Aktuelle Meldungen

Tipp: OS X oder macOS über USB-Stick installieren

In der Regel werden Betriebssysteme heutzutage Hardware-frei aus dem Internet geladen. Doch oftmals ist es sinnvoll, auch noch Speichermedien als Installer vorrätig zu haben. MacTechNews zeigt, mit welchen Schritten aus einem USB-Stick rasch ein Installer für eine OS-X-Version wird - oder auch für das kommende macOS Sierra. (ts) Zum Artikel...

Forum

Adobe aktualisiert Photoshop, InDesign, Illustrator & Co.

In einer großen Update-Welle hat Adobe nahezu alle Programme der Creative Cloud aktualisiert. Abonnenten stehen damit unter anderem in Photoshop, InDesign, Illustrator, Premiere Pro und After Effects neue Funktionen zur Verfügung. (sb)
Zum Artikel...

Samsungs größte Investition in OLED-Produktion - für Apple?

Samsung steckt viele Milliarden in den Ausbau der OELD-Produktion, denn im kommenden Jahr könnte die Nachfrage in die Höhe schnellen. Zu den Kunden zählt dann wahrscheinlich auch Apple, welches beim iPhone angeblich eine Teilumstellung plant. (sb)
Zum Artikel...

Galerie

Letztes MacBook Pro mit DVD-Laufwerk steht vor dem Aus

Es kam Mitte 2012 auf den Markt und wird bis heute im Apple Online Store verkauft. Doch jetzt könnte schließlich die Zeit des letzten MacBooks ohne Retina-Display gekommen sein - kurz vor dem erwarteten Start neuer MacBook-Modelle. (ts)
Zum Artikel...

Siri-Unterstützung für Bluetooth-Lautsprecher von Ultimate Ears

Besitzer des UE Boom 2 () und des UE Megaboom () können jetzt Sprachbefehle an ihre Lautsprecher senden, ohne dafür das iPhone in die Hand nehmen zu müssen. Ein spezieller Knopf bringt Siri zur Aktivierung. (ts)
Zum Artikel...

Fotos: iPhone 7 mit Dual-SIM-Fach?

Neue Fotos deuten darauf hin, dass die kommende iPhone-Generation möglicherweise über ein Dual-SIM-Fach verfügt. Für Apple käme dies einem Strategiewechsel gleich, nachdem sich virtuelle SIMs nicht durchgesetzt haben. (sb)
Zum Artikel...

iOS 10: »Raise to Wake« bleibt neuesten iPhones vorbehalten

iOS-Geräte sollen ab der kommenden Systemversion schon durch das bloße Anheben des Gerätes aus dem Ruhezustand erwachen und den Sperrbildschirm anzeigen. Dieses Feature hat aber in der ersten Beta von iOS 10 strikte Hardware-Einschränkungen. (ts)
Zum Artikel...

Spotify: 30 Millionen Abonnenten bei 100 Millionen Nutzer

Spotify als Marktführer bei Musik-Streaming-Diensten kann bei den Nutzerzahlen neue Rekorde vorweisen. Der Großteil der Nutzerbasis greift allerdings auf das werbefinanzierte Angebot zurück, womit sich die Zahlen nicht so einfach mit Apple Music vergleichen lassen. (sb)
Zum Artikel...

Apple Stores können kommen - Indien lockert Handelsgesetze

Apples Indien-Offensive hatte bisher mit den strengen Handelsgesetzen zu kämpfen, welche die Eröffnung von Apple Stores verhinderten. Mit der heute beschlossenen Neuregelung kommt die indische Regierung Apple und auch anderen Großunternehmen deutlich entgegen. (ts)
Zum Artikel...

Apple verhinderte Gewehr-Emoji in Unicode 9.0

Zahlreiche neue Emojis gehören ab morgen zum Unicode-Standard und werden auch bald in Apple-Betriebssystemen auswählbar sein. Bei dem vorgesehenen Gewehr reichte Apple allerdings ein Veto ein. Auch ein weiteres Symbol hat es nicht in die endgültige Liste geschafft. (ts)
Zum Artikel...

Deutsche Bahn verschickt Push-Nachrichten als Umstiegserinnerung

Mit der neuen Version des DB Navigators () sollen nicht nur dösende Fahrgäste an ihre Haltestelle erinnert, sondern auch das Buchen von City-mobil-Tickets vereinfacht werden. Außerdem kündigte die Bahn für das nächste Update eine viel geforderte Neuerung an. (ts)
Zum Artikel...

App Store: iOS-Umweltkampagne bringt WWF 8 Millionen Dollar ein

Zehn Tage lang lief die Aktion »Apps für unsere Erde« im iOS App Store. Das Resultat: Apple und 24 iOS-Entwickler erwirtschafteten für die Schweizer Stiftung 8 Millionen Dollar. Teilgenommen haben auch Entwickler prominenter iOS-Apps. (ts)
Zum Artikel...
OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen