Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

iMac und iPad Pro und Apple TV 4K (2021): Release-Datum geleakt?

Wer an Apples M1-Chip interessiert ist, kommt momentan nicht an einem MacBook Air, MacBook Pro oder Mac mini vorbei. Bald gesellen sich aber noch weitere Geräte dazu: Morgen lassen sich der iMac mit 24 Zoll großem Bildschirm und das neue iPad Pro vorbestellen. Beide Produkte warten mit unterschiedlichen Farben und einer Vielzahl an Konfigurationsmöglichkeiten auf. Die Lieferung der Hardware setzt Apple offiziell mit der zweiten Maihälfte an. Ein bekannter britischer Händler versieht seine Produktseiten jedoch mit einem konkreten Datum, das durchaus realistisch erscheint.


iMac, iPad Pro und Apple TV am 21. Mai?
Wenn Apple morgen um 14 Uhr den hauseigenen Online-Store um die oben genannten Produkte erweitert, gilt es für viele Interessenten schnell zu sein: Eine rasche Vorbestellung erhöht die Chancen, eines der neuen Geräte bereits am Release-Tag in Händen zu halten. Allerdings schweigt sich der Konzern zu ebenjenem Tag beharrlich aus: Apple nennt lediglich die zweite Hälfte des Mais als relevanten Zeitraum. Viele Händler listen die entsprechenden Produkte bereits auf ihren Internetseiten – so auch die britische Kaufhauskette John Lewis. Allerdings findet sich auf deren Website ein durchaus interessantes Detail: John Lewis nennt den 21. Mai als Erscheinungsdatum für die neuen M1-Geräte. Das betrifft neben dem iMac auch beide Größen des iPad Pro – bei der 12,9-Zoll-Variante behauptete der Leaker Jon Prosser zuletzt, dass diese einen Tag später auf den Markt komme. Mittlerweile ruderte er wieder zurück – und bestätigt den 21. Mai für beide Modelle auf Twitter. In diesem Tweet geht Prosser auch auf das neue Apple TV 4K ein: Es soll ebenfalls ab dem 21. Mai erhältlich sein.

Quelle: John Lewis

Chip-Knappheit als Grund für späten Release?
Die Gründe für den späten Release liegen vermutlich an Lieferengpässen mit Chips – Cupertino bestätigte die Knappheit im Rahmen der Pressekonferenz zu den aktuellen Quartalszahlen. Apples runderneuerter iMac steht morgen ab zirka 14 Uhr für Vorbestellungen bereit, Käufer müssen mindestens 1.449 Euro berappen. Wer am Magic Keyboard mit Touch ID interessiert ist, kann dieses ebenfalls morgen ordern, sollte aber die Inkompatibilität mit Intel-Macs berücksichtigen (siehe ). Dem iPad Pro (2021) haben wir zudem hier einem Vergleich mit dem Vorgängermodell unterzogen.

Kommentare

onkel64529.04.21 12:56
Ab wann kann man denn morgen die neuen IPad‘s vorbestellen?

Gruß
-6
marcel15129.04.21 12:57
onkel645

Wie wärs mit Artikel lesen? 14 Uhr morgen.
+7
Bitsurfer29.04.21 13:03
onkel645
Ab wann kann man denn morgen die neuen IPad‘s vorbestellen?

Gruß
Ab 19 Uhr.
+6
David_B
David_B29.04.21 13:03
Ich hab mir einen Kalendereintrag gemacht, um ASAP ein neues ATV zu bekommen.
0
Siggi8929.04.21 13:10
onkel645
Ab wann kann man denn morgen die neuen IPad‘s vorbestellen?

Gruß

Wenn man den Artikel gelesen hätte, wüsste man es 😊
0
Scrembol
Scrembol29.04.21 13:30
David_B
Ich hab mir einen Kalendereintrag gemacht, um ASAP ein neues ATV zu bekommen.

Vielleicht nützliches Wissen: Das "neue" AppleTV ist übrigens langsamer als das alte. Der A10X kostet Apple nur mehr, als der (langsamere) A12. siehe Benchmarks der beiden Prozessoren.
Meine neue Single YOUR EYES - Eric Zobel ab sofort streamen! iTunes, YouTube, Spotify uvm.
0
David_B
David_B29.04.21 13:33
Scrembol
David_B
Ich hab mir einen Kalendereintrag gemacht, um ASAP ein neues ATV zu bekommen.

Vielleicht nützliches Wissen: Das "neue" AppleTV ist übrigens langsamer als das alte. Der A10X kostet Apple nur mehr, als der (langsamere) A12. siehe Benchmarks der beiden Prozessoren.

Hast du da einen Link?
0
Scrembol
Scrembol29.04.21 13:35
David_B
Scrembol
David_B
Ich hab mir einen Kalendereintrag gemacht, um ASAP ein neues ATV zu bekommen.

Vielleicht nützliches Wissen: Das "neue" AppleTV ist übrigens langsamer als das alte. Der A10X kostet Apple nur mehr, als der (langsamere) A12. siehe Benchmarks der beiden Prozessoren.

Hast du da einen Link?

https://www.youtube.com/watch?v=8XA4hyWmm2o
Meine neue Single YOUR EYES - Eric Zobel ab sofort streamen! iTunes, YouTube, Spotify uvm.
+1
David_B
David_B29.04.21 13:40
Scrembol
David_B
Scrembol
David_B
Ich hab mir einen Kalendereintrag gemacht, um ASAP ein neues ATV zu bekommen.

Vielleicht nützliches Wissen: Das "neue" AppleTV ist übrigens langsamer als das alte. Der A10X kostet Apple nur mehr, als der (langsamere) A12. siehe Benchmarks der beiden Prozessoren.

Hast du da einen Link?

https://www.youtube.com/watch?v=8XA4hyWmm2o

Willst du mir gerade ans Herz legen, das "alte" ATV 4K zu kaufen? Werden Bilder aus der iCloud bei altem und neuem ATV 4 K mit gleicher Auflösung geladen?
0
Scrembol
Scrembol29.04.21 13:54
David_B
Scrembol
David_B
Scrembol
David_B
Ich hab mir einen Kalendereintrag gemacht, um ASAP ein neues ATV zu bekommen.

Vielleicht nützliches Wissen: Das "neue" AppleTV ist übrigens langsamer als das alte. Der A10X kostet Apple nur mehr, als der (langsamere) A12. siehe Benchmarks der beiden Prozessoren.

Hast du da einen Link?

https://www.youtube.com/watch?v=8XA4hyWmm2o

Willst du mir gerade ans Herz legen, das "alte" ATV 4K zu kaufen? Werden Bilder aus der iCloud bei altem und neuem ATV 4 K mit gleicher Auflösung geladen?

Nein, das kann ich dir leider nicht beantworten. Find es nur unfair von Apple da nicht drauf hinzuweisen ((logischerweise natürlich) "Hey übrigens, das neue Apple TV ist in Wahrheit gar nicht besser als das alte, wir machen das nur, damit wir den teuren A10X nicht weiterproduzieren müssen und wir unsere Marge weiter steigern können. So. Weitermachen.).

Wie genau gut oder schlecht das neue ATV arbeiten wird weiß man natürlich nicht. Generell wird Apple das neue ATV aber länger mit Softwareupdates versorgen - davon kann man denke ich schon ausgehen.
Wenn du die Funktionen des AppleTV für dich interessant und gut genug findest, um dafür 200€ auszugeben, dann soll das natürlich deiner Entscheidung nicht im Wege stehen.
Meine neue Single YOUR EYES - Eric Zobel ab sofort streamen! iTunes, YouTube, Spotify uvm.
+2
KingBradley
KingBradley29.04.21 14:04
Scrembol
David_B
Ich hab mir einen Kalendereintrag gemacht, um ASAP ein neues ATV zu bekommen.

Vielleicht nützliches Wissen: Das "neue" AppleTV ist übrigens langsamer als das alte. Der A10X kostet Apple nur mehr, als der (langsamere) A12. siehe Benchmarks der beiden Prozessoren.

Auf was bezogen?
A12 CPU ist doch schneller, 20 %.
Und die GPU war je nach Fall 10 % langsamer.
Je nach Anwendungsfall, ich habe aber auch nur kurz mal vor ein paar Tagen gegoogelt.

Oder kann mal jemand Benchmarks posten?
+2
David_B
David_B29.04.21 14:04
Scrembol
Nein, das kann ich dir leider nicht beantworten. Find es nur unfair von Apple da nicht drauf hinzuweisen ((logischerweise natürlich) "Hey übrigens, das neue Apple TV ist in Wahrheit gar nicht besser als das alte, wir machen das nur, damit wir den teuren A10X nicht weiterproduzieren müssen und wir unsere Marge weiter steigern können. So. Weitermachen.).

Wie genau gut oder schlecht das neue ATV arbeiten wird weiß man natürlich nicht. Generell wird Apple das neue ATV aber länger mit Softwareupdates versorgen - davon kann man denke ich schon ausgehen.
Wenn du die Funktionen des AppleTV für dich interessant und gut genug findest, um dafür 200€ auszugeben, dann soll das natürlich deiner Entscheidung nicht im Wege stehen.

Bei mir ist der Fall ein bisschen leichter. Ich habe ein ATV HD und will jetzt eines mit 4K kaufen. Hab seit ein paar Tagen dann auch mal den Umstieg von HD auf UHD hinbekommen.
Das alte bekomme ich bei MM mit 32GB für 163 EUR. Die neue Fernbedienung will ich haben, die kostet 65 EUR. In Summe bin ich also mit dem neuen ATV günstiger und bekomme vermutlich länger neue Software.
+4
TiBooX
TiBooX29.04.21 14:31
Und wann kommt der iMac M1 „Harlequin“ bei dem jedes Element eine andere Farbe hat?!
Z.B: Tastatur blau, Bildschirm rot, Maus gelb, Trackpad purple, Standfuss silber, Netzteilstecker grün
Oder ist das - wieder mal - eine 3rd-Party-Opportunity?
People who are really serious about software should make their own hardware [A. Kay]
-5
LoCal
LoCal29.04.21 14:39
Scrembol
David_B
Scrembol
David_B
Ich hab mir einen Kalendereintrag gemacht, um ASAP ein neues ATV zu bekommen.

Vielleicht nützliches Wissen: Das "neue" AppleTV ist übrigens langsamer als das alte. Der A10X kostet Apple nur mehr, als der (langsamere) A12. siehe Benchmarks der beiden Prozessoren.

Hast du da einen Link?

https://www.youtube.com/watch?v=8XA4hyWmm2o

Wobei man aber auch sagen muss das wenn man dessen YT-Kanal mal durchschaut, der schon sehr auf der reißerischen Schiene unterwegs ist.

Das neue AppleTV mag von der Rechenleistung nun nicht die immense Steigerung sein, aber die Frage ist, ob das für das AppleTV überhaupt nötig ist. Für das Abspielen von Filmen und die allermeisten Apps genügt der A12 völlig. Ein viel entscheidenderes Kaufkriterium dürften die neuen Features sein.
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
+6
Crypsis8629.04.21 14:46
...und lässt Raum für den AppleTV Pro aus der Gerüchteküche, der als Konsolengegenstück platziert werden sollte..
+3
KingBradley
KingBradley29.04.21 14:58
Crypsis86
...und lässt Raum für den AppleTV Pro aus der Gerüchteküche, der als Konsolengegenstück platziert werden sollte..

Und der was dann kosten soll:
299? 349? 399?

Das ist alles schon belegt von Nintendo, Sony und Microsoft. Da würde sich Apple höchstwahrscheinlich eine blutige Nase holen.
+1
Bennylux
Bennylux29.04.21 15:09
Scrembol
David_B
Ich hab mir einen Kalendereintrag gemacht, um ASAP ein neues ATV zu bekommen.

Vielleicht nützliches Wissen: Das "neue" AppleTV ist übrigens langsamer als das alte. Der A10X kostet Apple nur mehr, als der (langsamere) A12. siehe Benchmarks der beiden Prozessoren.

Und ich benutze noch ein Apple TV 3 mit dem wunderbaren A5-Chip Ein Wechsel steht nun aber definitiv an!
Think different! 
+1
lautsprecher29.04.21 15:27
eine NOOB-Frage: Ist das neue AppleTV auch "abwärtskompatibel"? Ich habe zurzeit nur ein HD-TV (ein neues 4K-Modell ist in Planung), würde mir aber schon gerne das neue AppleTV zulegen. Passt das trotzdem?
0
TiBooX
TiBooX29.04.21 15:29
KingBradley

Der Konsolenmarkt is eigentlich der Nächste den Apple „richtig“ erobern könnte/sollte.
Immer grössere stromfressende single-purpose-Kisten mit teils veralteter/spezialisierter Technik, die nur alle paar Jahre aktualisiert wird.
Mit Apple Technik könnten die 1/5 bis 1/10 des Stroms brauchen. Bei gleicher oder besserer Leistung.
Nur Apple hätte - anders als bei Konsolen vs. Konsolen vs. PCs - die Möglichkeit mehrere Plattformen (Desktop, Laptop, Tablett & Handy) gleichzeitig zu bedienen ohne, dass - jetzt noch der Knackpunkt - Entwickler alles x-mal neu entwickeln oder krasse Kompromisse eingehen müssten.

Das könnte auch den Kunden einleuchten, wenn man ein Spiel nur einmal kaufen muss es aber dann mit evt. leichten Einschränkungen auf fast allen Apple M1 Geräten spielen kann, ja auch denen die man sowieso schon hat, ganz ohne Frankenstein-Pimps.

Fehlt jetzt nur noch „gameOS“ 😁 um die Grafikperformance raus zu lassen bzw. auf unterschiedlich ausgestatteten Geräten zu vereinheitlichen.
People who are really serious about software should make their own hardware [A. Kay]
+2
LoCal
LoCal29.04.21 15:29
lautsprecher
eine NOOB-Frage: Ist das neue AppleTV auch "abwärtskompatibel"? Ich habe zurzeit nur ein HD-TV (ein neues 4K-Modell ist in Planung), würde mir aber schon gerne das neue AppleTV zulegen. Passt das trotzdem?

Ja
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
0
Bennylux
Bennylux29.04.21 15:45
TiBooX
KingBradleyDer Konsolenmarkt is eigentlich der Nächste den Apple „richtig“ erobern könnte/sollte.
Immer grössere stromfressende single-purpose-Kisten mit teils veralteter/spezialisierter Technik, die nur alle paar Jahre aktualisiert wird.
Mit Apple Technik könnten die 1/5 bis 1/10 des Stroms brauchen. Bei gleicher oder besserer Leistung.
Nur Apple hätte - anders als bei Konsolen vs. Konsolen vs. PCs - die Möglichkeit mehrere Plattformen (Desktop, Laptop, Tablett & Handy) gleichzeitig zu bedienen ohne, dass - jetzt noch der Knackpunkt - Entwickler alles x-mal neu entwickeln oder krasse Kompromisse eingehen müssten.

Das könnte auch den Kunden einleuchten, wenn man ein Spiel nur einmal kaufen muss es aber dann mit evt. leichten Einschränkungen auf fast allen Apple M1 Geräten spielen kann, ja auch denen die man sowieso schon hat, ganz ohne Frankenstein-Pimps.

Fehlt jetzt nur noch „gameOS“ 😁 um die Grafikperformance raus zu lassen bzw. auf unterschiedlich ausgestatteten Geräten zu vereinheitlichen.

Gar nicht mal so verkehrt. Kommt sicher irgendwann.
Think different! 
0
marcel15129.04.21 15:49
Scrembol
David_B
Ich hab mir einen Kalendereintrag gemacht, um ASAP ein neues ATV zu bekommen.

Vielleicht nützliches Wissen: Das "neue" AppleTV ist übrigens langsamer als das alte. Der A10X kostet Apple nur mehr, als der (langsamere) A12. siehe Benchmarks der beiden Prozessoren.
Da gibt es Benchmarks die eine deutlich andere Sprache sprechen:
https://www.youtube.com/watch?v=Af-cCMzA8yw

In bestimmten Situationen KANN die GPU des A10X besser sein, da 12 Core vs 4-Core. Die CPU ist in jedem Fall besser.
0
KingBradley
KingBradley29.04.21 18:28
TiBooX
KingBradleyDer Konsolenmarkt is eigentlich der Nächste den Apple „richtig“ erobern könnte/sollte.
Immer grössere stromfressende single-purpose-Kisten mit teils veralteter/spezialisierter Technik, ….

Mich wundert es wie bei Apple Usern jetzt immer Leistung und Benchmark angeführt werden.

Ohne Software / gute Spiele kann man einpacken!
Selbst Microsoft haben ihre Milliarden nichts genutzt und sie mussten letztendlich einkaufen:
Deshalb hat Microsoft ja vor kurzem für über 7 Mrd Zenimax/Bethesda gekauft. Davor auch andere Studios.
Um mal exklusive Spiele zu haben.

Amazon und Google hatten ihre Gaming Studios dicht gemacht, wenn ich es richtig im Kopf habe.

Und als was will Apple denn auftreten:
Nur mit niedlichen Kinderspiele?
Dann ist Nintendo schon = Apple.

Ich sehe da kein bombastischen Markt.🤷🏻‍♂️

Kann sein das Apple mit der VR Brille das Gaming groß machen will.

Aber wie vielen Leuten wird bei sowas übel? Damit 3-4 Std zocken?
Ich bin da skeptisch.
+1
don.redhorse29.04.21 18:52
KingBradley
Aber wie vielen Leuten wird bei sowas übel? Damit 3-4 Std zocken?
Ich bin da skeptisch.

das liegt aber überwiegend am nicht so gutem Tracking und eben schlechten Displays. Apple Ziel wird es sein genau diese Probleme aus dem Wege zu räumen, dazu benötigen sie bessere Displays und ein deutlich besseres Tracking. Klar die Loopingbahn haut dich dann immer noch aus den Socken aber alles andere halt nicht.

Ich hatte mal (wahrscheinlich wegen eines Treiberproblems) bei einem Game echt das Problem das mir übel wurde, ich konnte es nicht ganz lange spielen, es gab aber zeitweise echte Grafikfehler. Star Trek The Next Generation - Klingon Honor Guard, gegen 1998, müsste noch auf der PowerComputing PowerBase gewesen sein, aber schon mit G3 Karte (wahrscheinlich auch deswegen die Grafikfehler). UT haben wir danach gezockt, nächtelang, aber Honor Guard ging nicht, nach ner Stunde war mir "kotzübel"..
0
aibe
aibe29.04.21 19:06
marcel151
Scrembol
David_B
Ich hab mir einen Kalendereintrag gemacht, um ASAP ein neues ATV zu bekommen.

Vielleicht nützliches Wissen: Das "neue" AppleTV ist übrigens langsamer als das alte. Der A10X kostet Apple nur mehr, als der (langsamere) A12. siehe Benchmarks der beiden Prozessoren.
Da gibt es Benchmarks die eine deutlich andere Sprache sprechen:


In bestimmten Situationen KANN die GPU des A10X besser sein, da 12 Core vs 4-Core. Die CPU ist in jedem Fall besser.

Vor allem stellt sich doch auch die Frage ob der A12 im ATV genauso getaktet sein wird wie bspw. im iPXS? Oder ist ein höherer Takt keine Option?
Denke im ATV geht da aufgrund der Kühlung und einer permanenten Stromversorgung durchaus mehr.
0
thomas6829.04.21 20:35
Scrembol
David_B
Ich hab mir einen Kalendereintrag gemacht, um ASAP ein neues ATV zu bekommen.

Vielleicht nützliches Wissen: Das "neue" AppleTV ist übrigens langsamer als das alte. Der A10X kostet Apple nur mehr, als der (langsamere) A12. siehe Benchmarks der beiden Prozessoren.

Noch mehr zusätzliches Wissen: Das neue ATV hat Thread (für Apple HomeKit) an Bord, das alte nicht.
+3
long dong mac
long dong mac30.04.21 11:53
don.redhorse
KingBradley
Aber wie vielen Leuten wird bei sowas übel? Damit 3-4 Std zocken?
Ich bin da skeptisch.

Mir wird schon von Doom II übel, wenn ich das etwas länger spielte.
Damals in den 90ern, hüstel.
0
David_B
David_B30.04.21 14:08
So, ATV mit 32 GB bestellt. Lieferung wird für 21.05. bis 28.05. angepeilt.
0
MacRS30.04.21 17:13
Das mit A12 vs. A10X ist trotzdem unverständlich. Für eine reine Streamingkiste reicht es, dafür ist das Teil aber echt teuer. Wenn Apple das Thema Zocken ein wenig ernster nimmt, sollte man richtig Power reinstecken, also M1 oder mindestens den A14. Völlig unklar was uns Apple da für eine Botschaft senden möchte.
Gibt es dann demnächst ein Apple TV Pro, mit dem man auch richtig zocken kann?
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.