Aktuelle Meldungen

Verlorene AirPods werden in New Yorker U-Bahn zum Problem

Die Bluetooth-Kopfhörer von Apple sind ein großer Erfolg – besonders durch das perfekte Zusammenspiel mit anderen Apple-Geräten schätzen Kunden die AirPods. Doch aufgrund der Größe fallen die AirPods schnell aus der Hand – dies wird in der New Yorker U-Bahn langsam zu einem echten Ärgernis. (cmk)
Zum Artikel...

Forum

Materialanalyse: Wie viel Titan die Apple Card wirklich enthält

Apple zeigt sich bei der ersten hauseigenen Kreditkarte besonders stolz auf deren Material. Das Unternehmen verwendet Titan, um der Apple Card eine edle Optik und Haptik zu verleihen. Eine Untersuchung zeigt aber, dass nicht die komplette Karte aus Titan besteht. (tr)
Zum Artikel...

Galerie

Neue Apple-Videos: Was ist AirPlay? Was ist Assistive Touch?

Die beiden neuen Erklärvideos von Apple Deutschland befassen sich mit der Funktionsweise von AirPlay und AssistiveTouch. Das Unternehmen zeigt, wie Nutzer die Features aktivieren, konfigurieren und verwenden können. (tr)
Zum Artikel...

Schafft Facebook den Like-Zähler ab?

Facebook hat ein Pilotprojekt anlaufen lassen, das es in einigen Ländern auch für das Bildernetzwerk Instagram gibt. Die Frage lautet, wie es sich auf die Qualität auswirkt, wenn der Like-Zähler verschwindet und kein Vergleich zwischen Postings mehr möglich ist. (fen)
Zum Artikel...

Ab sofort: Miles&More-Kreditkarte unterstützt Apple Pay

Das Warten hat für Nutzer der Miles&More-Kreditkarte ein Ende, ab dem heutigen Tag lässt sich die Karte zur Bezahlung via iPhone in der Apple Wallet hinterlegen. Wir fassen die wichtigsten Informationen zusammen. (fen)
Zum Artikel...

Apple Watch: Schlaf-Tracking bald verfügbar?

Vor über zwei Jahren kaufte Apple Beddit – einen Anbieter von Produkten zur Schlafüberwachung. Nun sind Gerüchte aufgekommen, dass Apple die Apple Watch zu einem Schlaf-Tracker ausbauen und das Feature schon kommende Woche ankündigt. (cmk)
Zum Artikel...

Kurzmeldungen: Mehrbelastung für den Einzelnen durch Zölle, Woz als Watch-Fan

Eine Investmentbank hat berechnet, wie sich die nun auch für zahlreiche Apple-Geräte gültigen Strafzölle finanziell auf den Einzelnen auswirken. Für Elektronikfans ist dies durchaus erheblich. Außerdem: Steve Wozniak mag seine Apple Watch, weil sie ihn davon abhält, dauernd sein iPhone in die Hand zu nehmen. (fen/vog)
Zum Artikel...

Synium veröffentlicht MacStammbaum 9 und MobileFamilyTree 9

Synium Software, unter anderem Betreiber von MacTechNews.de, hat mit MacStammbaum 9 und MobileFamilyTree 9 maßgebliche Updates für die beliebte Software zur Erforschung und Visualisierung der eigenen Familiengeschichte veröffentlicht. (fen)
Zum Artikel...

Apple und Burberry mit personalisiertem Shopping-Dienst

Um ausgewählten Kunden einen mehr auf deren Bedürfnisse ausgerichteten Shopping-Dienst inklusive Support zu ermöglichen, hat Burberry zusammen mit Apple das Tool „R Message“ entwickelt. Kunden können darüber Termine in Ladengeschäften buchen und Produktempfehlungen erhalten. (tr)
Zum Artikel...

ARD Mediathek für Apple TV: Runderneuerte Oberfläche und mehr

Das aktuelle Update der ARD Mediathek für Apple TV bietet eine komplett neue Benutzeroberfläche, die sich an der Variante der App für iPhone und iPad orientiert. Die Navigation durch die Menüs soll sich so vereinfachen. (tr)
Zum Artikel...

Apple kündigt iMac 21,5 Zoll von Anfang 2013 ab

Der Anfang 2013 erschienene iMac mit 21,5-Zoll-Display ist jetzt offiziell ein Oldtimer: Apple hat das Modell in die Liste der abgekündigten Geräte aufgenommen. (vog)
Zum Artikel...

"Garta" und "STARTester": iOS 13 deutet neues Produkt an – die AR-Brille?

Es sieht sehr danach aus, als ob Apple die Pläne für eine AR-Brille noch nicht zu den Akten gelegt hat. Zumindest lassen sich in internen Builds von iOS 13 eindeutige Hinweise auf ein neues Hardware-Produkt und die dazu gehörende Testumgebung finden. (fen)
Zum Artikel...

News-Vorschläge

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen