Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Leaker bestätigt: iPad mini 6 kommt im Design des iPad Pro und erscheint im Herbst

Apple könnte im Rahmen des "California streaming"-Events neben dem iPhone 13 und der Apple Watch Series 7 möglicherweise auch ein leicht überarbeitetes iPad präsentieren. Darauf deuten zumindest die aktuellen Lieferzeiten für das günstigste Tablet des kalifornischen Unternehmens hin (siehe ). Eine Aktualisierung steht in nicht allzu ferner Zukunft auch beim iPad mini an, allerdings dürfte die Vorstellung erst später im Herbst erfolgen. Dafür überarbeitet Apple das kompakte Gerät laut etlichen Prognosen und Leaks gründlich.


iPad mini 6 erhält neues Design ohne Home-Button
Vor einigen Wochen tauchte ein Video auf, welches angeblich einen geleakten Dummy des iPad mini 6 zeigte (siehe ). Der kurze Clip bestätigte einige der bereits zuvor an die Öffentlichkeit gedrungenen Informationen. Demnach kommt die neue Generation des kompakten Tablets in einem Design daher, welches stark an die Gestaltung des iPad Pro angelehnt ist. Es verfügt beispielsweise über schmalere Displayränder sowie gerade Kanten mit leicht abgeflachten Ecken. Folgerichtig entfällt wie bei den Flaggschiffen der Home-Button, Touch ID wandert in den Einschaltknopf. Der Leaker Majin Bu veröffentlichte jetzt auf Twitter zwei Bilder, welche diese Angaben bestätigen. Zudem nennt er die wichtigsten technischen Spezifikationen.


Lautstärketasten wandern nach links oben
Bu zufolge wandern die Lautstärketasten beim iPad mini 6 von der Längsseite nach links oben. Geschuldet ist diese Änderung der Tatsache, dass Apple dem neuen Tablet die Kompatibilität zum Apple Pencil der zweiten Generation spendiert. Da der Stift magnetisch andockt und induktiv geladen wird, muss das Unternehmen den entsprechenden Platz schaffen und daher die Tasten anders platzieren als beim aktuellen iPad mini 5. Sollten die Angaben von Majin Bu zutreffen, plant Apple also anders als von einigen Experten vorhergesagt keine kürzere Variante des Eingabestifts speziell für das kompakte Tablet.

Apple A14, 8,6-Zoll-Display und USB-C
Angetrieben wird das iPad mini 6 angeblich von einem A14, das Display verfügt über eine Diagonale von 8,6 Zoll. Das wären 0,7 Zoll oder knapp 1,8 Zentimeter mehr als bei Apples aktuellem kompakten Tablet. Außerdem verabschiedet sich der iPhone-Konzern bei einem weiteren Gerät vom Lightning-Anschluss und stattet das iPad mini 6 mit einem USB-C-Port sowie einem Smart Connector für ein Magic Keyboard aus. Zur Auswahl stehen zwei Speichergrößen sowie fünf Farbvarianten: Spacegrau, Silber, Roségold, Grün und Himmelblau. Die Preise beginnen laut Majin Bu bei 399 US-Dollar für die Wi-Fi-Variante mit 64 Gigabyte und reichen bis zu 679 US-Dollar (Wi-Fi und Cellular mit 256 Gigabyte). Erscheinen wird das iPad dem Leaker zufolge mini 6 im November.

Kommentare

long dong mac
long dong mac14.09.21 08:34
>Apple stellt demnächst voraussichtlich das iPhone 6 mini vor.

Jau, ich steh' auf Retro.
+1
CJuser14.09.21 08:52
So attraktiv wie es sich zurzeit anhört, könnte ich mir ehrlich gesagt sogar vorstellen dafür mein iPad Pro 11 Zoll 2020 wieder zu verkaufen

Aus der Diagonale von 8,6 Zoll kann ich mir aber noch kein Format oder eine Auflösung zusammenreimen. Passt zu keiner bestehenden Auflösung unter Verwendung der Pixeldichte des aktuellen iPad mini.
+1
becreart
becreart14.09.21 08:55
Cool, tolles 2./3. Gerät, wenn es so kommt
0
Dupondt14.09.21 08:58
long dong mac:
Danke für den Hinweis, ist korrigiert.
0
alephnull
alephnull14.09.21 09:41
Gekauft. Ein kleinerer Stift wäre für das Mini nett gewesen, aber man kann nicht alles haben.
0
gorgont
gorgont14.09.21 09:48
Den Sommer hatten wir dieses Jahr nicht, ist also schon Herbst seit Juli. Wo bleibt das iPad mini 🤣😂
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.