Hausinterne Konkurrenz zu AirPods Pro? „Beats Studio Buds“ im Anmarsch

Allzu viele Neuerungen warten nicht auf den Anwender, wenn er bald die finalen Versionen von iOS sowie tvOS 14.6 installieren kann. Die Updates setzen weitgehend auf die Behebung einiger Bugs – Abonnenten von Apple Music dürfen sich aber über das Lossless-Feature freuen. Der MacRumors-Mitarbeiter Steve Moser lässt nun jedoch aufhorchen: Ihm gelang es, in den Betas Bilder zu einem neuen Produkt von Apple zu finden. Bei den neuen Beats-Kopfhörer setzt das Unternehmen auf ein für diese Marke eher ungewohntes Design.


Beats-Kopfhörer bislang mit Bügeln oder Kabeln
Wer den Kauf von Beats-Ohrhörern erwägt, findet bei Apple ein recht breites Angebot an unterschiedlichen Modellen: Die Preisspanne reicht von knapp 50 Euro für die preiswerten In-Ears Beats Flex bis zu knapp 350 Euro für die Beats Studio3, die als Over-Ears konzipiert sind. Auch mit einer kabelgebundenen Alternative wartet Cupertino auf. Bei den In-Ears fällt aber auf, dass diese zwar allesamt per Bluetooth gekoppelt werden, aber entweder über ein Kabel als Verbindungsstück zwischen den Ohrhörern oder über einen Bügel verfügen, um besser zu halten. Bei einem Modell kommen gar beide Designelemente zum Tragen.

iOS und tvOS 14.6 kündigen neue Beats-Kopfhörer an
Die in den Betas gefundenen Bilder der neuen In-Ears weichen davon ab: Die „Beats Studio Buds“ verzichten auf jedwede Kabel und Bügel. In ihrer Gestaltung erinnern sie an ähnliche Produkte von Samsung und Google. Mehrere Farboptionen stehen zur Auswahl, darunter Schwarz, Weiß sowie Rot. Ein Ladecase, das aller Voraussicht nach auch induktiv mit Energie versorgen lässt, kommt ebenfalls zum Einsatz:

Quelle: MacRumors

Apple könnte sich mit den neuen Kopfhörern selbst Konkurrenz machen: Die Beats Studio Buds erinnern an AirPods Pro, wenngleich kein Steg an den In-Ears angebracht ist. Weitere Bilder stellt Moser auf seinem Twitter-Profil zur Verfügung. Nähere Informationen zum neuen Produkt sind bislang nicht bekannt. Mit eine Release ist allerdings bald zu rechnen: Die Veröffentlichung der finalen Version von iOS 14.6 dürfte nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen, die Kopfhörer folgen wahrscheinlich kurz danach.

Kommentare

sonnendeck18.05.21 11:32
Taugen die auch zum sporteln ? Fand die Beats pro gerade wegen dem Bügel genial
+2
Zerojojo18.05.21 12:57
Naja, die Ähnlichkeit zu den AirPods Pro ist, dass sie auch Musik in den Ohrkanal blasen. Ansonsten sind sie für diese Geräteklasse schon ziemlich verschieden.
+1
janosch
janosch18.05.21 14:21
sonnendeck

ich denke eher nicht… ich habe die Airpods und die Airpods pro ausprobiert und beide halten bei mir nicht im Ohr. Deshalb bin ich auf die POWERBEATS PRO umgestiegen. Glaube nicht, dass die Studio Buds besser als die Airpods pro halten
0
Hans.J
Hans.J18.05.21 15:13
Etwas diskretere Farben beim AirPod wären mir lieber als noch ein weiteres Produkt
0
LoMacs
LoMacs18.05.21 15:35
janosch
ich habe die Airpods und die Airpods pro ausprobiert und beide halten bei mir nicht im Ohr.
Echt? Jetzt dachte ich, ich hätte die merkwürdigsten Ohren der Welt (kein Antitragus), weil mir alles Bügellose außer In-Ear in wenigen Sekunden rausfällt, und ich brauche mich dazu nicht mal zu bewegen ... Aber die AirPods Pro, top.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.