macOS 10.15 Catalina steht ab sofort zur Verfügung

Apples Software-Herbst war bislang schon für einige Überraschungen gut, so zum Beispiel den sehr schnellen Takt von iOS-Updates alle paar Tage. Auch das Überspringen von iPadOS 13.0 hatte man nicht vorhergesehen. Die nächste Überraschung gibt es jetzt: Ohne eine weitere Ankündigung hat Apple nämlich soeben auf den Startknopf gedrückt und macOS 10.15 Catalina (sowie eine neue Version von Final Cut Pro X) in die freie Wildbahn entlassen. Seit der ersten Präsentation im Juni auf der WWDC 2019 hatte es zehn Betaversionen sowie einen GM-Build gegeben. Warum sich die Veröffentlichung im Vergleich zu iOS 13 so verzögerte, ließ Apple nicht verlauten. Wer das rund acht GB große Update direkt laden möchte, ruft dazu die Software-Aktualisierung in den Systemeinstellungen auf.


Systemvoraussetzungen macOS 10.15 Catalina
Fast alle Macs, die macOS 10.14 Mojave ausführen können, lassen sich auch auf macOS 10.15 Catalina aktualisieren. Es gibt lediglich eine Baureihe, die aus dem Reigen unterstützter Geräte herausfällt: Der 2010er/2012er Mac Pro ist auch dann nicht mehr kompatibel, wenn eine neuere Grafikkarte verbaut wurde. Folgendermaßen sieht die Liste demnach aus:

  • Alle MacBooks seit 2015
  • MacBook Air seit Mitte 2012
  • MacBook Pro seit Mitte 2012
  • Mac mini seit Ende 2012
  • iMac seit Ende 2012
  • Mac Pro ab 2013
  • iMac Pro


Somit ist Catalina auch noch rechtzeitig vor dem Startschuss für Apples Streamingdienst Apple TV+ auf dem Markt, der am 1.11. erscheint. Auch die Spiele-Flatrate Apple Arcade steht damit wie angekündigt auf allen Plattformen zur Verfügung. Gleichzeitig ist es zudem wieder möglich, Erinnerungen über alle Systeme hinweg (iOS, macOS und watchOS 6) zu synchronisieren.


Neue Funktionen
Zunächst die Einschränkung: 32 Bit sind nun endgültig Geschichte, denn unter macOS 10.15 Catalina lassen sich nur noch 64-Bit-Programme ausführen. Damit ist unter anderem Apples Foto-Software Aperture nicht mehr zu verwenden. An funktionellen Neuerungen gibt es unter anderem die Option, ein iPad als zweites Display zu verwenden ("Sidecar"). Außerdem beendet Apple die iTunes-Ära und ersetzt die Medien-Suite durch einzelne, spezialisierte Apps. Erstmals erlaubt es Catalina, iPad-Apps mittels "Catalyst" nativ auf dem Mac auszuführen – diverse Apps wie Carrot Weather zum Beispiel wurden schon angepasst und stehen im Mac App Store zum Download bereit.

Sicherheitsverbesserungen sind ebenfalls mit von der Partie, beispielsweise trennt Apple System und Nutzerdaten durch eine weitere Partition voneinander. Bei Zugriff auf Dokumente des Nutzers muss zudem zwingend eine Nachfrage erfolgen, ob die jeweilige App dies auch darf. Unterhalb dieser Meldung finden Sie weitere Artikel, die sich mit macOS 10.15 Catalina befassen. Eine umfangreiche Bildergalerie hatten wir direkt zur ersten Beta veröffentlicht und die unzähligen kleineren Neuigkeiten beschrieben:

Vor dem Update: 32-Bit-Apps auf dem Mac finden
Da wie erwähnt keine 32-Bit-Apps mehr unter macOS 10.15 Catalina funktionieren, empfiehlt es sich, vorher einen kurzen Check durchzuführen und zu überprüfen, welche Software davon betroffen ist. Dazu gehen Sie im Apple-Menü auf "Über diesen Mac", klicken auf "Systembericht" und scrollen dann auf "Ältere Software". Dort sind alle Programme und Komponenten aufgeführt, die nie ein 64-Bit-Update erhielten.

Kommentare

eMac Extreme07.10.19 19:22
Die ersten 850MB sind schon geladen. Bin mal gespannt, wie das neue System live ausschaut.
-1
michayougo07.10.19 19:23
Würde gerne updaten, aber das letzte zum Kauf erhältliche Photoshop CS6 will ich nicht aufgeben (32Bit). Hoffe immer noch ein schlauer Kopf macht es möglich Photoshop weiter nutzen zu können.
+6
eMac Extreme07.10.19 19:24
michayougo
Würde gerne updaten, aber das letzte zum Kauf erhältliche Photoshop CS6 will ich nicht aufgeben (32Bit). Hoffe immer noch ein Schlauer Kopf macht es möglich Photoshop weiter nutzen zu können.

Geht sowas nicht evtl. mit einer Virtualisierungslösung?
+9
Mia
Mia07.10.19 19:27
Und ich denk mir gerade, warum meine App Updates so lahm sind...
0
ekki16107.10.19 19:28
michayougo
Würde gerne updaten, aber das letzte zum Kauf erhältliche Photoshop CS6 will ich nicht aufgeben (32Bit). Hoffe immer noch ein schlauer Kopf macht es möglich Photoshop weiter nutzen zu können.

Oder halt auf einer Partition/externen Platte pp. mit dem 'alten' OS.
+4
Fenvarien
Fenvarien07.10.19 19:28
... so, dann mal abwarten, ob 10.15.1 und 10.15.2 auch innerhalb der nächsten paar Tage kommen
Ey up me duck!
+33
nane
nane07.10.19 19:36
Das ist mal eines der ganz wenigen Updates, die ich auslasse. Das ganze 32 Bit Thema engt mich zu sehr ein und die Vorteile von 10.15 gegenüber dem aktuellen 10.14 kann ich für mich irgendwie (noch?) nicht sehen. Nächstes Jahr selbe Zeit, gibts es 10.16 damit kann ich mir dieses Thema für die nächsten 12 Monate problemlos schenken. #zuseh
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
+19
john
john07.10.19 19:36
na wer traut sich nach der release arie mit ios 13?
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
+6
michayougo07.10.19 19:38
michayougo
Würde gerne updaten, aber das letzte zum Kauf erhältliche Photoshop CS6 will ich nicht aufgeben (32Bit). Hoffe immer noch ein schlauer Kopf macht es möglich Photoshop weiter nutzen zu können.
Nachtrag: Habe gerade geprüft und erstaunt festgestellt, dass Photoshop CS6 eine 64Bit-Architektur besitzt. Es betrifft vor allem Adobe Indesign CS6 welches nicht mehr läuft. Aber Photoshop müsste theoretisch ja laufen. Das wäre ja der Hammer!
+1
Zacks
Zacks07.10.19 19:38
Na wenn das genau so unausgegoren ist wie iOS 13 warte ich lieber erstmal
Ware wa messiah nari!
+7
Bitsurfer07.10.19 19:39
michayougo
michayougo
Würde gerne updaten, aber das letzte zum Kauf erhältliche Photoshop CS6 will ich nicht aufgeben (32Bit). Hoffe immer noch ein schlauer Kopf macht es möglich Photoshop weiter nutzen zu können.
Nachtrag: Habe gerade geprüft und erstaunt festgestellt, dass Photoshop CS6 eine 64Bit-Architektur besitzt. Es betrifft vor allem Adobe Indesign CS6. Aber Photoshop müsste theoretisch ja laufen. Das wäre ja der Hammer!
Ne, läuft nicht!

In vorigen Versionen ists noch gelaufen, bei irgendeiner Beta wars weg.
+1
verstaerker
verstaerker07.10.19 19:43
michayougo
michayougo
Würde gerne updaten, aber das letzte zum Kauf erhältliche Photoshop CS6 will ich nicht aufgeben (32Bit). Hoffe immer noch ein schlauer Kopf macht es möglich Photoshop weiter nutzen zu können.
Nachtrag: Habe gerade geprüft und erstaunt festgestellt, dass Photoshop CS6 eine 64Bit-Architektur besitzt. Es betrifft vor allem Adobe Indesign CS6 welches nicht mehr läuft. Aber Photoshop müsste theoretisch ja laufen. Das wäre ja der Hammer!

Aperture ist auch 64Bit .. es gibt offensichtlich noch andere Abhängigkeiten
+2
ulfilas07.10.19 19:46
michayougo
michayougo
Würde gerne updaten, aber das letzte zum Kauf erhältliche Photoshop CS6 will ich nicht aufgeben (32Bit). Hoffe immer noch ein schlauer Kopf macht es möglich Photoshop weiter nutzen zu können.
Nachtrag: Habe gerade geprüft und erstaunt festgestellt, dass Photoshop CS6 eine 64Bit-Architektur besitzt. Es betrifft vor allem Adobe Indesign CS6 welches nicht mehr läuft. Aber Photoshop müsste theoretisch ja laufen. Das wäre ja der Hammer!

Es gibt benötigte Subkomponenten/Libraries, die nicht auf 64bit gezogen wurden. Daher ist die CS6 unter Catalina tot.
+8
Jaronimo07.10.19 19:49
Funktioniert Office 2016 unter Catalina?
Morgen wird es den besten Tag aller Zeiten geben
+1
mikeboss
mikeboss07.10.19 19:53
Jaronimo
Funktioniert Office 2016 unter Catalina?

version 16.16.11 und neuer, ja.
+10
TFMail1000
TFMail100007.10.19 19:53
Jaronimo
Funktioniert Office 2016 unter Catalina?
ja
May the force be with you
+6
Steffen Stellen07.10.19 19:59
Eine SSD für eine Mojave Installation liegt bereit. Meine 32 Bit Anwendungen brauche ich, aber sie sind kein Daily Business - das wäre hart. Das Hauptsystem kommt auf den Hauptrechner, sobald ein paar Updates draußen sind.
-2
eMac Extreme07.10.19 20:03
Der Download wurde soeben abgebrochen. 😏 Jetzt geht es dafür wieder etwas schneller voran.
0
iToxi07.10.19 20:08
Hinweis für Nutzer von Little Snitch: vor dem Update Little Snitch auf Version 4.4.3 aktualisieren oder erstmal deinstallieren, sonst fährt der Rechner u.a. nicht sauber runter bzw. hat Probleme beim Neustart.
+10
penumbra07.10.19 20:13
8gb in 3 Minuten geladen - die Softwareverteilung läuft bei Apple mittlerweile echt besser
enjoy life in full trains
+2
andreasm07.10.19 20:16
Ich bin zwar vom 32-Bit Problem nicht betroffen, aber ich denke ich mache es wie bei iOS und warte erstmal auf das erste Update.
PS: Hat jemand LR Classic laufen? Macht es zicken
0
pfank
pfank07.10.19 20:16
Meiner scheint dann draussen zu sein. Und es gibt ein Update für 10.14, oder ist das schon älter?
0
pfank
pfank07.10.19 20:19
Und noch mehr Updates
.
+1
blackxs
blackxs07.10.19 20:26
ist das die Version von der GM ??
0
sierkb07.10.19 20:26
ars technica (07.10.2019): macOS 10.15 Catalina: The Ars Technica review
iPad apps come to the Mac and old 32-bit apps go away in a wide-ranging update.

Neben vielem Anderen (wie üblich) Interessantem, lesenswert u.a. auch Abschnitt Upgrade now, or wait?:
+5
Liebling
Liebling07.10.19 20:26
Weiss jemand wo der Installer abgelegt wird? Will es nicht an jedem Rechner herunterladen müssen sondern auf den Stick packen.
0
barabas07.10.19 20:28
michayougo
Würde gerne updaten, aber das letzte zum Kauf erhältliche Photoshop CS6 will ich nicht aufgeben (32Bit).

Geht mir genauso, trotz Affinity Photo, - aber an die App kann ich mich einfach nicht so recht gewöhnen
+2
LoCal
LoCal07.10.19 20:29
Liebling
Weiss jemand wo der Installer abgelegt wird? Will es nicht an jedem Rechner herunterladen müssen sondern auf den Stick packen.

Sollte in /Applications liegen.
Wenn der Installer gestartet wurde, dann wähle beim Dock-Icon "Show in Finder" (Im Finder anzeigen) … von dort kannst Du es bequem kopieren.
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
0
Martek07.10.19 20:34
blackxs
ist das die Version von der GM ??

Nein ist es nicht. Buildnummern unterscheiden sich.
0
Danger197807.10.19 20:38
Mich würde interessieren ob Tune Instructor damit noch funktioniert?
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.