Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Hoher iPhone-Akkuverbrauch seit iOS 14.6? Nutzerbeschwerden nehmen zu

Apple hat vor wenigen Tagen iOS 14.6 veröffentlicht – und damit offenbar nicht nur Sicherheitslücken gestopft und einige Neuerungen eingeführt, sondern bei einigen iPhones auch einen ungewöhnlich hohen Energieverbrauch verursacht. Einige Nutzer berichten von Akku-Problemen nach dem Update. Demzufolge sinkt die Ausdauer des iPhones signifikant, wenn iOS 14.6 installiert ist. Zudem werde das Apple-Smartphone ungewöhnlich warm.


iPhone wird warm und hat weniger Ausdauer
Die News-Website iPhoneincanada beispielsweise macht auf das berichtete Problem anhand eines iPhone 12 Pro Max aufmerksam. Nach der Aktualisierung auf iOS 14.6 sei das Gerät sehr warm geworden und die Akkulaufzeit rapide gesunken. Auch nach einem Neustart des Geräts und dem üblichen Abwarten nach Updates wegen zeitaufwendigen systeminternen Anpassprozessen trat keine Besserung ein, so der Bericht.

Am Folgetag sank der Akku-Ladestand in vier Stunden von 100 auf 35 Prozent, ohne dass besonders leistungsintensive Aufgaben ausgeführt wurden. Außerdem war das iPhone immer noch dauerhaft erwärmt, was – die Wärme ließ sich selbst in der Hosentasche spüren. Beim Blick auf den Batterieverbrauch (Systemeinstellungen > Batterie) fiel keine übermäßige Belastung des Akkus durch einzelne Apps oder ähnliches auf. Die Redakteure empfehlen die üblichen Methoden, um den Akkuverbrauch provisorisch in den Griff zu bekommen: Energiesparmodus aktivieren (Einstellungen > Batterie > Stromsparmodus), Apps mit hohem Akkuverbrauch schließen und Hintergrundaktualisierungen deaktivieren (Einstellungen > Allgemein > Hintergrundaktualisierung) .

Weitere Problemberichte
Andere Berichte über exzessiven Akkuverbrauch nach der Aktualisierung zu iOS 14.6 melden Ähnliches. Selbst wenn das betroffene iPhone mit dem Display nach unten auf dem Tisch liege und lange Zeit nicht verwendet werde, trete der hohe Energieverbrauch auf. Manche Anwender sehen das Problem im Zusammenhang mit der Nutzung von Apples Podcast-App.


Schon in der Beta-Phase von iOS 14.6 kam es zu einzelnen Meldungen, wonach der Akkuverbrauch selbst ohne anspruchsvolle Anwendungen oder andere sichtbar stromfressende Aktivitäten ungewöhnlich hoch war. In einem YouTube-Video ist zudem ein Akku-Vergleich diverser iPhone-Molle mit installiertem iOS 14.6 zu sehen. Der Tester berichtet über sehr schlechte Laufzeiten mit der aktuellen iOS-Version.

Kommentare

Neo9126.05.21 14:11
Aha. Siehe mein Kommentar bei „iOS 14.6 erschienen“. Wusste ich’s doch. Kann ich nur bestätigen. Mir fehlen am Ende des Tages bis 25% Akku. Das ist schon ziemlich viel finde ich.

iPhone 11 Pro, 99%
+2
rudluc26.05.21 14:13
Das war bei mir schon seit 14.5 zu beobachten, und zwar sowohl beim iPhone X als auch bei meinem iPad pro 11. Dabei liegt die Akkuqualität bei ersterem noch bei 87% und bei zweiterem sogar bei 94% (Coconut-Battery).
Ich hatte bisher noch nie den Fall, dass ich mein iPad jeden Tag aufladen musste.
Kann das mit der aufgebohrten "Wo ist..." und den AirTags App zusammenhängen?
0
Häkelmeister26.05.21 14:16
Jedes Mal die selbe News nach einem Update 😁

Ich hatte noch nie das Problem ✌️
0
clayman26.05.21 14:16
kann mich nur anschließen, "gefühlt" seit iOS 14.5. ist der Akkuverbrauch bei iPhone XS und iPad Air 3 gestiegen.
-1
ias26.05.21 14:17
Mein iPhone SE (1st Edition) mit 96% Batteriekapazität wird nicht nur warm, sondern teilweise richtig heiß. Akkudurchhaltevermögen ebenfalls im Keller.
+2
Ely
Ely26.05.21 14:20
iPhone Xr, alles normal. Batterie noch bei 96% der ursprünglichen Kapazität.

Wieder der Standardsatz: es wird indexiert, da kann der Batterieverbrauch erst mal hochgehen. Hat es sich nach spätestens zwei Tagen nicht normalisiert, das Gerät mal neu starten. Sollte sich ein Prozess festgehangen haben, dürfte das jetzt wieder passen. Wenn nicht — dann ist irgendwo was nicht in Ordnung. Was aber wahrscheinlich am eigenen Gerät/App/Konfiguration liegen muß, da es kein generelles Problem ist.
+2
DERJUNG26.05.21 14:24
So etwas ist mir beim iPhone 11 Pro auch passiert (nicht dieses Update). Support war aber konsequent der Meinung es liegt nicht am Update und mein Telefon funktioniere korrekt. Per Apple Fernwartung bestätigt. Batterie auch ok... Trotzdem hatte ich einen starken Energie Abfall und es waren keine anderen Apps installiert. Musste es halt für apple testen, ob Drittanbieter apps schuld sind. also reset der software bzw. Neuinstallation.

Egal, ende vom Lied: ich habe das Problem Telefon gegen ein neues iPhone 12 eingetauscht, da sich das Problem nicht lösen lies und der Support seinen Job als getan ansah.
0
Buginithi
Buginithi26.05.21 14:28
Bei ungewöhnlichen erhöhten Akkuverbrauch mal einen Hardreset machen. Das hilft bei mir immer.
Mittlerweile mach ich nach jedem Systemupdate einen Hardreset.
0
MLOS26.05.21 14:33
iPhone SE (2. Generation) verschlingt beim Nichtstun über Nacht mehr als 30% des am Vorabend angezeigten Ladestands. Kapazität (Batteriezustand) hier nur noch 88%.
0
dam_j
dam_j26.05.21 14:37
Kann ich nicht nach vollziehen...
Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !
-1
Ferdn26.05.21 14:41
Kann ich mit 14.6 auf iPad Pro und iPhone 11 Pro bestätigen. Gefühlt aber schon seit 14.5 so.
+2
Niederbayern
Niederbayern26.05.21 14:58
ich hab kurze eine andere Frage. Meine Frau hat ein 6s und das reagiert seit kurzem das ein oder andere mal total träge. Soll heissen, das Scrollen und Seiten öffnen dauert lange. Der Akku wurde schon einmal getauscht und wird mit 100% Maximale Kapazität angegeben ins selbst der iPhone Speicher hat noch 20GB Restkapazität. Kündigt sich langsam der iPhone Tod an? Muss eh nur noch bis Oktober herhalten
0
Kissi
Kissi26.05.21 15:00
Bei meinem iPhone X verliert gefühlt bei fast jedem Update der Batteriezustand 1%
iMac 27 Zoll 2020 3.1GHz i5 • 24GB RAM • 256GB SSD • OS X 11.X / iPad 2017 WiFI / iPhone X / Apple Watch Series 3
0
mitzlaff26.05.21 15:20
Niederbayern
Wenn der getauschte Akku nicht original ist, kann die Anzeige bei 100 % stehen, obwohl die Kapazität nicht mehr da ist. Man merkt es im Gebrauch daran, dass z.B. bei 50 % schlagartig Schluss ist, und die volle Ladung dann wieder sehr schnell erreicht wird.
+1
froyo5226.05.21 15:44
Kann ich bei meinem 12er Mini sowie dem SE2020 und dem iPad Pro 11 2021 absolut nicht nachvollziehen. Ist Alles so wie immer.
+1
alf_bo26.05.21 16:07
iPhone 7, Akku neu, maximale Kapazität 100%
Ich merke eigentlich keinen Unterschied, trotz der Meldung bei "Batterie"
0
Hoeni26.05.21 16:20
Also ich kann auch nichts negatives berichten. Vor allem die höhere Akkutemperatur kann ich für mein 12 pro nicht bestätigen.
+3
Wessalius26.05.21 16:30
Ich hab das schon seid IOS14.5, aber eine Erhitzung des Geräts hab ich nie festgestellt.
+2
Igor Detlev26.05.21 16:31
Auf meinem 12er auch kein Problem.

Hat es eigentlich schon mal ein Update ohne „Berichte“ über verkürzte Akkulaufzeiten gegeben?
+2
athlonet26.05.21 16:34
Das Problem kann ich bei meinem iPhone Xr nicht nachvollziehen
0
thomas b.
thomas b.26.05.21 16:41
Igor Detlev
Auf meinem 12er auch kein Problem.

Hat es eigentlich schon mal ein Update ohne „Berichte“ über verkürzte Akkulaufzeiten gegeben?

Gute Frage...

Wahrscheinlich rödelt nach einem Update ein für den User unsichtbarer Prozess herum, bis er mit seiner Aufräumarbeit fertig ist und danach ist wieder gut. So war es doch meistens.
+1
trigunas10826.05.21 16:45
Das Thema Energieverbrauch geht mir bei den iPhones gehörig auf den Zeiger. Speziell das das Phone beim "Nichtstun" trotzdem ständig recht viel Energie verbraucht macht einfach keinen Spass. Kleiner Vergleich: Hab hier zu Testzwecken ein betagtes Android Gigaset. Das kann ich im Flugmodus mehr als zwei Wochen hier rumliegen haben. iPhone 6s im Flugmodus über Nacht -20% Akku.
+5
Ely
Ely26.05.21 17:54
Wenn über Nacht 20% verschwinden, stimmt was eindeutig nicht.
0
odi141026.05.21 18:20
Geniales Update! Mein 12er mini hält jetzt endlich die erhofften 3 Tage im Dauerbetrieb.
0
ERNIE26.05.21 20:09
Kann ich bei XR und 11 ebenfalls beobachten, wenn auch nicht so übel, wie hier von manchen geschrieben. Aber seit 14.5 sind die Akkus besagter Modelle am Abend rund 15-20 % leerer, als noch zuvor.
+2
stefanbayer
stefanbayer26.05.21 21:16
Habe auf meinem iPhone XR bereits seit iOS 14.5 auch einen stark erhöhten Akkuverbrauch. Eventuell hängt es auch noch an der Apple Watch 5.

Mein Eindruck ist dass der Akkuverbrauch auch noch mit iOS 14.6 sehr hoch ist. Vor allem wenn ich das iPhone für 3 Stunden nicht nutze sind direkt 20 bis 30% Akku weg.
0
Scrembol
Scrembol26.05.21 22:38
jedes mal das selbe beim letzten großen Update vor dem nächsten Major-Release, damit sich der iPhone-Akku der neuen iPhones im Herbst dann besonders lange und gut anfühlt.
klingt mega verschwörerisch, aber es ist gefühlt echt immer und immer wieder das gleiche. bestimmt seit iOS 4 oder 5. ob nun absichtlich oder zufällig. ich sehe da halt den Zusammenhang.
Geplante Obsoleszenz auf Softwareebene.
Meine neue Single YOUR EYES - Eric Zobel ab sofort streamen! iTunes, YouTube, Spotify uvm.
-2
LordVaderchen26.05.21 23:15
Quark, Akku genau wie vorher...
-1
holthaum27.05.21 07:42
LordVaderchen
Quark, Akku genau wie vorher...
Würde ich auch so sehen. iPhone 12 und iPad Pro 2021 beide auf 14.6.
Das iPad hat über Nacht 2% Ladung verloren, iPhone 7%, war aber auch mit einer Uhr verbunden.
Habe nur ein plötzliches Sinken der Batterieleistung von 100% auf 97% im Vergleich zur letzten Woche beobachtet.
+1
TorstenK27.05.21 09:11
iPhone7

seit ca. 1/2Jahr entläd sich der Akku verdammt schnell. Auch über Nacht fehlen mal schnell 20-30%. Nur im ‚EnergiesparModus‘ hält er länger.

Seltsam
+1
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.