watchOS 6: App Store auf der Uhr, neue Anwendungen und mehr

Nicht nur für iOS 13 und macOS 10.15 plant Apple viele Neuerungen – auch watchOS 6 wird Bloomberg zufolge mit zahlreichen neuen Features auf den Markt kommen. Apple nimmt sich demnach auf der WWDC einiges an Zeit für das Betriebssystem der hauseigenen Smartwatch. Zu den Software-Neuheiten für die Apple Watch gehören laut Bloomberg diverse bislang von iPhone und iPad bekannte Funktionen, darunter ein gesonderter App Store auf der Uhr und Anwendungen für Sprachmemos und Taschenrechner-Funktionen. Zudem sind neue Watch-„Faces“ sehr wahrscheinlich.


App Store auf der Apple Watch
Apple möchte den Watch-Bereich des App Store laut Bloomberg künftig auch direkt auf der Uhr verfügbar machen, damit Nutzer unterwegs – oder wenn kein iPhone in der Nähe ist – schnell und einfach Anwendungen auf der Apple Watch installieren können. Das soll ein weiterer Schritt hin zu mehr Unabhängigkeit von dem jeweils mit der Uhr verbundenen iPhone sein.

Sprachmemos, Books-App und Animojis
Zu den neuen Apps zählen die schon vom iPhone bekannten Sprachmemos, über die Anwender Spracheingaben direkt über ihre Uhr aufnehmen können. Auch eine Books-App ist für die Apple Watch geplant, so Bloomberg – aus naheliegenden Gründen allerdings nur für Hörbücher. Apple möchte zudem Animojis and Memojis-Sticker auf die Uhr übertragen und eine entsprechende Synchronisation mit dem verbundenen iPhone ermöglichen.

Neue Gesundheits-Features
Zwei neue Anwendungen kümmern sich um gesundheitsrelevante Bereiche: „Dose“ erinnert Nutzer daran, vorher festgelegte Pillenmengen über den Tag verteilt einzunehmen. Apple möchte damit Fehldosierungen und vergessenen Einnahmen vorbeugen. Bei „Cycles“ geht es um Menstruationszyklen.

Zusätzliche Komplikationen und Watch-„Faces“
Wie schon bei früheren Updates für watchOS sind auch für die sechste Version eine Reihe neuer Komplikationen und Watch-„Faces“ zu erwarten. Bei den Komplikationen kommen laut Bloomberg Anzeigen für den Fortschrittsstatus bei Hörbüchern hinzu. Auch die Akku-Anzeige für Hörgeräte wird berücksichtigt, ebenso wie Daten zu Umgebungsgeräuschen.

Bezüglich der Watch-„Faces“ stehen ebenso einige Neuheiten auf Apples Agenda. Weitere „X-Large“-Anzeigen mit übergroßen Zahlen soll es ebenso geben wie ein neugestaltetes „Solar Analog“-Face, das wie eine Sonnenuhr aussieht.

Kommentare

stylerhh
stylerhh06.05.19 18:37
Moin Leute ... Apple soll mal endlich WhatsApp oder iMessage freischalten ... und das man Bilder / Videos darauf schauen kann.
 MacBook Pro 15" 2016 Intel Core i7 2.6Ghz, 16GB DDR3 RAM, 256GB SSD, OS X 10.13.6 
-9
UmustHave06.05.19 18:42
stylerhh

Der Trend geht weg von WA, warum darauf setzen? 😂😂😂
-1
UmustHave06.05.19 18:45
Aber kann mir mal wer erklären, was Apple immer mit den Komplikationen will? Ich verstehe darunter immer Probleme, Erschwernisse, Verschlimmerung usw. der Duden übrigens auch
-3
LoCal
LoCal06.05.19 19:00
stylerhh
Moin Leute ... Apple soll mal endlich WhatsApp oder iMessage freischalten ... und das man Bilder / Videos darauf schauen kann.

Also ich kann problemlos iMessage-Nachrichten von meiner AppleWatch aus senden.
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
+7
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck06.05.19 19:03
UmustHave
Im Uhren-Jargon heißt das halt so...
+5
RF06.05.19 19:09
stylerhh
Moin Leute ... Apple soll mal endlich WhatsApp oder iMessage freischalten ... und das man Bilder / Videos darauf schauen kann.
Verstehe ich nicht. Bin nicht der Fachmann, aber ich schreibe mit der Watch per WhatsApp. Schreiben, zeichnen, sprechen alles geht.
+1
yehtfs
yehtfs06.05.19 19:56
Wie wäre es mit schönen Zeigern?
+1
BlueVaraMike
BlueVaraMike06.05.19 21:19
RF
stylerhh
Moin Leute ... Apple soll mal endlich WhatsApp oder iMessage freischalten ... und das man Bilder / Videos darauf schauen kann.
Verstehe ich nicht. Bin nicht der Fachmann, aber ich schreibe mit der Watch per WhatsApp. Schreiben, zeichnen, sprechen alles geht.

Ein Beispiel:
Kommt ein Anruf via WhatsApp rein, wird das auf der Watch nicht angezeigt.
Do what you want, but harm no one!
-3
marcel15106.05.19 23:35
Naja, das konnte man oben aber nicht ersehen. Fakt ist, iMessage funktioniert tadellos. Whatsapp Nachrichten kann ich auf der Uhr lesen. Anrufe mit Whatsapp, keine Ahnung, noch nie genutzt. Da bin ich altmodisch und nutze das Mobilfunknetz.
-1
TentmastaJay07.05.19 08:43
BlueVaraMike
RF
stylerhh
Moin Leute ... Apple soll mal endlich WhatsApp oder iMessage freischalten ... und das man Bilder / Videos darauf schauen kann.
Verstehe ich nicht. Bin nicht der Fachmann, aber ich schreibe mit der Watch per WhatsApp. Schreiben, zeichnen, sprechen alles geht.
Ein Beispiel:
Kommt ein Anruf via WhatsApp rein, wird das auf der Watch nicht angezeigt.
BlueVaraMike
RF
stylerhh
Moin Leute ... Apple soll mal endlich WhatsApp oder iMessage freischalten ... und das man Bilder / Videos darauf schauen kann.
Verstehe ich nicht. Bin nicht der Fachmann, aber ich schreibe mit der Watch per WhatsApp. Schreiben, zeichnen, sprechen alles geht.
Ein Beispiel:
Kommt ein Anruf via WhatsApp rein, wird das auf der Watch nicht angezeigt.

Wofür ich technisch absolut keinen Grund sehe, und was ich wirklich aufrichtig hasse, sind die unscharfen Vorschaubilder, wenn jemand per WhatsApp ein Bild schickt. Dann muss ich doch wieder das Handy raus kramen um mir das Bild anzugucken. Dabei würde ein flüchtiger Blick auf die Uhr vollkommen ausreichen um zu gucken ob ich mir das jetzt oder später angucken möchte.
0
MKL07.05.19 09:38
TentmastaJay
WWofür ich technisch absolut keinen Grund sehe, und was ich wirklich aufrichtig hasse, sind die unscharfen Vorschaubilder, wenn jemand per WhatsApp ein Bild schickt. Dann muss ich doch wieder das Handy raus kramen um mir das Bild anzugucken. Dabei würde ein flüchtiger Blick auf die Uhr vollkommen ausreichen um zu gucken ob ich mir das jetzt oder später angucken möchte.

Richtig. Darf ist die wirklich nervige Sache an der aktuellen Implementierung von WhatsApp.

Es liegt wohl an WA, da es bei anderen Apps problemlos klappt.
0
Keepo
Keepo07.05.19 12:57
MKL
TentmastaJay
WWofür ich technisch absolut keinen Grund sehe, und was ich wirklich aufrichtig hasse, sind die unscharfen Vorschaubilder, wenn jemand per WhatsApp ein Bild schickt. Dann muss ich doch wieder das Handy raus kramen um mir das Bild anzugucken. Dabei würde ein flüchtiger Blick auf die Uhr vollkommen ausreichen um zu gucken ob ich mir das jetzt oder später angucken möchte.
Richtig. Darf ist die wirklich nervige Sache an der aktuellen Implementierung von WhatsApp.

Es liegt wohl an WA, da es bei anderen Apps problemlos klappt.

Nervt mich auch ziemlich...
Er kam, sah und ging wieder.
0
Keepo
Keepo07.05.19 12:57
yehtfs
Wie wäre es mit schönen Zeigern?

Das wäre mal was!
Er kam, sah und ging wieder.
0
beard-simpson03.06.19 11:39
UmustHave
Aber kann mir mal wer erklären, was Apple immer mit den Komplikationen will? Ich verstehe darunter immer Probleme, Erschwernisse, Verschlimmerung usw. der Duden übrigens auch

Komplikationen sind keine Erfindung von Apple, sondern ein Begriff der allgemein Zusatzfunktionen einer Uhr beschreibt. Steht auch so bei wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Komplikation_(Uhrwerk)
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen