iPhone 12 mini & Pro Max: Versand vorbereitet – und aktuelle Lieferzeiten

Apple bereitet sich darauf vor, die seit letztem Freitag verfügbaren iPhone-Serien "mini" und "Pro Max" an die Kunden zu bringen. Zahlreiche Käufer melden, bereits eine Versandbestätigung erhalten zu haben – was allerdings nicht bedeutet, sich große Hoffnungen auf eine verfrühte Auslieferung machen zu können. Es kam in der Vergangenheit nur höchst selten vor, dass die Zustellung vor dem offiziellen Verkaufsstart erfolgte, normalerweise werden die Produkte erst zum Stichtag auch tatsächlich dem Kunden übergeben. Wer am Freitag allerdings direkt um 14 Uhr sein iPhone 12 mini oder iPhone 12 Pro Max orderte, hat die besten Chancen, es auch Ende der Woche pünktlich zu erhalten. Zum Apple Online Store:


Lieferzeiten iPhone 12 mini
Etwas anders sieht es erwartungsgemäß aus, entscheidet man sich erst mit ein paar Tagen Verspätung zum Kauf. Dennoch lässt sich feststellen, dass die Lieferzeiten nicht so extrem wie im Falle des iPhone 12 und iPhone 12 Pro in die Höhe schossen. Das iPhone 12 mini ist beispielsweise in allen Farbvarianten entweder noch direkt erhältlich oder mit einer Woche Verzögerung. Lediglich in der Version mit 256 GB Speicherkapazität verschiebt sich der Versand etwas mehr und wird von Apple auf Ende November datiert. Zum Vergleich: Das iPhone 12 Pro brachte es am Anfang je nach Ausführung auf bis zu sechs Wochen. Amazon meldet hingegen, das iPhone 12 mini sei derzeit nicht mehr verfügbar:

Lieferzeiten iPhone 12 Pro Max
Etwas mehr Geduld muss man beim diesjährigen Top-Modell aufbringen. Ungeachtet der gewählten Variante geht Apple nämlich davon aus, Bestellungen nicht vor dem 25. November ausführen zu können. Keine einzige Kombination aus Speichergröße und Gehäusegröße führt dazu, wie beim iPhone 12 mini im besten Fall noch diesen Freitag bedient zu werden. Daraus lässt sich aber nicht zwingend folgern, die Nachfrage sei viel höher als gegenüber der kleinsten Version des iPhone 12 – es kann auch schlicht sein, dass Apples Prognose bezüglich des iPhone 12 mini akkurater war und deswegen kaum Verzögerungen auftreten.

Kommentare

adiga
adiga09.11.20 09:35
Mini scheint tatsächlich nicht so gefragt zu sein wie oft suggeriert wurde oder es wurden extrem viele gebaut. Pro Max hat hingegen entweder eine grössere Nachfrage oder eine kleinere Produktionscharge.

Wer aber bei Apple nicht zum Zuge kommt oder zu lange warten muss, es gibt immer Alternativen. Z. B. die Mobilanbieter, welche immer einen relativ grossen Vorrat haben und auch öfter die Bestandeskunden beglücken. Oder grosse Detailhändler.

In der Schweiz ein Geheimtipp ist natürlich die Migros. Zusammen mit dem Cumulus Punktesystem kann es durchaus vorkommen, dass man das neue iPhone für wenig Geld oder sogar kostenlos kriegt. Natürlich abhängig von den Punkten im Besitz. Manchmal sind diese Punktsysteme doch für etwas gut.
-1
sonorman
sonorman09.11.20 09:46
Nach über einem Monat Wartezeit ist jetzt auch endlich die von mir bestellte Apple Watch 6 SE verschickt worden. (Aus China vermutlich, weil sie erst nächste Woche ankommt.) Als hätten Sie extra darauf gewartet, dass die neuen iPhones fertig sind, damit sie die Watch mit in den selben Container legen können.
0
aMacUser
aMacUser09.11.20 09:55
adiga
Mini scheint tatsächlich nicht so gefragt zu sein wie oft suggeriert wurde oder es wurden extrem viele gebaut. Pro Max hat hingegen entweder eine grössere Nachfrage oder eine kleinere Produktionscharge.
Genau, das stand allerdings auch schon (mehr oder weniger) im Artikel.
+2
KingBradley
KingBradley09.11.20 09:57
Die Frage ist wie viele hat Apple produziert, ich dachte bisher auch immer das ein großteil der Leute eine iPhone 6/7/8 Größe bevorzugen würden.

Es könnte natürlich auch sein das viele, nach langem Warten, mit dem SE 2020 Anfang des Jahres gewechselt sind?
0
adiga
adiga09.11.20 10:10
aMacUser
adiga
Mini scheint tatsächlich nicht so gefragt zu sein wie oft suggeriert wurde oder es wurden extrem viele gebaut. Pro Max hat hingegen entweder eine grössere Nachfrage oder eine kleinere Produktionscharge.
Genau, das stand allerdings auch schon (mehr oder weniger) im Artikel.
Nicht wirklich. Von Produktionsmengen steht nichts im Artikel. Mit der Nachfrage des Mini beziehe ich mich eigentlich auf viele Meinungen hier bei MTN, welche vorgaben, dass extrem viele auf kleinere iPhones warten. Aber vielleicht hat auch KingBradley recht und die Liebhaber von kleineren Geräten haben sich bereits mit dem SE2020 eingedeckt. Wie so immer werden wir keine Gerätezahlen von Apple hören.
0
Tomboman09.11.20 10:17
Ich glaube wenn es noch kleiner gewesen wäre, würde es besser laufen. Die 7 mm machen jetzt nicht wirklich DEN Unterschied
-2
gegy
gegy09.11.20 10:28
Ich habe definitiv schon lange auf das Mini gewartet. Genauer gesagt 5 Jahre, seit dem 6S. Aber ich bin auch überrascht, dass das Mini womöglich doch nicht so beliebt ist wie ich dachte. Allerdings habe auch ich eine 256GB Variante bestellt, denn ich werde wohl die nächsten Jahre bei dem neuen Mini bleiben. Wer weiß, vielleicht streicht Apple nächste Jahr das Mini wieder aus dem Programm. (Ich hoffe es nicht)
+4
macuser22
macuser2209.11.20 10:44
gegy
Ich habe definitiv schon lange auf das Mini gewartet. Genauer gesagt 5 Jahre, seit dem 6S. Aber ich bin auch überrascht, dass das Mini womöglich doch nicht so beliebt ist wie ich dachte. Allerdings habe auch ich eine 256GB Variante bestellt, denn ich werde wohl die nächsten Jahre bei dem neuen Mini bleiben. Wer weiß, vielleicht streicht Apple nächste Jahr das Mini wieder aus dem Programm. (Ich hoffe es nicht)
Ich denke, dass ist genau der Grund, warum gerade das mini mit 256 GB schlecht verfügbar ist. Die Zielgruppe für das Gerät entscheidet eher rational und langfristig. Deshalb wählen sie auch die maximale Speicherausstattung (wie du und ich auch ). Die Verkäufe werden meiner Meinung nach mit der Zeit zunehmen oder zumindest stabil bleiben.
Erkenne dich selbst –//– Nichts im Übermaß
0
froyo5209.11.20 10:52
Diversen Apple-Foren (auch im Ausland) konnte entnommen werden, das Viele das 12er Mini bestellen wollten (auch ich, es kommt am 13.11.2020). Ich denke, es läuft auch wie geschnitten Brot und Apple hatte eine größere Vorproduktion dieses Modells realisiert.
+2
Retrax09.11.20 10:54
Viele Nutzer wollen das Mini vermutlich erstmal im Laden in die Hand nehmen.

An eine geringe Nachfrage glaub ich nicht.
+2
IM09.11.20 11:03
Ich habe mir ein iPhone 12 Mini Bestellt, umstiegt erfolgt von einem iPhone 7. Am Freitag sollte es kommen, muss mal sehen ob ich eher Feierabend mache
-1
andreas_g
andreas_g09.11.20 11:03
Ich kann nur aus meiner persönlichen Perspektive als potentieller iPhone 12 mini Käufer berichten. Ich habe auch lange auf ein kleineres iPhone gehofft. Derzeit warte ich die ersten Testberichte ab, vorallem was die Akkulaufzeit betrifft. Eine Überlegung ist, mein 5s noch ein Jahr weiter zu verwenden, bis das mini und 5G etwas besser ausgereift sind. Beim 5s ist es ja bekanntlich so, dass bei Nutzung von 4G der Stromverbrauch überproportional hoch ist. Ich rechne mit Ähnlichem beim mini und 5G. Anderseits habe ich auch keinen besonderen Bedarf an 5G.
+1
XL472309.11.20 11:26
ich habe für meine Frau auch ein Mini mit 128GB bestellt, sie steigt um vom SE 2016. Die Nachfrage dürfte sehr hoch sein und um Weihnachten sicherlich noch steigen. Meiner Meinung nach hat Apple hier großzügig vorproduziert, daher ist die Liefersituation nicht so aufgespannt wie beim Pro, Pro Max.
+1
iSepp09.11.20 11:47
Also wenn ihr mich fragt ist es so, dass sich die älteren unter uns eher das Mini holen und die jüngeren bei den großen Modellen bleiben. Da erfahrungsgemäß die jüngeren öfter auf neue Modelle umsteigen denke ich, dass die Nachfrage nach den großen Modellen trotzdem weit vor dem Mini liegt.
+1
gegy
gegy09.11.20 13:08
iSepp
Also wenn ihr mich fragt ist es so, dass sich die älteren unter uns eher das Mini holen und die jüngeren bei den großen Modellen bleiben.

Glaube ich auch. Ich komme noch aus der Zeit, wo so ein Handy cool war (von der Gehäuse Größe aus gesehen):
+2
68040
6804009.11.20 13:57
Also ich bin 46 und warte schon sehnsüchtig auf mein Pro Max Pacific Blue 256 GB. Ich dachte mir schon beim Umstieg vom iPhone 4 auf das iPhone 5 warum da nicht (noch) mehr Display gekommen ist. Beim iPhone 6 habe ich mich dann aber aus Preisgründen für die 4,7 " Variante entschieden. 4 Jahre später bin ich dann auf das Xr umgestiegen welches ich jetzt in der Familie weitergebe. Ich denke gerade ältere Leute profitieren von einem großen Display beim Browsen, Schriftgröße bei div. Messaging apps. Ich finde 6,1 " beim Fotos herzeigen schon eher klein. Eine Lesebrille wäre für mich die Alternative zum Pro Max aber da investiere ich lieber in ein großes iPhone.
+2
gegy
gegy09.11.20 14:40
Ältere Leute haben aber nicht mehr so viel Kraft um ein Schneidbrettchen halten zu können.
-1
gegy
gegy09.11.20 15:27
Die ersten Unboxing vom Mini und Pro Max sind draußen

iJustine


engadget


Felixba
0
Bergpalme
Bergpalme09.11.20 16:12
froyo52
Diversen Apple-Foren (auch im Ausland) konnte entnommen werden, das Viele das 12er Mini bestellen wollten (auch ich, es kommt am 13.11.2020). Ich denke, es läuft auch wie geschnitten Brot und Apple hatte eine größere Vorproduktion dieses Modells realisiert.
13. klingt nach amazon Bestellung?!
0
gegy
gegy09.11.20 16:53
13.11 ist der früheste Liefertermin. Egal ob Apple oder Amazon
0
Mac-Rookie
Mac-Rookie09.11.20 18:34
gegy
iSepp
Also wenn ihr mich fragt ist es so, dass sich die älteren unter uns eher das Mini holen und die jüngeren bei den großen Modellen bleiben.

Glaube ich auch. Ich komme noch aus der Zeit, wo so ein Handy cool war (von der Gehäuse Größe aus gesehen):

Ich nutze das kleine Nokia heute immer noch wenn ich ausgehe (außer jetzt in Corona Zeiten). Um erreichbar zu sein oder ein Telefonat zu führen reicht das auch heute noch und passt in jede Tasche.
0
viciouskid10311.11.20 15:08
Also ich bin nicht aus Altersgründen zukünftiger iPhone 12 mini-Besitzer. Aktuell habe ich das XS und es is mir nicht möglich es mit einer Hand zu bedienen. Ich liebe es abgöttisch und ich mag auch die Displaygröße an sich wirklich gern, aber das normale 12er/12 Pro ist ja nochmal größer und irgendwann kann ichs dann nicht mal mehr mit einer Hand entsperren vermutlich. Ich bin eine junge Frau mit den Händen einer 12-Jährigen, mir bleibt schlicht keine andere Wahl als das mini zu nehmen. Deshalb bin ich auch einfach froh, dass ich technisch (bis auf den Akku, was aber kein Problem ist) keine Abstriche zum normalen machen muss Ich hab heute bei Apple direkt vorbestellt und als Lieferdatum wird mir 20.-24. November angezeigt um mal aufs Ursprungsthema zurückzukommen.
0
IM12.11.20 14:43
Aufkleber erstellt 12.11.2020 6:11 Czechia
Versender hat einen Aufkleber erstellt, UPS hat das Paket noch nicht erhalten.

Morgen soll das iPhone 12 mini bei mir sein

PS: ich hoffe es ist nicht nur der Aufkleber
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.