Aktuelle Meldungen

"Boykottiert Apple": Kampagne in chinesischen Sozialen Netzwerken

Reaktion auf Donald Trumps Huawei-Bann? In chinesischen Sozialen Netzwerken häufen sich die Aufrufe, keine Apple-Produkte mehr zu kaufen. Ob es sich dabei um private Einzelmeinungen oder eine staatlich gesteuerte Kampagne handelt, ist unklar. (vog)
Zum Artikel...

Kritische Schwachstelle in Linksys-Routern: Zugriff auf sensible Daten

Tausende von Routern des Herstellers Linksys weisen eine Sicherheitslücke auf. Die Schwachstelle ermöglicht es Angreifern, von außen an sensible Informationen zu gelangen. Betroffen sind knapp drei Dutzend verschiedene Modelle. (vog)
Zum Artikel...

Forum

HomeKit: Türklingel von August doch ohne Anbindung

Zunächst schöpfte die Smart-Home-Szene Hoffnung: Die August Doorbell Cam tauchte in der HomeKit-Übersicht auf. Doch das Unternehmen dementierte umgehend. Beobachter rätseln, warum es kaum Produkte dieser Kategorie für den Apple-Standard gibt. Dennoch schöpfen sie Hoffnung. (rs)
Zum Artikel...

US-Notstand: Google kappt Huawei den Zugang zu Android-Updates und Diensten

Der nationale Notstand bezüglich Telekommunikation in den USA hat handfeste Konsequenzen, die aktuell vor allem den chinesischen Anbieter Huawei stark beeinträchtigen – Google musste nämlich die Zusammenarbeit kündigen und für zukünftige Geräte den Zugang zu Google-Diensten kappen. (fen)
Zum Artikel...

Galerie

Apple Park mit Lady Gaga feierlich eröffnet

Nachdem Medien letzte Woche viel über die Regenbogenbühne auf dem Apple-Gelände spekulierten, kam sie nun zum Einsatz. Ein Konzert von Lady Gaga fand darauf statt. Dazwischen dankte sie Steve Jobs und Zane Lowe. (rs)
Zum Artikel...

Gmail: Google wertet Rechnungen und Bestellbestätigungen aus

Google lebt von Werbung – je zielgerichteter diese ist, desto größer der Vorteil gegenüber Print- oder TV-Werbung. Der E-Mail-Dienst Gmail wertet detailliert E-Mails von Nutzern aus, sogar Rechnungen werden erkannt – Google beteuert, diese Daten nicht für Werbung zu nutzen. (cmk)
Zum Artikel...

„Behind the Music“: Apple zeigt Macs als ideale Rechner für Musiker

Apple feilt weiter daran, die hauseigenen Rechner als perfekte Werkzeuge für Kreative zu positionieren. Im neuen Clip „Behind the Music“ zeigt das Unternehmen aufstrebende und bekannte Interpreten, die Macs für ihren Schaffungsprozess nutzen. (tr)
Zum Artikel...

Test 1More True Wireless Earbuds – Günstige AirPods-Alternative mit gutem Klang und Tragekomfort

Apples AirPods sind ein echter Verkaufsschlager, doch ihr Preis und Tragekomfort sind nicht jedermanns Sache. Mit den True Wireless Earbuds () bietet 1More eine gut funktionierende In-Ear-Alternative zu weniger als dem halben Preis an. Rewind hat sie getestet. (son) Zum Artikel...

Weitere Seiten des Artikels:

  1. Gänzlich kabelloser Hörgenuss ist gefragt
  2. 1More True Wireless Earbuds – Clevere und ausgereifte Technik
  3. 1More True Wireless Earbuds – Klang und Fazit

AirPods 2 und das Ladecase: Diagramm zeigt, was im Hintergrund passiert

Nur bei genauer Beobachtung bekommt ein Nutzer mit, was beim Aufladen von AirPods und dem Ladecase geschieht – genauer gesagt, wie die Ladelogik arbeitet, um Hülle samt Ohrhörern mit Strom zu versorgen. Ein interessantes Diagramm demonstriert nun das Vorgehen. (fen)
Zum Artikel...

Fortune 500: Apple ist drittgrößtes US-Unternehmen, der Aufstieg seit 1983

1983 wurde ein noch recht junges Unternehmen aus dem Silicon Valley Bestandteil der "Fortune 500", also der Aufstellung zu den 500 größten Unternehmen in den USA. In der neuen Liste hat sich Apple auf Platz 3 vorgekämpft und es gibt nur noch zwei größere Anbieter. (fen)
Zum Artikel...

Preisreduzierte Filme und Apps der Woche für iPhone, iPad und Mac

Viele der heruntergesetzten Filme haben Preise gewonnen, dabei spannt sich die Bandbreite von der lockeren Komödie bis zum krassen Horror-Streifen. Unter anderem fachkundige Hilfe beim Programmieren, der Steuererklärung und der Blutanalyse versprechen die Apps im Schnäppchen-Regal. (rs) Zum Artikel...

Fortune 500: Apple ist drittgrößtes US-Unternehmen, der Aufstieg seit 1983

1983 wurde ein noch recht junges Unternehmen aus dem Silicon Valley Bestandteil der "Fortune 500", also der Aufstellung zu den 500 größten Unternehmen in den USA. In der neuen Liste hat sich Apple auf Platz 3 vorgekämpft und es gibt nur noch zwei größere Anbieter. (fen)
Zum Artikel...

ZombieLoad: Apple veröffentlicht Liste mit unpatchbaren Macs

Apples Auflistung führt Macs auf, die bisher kein ZombieLoad-Update erhalten haben. Die Erklärung aus Cupertino ist einfach: Schuld sei Intel. Der Prozessor-Produzent hat seinerseits verkündet, für diese Baureihen auch keine Updates nachzuliefern. (rs)
Zum Artikel...

Apple forschte intensiv an Touch ID im Display

Bevor Apple die Entscheidung traf, Fingerabdruck-Erkennung zugunsten von Face ID ganz aus dem iPhone zu verbannen, wurde auch intensiv an anderen Methoden geforscht. Ein Ansatz lautete beispielsweise, das Display zu einer Lochmaske zu machen. (fen)
Zum Artikel...

iPhone-Nutzerbasis in den USA wächst – aber langsamer

In den USA ist der Marktanteil von Apple-Produkten in allen Bereichen deutlich höher als in Deutschland. Auch im letzten Quartal konnte Apple die iPhone-Nutzerbasis in dem wichtigen Markt steigern – das Wachstum verlangsamt sich aber spürbar. (cmk)
Zum Artikel...

Intel-Sicherheitsleck ZombieLoad: Warum das Abschalten von Hyperthreading oft nicht nötig ist

ZombieLoad verunsichert viele Mac-Nutzer. Viele stellen sich die Frage, ob die jüngsten Updates für macOS Mojave, High Sierra und Sierra genügen, um einen ausreichenden Schutz vor ZombieLoad zu gewährleisten. Das zusätzliche Abschalten von Hyperthreading des Prozessors (was 40 Prozent Leistung kostet) ist bei den meisten Nutzern nicht erforderlich. (tr)
Zum Artikel...

News-Vorschläge

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen