Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Bericht: Apple möchte sich Rechte an Live-Sportübertragungen sichern, um Apple TV+ voranzutreiben

Apples hauseigener Streamingdienst gewinnt zwar fortlaufend an neuen Serien und Filmen hinzu, im Vergleich zur Konkurrenz fällt die Auswahl aber eher bescheiden aus. Live-Übertragungen spielen bei dem Dienst ohnehin keine Rolle: Wer beispielsweise bei Sportveranstaltungen mitfiebern möchte, muss das bei einem anderen Anbieter tun. Dafür gibt es sicherlich so einige Gründe: Die Rechte an Live-Sportübertragungen gelten als enorm teuer, außerdem bringt man den US-Konzern üblicherweise nicht mit Fußball, Baseball und so weiter in Verbindung. Neuen Berichten zufolge könnte sich das aber ändern: Cupertino wolle die Geschäftsstrategie etwas ändern und so mehr Nutzer für Apple TV+ gewinnen.


Apple könnte mit Sportübertragungen für weitere Abonnenten sorgen
Über wie viele aktive Abonnements Apple TV+ verfügt, ist nicht bekannt: Apple stellt in dieser Sache keine offiziellen Zahlen zur Verfügung. Laut Auswertungen der Suchplattform JustWatch rangiert der Video-on-Demand-Service aber weit abgeschlagen: Der Marktanteil in Deutschland dümpelt bei etwa vier Prozent dahin – in anderen Ländern sieht die Situation kaum besser aus (siehe hier). Um das zu ändern, schwebt dem Konzern offenbar Live-Sportübertragungen vor: In einer neuen Notiz an Investoren, welche MacRumors vorliegt, berichtet der Wedbush-Analyst Dan Ives von diesen Ambitionen des Unternehmens. Tatsächlich befinde sich Apple auf einer „aggressiven Jagd“ nach potenziellen Deals.

Bericht: Apple möchte sich Rechte an Baseball-Übertragungen sichern
Cupertinos Entscheidung, noch kein Filmstudio zu übernehmen, wertet Ives als klares Indiz für die Pläne des Unternehmens, das Geld anderweitig zu investieren: Sportprogramme sollen über Apple TV+ bereitgestellt werden. Apple wolle in den kommenden vier Jahren Milliarden für Inhalte dieser Art ausgeben, so der Analyst. Mögliche Beteiligungen seien unter anderem für die NFL, die NBA und das NASCAR angedacht. Auch andere Medien verweisen auf das Interesse Cupertinos an Sportübertragungen: Laut New York Post befinde sich Apple in „ernsthaften Gesprächen“, um ausgewählte Spiele der MLB (Major League Baseball) zu übertragen.

Kommentare

Oceanbeat
Oceanbeat14.01.22 17:39
Bitte Curling und Synchronschwimmen nicht vergessen!
Wenn das Universum expandiert, werden wir dann alle dicker...?
+4
Manuel01018014.01.22 17:55
Und in TVOS16 gibts dann einen LiveTV Bereich, wo man die freien Sender als auch abonnierte Sender sehen kann. Natürlich mit EPG + iCloud-Aufnahmefunktion, sodass Zattoo wegrationalisiert wurde.
+2
Claus Krüger14.01.22 18:18
Oceanbeat
Bitte Curling und Synchronschwimmen nicht vergessen!
Apple: »Designed in California, Assembled in China, Purchased by You, Owned by Us.« (Ed Snoden)
+1
tranquillity
tranquillity14.01.22 18:33
NASCAR??? Wollte Apple nicht ein nachhaltiger Konzern sein? Dann muss man diesen Quatsch ja wohl nicht noch promoten.
-2
cps14.01.22 19:00
tranquillity
NASCAR??? Wollte Apple nicht ein nachhaltiger Konzern sein? Dann muss man diesen Quatsch ja wohl nicht noch promoten.

Bitte nur Sport, der keine Ressourcen verbraucht, also keine Stadien, Hallen oder irgendwelches Material benötigt, bei dem keine Reisen für Sportler, Funktionäre oder Zuschauer anfallen und den Aufwand für die Übertragungen bitte auch gleich sparen.
+18
ilig
ilig14.01.22 19:04
tranquillity
NASCAR??? Wollte Apple nicht ein nachhaltiger Konzern sein?…
Wusste bis jetzt nicht was NASCAR da mich sowas nicht interessiert bzw. ablehne. Jetzt weiß ich es und bin ganz Deiner Meinung. Allein der Bgriff »Motorsport« ist eine Frechheit.

Allerdings irritiert mich das Zitat auf MacRumors welches aus einem Bericht des Investmentunternehmens Wedbush stammen soll. Keine genaue Quellenangabe. Wenn ich diese Adresse wähle (), dann bekomme ich die Meldung »Seite wurde nicht gefunden
Die Verbindung mit dem Server www.wedbush.com schlug fehl«. Seltsame Quellen.
-6
KingBradley
KingBradley14.01.22 19:06
tranquillity
NASCAR??? Wollte Apple nicht ein nachhaltiger Konzern sein? Dann muss man diesen Quatsch ja wohl nicht noch promoten.

Und weil Apple so grün und nachhaltig ist dürfen alle Mitarbeiter in Cupertino wohl nur noch Fahrrad fahren?
Und wehe da hat jemand als Hobby Rennsport fristlose Kündigung
0
gstar6114.01.22 19:22
Diese Gerüchte gab es vor ein paar Jahren auch schonmal. Damals hat es Apple angeblich verworfen weil man bei Sportevents nur meistens für ein paar Jahre lizensiert und es eben kein Angebot auf Dauer ist (und die jährlichen Preise ständig steigen). Wenn Apple dieses Risiko eingeht dann tatsächlich nur um die zahlen zu steigern.
0
MacKaltschale14.01.22 20:06
Gibt es wirklich so viele Menschen, die sich für Sport interessieren, dass sich das lohnt?
0
breaker
breaker14.01.22 20:52
MacKaltschale
Gibt es wirklich so viele Menschen, die sich für Sport interessieren, dass sich das lohnt?
Na klar. Sky wäre zum Beispiel ohne die Bundesliga mehr oder weniger tot bzw. war es ja schon fast mal zu Arena Zeiten, die es aber auch so richtig versemmelt haben und Sky Glück hatte.
+3
strellson14.01.22 21:01
MacKaltschale
Gibt es wirklich so viele Menschen, die sich für Sport interessieren, dass sich das lohnt?

Ich kenn irre viele Leute die Sky nur wegen BuLi abonniert haben. Was kostet das im Monat, 30€?
0
Kapitän14.01.22 21:51
Schade, Livesportübertragungen interessieren mich leider so gar nicht. Ein Apple Filmstudio mit gutem Katalog in der Hinterhand hätte ich spannender gefunden.
+4
MacKaltschale14.01.22 22:05
strellson
MacKaltschale
Gibt es wirklich so viele Menschen, die sich für Sport interessieren, dass sich das lohnt?

Ich kenn irre viele Leute die Sky nur wegen BuLi abonniert haben. Was kostet das im Monat, 30€?

Erstaunlich, aus meiner Blase kenne ich so etwas überhaupt nicht.
0
Motti
Motti15.01.22 12:47
völlig dagegen. Sport gehört zu den ÖRR. Wenn dann noch Private sich Lizenzen kaufen, dann ist es völlig OK. Sie könnten sich durch einer besseren Kameraführung, besseres Bild oder Ton herausstechen.
+2
chill
chill15.01.22 15:18
Sämtliche US "N"-Sportarten und auch andere sind für mich (und viele andere) komplett uninteressant.
MBP M1 256/16 Monterey 12.1 . iPhone 11 128 GB, iOs 15.2
+2
Kapitän15.01.22 22:42
Motti
Sport gehört zu den ÖRR.

Das sehe ich hingegen nicht so. Wer gern Fußball, Olympiade oder was auch immer sehen möchte, kann auch dafür bezahlen. Ich finde nicht, dass die Allgemeinheit für dafür aufkommen sollte.
+1
Bego
Bego16.01.22 10:58
Wenn Apple F1 sendet dann werde ich ein Abo nehmen...
0
KingBradley
KingBradley16.01.22 12:27
Kapitän
Motti
Sport gehört zu den ÖRR.

Das sehe ich hingegen nicht so. Wer gern Fußball, Olympiade oder was auch immer sehen möchte, kann auch dafür bezahlen. Ich finde nicht, dass die Allgemeinheit für dafür aufkommen sollte.

Wenn es denn preislich einen Unterschied macht dann könnte man deiner Argumentation zu stimmen.
Nur bleibt der Preis gleich egal wie viele Zuschauer, egal was da ausgestrahlt wird.

Und wenn ich mich richtig erinnere gibt es eine gesetzliche Grundlage? Das es WM/ EM auf ÖRR gibt.

PS: interessanter finde ich die Gerichtsurteile/ Verfahren das Vereine bei Risikobegegnungen die Kosten für den Polizeieinsatz bezahlen müssen.
Das finde ich richtig!
Sollen die Vereine einfach die Kartenpreise anpassen und gut so.
0
beanchen16.01.22 12:51
ilig
Allein der Bgriff »Motorsport« ist eine Frechheit.
Im Vergleich zu E-Sport und Schach?
Nicht alles, was heute neu ist, wird morgen früher besser gewesen sein werden. Manches wir einfach nur vergessen.
0
Mr.Tee16.01.22 15:18
Ich hoffe nicht die Champions League, noch mehr Aufteilungen verkraftet keiner.
+2
MacKaltschale16.01.22 17:37
Kapitän
Motti
Sport gehört zu den ÖRR.

Das sehe ich hingegen nicht so. Wer gern Fußball, Olympiade oder was auch immer sehen möchte, kann auch dafür bezahlen. Ich finde nicht, dass die Allgemeinheit für dafür aufkommen sollte.

Sport sollte aber auch bei den kommerziellen Anbietern immer ausschliesslich als Extra-Paket verfügbar sein. Ich sehe nicht ein, das auch nur mit einem Cent zu subventionieren.
+1
macdevil
macdevil16.01.22 21:36
Bitte NFL und College Football.
Wie poste ich richtig: Ich schreibe einfach überall irgendwas hin. Egal wie unnötig mein Post ist.
0
eastmac
eastmac17.01.22 07:30
Bitte 3. und 2. Liga.
0
awk17.01.22 08:49
Ich will rhythmische Gymnastik!
+1
Lailaps
Lailaps17.01.22 11:38
eastmac
Bitte 3. und 2. Liga.
Fußball Bezirks- und Kreisklasse ist angesagter denn je. Da gibt’s noch richtige Kämpfe, manchmal mit Fäusten.
Her mit der Pizza-Mix
+1
eastmac
eastmac17.01.22 12:45
Und die sind interessanter als die 1. Liga.

Lailaps
eastmac
Bitte 3. und 2. Liga.
Fußball Bezirks- und Kreisklasse ist angesagter denn je. Da gibt’s noch richtige Kämpfe, manchmal mit Fäusten.
0
KingBradley
KingBradley17.01.22 15:42
awk
Ich will rhythmische Gymnastik!

Und Frauen Beachvolleyball, dazu noch Petition das die Bikinis noch kleiner und enger sein müssen.😎

macdevil
Bitte NFL und College Football.

Das einzige American Football das ich unterstütze:
das Frauen Football in Unterwäsche/ Dessous
0
ilig
ilig17.01.22 17:05
KingBradley
Verursacht das große Schmerzen wenn Du sowas schreibst? Oder spürst Du schon gar nichts mehr?
-1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.