Aktuelle Meldungen

Tastatur-Vergleich: Mit dem 2018er MacBook Pro tippt es sich leiser

Die überarbeitete Butterfly-Tastatur des neuen MacBook Pro soll ein deutlich leiseres Tippgeräusch erzeugen, so Apple. Erste Videoclips zeigen, wie die aktuelle Butterfly-Variante von der Lautstärke her gegen die vorherigen Varianten abschneidet. (tr)
Zum Artikel...

Ab 12 Uhr: Der Amazon Prime Day mit unzähligen Sonderangeboten

Amazon hat den diesjährigen Prime Day ins Leben gerufen und verspricht eine Million Sonderangebote aus allen Produktkategorien. Wie üblich dauert der Prime Day etwas länger als einen Tag, nämlich 36 Stunden. (fen)
Zum Artikel...

5 Jahre Logic Pro X: Aus Final Cut Pro X gelernt

Vor genau fünf Jahren präsentierte Apple eine große neue Version von Logic – und entgegen der Befürchtungen vieler wiederholte sich das anfängliche Debakel rund um Final Cut Pro X nicht. Offensichtlich hatte Apple aus den schlechten Erfahrungen gelernt. (fen)
Zum Artikel...

Forum

Abstimmung zur nächsten Themenwoche

MacBook Pro 2018: TrueTone auch mit externen Bildschirmen

Das MacBook Pro 2018 ist der erste Mac, dessen Bildschirm die Farbtemperatur an die Umgebungsbeleuchtung anpasst. Dies klappt auch mit ausgesuchten externen Bildschirmen, wie Apple in einem Support-Dokument bekannt gibt. (cmk)
Zum Artikel...

MacBook Pro 2018 & Performance: Maßgeblichster Anstieg seit Jahren

Die ersten Benchmark-Ergebnisse des jüngst aktualisierten MacBook Pro liegen vor und dokumentieren, dass es sich leistungsmäßig um die substanziellste Aktualisierung seit einigen Jahren handelt. Der Zugewinn fällt immens aus – sowohl beim 13"- als auch beim 15"-Modell. (fen)
Zum Artikel...

Galerie

Austauschprogramm: 2016er und 2017er MacBook Pro erhalten keine 2018er Tastatur

Mit den letzte Woche vorgestellten neuen MacBook-Pro-Modellen führt Apple eine verbesserte Tastatur ein - diese Modelle nehmen offenbar nicht am Tastatur-Austauschprogramm teil. Besitzer älterer Modelle erhalten nicht die neue Tastatur über das Austauschprogramm. (cmk)
Zum Artikel...

Überlegungen zum Cinema Display: Das braucht Apple, um sich mit einem eigenen Monitor von der Konkurrenz abzuheben

Seit Jahren baut Apple keine separaten Monitore mit eigenem Logo mehr. Das könnte sich in 2019 mit Vorstellung des angekündigten Mac Pro ändern. Doch wenn Apple sich von der Konkurrenz abheben will, braucht es mehr, als nur ein zugekauftes Panel in schickem Gehäuse. – Aber was? (son) Zum Artikel...

Weitere Seiten des Artikels:

  1. Apple als Monitor-Hersteller?
  2. Die wichtigsten Display-Technologien
  3. Welche Möglichkeiten hat Apple?

Apple Pay Cash: YouTube-Clips zeigen Anwendungsszenarien

Apple hat neue YouTube-Clips veröffentlicht, die mögliche Einsatzzwecke für Apple Pay Cash darstellen. Die Videos zeigen, wie einfach Nutzer per iMessage-Chat Geldbeträge zahlen können. (tr)
Zum Artikel...

Apple registriert neue iPhones und iPads

Eine Datenbank der EAEU mausert sich zur wahren Fundgrube. Nachdem dort schon Anfang des Monats das gerade erst überarbeitete MacBook Pro auftauchte, aktualisierte Apple die Anmeldungen nun erneut. Es lassen sich sowohl neue iPhones als auch iPads finden. (fen)
Zum Artikel...

Adobe Photoshop: Vollwertige iPad-Version geplant

Adobe arbeitet an einer iPad-Version von Photoshop, die der Desktopvariante funktionell praktisch in nichts nachsteht. Der Termin für die erste Demo-Vorstellung soll schon feststehen. (tr)
Zum Artikel...

Für mehr saubere Energie: Apple gründet China Clean Energy Fund

Gemeinsam mit zehn Zulieferern hat Apple einen Investitionsfond im dreistelligen Millionenbereich geschaffen, der es Apples Unternehmenspartnern in China ermöglicht, verstärkt auf erneuerbare Energien zu setzen. Apples Umweltchefin Lisa Jackson sieht das Projekt als weiteren Schritt des Unternehmens im Kampf gegen den Klimawandel. (tr)
Zum Artikel...

27 Top-Apps der Woche für iPhone, iPad und Mac

Wer gerne an Sounds und Tracks schraubt oder es vorhat, sollte sich die preisreduzierten Tools des nahmhaften Synthesizer-Herstellers KORG anschauen. Designer könnten an der vergünstigten Software aus der Affinity-Reihe interessiert sein. Unter anderem stehen auch für Chemiker, Spieler, Sterngucker und Tool-Süchtige Schnäppchen in der Liste. (rs) Zum Artikel...

Stolze Leistung bei stolzen Preisen: Ein Kommentar zum neuen MacBook Pro

Gestern stellte Apple die neue Generation des MacBook Pro vor und spendierte der Baureihe ein maßgebliches Performance-Update. Ein Blick auf das Gerät – und die unweigerlichen Diskussionen rund um Ausstattung, Preis und Ausrichtung. (fen)
Zum Artikel...

Refurbished Store prall gefüllt, 2017er Notebooks günstiger geworden

Wie immer nach der Vorstellung einer neuen Produktgeneration hat Apple auch den Refurbished Store angepasst und an den Preisen gedreht – nach unten, denn die 2017er Notebooks sind nun nicht mehr die aktuelle Generation. Ein Überblick der Angebote, die es momentan gibt. (fen)
Zum Artikel...

Apples TV-Produktionen: Neue Details zur Dramaserie mit Reese Witherspoon

Apples Serien-Portfolio nimmt immer mehr Gestalt an. Die noch namenlose Fernsehproduktion mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon in den Hauptrollen hat jetzt eine neue Regisseurin, die bereits an diversen TV-Erfolgsformaten mitwirkte. (tr)
Zum Artikel...

Apple stellt das klassische MacBook Pro von 2015 endgültig ein

Mit der heutigen Vorstellung der aktualisierten MacBook-Pro-Modelle beendet Apple gleichzeitig eine Ära: Das "klassische" MacBook Pro Retina aus dem Jahr 2015 verschwindet aus dem Apple Store und kann nicht mehr neu über Apple erworben werden. (cmk)
Zum Artikel...

Für MacBook Pro: Lederhüllen in drei Farben verfügbar

Apple hat zusammen mit der neuen Generation des MacBook Pro auch dazugehörige Lederhüllen auf den Markt gebracht. Sowohl die Variante für das 13-Zoll-Modell (Apple Store: ) als auch die Ausführung für die 15-Zoll-Variante (Apple Store: ) sind sofort lieferbar. (tr)
Zum Artikel...
OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen