Ist das iPhone 11 (Pro) besonders kratzempfindlich? Nutzer beschweren sich in Supportforen

Dank eines "zweifachen Ionenaustauschprozesses" ist das Glas auf Vorder- und Rückseite des iPhone 11 (Pro) besonders hart und somit widerstandsfähig. Erste Testvideos, die auf YouTube zu finden sind, bestätigen in aller Regel diese Werbeaussage. Dennoch mehren sich in Apples Supportforen Berichte, dass die drei neuen Smartphones kratzempfindlicher sein sollen als frühere Modelle.


Kratzer nach wenigen Tagen
In einem mittlerweile zehn Seiten langen Thread beklagen sich zahlreiche Nutzer, dass ihr neues iPhone 11 (Pro) schon nach wenigen Tagen Kratzer auf Vorder- und Rückseite aufweise. Etliche illustrieren ihre Berichte auch mit Fotos, die mehr oder weniger gut sichtbare Beschädigungen zeigen. Ein Foren-User schreibt beispielsweise, er habe das Smartphone lediglich in der Hosentasche getragen, in der keine weiteren Gegenstände gewesen seien. Dennoch zeige es bereits nach einem Tag einen deutlich sichtbaren Kratzer.


Bis zu acht Zentimeter lange Beschädigungen
Ein anderer Besitzer eines iPhone 11 beklagt sich, dass sein neues Gerät schon nach einer Woche schlimmer aussehe als das iPhone 7 nach drei Jahren. Etliche weitere User berichten von bis zu etwa acht Zentimeter langen Beschädigungen der Glasoberfläche. Dabei beziehen sich die Beschwerden nicht ausschließlich auf das iPhone 11, auch das iPhone 11 Pro (Max) soll sich leicht verkratzen lassen, beispielsweise schon mit einem Schlüsselanhänger aus Kunststoff oder sogar einem Kinderhandschuh.


Apple: Keine Häufung von Beschwerden
Einige iPhone-11-Besitzer haben sich bereits an einen Apple Store gewandt und das Gerät reklamiert. In Einzelfällen sollen die Mitarbeiter eingeräumt haben, dass von dem Problem eine kleinere Zahl von Geräten betroffen sein könnte. Einem Bericht des Portals GottaBeMobile zufolge haben andere Nutzer den Support des Unternehmens telefonisch kontaktiert. Dieser habe ihnen erklärt, dass Apple bislang keine Häufung von Beschwerden hinsichtlich der Kratzanfälligkeit feststellen konnte. In einem Testvideo von JerryRigEverything erweist sich das iPhone 11 zudem nicht als außergewöhnlich empfindlich.

Kommentare

Holly
Holly07.10.19 10:19
Der sagt einfach mal das komplette Gegenteil...
+1
netspy
netspy07.10.19 10:34
er habe das Smartphone lediglich in der Hosentasche getragen, in der keine weiteren Gegenstände gewesen seien
Sorry aber sofern Apple nicht einige iPhones mit einer Rückseite aus Wachs ausgeliefert hat, ist das wohl kaum möglich. Das Foto im Artikel sieht auch merkwürdig aus. Das sieht eher verklebt aus und nicht wie Kratzer.

Na ja, heute kommt mein Max und dann schauen wir mal, wie es nach ein paar Wochen aussieht.
+7
Konqi
Konqi07.10.19 10:43
... er habe das Smartphone lediglich in der Hosentasche getragen, in der keine weiteren Gegenstände gewesen seien.
Wenn es eine Jeanshose war, hatte diese vielleicht die dort üblichen Metallnieten (in der Nähe der Hosentasche), nicht so unvorstellbar, dass das Display da öfter drüber fuhr ...
+2
el_duderino
el_duderino07.10.19 11:07
ist ein alter hut. schon das display vom iphone x war spürbar empfindlicher als die vorgängermodelle. war damals schon ein thema in den einschlägigen foren und war mir auch selbst auch aufgefallen.

wer vom 7er kommt, der hat das vielleicht nicht mitbekommen und denkt, das wäre ein 11er problem. isses aber nicht.
-2
verstaerker
verstaerker07.10.19 11:29
ich hatte mein X 2 Jahre in der Hosentasche und keinerlei Sichtbare Kratzer auf der Vorderseite

der Teil der in der Hülle war hatte leider durch eingedrungene feine Staubkörner einige Kratzer
+4
Ely
Ely07.10.19 11:41
#scratchgate - ich sehe es kommen

Erst mal schauen, ob das tatsächlich eine größere Sache wird, ob das Glas nur bei einer bestimmten Charge zu weich ist oder ob da tatsächlich eine größere Sache daherkommt. Letzteres wäre natürlich wirklich Mist.
Wer gegen Datenschutz ist, weil er ja nichts zu verbergen habe, ist auch gegen Meinungsfreiheit, weil er ja nichts zu sagen habe.
0
AJVienna07.10.19 11:42
el_duderino
ist ein alter hut. schon das display vom iphone x war spürbar empfindlicher als die vorgängermodelle. war damals schon ein thema in den einschlägigen foren und war mir auch selbst auch aufgefallen.

wer vom 7er kommt, der hat das vielleicht nicht mitbekommen und denkt, das wäre ein 11er problem. isses aber nicht.
Mein iPhone X hat auch deutlich mehr Kratzer im Glas als die modelle davor. Aber vielleicht betrifft das ja tatsächlich nur einige Chargen. Ist die Frage ob das Reklamationsgrund ist.
+1
MacMads07.10.19 12:11
Mein 11 Pro Max ist tatsächlich nach 2 Wochen schon verkratzter als mein Xer nach 2 Jahren in der gleichen Hülle. Sehr schade.
+2
Igor Detlev07.10.19 12:55
AJVienna
Aber vielleicht betrifft das ja tatsächlich nur einige Chargen.

Oder es betrifft keine Chargen, und ist einfach nur dass, was bei absolut jedem neuen iPhone durch die Foren wabbert...
+7
Cupertimo07.10.19 15:05
Die Frontscheibe meines iPhone 6s sah nach 5 Jahren ohne Schutzfolie aus wie neu. Dagegen war das iPhone 8 nach wenigen Wochen mega verkratzt — bei gleichen Nutzungsverhältnissen.

Also Unterschiede gibt es definitiv bei der Kratzempfindlichkeit.
+2
marco m.
marco m.07.10.19 15:28
Bei mir seit dem iPhone 8 Folie bei Lieferung ab, und im selben Atemzug Displayschutzfolie drauf. Anders läßt sich das nicht mehr handhaben. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt, und beim Verkauf macht sich das auch nicht schlecht, wenn das Display nicht mal einen Mikrokratzer aufweist.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
-1
SilveristhenewSpaceGrey
SilveristhenewSpaceGrey07.10.19 17:07
Meine alten iPhones waren weitestgehend kratzerfrei, ab iPhone XS hat Apple wohl ein weicheres Glas verwedet, auch mein 11 Pro ist bereits verkratzt (trotz vorsichtigstem Handling).

Wer keine Kratzer mag, kommt seit dem XS um Hülle und Displayfolie nicht herum...
+2
Holly
Holly07.10.19 18:00
Das ganze ist halt immer eine Abwägung... Wenn das Glas weniger schnell brechen soll, muss es weicher und somit kratzanfälliger sein. Damals ging das Glas noch nicht um die Ecken und wurde vom Rand geschützt, somit konnte es härter sein.

Eine wirkliche Verbesserung wird es wohl nur mit Saphir geben. Aber das will oder kann Apple wohl nicht einsetzen.
+1
Mia
Mia07.10.19 19:33
Ich habe noch nie einen Displayschutz benutzt. Leider aber ist mein XS Max an der Vorderseite sehr verkratzt. Leider! Auch finde ich das Display ohne die oleophobe Beschichtung nicht mehr so ansehnlich. Werde bei meinem nächsten iPhone das erste mal einen Schutz ausprobieren.

Die fallen ja auch mittlerweile gar nicht mehr so auf, weil die über die Abrundungen gehen.
-1
flumsi07.10.19 20:26
Habe bei meinem iPhone 11 Pro Max auch nach 14 Tagen die ersten Kratzer vorrne, obwohl ich das IPhone wie ein rohes Ei behandelt habe. Einfach nur lächerlich für ein Handy, welches 1‘489 Schweizer Franken gekostet hat..
-1
[ezi0n]07.10.19 23:56
marco m.
Bei mir seit dem iPhone 8 Folie bei Lieferung ab, und im selben Atemzug Displayschutzfolie drauf.

bei mir eigentlich schon immer so ausser beim original iphone (gab es halt nicht) heute sind die sachen meist bestellt bevor ich das phone kaufe ...
-1
marco m.
marco m.08.10.19 16:21
So sieht es aus. Ohne Bedenken konnte man bis zum 5S alles ohne Displayschutz und Hülle nutzen. Beim iPhone 6 wurde das schon schwieriger. Würde begrüßen, wenn das 2020er-Modell wieder den Rahmen wie beim iPhone 4 erhält. Dann brauchst du bloß noch einen Displayschutz.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
0
herz317209.10.19 10:34
Ich habe ein IPhone X und habe überhaupt keine Kratzer. Habe seit einen Jahr keine Hülle verwendet.😀
0
Kujkoooo09.10.19 14:01
Mein iPhone Pro hat tatsächlich bereits auch einen längeren Kratzer im Display.
Mein voriges XR hatte nach 9 Monaten Benutzung ebenfalls schon viele viele kleine Kratzer.
Subjektiv empfinde ich die Displays tatsächlich als kratzempfindlicher - seit dem iPhone 3G verwende ich keinerlei Folien und behandle die iPhones durchweg "normal" ohne großartig auf Kratzer zu achten, aber hier ist in der Tat etwas geändert worden.
0
marc_cad
marc_cad17.10.19 18:23
Sie sind mit einem Berater verbunden.
AppleCare-Chat
Apple Chat
Sie sind mit einem Berater verbunden.
Chat beenden
17.10.2019 17:58
Sie chatten jetzt mit Christina. Ihre Fallnummer lautet XXXXXX.
Danke, dass Sie sich an den Apple Support gewandt haben. Bitte geben Sie mir einen Moment Zeit, um Ihre Informationen durchzugehen.
Bitte beachten Sie, dass unser Chat abbrechen kann falls die Netzwerkverbindung verloren geht, das Chat-Fenster versehentlich geschlossen wird, oder ein Lösungsschritt die Verbindung trennt.

Sollte unsere Unterhaltung aufgrund solcher Umstände ungewollt beendet werden, starten Sie bitte mit Ihrer Fallnummer einen neuen Chat oder kontaktieren Sie unseren Telefonsupport. Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Einen wunderschönen guten Tag! Mein Name ist Christina. 🙋🏼‍♀️
Ist es in Ordnung wenn wir uns für den Chat duzen?
17:59
Hallo Christina, können wir
Super, danke. Wie kann ich dir denn heute weiterhelfen?
18:01
Wie sicher zu sehen ist, habe ich ein iPhone 11 Pro in Roségold erworben. Dieses habe ich meiner Partnerin geschenkt. Nun haben wir feststellen müssen, das bereits nach wenigen Wochen Nutzung sehr viele Kratzer im Display vorhanden sind. Das vorher verwendete iPhone X weist solche Kratzer selbst nach über einem Jahr normaler Nutzung nicht auf. Woran liegt das?
18:02
Das schau ich mir natürlich gerne an.
Das kann ich leider so nicht beantworten, wo befindet sich das iPhone denn meistens?
18:04
System Message Sie haben sich schon länger nicht gemeldet. Damit Ihre Chat-Sitzung nicht beendet wird, antworten Sie bitte Ihrem Apple-Berater, und teilen Sie uns mit, dass Sie noch online sind.
in der Hosentasche (Jeans) oder in der Handtasche (Handyfach in der Tasche)
Sie geht wirklich sehr Pfleglich mit dem iPhone um und diese Kratzer sind sehr ungewöhnlich!
Okay, das ist echt schwer für mich zu beantworten.
Kannst du mir vielleicht ein Foto davon schicken?
Dann kann ich mir ein besseres Bild davon machen.
es steckt auch in einer Silikon-Case-Schutzhülle, somit ist es auch geschützt, wenn es z.B. auf dem Tisch abgelegt wird...
ja, habe ich in Datei jpg vorliegen. wo darf ich die hin senden?
Siehst du hier im Chat ein + oder eine Büroklammer?
IMG_3619.jpeg
IMG_3620.jpeg
IMG_3621.jpeg
IMG_3622.jpeg
IMG_3623.jpeg
IMG_3624.jpeg
IMG_3626.jpeg

18:10
Okay, ich kann die Kratzer sehen, es ist aber echt schwer einzuschätzen wie diese entstanden sind. Das kann so viele Gründe haben. Leider werden Kratzer auch nicht von der Garantie abgedeckt, da diese die Funktion nicht einschränken.
Wo habt ihr das iPhone denn gekauft?
Sorry, das ist ein Telefon, welches mit einer sehr hohen Kratzempfindlichkeit beworben wird. Dieses Gerät ist weder mit scharfen Gegenständen noch mit Schlüsseln oder sonst etwas in Berührung gekommen. Das iPhone X, welches seit über einem Jahr in Gebrauch ist, weist keine Kratzer auf. Sowas sehe ich als Produktoinsmangel an. Online bei Apple!
und es ist nicht mal 3 Wochen in Gebrauch
18:13
Okay, ich kann das verstehen, aber die Kratzer müssen ja durch äußere Umstände entstanden sein aber wie es dazu kommt kann ich einfach nicht nachvollziehen.
Okay, schade, 3 Wochen ist leider schon zu lang für das Rückgaberecht. Ich kann dir leider nichts anderes sagen, als dass dies Gebrauchsspuren sind was nicht von der Garantie abgedeckt wird. Ich kann verstehen, dass das ärgerlich ist, aber mir sind hier auch die Hände gebunden.
18:16
System Message Sie haben sich schon länger nicht gemeldet. Damit Ihre Chat-Sitzung nicht beendet wird, antworten Sie bitte Ihrem Apple-Berater, und teilen Sie uns mit, dass Sie noch online sind.
also muss ich jetzt ein Gerät nutzen, welches 3 Wochen alt ist, sofort verkratzt ist und habe 1500 zum Fenster raus geschmissen? In diversen Support und Web-Foren poppt dieses Thema bereits auf und wir sind kein Einzelfall... Dann werde ich dies nun öffentlich in meinem Blogg stellen, wie hier mit Kunden umgegangen wird... Sorry, aber soetwas kann ich nicht verstehen...
18:17
Das steht dir natürlich frei dies zu veröffentlichen. Tut mir leid, dass du diese Erfahrung machst.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.