Aktuelle Meldungen

MacStammbaum 8.3 und MobileFamilyTree 8.3 erschienen

Eine neue Version der mehrfach ausgezeichneten Ahnenforschung-App von Synium Software, Betreiber von MacTechNews.de, ist ab sofort verfügbar und wird von Apple großformatig im Mac App Store beworben. (fen)
Zum Artikel...

Apples neues Dateisystem APFS: Entwickler kritisiert unzureichende Dokumentation

Seit der Veröffentlichung von macOS High Sierra setzt Apple Mac-bei SSDs auf das neue Dateisystem APFS. Die Softwareschmiede Coriolis Systems kritisiert Apple jetzt scharf für die APFS-Veröffentlichungsstrategie. Zwei Apps des Anbieters müssen wegen mangelnder Informationen zu APFS eingestellt werden, so der Entwickler. (tr)
Zum Artikel...

Verstärkung für TV-Team: True-Blood-Produzentin wechselt zu Apple

Apple forciert weiter den Aufbau eines schlagkräftigen TV-Teams, das Netflix Konkurrenz machen soll. Carol Trussell ist die neueste Verpflichtung des Unternehmens. Die hochkarätige TV-Produzentin war schon an einigen Erfolgsserien beteiligt. (tr)
Zum Artikel...

Forum

macOS 10.14: Die Tests des neuen Systems haben begonnen

In wenigen Monaten präsentiert Apple das nächste große macOS-Update. Jetzt macht sich macOS 10.14 auch erstmals bemerkbar, was darauf hindeutet, dass Apple in die nächste Testphase eingetreten ist. Probiert wird nun nicht mehr nur in Apple-internen Netzen. (fen)
Zum Artikel...

11 Top-Apps im Sonderangebot - für Mac, iPhone und iPad

Ein Leitfaden für den sternenbesetzen Nachthimmel (), eine prominente iOS-Bildbearbeitungs-App in der Gratis-Aktion, ein Helfer fürs Erstellen von Farbpaletten auf dem Mac und die Ahnenforschungssoftware von Synium Software. All dies und noch mehr finden Sie in den dieswöchigen Top-Apps im Sonderangebot von iOS App Store und Mac App Store. Der Überblick. (ts) Zum Artikel...

Offizielle Dokumente: Warum Intel Spectre und Meltdown nicht meldete

Die großen IT-Unternehmen müssen sich Fragen offizieller Stellen rund um die ausgeprägten Sicherheitslücken mit Bezeichnung "Meltdown" und "Spectre" stellen. Im Fokus steht dabei unter anderem die Frage, warum Intel die Lücke zunächst verschwieg und nicht den Behörden meldete. (fen)
Zum Artikel...

App Store: Apple erhöht Anzahl der Screenshots pro App

Bisher konnten Entwickler fünf Screenshots pro Geräteart sowie ein Video im App Store zeigen, um Kunden eine App zu präsentieren - in der Nacht hat Apple dieses Limit auf bis zu 10 Screenshots erhöht. (cmk)
Zum Artikel...

Apples Ladematte AirPower: Neuer Hinweis auf März-Start

Je näher der März rückt, desto mehr häufen sich die Berichte zu der Hardware, die in dem ersten Apple-Monat des Jahres auf uns zukommt. Nachdem es bereits erste Gerüchte zu einem baldigen Marktstart der kabellosen Ladematte AirPower gab, wurden diese nun konkretisiert. (ts)
Zum Artikel...

Kurzmeldungen: Apple Pay, Apple Store Wien, Twitter vs. Bots

Die heutigen Kurzmeldungen: Apple Pay wird immer populärer und auch bei den kooperierenden Bankhäusern steigen die Zahlen sprunghaft. Apple hat zudem Bilder vom Apple Store in Wien gepostet - und Twitter sagt automatisierten Bots endgültig den Kampf an. (fen)
Zum Artikel...

ARKit 1.5: So sollen AR-Apps besser werden

Die in der Beta von iOS 11.3 auf Version 1.5 aktualisierte Augmented-Reality-Schnittstelle ARKit bringt neue Interface-Richtlinien für Entwickler mit sich. Es geht um Methoden, die es Nutzern etwa erleichtern, Offscreen-Elemente zu finden. (tr)
Zum Artikel...

Bericht: Apple bereitet AirPods 2 vor

Die AirPods sind ein höchst erfolgreicher Kassenschlager. Einem Bericht zufolge steht in diesem Jahr die zweite Generation an. Bloomberg will auch die konkreten Neuerungen in Erfahrung gebracht haben, mit denen Apple den weiteren Erfolg sichern will. (fen)
Zum Artikel...

Eine Spielekonsole? "Apple TV" als Marke der Klasse "Spiele" registriert

Beim Gedanken an das Apple TV hat man vor allem Video-Apps zum Abspielen von Filmen über Netflix oder Amazon Prime im Sinn. Natürlich gibt es auch Spiele für tvOS, aber kaum jemand würde das Apple TV als Spielekonsole bezeichnen. Als solche ist es nun aber markenrechtlich geschützt. (ts)
Zum Artikel...

HomePod und Co.: Nutzungsweisen, Marktanteil, Zufriedenheit

Apple brachte mit dem HomePod das jüngste Mitglied der intelligenten Lautsprecher auf den Markt. Eine Umfrage von LoopVentures untersucht, welche Geräte derzeit verbreitet sind, was Nutzer mit ihrem Smart Speaker tun - und ob sie damit zufrieden sind. (fen)
Zum Artikel...

Kurzvideo: Wie Apple Portrait Lighting fürs iPhone X entwickelte

Beim iPhone X können sowohl Front- als auch Rückkamera dreidimensionale Daten sammeln. Unter dem Motto "Studioqualität ohne Studio" entwickelte Apple daraus die Porträtlicht-Funktion für das iPhone, auf die der Konzern mächtig stolz ist. Ein Video zeigt die Entwicklung gerafft in 75 Sekunden. (ts)
Zum Artikel...

Cook-Interview: Produktideen bis in die 20er, Nutzer-Rückmeldungen - und Missverständnisse

Apples CEO Tim Cook hat ein sehr ausführliches Interview mit Fast Company geführt. Darin geht er auf viele wesentliche Aspekte Apples ein - darunter auch, wie lange Produktentwicklung dauert, warum der Begriff "Trends folgen" nicht richtig ist, wie Apple auf Nutzer hört - und was es für Missverständnisse gegenüber Apple gibt. (fen)
Zum Artikel...

Parallels Toolbox 2.5: Neue Version der Menüleisten-Werkzeuge

Die aktualisierte Tool-Sammlung von Parallels liefert mehr als 30 Funktionen für den Alltag des Mac-Nutzers, darunter Screen-Recording, Videokonverter und das Aufspüren von Datei-Duplikaten. Hinzu kommen viele weitere Features. (tr)
Zum Artikel...

Ab 20.000 US-Dollar: Scheck mit Steve-Jobs-Unterschrift wird versteigert

Die Unterschrift des Apple-Mitgründers Steve Jobs ist auch heute noch ein begehrtes Gut, mit dem sich einiges an Geld erzielen lässt. Aktuell wird ein von Jobs unterschriebener Scheck angeboten, den eine enge Vertraute des langjährigen Apple-CEOs 1988 erhielt. (tr)
Zum Artikel...
OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen