iPad Pro (12,9"): Apple hebt Reparaturpreis an

Das neue iPad Pro lässt kaum Wünsche offen: Dank des M1-Chips dürfte die Leistung beachtlich sein, ferner stattet Apple erstmals ein Tablet mit einem Thunderbolt-Anschluss aus. Die verbesserte Frontkamera unterstützt zudem das Feature „Im Bild behalten“. Das „Liquid Retina XDR Display“ ist jedoch nur dem 12,9-Zoll-Modell vorbehalten: Apples Flaggschiff-Tablet setzt nun auf ein Mini-LED-Panel. Das hat seinen Preis: Mindestens 1.199 Euro müssen Käufer für das Gerät hinlegen. Fällt eine Reparatur an, die nicht von der Gewährleistung oder Garantie abgedeckt ist, wird es aber teuer: Apple hat die Preise bei der 12,9-Zoll-Variante angehoben.


Apple erhöht die Gebühr
Apple hat die Liste mit den Gebühren für die Serviceleistungen außerhalb der Garantie aktualisiert. Diese ist überaus aufschlussreich: Wenn ein iPad Pro (12,9") der drei letzten Generationen ernsthaft zu Schaden kam, verlangte das Unternehmen bereits einen stolzen Preis für die Reparatur. Satte 690,90 Euro wurden hierfür fällig. Beim aktuellen Modell müssen Betroffene noch tiefer in die Tasche greifen: Cupertino stellt für solche Reparaturen 750,90 Euro in Rechnung – das entspricht knapp 63 Prozent des Neupreises des Einstiegsmodells. Wer das Gerät mit Apple Care+ versichert, muss im Schadensfall deutlich weniger berappen: Neben der Versicherungsprämie in Höhe von 159 Euro fällt lediglich ein Selbstbehalt (49 Euro) an.

Keine Erhöhung beim iPad Pro (11")
Grund für die Erhöhung der Gebühr ist vermutlich das Mini-LED-Panel. Das 11 Zoll große Modell kommt bekanntlich mit einem herkömmlichen Bildschirm aus; der Preis für eine Reparatur unterscheidet sich nicht von den Generationen davor: 540,90 Euro verlangt Apple für ein schadhaftes Gerät, bei dem die Herstellergarantie oder AppleCare+ nicht greift. Ungleich preiswerter ist übrigens ein Austausch des Akkus: Dieser kommt auf den vergleichsweise günstigen Betrag von 109 Euro. Wer an den neuen Geräten interessiert ist und noch nicht bestellt hat, muss sich aber gedulden: Apple gibt bei den allermeisten Konfigurationen einen Liefertermin im Juni oder Juli an.

iPad Pro im Apple Online Store
iPad Pro bei Amazon

Kommentare

chill
chill03.05.21 11:11
Ein "Tablet" das teurer ist, als ein Mini oder Air ... das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen.Irrsinn.
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
0
Crypsis8603.05.21 11:16
chill

unter dem strich ist es aber ein macbook air mit deutlich teurerem display (ohne tastatur), muss also jeder abwägen, was ihm wichtiger ist
+3
strellson03.05.21 18:36
ernsthaft zu Schaden kam

auf einer anderen Tech Seite wurde es eher so geschildert, dass die Preise bei egal welchen Fehler fällig werden, also auch bei Kleinigkeiten … sprich, die Reparatur kostet so oder so 750€ auch wenn nur eine Lötstelle kalt ist, o.ä.
0
tobias.reichert03.05.21 19:34
chill
Ein "Tablet" das teurer ist, als ein Mini oder Air ... das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen.Irrsinn.

Wo ist da der Irrsinn?
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.