macOS 10.15 Catalina: Viele namhafte Spiele sind nicht mehr kompatibel

Wer seinen Mac auf das in Kürze erscheinende macOS Catalina aktualisiert, muss sich von 32-Bit-Apps verabschieden, denn Version 10.15 des Systems führt nur noch 64-Bit-Programme aus. Unter den dann obsoleten Apps sind auch zahlreiche Spiele, besonders ältere Games gehören zukünftig der Geschichte an.


Hunderte von 32-Bit-Spielen betroffen
Der Softwarehersteller Aspyr hatte bereits im Juni mitgeteilt, dass etliche seiner Spiele nicht mehr auf macOS Catalina lauffähig sind. Dazu gehören unter anderem sechs Ausgaben von "Call of Duty", aber auch "Tomb Raider 2", "Doom 3", einige "Star Wars"-Versionen und "Duke Nukem Forever". Das Magazin MacGamerHQ hat jetzt eine Liste mit derzeit hundert 32-Bit-Games zusammengestellt, die ebenfalls nach einem Update des Betriebssystems den Dienst quittieren.

45 Spiele endgültig eingestellt
Die Übersicht umfasst einerseits 45 Spiele, deren Entwicklung endgültig eingestellt wurde. Dazu gehören etwa "LEGO Batman" von Feral Interactive und "Quake 4" von Aspyr. Auch zahlreiche weitere Games dieser beiden Hersteller sind ab macOS Catalina nicht mehr lauffähig, beispielsweise "Bioshock Infinite" und "Civilization IV". Wer diese Spiele unbedingt weiter nutzen möchte, sollte von einem Update auf die neue Betriebssystemversion Abstand nehmen.

Keine Updates für 55 Games
Für 55 Games steht nach aktuellem Stand kein Update auf eine 64-Bit-Version zur Verfügung. Das betrifft zum Beispiel "Half Life" und "Counter-Strike: Source" von Valve, aber auch "GTA San Andreas" von Rockstar und "Warcraft 3" von Blizzard. Ob es für diese und andere Spiele wie etwa "The Bard's Tale", "Age of Empires III" oder "The Walking Dead" eine Aktualisierung geben wird, darf bezweifelt werden, die Hersteller haben sich hierzu bislang nicht geäußert. Darüber hinaus ist die Liste bei weitem nicht vollständig, zahlreiche weitere dort nicht aufgeführte Apps laufen ebenfalls nicht auf macOS Catalina.

Systembericht zeigt alle 32-Bit-Apps
Wer wissen möchte, ob von ihm genutzte Spiele zu macOS 10.15 kompatibel sind, kann das auf seinem Mac sehr einfach in Erfahrung bringen. Eine Übersicht aller installierten 32-Bit-Apps findet sich im Systembericht, der unter "Über diesen Mac" zu finden ist. Im Abschnitt "Ältere Software" werden alle Anwendungen aufgelistet, die ab Catalina den Dienst einstellen.

Kommentare

Sebono
Sebono07.10.19 13:18
Für Warcraft wird es dieses Jahr eine reforged Aktualisierung geben.
Ich gehe mal davon aus das die dann auch 64-Bit ist.

https://playwarcraft3.com/de-de/
+4
andreasm07.10.19 13:33
Ehrlich gesagt hat mich Gaming auf dem Mac nie sonderlich interessiert. Wenn es überhaupt eine Portierung großer Titel gab, dann Jahre nach dem ursprünglichen Release der Version für Windows. Zum Vollpreis versteht sich, während einem die Windowsvariante via Steam oder sonstigem Sale fast schon hinterhergeworfen wurde.

Dementsprechend beschränken sich meine Gameskäufe auf einige wenige Titel in Steam, welche Multiplattformfähig sind. Aber ich muss zugeben auch bei diesen nicht zu wissen, ob sie künftig laufen werden, da ich Steam schon seit 2 oder 3 Jahren nicht mehr installiert habe
-4
jeti
jeti07.10.19 13:47
Finde ich sehr schade => Day of the Tantacle ist auch leider raus.
Hoffe insgeheim auf eine 64-Bit-Portierung.
+2
rosss07.10.19 14:00
Ich spiele zwar nicht mehr am Mac, aber ein optionales "32-Bit-Rosetta" wäre seitens Apple ein netter Zug gewesen. Es gibt ja noch etliche andere 32-Bit-Programme, die nicht mehr aktualisiert werden.
+4
rene204
rene20407.10.19 14:04
rosss
Ich spiele zwar nicht mehr am Mac, aber ein optionales "32-Bit-Rosetta" wäre seitens Apple ein netter Zug gewesen. Es gibt ja noch etliche andere 32-Bit-Programme, die nicht mehr aktualisiert werden.
Uih, 32bit-Rosetta.. 10.8/10.9/10.10/10.11... wie lange ist der UmstiegWegfall jetzt schon bekannt..?
Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...
+7
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck07.10.19 14:07
rene204
Seit 2009 war es übrigens uneingeschränkt möglich, 64-Bit-Apps samt grafischer Benutzeroberfläche auf dem Mac zu schreiben. 10 Jahre sind echt eine lange Übergangsfrist...
+14
el_duderino
el_duderino07.10.19 14:07
dann aktualisiert man halt nicht auf 10.15 jedenfalls soweit man es vermeiden kann - beim neukauf isses natürlich unvermeidbar.

10.14 bekommt noch zwei jahre sicherheitsupdates, insoweit besteht für einen wechsel auf catalina keine notwendigkeit. oder gibt's da ein killer-feature, was die nachteile überwiegt? wäre mir bislang noch nicht begegnet
+4
Himmellaeufer07.10.19 14:11
el_duderino

Der Darkmode 😆
Fotoworkshops im Allgäu/Tirol? www.kay-pehnke.de
-6
pünktchen
pünktchen07.10.19 14:11
Mendel Kucharzeck
10 Jahre sind echt eine lange Übergangsfrist...

Nicht wenn man selbst noch vor wenigen Monaten 32-Bit Programme verkauft hat ohne auch nur darauf hinzuweisen.
+2
rene204
rene20407.10.19 14:12
jeti
Finde ich sehr schade => Day of the Tantacle ist auch leider raus.
Hoffe insgeheim auf eine 64-Bit-Portierung.
Vielleicht ist ja hier eine Virtuelle Maschine eine ALternative für Dich, "Day of the Tentakle" ist ja nun nicht wirklich auf schnelle Geschwindigkeit angewiesen....
Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...
+2
nexusle
nexusle07.10.19 14:25
ScummVM ist doch für LA-Adventures prädistiniert... ...und 64bit, soviel ich weiß.
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten!
+2
jeti
jeti07.10.19 14:29
rene204
jeti
Finde ich sehr schade => Day of the Tantacle ist auch leider raus.
Hoffe insgeheim auf eine 64-Bit-Portierung.
Vielleicht ist ja hier eine Virtuelle Maschine eine ALternative für Dich, "Day of the Tentakle" ist ja nun nicht wirklich auf schnelle Geschwindigkeit angewiesen....

An eine virtuelle Maschine habe ich auch schon gedacht, allerdings nicht für Spiele.
Mir geht mit Catalina der Stand-Alone-ohne-Cloud-Acrobat leider fliegen.
Aber dieses ist wieder ein anderes Thema.

nexusle
ScummVM ist doch für LA-Adventures prädistiniert... ...und 64bit, soviel ich weiß.

Guter Hinweis => besten Dank
+2
AndreasDV07.10.19 14:35
Moment, Moment aber doch nicht das neue Bard‘s Tale 4 oder? Denn das spiele ich
0
sffan07.10.19 14:52
Tja, leider hat sich macOS nie als Spieleplatform etabliert. Nische.. Liegt abe auch an der Halbherzigkeit von apple.
Mich triffts nicht sonderlich, aber schon ärgerlich für die, die spielen wollen, aber Windows loswerden.
Da bleibt dann noch eine Konsole..
+1
Apple@Wien
Apple@Wien07.10.19 14:58
Sebono

Blizzard hat bereits für Warcraft 3 ein Update bereits gestellt, auch ohne dem neuen Add-On.
0
MetallSnake
MetallSnake07.10.19 15:05
Himmellaeufer
el_duderinoDer Darkmode 😆

Der kam doch schon mit 10.14.

10.15 hingegen sollte man sich installieren wenn man Spielen möchte, damit wird Apple Arcade unterstützt. (Welch Ironie )
Erwachsensein ist halb gestorben --Relatives Menschsein
0
adiga07.10.19 15:17
Interessanter wäre der Client von Steam selbst. Damit die Steamspiele noch funktionieren, sollte auch der Client 64bittig sein. Trotz x Updates meldet 10.14 immer noch, er sei nur 32bittig. Ist Steam nun schon auf 64bit oder nicht?
+4
marco m.
marco m.07.10.19 15:22
Himmellaeufer
el_duderinoDer Darkmode 😆
Denke noch mal nach!?
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
-2
AJVienna07.10.19 15:55
Solange kein neuer Mac angeschafft wird, bleibt auch noch dual Boot als Möglichkeit
+1
Philantrop
Philantrop07.10.19 16:01
Falscher Titel - es müsste heißen:
"macOS 10.15 Catalina: Viele nam(en)hafte (sehr sehr alte) Spiele sind nicht mehr kompatibel - und jeder wusste es"
+4
Warp
Warp07.10.19 16:16
Diese 32Bit Geschichte ist ja das eine. Das andere ist ja, dass ja nur noch Apps von registrierten Entwicklern laufen sollen. Ich glaub, hier war auch schon mal das Thema. Wie schaut das nun aus. Bei x-plane ist das ja so, dass LR registriert ist und an sich unter Catalina problemlos laufen soll. Nur gibt es da ja jede Menge 3rd Party sachen und glaube nicht, dass da jeder sich registrieren lässt da viele aus reinem Hobby was beisteuern. Ich hab im x-plane Forum gelesen, das in der Catalina Beta dann diese z. B. diese mac.xpl geblockt werden und man konnte diese nicht mit einer Ausnahme versehen. Der Menüpunkt war gar nicht da. Ob das jetzt nun nur in der Beta so ist und dann in der Final Release wieder möglich ist, weiss ich nicht, ist ja die Frage (Ich habe die Catalina Beta nicht installiert). Manche haben sich beholfen, indem das mit einem Kommando im Terminal freigeschalten wurde mit dem unangenehmen Nebeneffekt, dass das alles durch gewunken wurde. Das kann es nun ja auch nicht sein. Ok, Sicherheit ist schon klar aber ich mein wenn man das System schon dermassen zunagelt sollte man auch diesen kleinen Leuten eine Chance geben, dass sie überleben und nicht einfach abwürgen. Ich glaub das schießt irgendwie über das Ziel hinaus.
-1
pünktchen
pünktchen07.10.19 16:23
adiga
Interessanter wäre der Client von Steam selbst. Damit die Steamspiele noch funktionieren, sollte auch der Client 64bittig sein. Trotz x Updates meldet 10.14 immer noch, er sei nur 32bittig. Ist Steam nun schon auf 64bit oder nicht?

Du musst Steam neu installieren damit du die 64-Bit Version bekommst, mit blossen Updates bleibt die Steam.app bei 32-Bit.
+6
tranquillity
tranquillity07.10.19 16:48
Ich suche noch eine Anleitung, wie ich mein jetziges System inklusive ausgewählter Apps auf eine bootfähige Partition retten kann. Mit SuperDuper! kann ich nur alles kopieren.
0
RiddleR07.10.19 16:51
pünktchen
Du musst Steam neu installieren damit du die 64-Bit Version bekommst

Danke für den Hinweis.
+1
MetallSnake
MetallSnake07.10.19 17:19
Warp
Das andere ist ja, dass ja nur noch Apps von registrierten Entwicklern laufen sollen.

Unsinn!
Erwachsensein ist halb gestorben --Relatives Menschsein
0
depeche101mode07.10.19 17:26
Also ich frage mich ja als normale Anwender immer wieder, warum man immer alles so verändern muss, dass das eine nicht läuft oder das andere ein Update Brauch oder oder oder.

Ich mag Windows in keiner Weise, nur finde ich es irgendwie da einfacher wenn alles länger supportet wird.

Jetzt hakt nicht auf mir rum, ich liebe meine Macs 😂😂😂

Ja ich weiß es geht um 32 Bit, nur zum Beispiel meine EyeTV Fernseher Software von Elgato beziehungsweise Geniatec, wird jetzt schon dauernd gemeldet, das die Software nicht optimiert wäre.

Ich weiß es liegt am Hersteller und nicht an Apple, dennoch nervig.
+3
adiga07.10.19 17:32
pünktchen


Du musst Steam neu installieren damit du die 64-Bit Version bekommst, mit blossen Updates bleibt die Steam.app bei 32-Bit.
Auch von mir danke. Hast Du das schon gemacht? Wenn ich die alte App lösche und die neue installiere, verliere ich nicht auch alle Daten, resp. den Link zur Steam Authentifkator?
+1
adiga07.10.19 17:41
Wie erkenne ich überhaupt ob es sich um die 64bit Steamversion handelt. Habe sie von Steam runtergeladen und installiert, v019. Aber im Systembericht steht immer noch, dass sie 32bit sein soll. Im Client sehe ich nichts. Irgendeine Idee?
+1
Warp
Warp07.10.19 18:39
MetallSnake
Warp
Das andere ist ja, dass ja nur noch Apps von registrierten Entwicklern laufen sollen.

Unsinn!
Wenn es was gibt was ich ausserordentlich liebe wenn ich eine Antwort wie diese bekomme. Man klatscht irgendwas hin ohne zu schreiben warum! das Unsinn ist.
Ich hatte geschrieben, dass in x plane einige 3rd Partie add ons explicit noch eine Freigabe brauchten und in der Catalina Beta das NICHT m¨glich war und die, zugegebener Massen nicht ganz klare Frage war, ob das nur in der Beta so ist und in der Final nicht mehr. Hast du da mehr Informationen? Bisher unter Mojave ist das ja nicht so.
-1
john
john07.10.19 19:20
jeti
Finde ich sehr schade => Day of the Tantacle ist auch leider raus.
Hoffe insgeheim auf eine 64-Bit-Portierung.
ausgerechnet day of the tentacle ist ja mal ein selten schlechtes beispiel zum nachtrauern.

dott remastered von 2016 läuft auf:
- windows
- linux
- ps4
- ps vita
- xbox
- android
- ios

choose your weapon...

und dott von 1993 läuft dank scummvm auf im grunde allem bis runter zum toaster.

ich seh das wie sffan.
es gibt und gab nie einen vernünftigen grund ein spiel ausgerechnet auf der mit am abstand am schlechtesten dafür geeigneten plattform spielen zu wollen.
dafür aber ein halbes dutzend dagegen. zu alt, viel zu teuer, schlechte performance, einschränkungen, etc etc...
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.