Neue Maßstäbe: iPhone 12 Pro Max hat das beste Display aller Smartphones

Auch wenn mittlerweile vermehrt von iPhones und iPads mit Mini-LED-Bildschirmen die Rede ist – die aktuelle Smartphone-Baureihe von Apple ist mit einem OLED-Display ausgestattet, das den nicht ganz bescheidenen Namen „Super Retina XDR Display“ trägt. Wer sich eingehend mit der Bildschirmtechnologie seines Smartphones beschäftigen möchte, kommt um die Einschätzung von DisplayMate kaum herum: Bereits das Panel des iPhone 11 Pro Max wusste die Experten zu überzeugen. Nun liegen die Ergebnisse für den Bildschirm des Nachfolgemodells vor – das Panel stellt abermals neue Rekorde auf.


Panel mit herausragender Kalibrierung
Einige Fakten zum Bildschirm des iPhone 12 Pro Max sind längst bekannt: Apple spendierte dem Display eine Auflösung von 2.778 mal 1.284 Pixel bei 458 ppi. Die Bildschirmdiagonale misst 6,7 Zoll – damit enden auch schon die Unterschiede zum Panel des iPhone 12 Pro. Beide Geräte unterstützten den P3-Farbraum und weisen eine Helligkeit von 800 Nits auf – die bei Bedarf auf bis zu 1.200 Nits ansteigt. DisplayMate nahm nun das Panel des 12 Pro Max noch einmal genau unter die Lupe – und zeigt sich angesichts der hervorragenden Kalibrierung begeistert.

Quelle: DisplayMate

Bestes Smartphone-Display auf dem Markt
In vielen Kategorien ist das 12 Pro Max der neue Rekordhalter – kein Smartphone auf dem Markt kann mit dem iPhone in bestimmten Bereichen mithalten. So erzielten die Farbgenauigkeit (der visuelle Eindruck sei perfekt), das Kontrastverhältnis sowie die maximal erreichbare Helligkeit die höchsten Bewertungen, die je ein Smartphone erhalten hat. Auch die Energieeffizienz des Panels weiß zu begeistern: Der Energiebedarf sei um zehn Prozent niedriger als beim Vorgänger. Tendieren die Bildschirme zu auffälligen Reflexionen? DisplayMate verneint diese Frage – Apples neues Flaggschiff-Modell stellt zwar in dieser Disziplin keine neuen Rekorde auf, erhält aber trotzdem Höchstnoten. Insgesamt gebe es aktuell kein Smartphone, das über einen besseren Bildschirm verfügt, so das Resümee der Tester – die dem Gerät folgerichtig den „Best Smartphone Display Award“ verleihen.

Kommentare

frashier
frashier18.11.20 11:33
Ich finds recht warm bis etwas stichig ins grüne zum 10er wenn ich es vergleiche.
+1
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex18.11.20 11:37
frashier
Ich finds recht warm bis etwas stichig ins grüne zum 10er wenn ich es vergleiche.

Im Vergleich zu meinem vorherigen Androiden empfinde ich das des 12 Pro auch als deutlich wärmer. Die Frage ist nur, was ist "echter"
+1
julius_71018.11.20 11:40
Wenn’s jetzt noch 120Hz könnte.... nächstes Jahr dann vielleicht
+3
subjore18.11.20 11:55
Gammarus_Pulex
frashier
Ich finds recht warm bis etwas stichig ins grüne zum 10er wenn ich es vergleiche.

Im Vergleich zu meinem vorherigen Androiden empfinde ich das des 12 Pro auch als deutlich wärmer. Die Frage ist nur, was ist "echter"

Liegt vielleicht an True Tone?
+2
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex18.11.20 12:03
subjore
Liegt vielleicht an True Tone?

Hab ich in der Regel deaktiviert.
Ich bin ein Farbenmensch und mag diesen übermäßig warmen Stich von TrueTone nicht. Da kommt mir immer alles falsch vor
+1
Tirabo18.11.20 12:09
julius_710
Wenn’s jetzt noch 120Hz könnte.... nächstes Jahr dann vielleicht

Ich kann auf 120 HZ verzichten, bringt mir aktuell gar keinen Mehrwert.
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex18.11.20 12:12
Tirabo
Ich kann auf 120 HZ verzichten, bringt mir aktuell gar keinen Mehrwert.

Ich komme von 90Hz und muss sagen, dass ich sie nicht wirklich vermisse. Allerdings zocke ich auch nicht auf dem Smartphone; selbst beim Scrollen vermisse ich nichts.
0
RyanTedder
RyanTedder18.11.20 12:26
60 Hz am iPhone fallen für mich persönlich zwar auch nicht so sehr ins Gewicht wie am iPad, aber dennoch ist ProMotion für mich ein deutlicher Mehrwert. Ansonsten wäre es mir auch egal ob das iPhone das beste Display hat, es war auch schon vorher sehr gut.
+1
Kosek18.11.20 16:59
Ich hab meines heute wegen einem Gelb Schleier zurück geschickt. Im Vergleich zum X fand ich das 12er pro Max schlechter.
+1
das Iro
das Iro19.11.20 05:04
Bei meinem iPhone 12 Pro Max hat das Display auch einen Gelbstich, das soll angeblich der aushärtende Kleber zischen den Scheiben des Displays sein. Zudem ist es auf maximal Helligkeit weniger Hell als mein iPhone 7, was auch vom Bananenkleber kommt. (Reift beim Kunden und ist gelb )

Aber wegen dem OLED Flackern habe ich es zurückgeschickt. Mir ist fraglich wie man mit so einem Stroboskop zufrieden sein kann, ich sage mir einfach die sind halt etwas langsam im Kopf. Ich hoffe das Apple im nächsten Jahr 120 Hz mit 480 oder 960Hz PWM liefert. Das sollte mich dann auch nicht mehr stören.
0
68040
6804019.11.20 16:33
Ich habe heute das Pro Max erhalten und ich finde die Farben passen perfekt. Konnte keine auf div. Plattformen beschriebenen Displayprobleme bemerken (Gott sei Dank!). Von der Größe des Displays bin ich nach 2 Stunden Benutzung schon total begeistert - ich hatte vorher ein Xr. Einhandbedienung ist jetzt aber fast gar nicht mehr möglich, wovon ich aber eh nie ein Freund war.
0
PepeThePope21.11.20 11:55
68040
Ich habe heute das Pro Max erhalten und ich finde die Farben passen perfekt. Konnte keine auf div. Plattformen beschriebenen Displayprobleme bemerken (Gott sei Dank!). Von der Größe des Displays bin ich nach 2 Stunden Benutzung schon total begeistert - ich hatte vorher ein Xr. Einhandbedienung ist jetzt aber fast gar nicht mehr möglich, wovon ich aber eh nie ein Freund war.

Erstelle doch bitte mal auf beiden Devices eine neue Notiz mit Apples Notizen.app, drehe dann die Helligkeit bei beiden Geräten auf Maximum. True Tone bei beiden entweder eingeschaltet oder ausgeschaltet. Lege bitte die Geräte nebeneinander und vergleiche bei senkrechten Draufschauen und bei leicht "schräg von unten"-Schauen.

Bei mir ist schon bei senkrechtem Blickwinkel ein leichter Gelbstich deutlich wahrnehmbar, er wird beim Max stärker, je schräger man schaut
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.