Aktuelle Meldungen

Kurz notiert: watchOS 5.3.2, Apple Card mit Katastrophenschutz

Apple hat watchOS 5.3.2 erneut veröffentlicht – genauer gesagt zusätzlich für Besitzer der Apple Watch Series 4 freigegeben. Dies ist für Besitzer älterer iPhones ein wichtiger Schritt. Außerdem kontaktiert Apple momentan diverse US-Nutzer bezüglich eines neuen Katastrophen-Modus der Apple Card. (fen)
Zum Artikel...

Tipp: Wie man den Update-Hinweis auf Catalina ausblendet

Am Montag erschien macOS Catalina – und schaut man sich die Resonanz an, sind bereits viele Mac-Nutzer auf die erste Version umgestiegen. Doch einige Anwender wollen entweder noch warten oder Catalina gänzlich meiden – doch der ständige Update-Hinweis nervt. (cmk)
Zum Artikel...

Forum

Galerie

Apples AR-Headset: Marktstart im zweiten Quartal 2020?

Apple hat einem Bricht zufolge konkrete Veröffentlichungspläne für ein neuartiges AR-Headset. Das Unternehmen peilt demzufolge die Monate April bis Juni 2020 für den Marktstart an – das AR-Device könnte entsprechend auf der nächsten WWDC zum Thema werden. (tr)
Zum Artikel...

Netflix: Keine native Mac-App geplant

Catalyst Teil 2: Zu den Anbietern, die ihre iPad-App nicht per Catalyst auf den Mac bringen wollen, zählt auch der Streaming-Platzhirsch Netflix. Für Windows gibt es eine native App, für den Mac sei dies nicht geplant. Wir werfen einen Blick auf die Implikationen. (fen)
Zum Artikel...

Bericht: New Yorker Polizei kann seit Januar 2018 iPhones knacken

Strafverfolgungsbehörden interessieren sich zuweilen brennend für Informationen, die auf einem iPhone gespeichert sind. Die New Yorker Polizei hat offenbar seit langem die Möglichkeit, gesperrte Geräte zu knacken und an die Inhalte zu gelangen. (vog)
Zum Artikel...

Video: Wie man aus mehreren "Live Photos" einen Videoclip erstellt

Eines der bemerkenswertesten Kamera-Features der iPhones ist "Live Photos". Wie sich aus mehreren dieser kurzen Clips auf einfache Weise ein Video erstellen lässt, zeigt Apple jetzt in einem hauseigenen YouTube-Kanal. (vog)
Zum Artikel...

iPad-Apps auf dem Mac: Entwickler berichten von Problemen

Mit macOS 10.15 Catalina bietet Apple die Möglichkeit, iPad-Apps auf dem Mac auszuführen. Mit einem Mausklick in Xcode sollen sich viele Anwendungen portieren lassen. Ganz so einfach ist aber offenbar nicht immer, wie Entwickler berichten. (vog)
Zum Artikel...

Catalina auf älteren Macs installieren – Unterstützte Modelle und Anleitung

Wie bei (fast) jeder neuen System-Version endet der Hardware-Support für manche ältere Mac-Modelle mit macOS Catalina – offiziell lässt sich dann 10.15 nicht installieren. Doch es gibt Abhilfe, um dennoch Catalina auf betagteren Macs zu nutzen – auf eigene Gefahr. (cmk)
Zum Artikel...

iPhone-Nutzeranteil bei Jugendlichen steigt auf neuen Höchstwert

8 von 10 US-Jugendlichen besitzen inzwischen ein iPhone. Das geht aus einer Studie von Piper Jaffray hervor. Android-Smartphones sind dagegen abgeschlagen. Auch die Apple Watch wird bei den Befragten immer beliebter. (tr)
Zum Artikel...

Apple Music: Mehr Radio-Angebote, mehr Liveshows und Fokus auf Qualität

Die Apple Music-Verantwortlichen Oliver Schusser und Zane Lowe haben in einem Interview einen Ausblick auf die Zukunft des Streamingdienstes gegeben. Demnach möchte das Unternehmen Radioshows mehr in den Mittelpunkt stellen. Auch Liveshows sollen deutlicher in den Fokus rücken. Sogar ein Revival des iTunes Festivals sei möglich. (tr)
Zum Artikel...

"Wenn Apple deine Firma kaufen will": Vom geheimen Erstkontakt zur letzten Unterschrift

Regelmäßig gibt es Berichte, dass Apple ein weiteres Startup übernimmt. Doch wie läuft es eigentlich ab, wenn Apple auf ein kleines Unternehmen aufmerksam wird und es kaufen möchte? Ein Augenzeugenbericht erzählt die Geschichte vom überraschenden Erstkontakt bis zur letzten Unterschrift. (fen)
Zum Artikel...

macOS 10.15 Catalina: Die bisherigen Nutzer-Rückmeldungen (mit Umfrage)

macOS 10.15 Catalina ist erschienen und bringt Mac-Nutzern viele neue Funktionen, aber auch den Wegfall diverser Programme. Nicht nur iTunes ist Geschichte, auch viele ältere, 32-Bit-Apps funktionieren nicht mehr. Wir fassen zusammen, was die bisherigen Rückmeldungen zum System sind. (fen)
Zum Artikel...

macOS 10.15 Catalina: Warum DJs mit dem Update besser noch warten sollten

Mit macOS 10.15 Catalina ist iTunes Geschichte. Die meisten Mac-Nutzer weinen der gern als "Software-Monster" verschrienen App wohl keine Träne nach. Anders sehen das vermutlich viele DJs, denn ihnen geht vorerst eine wichtige Funktion verloren. (vog)
Zum Artikel...

News-Vorschläge