Events | Kategorien | News | MacTechNews.de
Apple-Event "Wish we could say more"

Events

Montag, 1. September 2014

iTunes Festival beginnt heute - alle Künstler im Überblick

Bild zur News "iTunes Festival beginnt heute - alle Künstler im Überblick"
Heute um 20:45 beginnt das diesjährige iTunes Festival in London, bei dem im September täglich Konzerte namhafter Künstler sowie Newcomer als Live-Stream kostenlos zu sehen sind. Die Konzerte im legendären Roundhouse werden von Apple sowohl in iTunes als auch auf dem Apple TV bereitgestellt. In diesen Zeitraum ist das Apple TV noch für 99 Euro inklusive eines 25-Euro-iTunes-Gutscheins erhältlich (Store: ).

Zu den Künstlern des Festivals zählen auch SBTRKT und Plácido Domingo, die erst heute von Apple bekannt gegeben wurden. Nachfolgend alle namhaften Künstler im Überblick. An fast allen Tagen spielen zuvor auch ein oder zwei Newcomer, die man auf der Webseite zum iTunes Festival einsehen kann (Seite: ).

Bild von http://data.mactechnews.de/475357.png Bild von http://data.mactechnews.de/474418.png Bild von http://data.mactechnews.de/474420.png Bild von http://data.mactechnews.de/474422.png
1.9. deadmau5, 2.9. Beck, 3.9. David Guetta, 4.9. 5 Seconds of Summer
Bild von http://data.mactechnews.de/474424.png Bild von http://data.mactechnews.de/475359.png Bild von http://data.mactechnews.de/474426.png Bild von http://data.mactechnews.de/474428.png
5.9. Kasabian, 6.9. Tony Bennett, 7.9. Calvin Harris, 8.9. Robert Plant
Bild von http://data.mactechnews.de/474430.png Bild von http://data.mactechnews.de/474432.jpg Bild von http://data.mactechnews.de/474434.png Bild von http://data.mactechnews.de/474436.png
9.9. Sam Smith, 10.9. Pharrell Williams, 11.9. Maroon 5, 12.9. Elbow
Bild von http://data.mactechnews.de/474438.png Bild von http://data.mactechnews.de/474440.png Bild von http://data.mactechnews.de/474442.png Bild von http://data.mactechnews.de/474444.png
13.9. Paolo Nutini, 14.9. David Gray, 15.9. The Script, 16.9. Blondie
Bild von http://data.mactechnews.de/474446.png Bild von http://data.mactechnews.de/474448.png Bild von http://data.mactechnews.de/474450.png Bild von http://data.mactechnews.de/475375.png
16.9. Chrissie Hynde, 17.9. Gregory Porter, 18.9. Jessie Ware, 19.9. SBTRKT
Bild von http://data.mactechnews.de/474452.png Bild von http://data.mactechnews.de/474454.png Bild von http://data.mactechnews.de/475361.png Bild von http://data.mactechnews.de/475363.png
20.9. Rudimental, 21.9. Ryan Adams, 22.9. Jessie J, 23.9. Placebo
Bild von http://data.mactechnews.de/475365.png Bild von http://data.mactechnews.de/475367.png Bild von http://data.mactechnews.de/474456.png Bild von http://data.mactechnews.de/474458.png
24.9. Ben Howard, 25.9. Mary J. Blige, 26.9. Lenny Kravitz, 27.9. Kylie
Bild von http://data.mactechnews.de/475369.png Bild von http://data.mactechnews.de/475371.png Bild von http://data.mactechnews.de/475373.png
28.9. Nicola Benedetti, 29.9. Ed Sheeran, 30.9. Plácido Domingo
0
5
0
7

Donnerstag, 28. August 2014

Fotos zeigen Apples Event-Aufbau in Cupertino

Bild zur News "Fotos zeigen Apples Event-Aufbau in Cupertino"
Vor wenigen Tagen begann ein Unternehmen damit, einen großen Aufbau im Flint Center for the Performing Arts zu Cupertino zu errichten. Mit dem heutigen Abend ist auch klar, dass Apple hinter der Struktur steckt. Während das in den vergangenen Jahren oft gewählte Yerba Center nur knapp 800 Personen unterbringen kann, sind es im Keynote-Saal des Moscone Centers rund 1500. Das Flint Center nimmt hingegen mehr als 2000 Personen auf - ein klarer Hinweis, welche Bedeutung Apple der Veranstaltung beimisst.

Einige Fotos ließen sich von der Anlage schon schießen, allerdings sind die Sicherheitskräfte angewiesen, das Areal noch abzuschirmen und keine Besucher in die Nähe des Aufbaus zu lassen. Unbekannt ist, wofür Apple die Infrastruktur vor Ort erweitert - möglicherweise handelt es sich um Ausstellungsräume, um dort die neuen Produkte zu zeigen. Das letzte Event im Flint Center ist übrigens schon 16 Jahre her - nach 1998 ließ sich Apple dort nicht mehr sehen.

Bild von http://data.mactechnews.de/475064.jpg

Bild von http://data.mactechnews.de/475066.jpg Bild von http://data.mactechnews.de/475068.jpg Bild von http://data.mactechnews.de/475070.jpg
0
0
0
13

Apple kündigt Event für den 9. September an - "Wish we could say more"

Die Gerüchte stimmten - Apple hat soeben ein Event mit dem Slogan "Wish we could say more" für den 9. September angekündigt. Anders als in den letzten Jahren findet die Präsentation diesmal im Flint Center for the Performing Arts im Apple-Heimatort Cupertino statt. Sonst wurden die Events entweder direkt in der Apple-Firmenzentrale, im Moscone Center in San Francisco oder im Buena Yerba Center veranstaltet. Das Event beginnt um 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr deutscher Zeit) - MacTechNews.de wird wie üblich im Ticker-Stil berichten.

Als sicher gilt, dass Apple auf dem Event die kommende iPhone-Generation vorstellen und einen Starttermin für iOS 8 nennen wird. Erst gestern kamen Gerüchte in einem von Walt Mosberg betriebenen Online-Magazin auf, dass Apple die schon lange erwartete iWatch auf diesem Event präsentieren könnte (wir berichteten: ). Der Einladung ist leider wie üblich nicht viel zu entnehmen - nur ein kontrastarmer großer Apfel mit Schattenwurf ist darauf zu erkennen.

OS X Yosemite in der finalen Version und neue Macs werden wohl auf der Präsentation nicht vorgestellt - Apple veranstaltet aller Voraussicht nach im Oktober ein zusätzliches Event rund um den Mac und Yosemite.

Bild von http://data.mactechnews.de/475061.jpg
0
0
0
42

Dienstag, 26. August 2014

iTunes Festival als neuer Kanal auf dem Apple TV

Bild zur News "iTunes Festival als neuer Kanal auf dem Apple TV"
In wenigen Tagen beginnt das diesjährige iTunes Festival in London. Ab dem 1. September gibt es jeden Tag ein Konzert, beginnend in der ersten Woche mit deadmau5, Beck, David Guetta, 5 Seconds of Summer, Kasabian, Tony Bennet und Calvin Harris. Das iTunes Festival lässt sich auf iOS-Geräten und Apple TV kostenlos verfolgen. Heute hat Apple auch den entsprechenden Kanal auf dem Apple TV aktiviert.

Über den Kanal kann jeder Konzertabend als Live-Stream in HD mitverfolgt werden, außerdem stehen viele Hintergrundinformationen zur Veranstaltung und zu den Künstlern bereit. Apple nutzt das diesjährige iTunes Festival auch als Werbeaktion für das Apple TV - anlässlich der Konzertreihe gibt es beim Kauf eines Apple TV einen iTunes-Gutschein in Höhe von 25 Euro (Zum Store: ). Seit einigen Wochen schon verfügbar ist die iOS-App zum iTunes Festival. Diese lässt sich kostenlos im App Store laden, ist für iPhone und iPad gleichermaßen konzipiert und setzt iOS 7.0 oder neuer voraus.

Bild von http://data.mactechnews.de/474922.png
0
9
54
12

Dienstag, 19. August 2014

iTunes Festival London: Weitere Künstler bekanntgegeben

Bild zur News "iTunes Festival London: Weitere Künstler bekanntgegeben"
Apple hat weitere Künstler bekanntgegeben, welche auf dem diesjährigen iTunes Festival in London vom 1. bis 30 September auftreten werden. Die Konzerte überträgt Apple live als kostenlosen Video-Stream ins Web und auf das Apple TV. Darüber hinaus werden in einem Gewinnspiel auch Karten zu den Konzerten verlost. Auch jetzt stehen aber noch nicht die Konzerte für alle Tage im September fest. In diesem Jahr sind unter anderem folgende Künstler zu sehen:

Bild von http://data.mactechnews.de/474418.png Bild von http://data.mactechnews.de/474420.png Bild von http://data.mactechnews.de/474422.png Bild von http://data.mactechnews.de/474424.png
2.9. Beck, 3.9. David Guetta, 4.9. 5 Seconds of Summer, 5.9. Kasabian
Bild von http://data.mactechnews.de/474426.png Bild von http://data.mactechnews.de/474428.png Bild von http://data.mactechnews.de/474430.png Bild von http://data.mactechnews.de/474432.jpg
7.9. Calvin Harris, 8.9. Robert Plant, 9.9. Sam Smith, 10.9. Pharrell Williams
Bild von http://data.mactechnews.de/474434.png Bild von http://data.mactechnews.de/474436.png Bild von http://data.mactechnews.de/474438.png Bild von http://data.mactechnews.de/474440.png
11.9. Maroon 5, 12.9. Elbow, 13.9. Paolo Nutini, 14.9. David Gray
Bild von http://data.mactechnews.de/474442.png Bild von http://data.mactechnews.de/474444.png Bild von http://data.mactechnews.de/474446.png Bild von http://data.mactechnews.de/474448.png
15.9. The Script, 16.9. Blondie, 16.9. Chrissie Hynde, 17.9. Gregory Porter
Bild von http://data.mactechnews.de/474450.png Bild von http://data.mactechnews.de/474452.png Bild von http://data.mactechnews.de/474454.png Bild von http://data.mactechnews.de/474456.png
18.9. Jessie Ware, 20.9. Rudimental, 21.9. Ryan Adams, 26.9. Lenny Kravitz
Bild von http://data.mactechnews.de/474458.png
27.9. Kylie

Übrigens bietet Apple anlässlich des iTunes Festival das Apple TV mit 25 Euro Gutschein für den iTunes Store und App Store an. Den Gutschein erhält man beim Kauf im Apple Online Store. Dort wird das Apple TV zur unverbindlichen Preisempfehlung von 99 Euro angeboten.
0
0
0
14

Donnerstag, 7. August 2014

Termin der WWDC 2015

Bild zur News "Termin der WWDC 2015"
Der Terminkalender des Moscone Centers gibt einen deutlichen Hinweis darauf, wann die Worldwide Developers Conference 2015 stattfinden wird. Wie in jedem Jahr sind alle Einträge des schon lange im Voraus ausgebuchten Moscone Centers mit dem tatsächlichen Aussteller versehen - nur für eine Veranstaltung Anfang Juni heißt es lediglich "Corporate Event".

In der Vergangenheit war stets Apple jenes nicht näher spezifizierte Unternehmen - so wohl auch diesmal. Dem Kalender zufolge findet die WWDC 2015, eines der Highlights eines jeden Apple-Jahres, vom 8. bis zum 12. Juni 2015 statt. Da Apples Produktzyklen recht vorhersehbar geworden sind, kann man jetzt schon zwei Themen der WWDC 2015 als sehr sicher annehmen: OS X 10.11 sowie iOS 9.
0
0
0
13

Dienstag, 5. August 2014

Bericht: Apple bereitet iPhone-Event für den 9. September vor

Bild zur News "Bericht: Apple bereitet iPhone-Event für den 9. September vor"
Apple hat zwar das iPhone-Event noch nicht angekündigt, Berichten zufolge ist das Datum jetzt aber bekannt geworden. So wird Apple am 9. September zum nächsten Medien-Event laden und dann den bzw. die Nachfolger des iPhone 5s präsentieren. Wenn Apple dem Zeitplan der letzten Jahre treu bleibt, so lassen sich auch Rückschlüsse auf den Verkaufsstart der nächsten iPhone-Generation ziehen. Da Apple traditionell den Freitag als Erstverkaufstag wählt, wäre das nächste iPhone ab dem 19. September zu haben. In derselben Woche erfolgt wohl auch die Freigabe von iOS 8.

Spekulationen kursieren noch immer, ob Apple alle neuen iPhone-Modelle von Anfang an verkaufen kann oder ob sich die Version mit 5,5"-Display noch um einen weiteren Monat verzögert. In den zahlreichen Berichten und Gerüchten rund um das iPhone 6 heißt es übereinstimmend, dass Apple Modelle mit 4,7" und 5,5" anbieten wird. Aller Wahrscheinlichkeit grenzt Apple die Modelle aber nicht nur durch Displaygröße, sondern auch durch Materialen, Ausstattung und Rechenleistung voneinander ab.
0
0
0
23

Montag, 21. Juli 2014

Apple kündigt achtes iTunes Festival in London an

Bild zur News "Apple kündigt achtes iTunes Festival in London an"
"Das iTunes Festival in London ist zurück mit einem erneut fantastischen Aufgebot an Musikern von Weltrang sowie tollen aufstrebenden Künstlern", sagt Eddy Cue, Senior Vice President Internet Software und Services von Apple. "Diese Live-Auftritte sind das Herz und die Seele von iTunes und wir lieben es, diese sowohl unseren Kunden im Roundhouse genauso wie den Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zu präsentieren, die diese kostenlos geniessen können.“

Die iTunes-Auftritte können live oder auf Abruf von Millionen von iOS-Anwendern auf der ganzen Welt sowohl über ihr iPhone, iPad oder iPod touch als auch über iTunes auf ihrem Computer oder in HD-Qualität über Apple TV angeschaut werden. Zu den angekündigten Künstlern zählen unter anderem Maroon 5, Pharrell Williams, Beck, Sam Smith, Blondie, Kylie, David Guetta, 5 Seconds of Summer, Calvin Harris und Chrissie Hynde. Das iTunes Festival in London findet im September statt.
0
0
0
1

Dienstag, 15. Juli 2014

Macoun 2014: Programm der Entwicklerkonferenz steht

Bild zur News "Macoun 2014: Programm der Entwicklerkonferenz steht"
Die auf den deutschsprachigen Raum ausgerichtete Entwicklerkonferenz Macoun in Frankfurt am Main hat das diesjährige Programm für den 27. und 28. September bekannt gegeben. Es umfasst insgesamt 22 Sessions mit Themen wie iBeacon, HealthKit & Co., Cocoa Apps für 10.10 sowie SceneKit. Wie schon Apples WWDC im Juni steht damit auch die Macoun im Zeichen von iOS 8 und OS X Yosemite. Die etablierte Veranstaltung richtet sich an alle, die sich für professionelle Softwareentwicklung auf den Plattformen von Apple interessieren. Die praxisnahen Vorträge werden ehrenamtlich von namhaften und erfahrenen Referenten gehalten.

Bild von http://data.mactechnews.de/472942.jpg Bild von http://data.mactechnews.de/472944.jpg

Anlässlich des 30. Geburtstags des Macintosh haben die Veranstalter außerdem eine kleine Ausstellung zum Anfassen und Ausprobieren organisiert. Die Exponate vom Team des Digital Retro Park e.V zeigen die Anfänge von Apple und die Entstehungsgeschichte des Macintosh. Die im Vorjahr gut besuchte "Werkstatt" wird in diesem Jahr wieder einen Tag ihre Türen öffnen. Verschiedene Spezialisten unter der Leitung von Peter Maurer helfen am Sonntag bei der Lösung konkreter Probleme, begutachten mitgebrachte Projekte und inspizieren Code.

Bild von http://data.mactechnews.de/472946.jpg Bild von http://data.mactechnews.de/472948.jpg

Entwickler können sich bis einschließlich Sonntag, den 21. September 2014 anmelden. Der Teilnahmebeitrag für beide Tage beträgt 94 Euro (Developer-Ticket) beziehungsweise 299 Euro (Business-Ticket). Der Preis für das Eintagesticket beläuft sich auf 74 Euro. Die Macoun wird im Haus der Jugend am Deutschherrnufer in Frankfurt am Main veranstaltet. Die Vorträge beginnen an beiden Tagen um 11 Uhr und laufen bis etwa 18 Uhr.
0
0
0
2

Montag, 7. Juli 2014

mac at camp 2014 startet am Mittwoch

Bild zur News "mac at camp 2014 startet am Mittwoch"
In diesem Jahr tritt die Veranstaltung "mac at camp" erstmals nicht mehr als großes IT-Zeltlager auf, sondern versteht sich als Kongress mit großem Ausstellungsbereich für Hersteller und Unternehmen. Die mac at camp 2014 trägt den Untertitel „Kongress für Mac, iPad & iPhone-Anwender“ und findet ab Mittwoch bis einschließlich Sonntag im Bildungszentrum Bielefeld statt. Einlass ist jeden Tag ab 9.30 Uhr, Ende um 18 Uhr. Tagestickets kosten 60 Euro, im Preis mit inbegriffen ist das Mittagsmenü.

Auch Synium Software, unter anderem Betreiber von MacTechNews.de, tritt als Aussteller auf, veranstaltet Workshops und betreibt einen Messestand. Wir zeigen unter anderem einen ersten Ausblick auf Screenium 3 (inkl. Vortrag am Samstag) sowie ein App-Update, das vor allem iPhone- und iPad-Nutzer unter unseren Lesern interessieren dürfte. Am Sonntag ist "Mac App Store - schöne neue Welt?!" das Thema unseres Vortrages. Wir freuen uns darauf, den ein oder anderen Leser an unserem Stand begrüßen zu dürfen!
0
0
0
5

Mittwoch, 4. Juni 2014

Apple veröffentlicht Aufzeichnung der Keynote auf YouTube

Auf Apples YouTube-Kanal ist jetzt die Aufzeichnung der kompletten Keynote zur WWDC 2014 ebenfalls erschienen. Wer noch einmal miterleben möchte, wie Tim Cook und sein Team OS X Yosemite, iOS 8 sowie Neuerungen für Entwickler präsentieren, kann dies nun also auch über YouTube und nicht mehr nur als Stream über Apples Eventseiten bzw. auf dem Apple TV erledigen. Die maximale Auflösung der Keynote-Aufzeichnung auf YouTube liegt bei 720p.

0
0
0
11

Dienstag, 3. Juni 2014

Umfrage: Waren Sie mit den Neuerungen der gestrigen Keynote zufrieden?

Bild zur News "Umfrage: Waren Sie mit den Neuerungen der gestrigen Keynote zufrieden?"
OS X Yosemite, iOS 8 und jede Menge Neuerungen für Entwickler - das waren die wichtigsten Themen der gestrigen WWDC-Keynote. Neue Hardware gab es - anders als auf den WWDC-Keynotes der letzten Jahre - nicht, Apple konzentrierte sich komplett auf den Software-Bereich und macht die WWDC zu dem, was sie eigentlich ist: Eine Entwicklermesse. Auf vielen Nachrichtenseiten ist daher zu lesen, Apple habe zwar Entwickler erfreut, Benutzer aber enttäuscht, da es weiterhin keine neuen Produkte gab, die den Markt revolutionieren könnten. In unserer neuen Umfrage möchten wir gerne von Ihnen wissen, was Sie von den Neuerungen der Keynote halten. Hat Apple gestern geglänzt und komplett überzeugend, war es eher mäßig oder sind Sie sehr enttäuscht?

In unserer letzten Umfrage hatten wir danach gefragt, wie Ihre Meinung zur Übernahme von Beats ist. Die meisten Antworten entfielen auf die Option "Bin mir noch unschlüssig" - was auch unter namhaften Marktbeobachtern die vorherrschende Ansicht ist. 7,3 Prozent halten den Schritt für eine perfekte Strategie, 19,9 Prozent für eine tendenziell sinnvolle Übernahme. Als kompletten Schwachsinn bezeichnen die Übernahme 17,1 Prozent, 14,6 Prozent antworteten mit "Tendenziell eine wenig sinnvolle Übernahme". Es gibt somit mehr Kritiker als Befürworter.
0
0
0
46

Montag, 2. Juni 2014

Live vor Ort: Informationen zur heutigen Berichterstattung

Bild zur News "Live vor Ort: Informationen zur heutigen Berichterstattung"
Bald ist es wieder soweit, das nächste Apple-Event samt Keynote steht an. Wie gewohnt berichten wir natürlich wieder über den Live-Ticker von allen wichtigen Neuerungen und halten Sie über das auf dem Laufenden, was auf der Bühne geschieht. Während der Übertragung steht die bewährte schlanke Seite zur Verfügung, Galerie, Forum und weitere Rubriken lassen sich erst im Anschluss wieder nutzen, um dann ausführlich alle Neuvorstellungen diskutieren zu können.

Wir sind mit zwei Mann vor Ort und haben bereits viele Fotos gemacht. Unser Live-Ticker läuft schon und kann unter der Adresse mtn-live aufgerufen werden. Alle neuen Bilder vom Moscone Center - und hoffentlich auch vom Inneren des Gebäudes, gibt es sowohl über den Live-Ticker als auch über unsere Facebook-Seite.
0
0
0
8

Keynote-Kanal taucht auf dem Apple TV auf

Bild zur News "Keynote-Kanal taucht auf dem Apple TV auf"
Für die heutige Keynote zur WWDC 2014 hat Apple erneut eine Live-Übertragung eingeplant. Wie schon bei den letzten wichtigen Events taucht wenige Stunden vor Beginn der Veranstaltung ein neuer Kanal auf dem Apple TV auf. Dieser trägt das Logo der WWDC - die Übertragung beginnt um 19 Uhr unserer Zeit. Über den "Apple Event"-Kanal lassen sich übrigens auch Aufzeichnungen früherer Events betrachten. Wer kein Apple TV besitzt, kann die Übertragung auch über Apples WWDC-Seite betrachten.

Apples Systemvoraussetzungen zufolge wird für den Stream Safari 4 oder neuer unter Snow Leopard, Lion oder Mountain Lion benötigt - allerdings kann die Aufzeichnung erfahrungsgemäß auch mit anderen Browsern betrachtet werden. Auch schon im letzten Jahr hat Apple die Keynote per Web-Stream übertragen - allerdings mit einer Verzögerung von mehreren Minuten. MacTechNews.de ist ebenfalls live vor Ort und wird per Live-Ticker berichten.
0
0
0
9

Mac-TV sendet live und gratis ab 18 Uhr zur Keynote

Bild zur News "Mac-TV sendet live und gratis ab 18 Uhr zur Keynote"
Aus einem neuen Studio und mit HD-Technik sendet Mac-TV.de heute den ganzen Abend live. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Login startet um 17:30 Uhr, die Sendung beginnt um 18:00 Uhr. Während Apple die Keynote ausstrahlt, macht Mac-TV eine Pause und bringt dann sofort im Anschluss eine große Sondersendung mit vielen Votings, Zuschauer-Kommentaren und Analysen. Neben dem HD-Stream gibt auch einen schlanken Stream für kleine Bandbreiten.
0
0
0
Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig
Oculus Connect (0)
19.09.14 - 20.09.14, ganztägig

Wie verschicken Sie hauptsächlich Kurznachrichten?

  • SMS11,8%
  • iMessage/Nachrichten42,2%
  • WhatsApp22,4%
  • Threema9,9%
  • Facebook Messenger0,8%
  • Anderer Messenger1,7%
  • Gar nicht5,1%
  • Bunt gemischt, keine Präferenz6,1%
900 Stimmen26.08.14 - 02.09.14
7213