watchOS 7: Force Touch ist Geschichte - auf allen Generationen der Apple Watch

Bei den iPhones verabschiedete sich Apple bereits vor einiger Zeit von Force Touch, nun sind in dieser Hinsicht die smarten Zeitmesser aus Cupertino an der Reihe. Apple Watch Series 6 und Apple Watch SE verfügen nicht mehr über den für diese Technik erforderlichen Drucksensor. Allerdings lässt sich die Funktion auch auf früheren Generationen der Uhr, welche mit dem Bauteil ausgestattet sind, zukünftig nicht mehr nutzen: Apple hat nämlich die Unterstützung vollständig aus watchOS 7 entfernt.


watchOS 7: Abschied von Force Touch
Der Abschied von Force Touch in watchOS 7 zeichnete sich bereits in frühen Entwickler-Betas ab, allerdings war bislang nicht klar, ob das nur die neuen Modelle der Apple Watch betreffen würde oder auch ältere Ausgaben. Nach der Veröffentlichung der finalen Version des Betriebssystems ist nun klar, dass Force Touch auf allen Varianten Geschichte ist, wenn das Update installiert wurde. Der etwa in der Apple Watch 5 noch verbaute Drucksensor hat somit keine Funktion mehr.

Bedienung der Apple Watch ändert sich
Durch den Wegfall von Force Touch ändert sich die Bedienung der Apple Watch in einigen Punkten. Beispielsweise ist es in der Kamera-App auf der Uhr nicht mehr möglich, durch einen beherzten Druck aufs Display ein Menü mit den iPhone-Einstellungen für LED-Blitz, HDR und Live Photo zu öffnen. Ab sofort muss man hierfür auf einen Button mit drei Punkten tippen. Ebenfalls weggefallen sind der schnelle Zugriff auf die Änderung der Darstellung in der Kalender-App und das Löschen aller Nachrichten in Messages per kräftigem Fingerdruck.

Haptic Touch, Wischgesten und Buttons
In einigen Fällen kommt in watchOS 7 jetzt Haptic Touch zum Einsatz. Um beispielsweise schnell das Watchface zu wechseln oder zu bearbeiten, legt man einfach einen Finger für längere Zeit auf das Display. Die Bedienung ändert sich also nur geringfügig. Wer sich an Force Touch gewöhnt hat, wird das Feature in etlichen Apps allerdings unter Umständen vermissen, da Wischgesten oder Buttons im Zweifelsfall erst einmal neu entdeckt werden wollen.

Apple Watch Series 6 im Apple Online Store
Apple Watch SE im Apple Online Store
Apple Watch Series 3 im Apple Online Store

Kommentare

Nekron18.09.20 10:53
Auf der Series 1 und 2 dürfte Force Touch uns also erhalten bleiben, solange Apple kein Update für diese älteren Modelle veröffentlicht?
+2
julius_71018.09.20 10:54
Damals wurde doch mit dem Feature geworben, dass es jetzt einfach wegfällt klingt irgendwie nach Klagen die auf Apple zukommen könnten oder?
+2
marcel15118.09.20 11:13
Nekron
Auf der Series 1 und 2 dürfte Force Touch uns also erhalten bleiben, solange Apple kein Update für diese älteren Modelle veröffentlicht?
Wenn Apple das nicht mit einem watchOS 6.x.x Update einstampft nicht. Gehe aber nicht davon aus, da sie ansonsten ja auch die Oberfläche ändern müssten.

Zum Thema: Beim iPhone konnte ich das mit 3D Touch noch verstehen, wurde ja auch echt stiefmütterlich behandelt. Bei der Watch fand ich Force Touch aber durch den eh begrenzten Platz schon sinnvoll.
+4
appel-sam18.09.20 11:21
Auf meiner AW3 mit watchOS7 funktioniert Force Touch noch...
-2
tobias.reichert18.09.20 11:34
appel-sam
Auf meiner AW3 mit watchOS7 funktioniert Force Touch noch...

Nenn mal ein Beispiel.
+1
Apple@Wien
Apple@Wien18.09.20 11:38
Genau deswegen hat Apple Force Touch entfernt
Bei meiner AW3 geht es jedenfalls nicht mehr und das ist sehr gewöhnungsbedürftig, wenn man es zuvor immer fleißig benützt hat.
+4
andi.bn18.09.20 11:39
appel-sam
Auf meiner AW3 mit watchOS7 funktioniert Force Touch noch...
Dachte ich auch. Es fühlt sich aber nur so an! Leichtes gedrückt halten macht das gleiche. Ohne den Artikel hätte ich es gar nicht bemerkt.
+2
paraneujahr18.09.20 11:42
D DDR
0
appel-sam18.09.20 12:31
Ich ziehe meine Aussage zurück! Ich hatte vorhin stärker auf ein Watch Face gedrückt und ich konnte es bearbeiten... Aber es geht auch, wenn ich länger nur leicht drücke!
Dann habe ich kein Force Touch mehr! Ob ich es vermissen werde, kann ich noch nicht sagen.
+1
Hans.J
Hans.J18.09.20 16:04
Schade, gerade für so ein kleines Display finde ich das eine gute Variante um bei den Eingaben zu differenzieren.
+2
Maniacintosh
Maniacintosh19.09.20 14:14
Tja dann bleibt meine Apple Watch wohl erstmal bei watchOS 6... Ich finde diese Entscheidung unverständlich, da die installierte Hardware bis auf die neue Series 6 und SE es durchgehend noch hardwareseitig unterstützt. Bei den iPhones gab es ja schon zuvor das XR, dass dies nicht mehr konnte und war auch nicht halbwegs so prominent im Bedienkonzept verankert, wie bei der Watch. Dennoch auch auf dem iPhone vermisse ich das mit meinem 11 Pro Max, auch wenn es primär eine Stelle war, wo ich das Feature genutzt habe: Auf der Tastatur, um den Cursor zu verschieben.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.