Die Produkthighlights der Woche

Nikon 1 J5: "I am High-Speed Creativity"

Kompakt
Marke Nikon
Bezeichnung 1 J5
Art CSC
Empf. Preis (€) ab ca. 539
Verfügbarkeit April / Mai

Nikon bringt mit der 1 J5 eine weitere kompakte CSC seiner 1-Serie auf den Markt, die in drei Klassen unterteilt unterschiedliche Anwendergruppen ansprechen soll: Modelle der Einsteigerserie tragen ein "S" im Namen, für Fortgeschrittene bieten sich die Kameras mit einem "J" in der Bezeichnung an – wie die hier neu vorgestellte 1 J5 - und Modelle mit "V" im Namen sollen Foto-Enthusiasten anziehen. Alle Kameras der Nikon 1-Serie verfügen über einen Bildsensor im 1"-Format und sind im Vergleich zu CSCs mit größeren Sensoren entsprechend kompakt.


Die Besonderheiten der neuen Nikon 1 J5 stichpunkartig zusammengefasst:

  • Neues Gehäusedesign mit mehr Retro-Look (ahnlich der Panasonic GM-Serie)
  • neue Bedienelemente wie ein Modusrad mit Direktzugriff für P/A/S/M
  • ein zusätzliches Einstellrad
  • ein nach oben und unten klappbares Touch-Display, auch für Selfies geeignet
  • WiFi und NFC
  • neuer Prozessor EXPEED 5A
  • neuer Bildsensor mit 20,8 MP (früher 18,4)
  • weiterhin Hybrid-AF mit 171 Kontrastmesspunkten und 105 Phasenmesspunkten
  • ausklappbarer Mini-Blitz
  • Video mit 1080/60p und 720/60p, sowie 4K-Support mit lediglich 15 B/s
  • kein Sucher (auch nicht optional) und kein Zubehörschuh


Beschreibung von Nikon:

Die Nikon 1 J5 glänzt dank ihrer perfekten Balance zwischen Geschwindigkeit, Handlichkeit und Bildqualität in jeder Situation. Mit dem neuen rückwärtig belichteten CMOS-Bildsensor im CX-Format, der vier Mal so groß wie die Sensoren der meisten Kompaktkameras ist, übertrifft sie diese ebenso wie Smartphones bei weitem. Als erste Nikon-Kamera überhaupt zeichnet die Nikon 1 J5 Filmaufnahmen in extrem scharfem 4K auf und ermöglicht beeindruckende Fotos mit einer Auflösung von 20,8 Megapixel sowie flüssig ablaufende Zeitraffervideos. Dank des außergewöhnlich schnellen Autofokussystems können Fotografen auch bei schlechten Lichtverhältnissen tolle Aufnahmen machen oder mit dem kontinuierlichen AF im neuen Sport-Modus schnelle Bewegungen mit 20 Bildern/s festhalten. Der neigbare Touchscreen und die manuellen Bedienelemente lassen viel Freiraum für kreative Ideen, während die 1-NIKKOR-Objektive sicherstellen, dass jedes Motiv naturgetreu eingefangen wird. Für das Teilen hochwertiger Bilder bietet die Nikon 1 J5 Wi-Fi- und NFC-Unterstützung zum schnellen Hochladen über ein Smartgerät.


Thomas Jacobs, Produkt Manager Nikon-1-System bei der Nikon GmbH: »Mit ihrem neuen Design und erstklassiger Ergonomie schafft die Nikon 1 J5 eine gute Voraussetzung für den Übergang von Schnappschüssen zu echter Fotografie. Fotografen, die ihre Kreativität voll entfalten möchten, werden die leicht zugänglichen manuellen Bedienelemente zu schätzen wissen, während das formschöne Design der Kamera echten fotografischen Stil ausstrahlt. Neben den extrem schnellen Serienaufnahmen bieten wir mit der Nikon 1 J5 nun die erste Nikon-Kamera, mit der bei Videoaufnahmen das volle Potenzial von 4K-Filmen ausgeschöpft werden kann. Die Nikon 1 J5 hat gerade solchen Fotografen viel zu bieten, die die Welt der echten Fotografie für sich entdecken möchten, ohne auf Handlichkeit und Touchscreen-Bedienung zu verzichten.«


Die Nikon 1 J5 ist in zwei Kit-Varianten voraussichtlich ab Ende April 2015 im Handel erhältlich.

Unverbindliche Preisempfehlungen
Nikon 1 J5 Kit mit 1 NIKKOR VR 10-30 mm PD-Zoom
(Schwarz, Silber und Weiß) 539,00 €

Nikon 1 J5 Kit mit 1 NIKKOR VR 10-100 mm (Schwarz) 749,00 €

Selfie-Stick N-MP001 59,00 €

Kommentare

o.wunder
o.wunder04.04.15 10:01
Eine Kamera ohne GPS... Unkomfortabel, altmodisch, selbst wenn GPS Strom braucht, besser als hinterher manuell die GPS Position zuweisen zu müssen, sie könnten sich ja per BT die Position von iPhone holen - als Notlösung.

Eine Maus, auf dem Dachboden oder im Keller ok, ja ok für Spieler, für produktives Arbeiten nutze ich, selbst in Grafikprogrammen, seit Jahren nur das TouchPad, ach nein... auf der Arbeit am Windows Rechner brauche ich die Maus noch... Da gibt es nur schlechte TouchPads an Notebooks und sonst nix.

Nichts für ungut, nur meine persönliche Meinung zu den zwei Produkten.
0
o.wunder
o.wunder04.04.15 10:14
Kann die Nikon HDR Bilder direkt in der Kamera berechnen?
Kann sie HDR Videos?
0
aquacosxx
aquacosxx04.04.15 10:25
danke für den hinweis zu den sw problemen der mx master. da meine performance offensichtlich das zeitliche gesegnet hat, war ich schon drauf und dran, einen blitzkauf zu tätigen.
0
aquacosxx
aquacosxx04.04.15 10:31
mit der j5 geht nikon in die richtige richtung und zeigt, dass sie es bezüglich des cx systems offensichtlich ernst meinen. auch preislich. hoffen wir das beste für die v4 und das die v3 ein ausrutscher war.
0
Hot Mac
Hot Mac04.04.15 11:20
sonorman testet Kaffeemaschinen ...
Gibt's da keine App?
0
sonorman
sonorman04.04.15 12:50
aquacosxx
danke für den hinweis zu den sw problemen der mx master. da meine performance offensichtlich das zeitliche gesegnet hat, war ich schon drauf und dran, einen blitzkauf zu tätigen.
Das Hauptproblem habe ich identifiziert und beseitigen können! (Siehe Update 2). Es gibt aber nach wie vor eine kleine Einschränkung der Logitech Options-Software gegenüber dem alten LCC. Bevor ich da auch wieder die Pferde scheu mache, muss ich erst mal am Dienstag mit Logitech telefonieren.
0
Mia
Mia04.04.15 14:11
Habe die MX Master letzte Woche schon bestellt. Geliefert soll es Anfang Mai werden. Hoffentlich gibts bis dahin ein Software Update, das die Probleme behebt!
0
BjoernImNetz
BjoernImNetz05.04.15 08:15
Die Nikon 1 Serie spricht noch eine weitere Anwendergruppe an und hat daher 4 Klassen. Mit der Nikon 1 AW1 finden Abenteurer eine robuste Outdoor-Kamara.
Eingebautes WiFi ist der richtige Weg. Ebenso gehört GPS in eine solche Kamara. Zum fernauslösen und weitere Funktionen wäre auch Bluetooth sinnvoll. Bin auf die V4 gespannt. Wäre schön, wenn man sich nicht mehr zwischen externem Blitz oder Aufstecksucher etc. entscheiden müsste.
Nicht Diskussionen, sondern Herzen müssen wir gewinnen.
0
maybeapreacher
maybeapreacher07.04.15 17:01
Hallo,

die Logitech MasterMX würde mich schon reizen. Aber mal eine Frage: Wenn ich mir das Heck so anschaue dann soll man wohl die ganze Hand auf das Gerät legen, bzw. die Handballen nicht mehr auf dem Tisch ablegen?

Fände ich jetzt nicht soo dolle muss ich sagen. Bei der Performance Mouse MX finde ich es gerade angenehm das der Handballen hinter der Maus liegt, und man die Maus dann ohne das Gewicht der Hand sanft zwisschen Daumen und kleinem Finger hin und her schieben kann. So bleibt die Reibung gering, Bewegungen Präzise und schnell.

Ist ja immer Geschmacksfrage. Vermutlich muss man sie mal in die Hand genommen haben...

Grüße
0
sonorman
sonorman07.04.15 19:15
maybeapreacher
Hallo,

die Logitech MasterMX würde mich schon reizen. Aber mal eine Frage: Wenn ich mir das Heck so anschaue dann soll man wohl die ganze Hand auf das Gerät legen, bzw. die Handballen nicht mehr auf dem Tisch ablegen?
Nein, man hat auch bei dieser Maus den Handballen auf dem Tisch.
Ausführlicher Testbericht der MX Master am kommenden Samstag!
0
maybeapreacher
maybeapreacher07.04.15 21:03
sonorman
Nein, man hat auch bei dieser Maus den Handballen auf dem Tisch.
Ausführlicher Testbericht der MX Master am kommenden Samstag!

Danke, ich bin gespannt
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.