Aktuelle Meldungen

Autozulieferer Magna beschäftigt weiterhin Dutzende Ingenieure bei Apple

Apples "Project Titan" soll angeblich grundlegend umgekrempelt werden, so ein Bericht vom Wochenende. Weiterhin beschäftigt Apple aber zahlreiche Ingenieure des Autozulieferers Magna - möglicherweise sogar an zentralen Stellen der Entwicklung. (fen)
Zum Artikel...

FBI-Direktor: Verdecken der Webcam sinnvoll

Wenige Monate nach dem Ende des Rechtsstreits zwischen Apple und dem FBI bezüglich des Einbaus einer Hintertür in iPhones, spricht sich der FBI-Direktor nun für Abwehrmaßnahmen gegen Überwachung aus. Beim FBI selbst sei das gängige Praxis. (sb)
Zum Artikel...

Videovergleich: iPhone 7 Mattschwarz vs. Diamantschwarz

Ein Video demonstriert das iPhone in den beiden verfügbaren dunklen Optionen, nämlich dem mattschwarzen und dem hochglänzenden diamantschwarzen Gehäuse. Außerdem demonstriert wird die Einrichtung des neuen Home-Buttons. (fen)
Zum Artikel...

Forum

Deus Ex: Mankind Divided für Mac erscheint noch dieses Jahr

Mit leichter Verzögerung werden auch Mac-Spieler in das aktuelle 3D-Action-Rollenspiel der Deus-Ex-Serie eintauchen können. Noch in diesem Jahr will Feral Interactive die Portierung für macOS veröffentlichen. Für das Spiel muss der Mac aber recht leistungsfähig sein. (sb)
Zum Artikel...

Galerie

Apple-Aktie dank iPhone-Vorbestellungen auf Höhenflug

Die guten Zahlen bei den Vorbestellungen der neuesten iPhone-Generation treiben die Apple-Aktie zu einem Höhenflug an. Apple dürfte dabei auch von der Rückrufaktion bei Samsungs Galaxy Note 7 profitieren. Ob der Trend aber anhalten wird, bleibt angesichts der negativen Tendenz des Nasdaq abzuwarten. (sb)
Zum Artikel...

Produktmanager von Time Warner Cable wechselt zu Apple

Mit dem Wechsel von Peter Stern von Time Warner Cable zu Apple könnte neuer Schwung in die Integration von Kabel-TV in das Apple TV kommen. Die Vorbereitung einer Übernahme von Time Warner Cable ist nach den letzten Gesprächen eher unwahrscheinlich. (sb)
Zum Artikel...

Apple: iPhone 7 Plus bereits vollständig ausverkauft

Der reguläre Verkauf der neuesten iPhone-Generation hat noch nicht begonnen, da ist das erste Kontingent für verschiedene Modellausführungen bereits komplett vergriffen. Das mussten gestern auch bereits die Kunden der Telekom () erfahren. (ts)
Zum Artikel...

Apple dementiert: Keine Übernahme von Tidal geplant

Will Apple den Musikdienst Tidal übernehmen? "Nein!" heißt es jetzt in einer Stellungnahme des Unternehmens. Noch vor wenigen Wochen hatte es geheißen, dass Apple sich in Übernahmeverhandlungen mit dem Konkurrenten befinde. (fen)
Zum Artikel...

Twitter für Apple TV 4 - Live-Streams mit Tweets

Twitter hat den Kurznachrichtendienst auf das Apple TV 4 portiert (). Mit Tweets hat Twitter for Apple TV aber nur noch wenig zu tun. Stattdessen dreht sich alles um Live-Streams und Videos, wobei US-amerikanische Sportereignisse wie NFL-Spiele im Mittelpunkt stehen. (sb)
Zum Artikel...

macOS Sierra im Detail: Neuerungen und Änderungen im Mac-Betriebssystem

Bei Apple ist der Herbst die Saison der Betriebssystem-Updates. Nachdem iOS 10 und watchOS 3 steht am kommenden Dienstag der Start von macOS Sierra an. MacTechNews wirft einen detaillierten Blick auf die Neuerungen und Änderungen des Mac-Systems, das bis zu diesem Update noch »OS X« hieß. (ts) Zum Artikel...

Seitennavigation:

  1. macOS Sierra im Detail: Siri
  2. macOS Sierra im Detail: Fotos und iTunes
  3. macOS Sierra im Detail: Nachrichten und Apple Pay
  4. macOS Sierra im Detail: Neue Continuity-Features
  5. macOS Sierra im Detail: Optimierter Speicherplatz
  6. macOS Sierra im Detail: Kleinere Neuerungen

Tim Cook über AirPods, Erweiterte Realität und das iPad

Auf Stippvisite in New York zählte zu den Terminen von Apples CEO Tim Cook auch ein Interview mit Good Morning America von ABC News. In diesem verteidigte er unter anderem die AirPods gegen Kritik wegen der potenziellen Gefahr des Herausfallen. (sb)
Zum Artikel...

Telekom: iPhone-Lieferungen verzögern sich

Die Nachfrage nach der neuen iPhone-Generation ist offensichtlich größer als erwartet. Die Telekom () hat inzwischen verkündet, dass Kunden womöglich länger auf ihr neues iPhone 7 warten müssen und eine Infoseite geschaltet. (ts)
Zum Artikel...

Toshiba-SSD OCZ VX500 mit bis zu 1 TB vorgestellt

Toshiba hat unter der Marke OCZ eine neue kostengünstige und zugleich schnelle 2,5"-SSD vorgestellt, die eine Speicherkapazität von bis zu 1024 GB aufweist. Obwohl MLC-NAND-Flash zum Einsatz kommt, verspricht Toshiba eine hohe Haltbarkeit mit fünfjähriger Herstellergarantie. (sb)
Zum Artikel...

Macoun 2016: iMessage Extensions, Swift auf Server, HomeKit & mehr + Verlosung

Im Oktober findet mit der Macoun 2016 in Frankfurt am Main wieder die größte europäische iOS- und macOS-Entwicklerkonferenz statt. Nur noch 10 Tage verbleiben, um sich für den Event mit vielen interessanten Themen zu aktuellen Entwicklungen anzumelden. Unter registrierten Mitgliedern von MacTechNews verlosen wir außerdem zwei Ticketcodes für Freikarten zur Macoun. (sb)
Zum Artikel...

Tipps zu iMessage: Animierte Sprechblasen und Scribble auf der Apple Watch

Mit der Veröffentlichung von iOS 10 und watchOS 3 können Nutzer auf das stark erweiterte iMessage zurückgreifen. Im Umgang mit integrierten Features gibt es allerdings einige Besonderheiten zu beachten, um das volle Potenzial nutzen zu können. (sb)
Zum Artikel...

iWork für iOS aktualisiert mit angekündigter Echtzeit-Zusammenarbeit

Auf dem iPhone-Event angekündigt, findet die Echtzeit-Kollaboration für Apples Büroprogramme Pages (), Keynote () und Numbers () ihren Weg auf iOS. Mit der neuen Funktion soll die iWork-Suite zur Konkurrenz aufschließen, sie ist aber noch nicht ganz fertig… (ts)
Zum Artikel...

Apple gibt ungewöhnlichen iPhone-Werbespot frei

Noch vor dem offiziellen Marktstart startet Apple die Werbekampagne für das iPhone 7, das ab übermorgen ausgeliefert wird. Der erste Spot unterscheidet sich aber in mehreren Punkten deutlich von bisherigen iPhone-Spots. (ts)
Zum Artikel...
OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen