Aktuelle Meldungen

Galerie

Mac-Tipp: Fensterdesign von Catalina in macOS Big Sur nutzen

macOS 11 Big Sur brachte nicht nur viele technische Neuerungen mit wie etwa den Support für die M1-Prozessoren. Apple überarbeitete auch das Erscheinungsbild der Benutzeroberfläche. Das "luftigere" Design ist aber nicht nach jedermanns Geschmack. Zumindest in einer Hinsicht jedoch lässt sich das ändern. (vog)
Zum Artikel...

Freitagsschnäppchen: Rabattierte Apps, Spiele, Filme und Gadgets der Woche

Hugh Grant, John Wayne, Leonardo DiCaprio und Audrey Hepburn: So heißen einige der Stars, die in den heutigen Filmschnäppchen auftreten. Passend dazu gibt es bei Saturn eine leistungsfähige Soundbar zum rabattierten Preis. Außerdem stellen wir natürlich wieder Apps und Spiele für iOS und macOS vor. (vog)
Zum Artikel...

Apple Watch auf Erfolgskurs: Cupertino baut Marktanteil deutlich aus

Der Markt für Smartwatches war 2020 kein einfacher: Ein neuer Bericht legt die Stagnation vieler Unternehmen nahe. Apple muss sich jedoch keine Sorgen machen: Der Konzern konnte seinen Marktanteil signifikant erhöhen. (bk)
Zum Artikel...

Corona-Warn-App 1.13 erschienen: Freiwillige Datenspende möglich

Wer dem Robert-Koch-Institut dabei helfen möchte, die epidemiologische Lage in Deutschland besser einzuschätzen und damit die Corona-Warn-App weiter zu verbessern, kann fortan eine anonyme Datenspende leisten. Rückschlüsse auf den Nutzer sind nicht möglich. (fen)
Zum Artikel...

AirTags selbst bauen: Open-Source-Software für Apples "Wo ist?"-Protokoll

Je näher der Erscheinungstermin von iOS 14.5 rückt, desto wahrscheinlicher wird auch die Präsentation von Apples AirTags. Dass sich solche Schlüsselfinder auch selbst bauen und mithilfe von "Wo ist?" sogar weltweit aufspüren lassen, zeigen jetzt deutsche Software-Entwickler. (vog)
Zum Artikel...

Apple stellt klar: Auch in iOS 14.5 keine Auswahl des Standard-Musikdienstes möglich

Es sah so aus, als mache Apple es endlich möglich, sich per Siri dauerhaft für einen anderen Musikdienst als Apple Music entscheiden zu können. Die Hoffnungen werden aber enttäuscht, denn das neue Verhalten in iOS 14.5 ist laut Apple keinesfalls als Standardeinstellung gedacht. (fen)
Zum Artikel...

Stalking via AirTags verhindern: Apple baut Option in iOS 14.5 ein

Noch immer hat Apple die smarten Etiketten "AirTags" nicht vorgestellt – doch weiterhin feilt der Konzern an der softwaretechnischen Umsetzung. In iOS 14.5 tauchte nun eine Option auf, mit der sich eine bisher unbekannte Stalking-Sicherung deaktivieren lässt. (cmk)
Zum Artikel...

Als Apple für kurze Zeit gehackte iPhones empfahl: Der Weg hin zu den ersten iPhone-Apps

Angesichts der Vielfalt im iOS App Store kann man sich heute kaum noch vorstellen, wie "dumm" Apples erstes Smartphone war. Von Haus aus ließen sich damals nämlich nur die vorinstallierten Programme nutzen. Wer zusätzliche Apps entwickeln wollte, musste zu Jailbreaks greifen – und zuweilen empfahl Apple das sogar. (vog)
Zum Artikel...

App Store und In-App-Käufe: Apples System steht auf der Kippe

Apples App-Store-Zwang und die verpflichtende Nutzung des hauseigenen Zahlungsdienstes für In-App-Käufe stehen seit einiger Zeit unter Beschuss. Nachdem jüngst in North Dakota ein Gesetzentwurf scheiterte, der eine Öffnung erzwingen sollte, billigte jetzt das Parlament eines anderen US-Bundesstaats eine ähnliche Regelung. (vog)
Zum Artikel...

Video: Der erste iMac M1 – im Eigenbau

Apple bietet bislang noch keinen iMac mit M1-Chip an. Aus diesem Grund machte sich ein Bastler an die Arbeit und baute den ersten iMac M1. In einem Video dokumentiert er, was dazu erforderlich war, wie gut sein "Frankenstein" funktioniert – und warum es doch nur eine Bastelei ist. (fen)
Zum Artikel...

Zusammenfassung: Umstellung aller Macs auf Apple-Prozessoren – möglicher Zeitplan

Bis das komplette Mac-Sortiment nicht mehr mit Intel-Prozessoren arbeitet, gibt es noch viel zu tun. Wir fassen in dieser Meldung zusammen, welche Berichte derzeit rund um Apples weitere Zeitplanung kursieren – und wann iMac, MacBook Pro 16" und Mac Pro erstmals Apple-Chips erhalten könnten. Eines ist dabei sicher: Das Jahr wird spannend. (fen) Zum Artikel...

iPhone X entzündet sich in der Hosentasche: Forderungen nach Schmerzensgeld

iPhones und Smartphones anderer Hersteller sind weltweit milliardenfach im Einsatz. Dennoch halten sich Berichte über brennende Akkus in sehr engen Grenzen. Hin und wieder allerdings kommt es zu derartigen Vorfällen. In Australien soll Apple jetzt in die Tasche greifen und Schmerzensgeld zahlen. (vog)
Zum Artikel...

News-Vorschläge