Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Vor 20 Jahren: Steve Jobs präsentiert den iMac G4 – die "Tischlampe" sorgt für Furore (mit Video)

Als Steve Jobs im Januar 2007 das für damalige Verhältnisse revolutionäre iPhone präsentierte, begann bekanntlich eine neue Zeitrechnung: Apple läutete die Ära der Smartphones und damit der Digitalisierung ein – mit den bekannten Folgen für den Alltag von Milliarden von Menschen. Bereits fünf Jahre zuvor hatte das kalifornische Unternehmen ein Gerät präsentiert, welches ebenfalls bahnbrechend und zukunftsweisend war, allerdings auf gänzlich andere Art und Weise: den iMac G4.


iMac G4: Halbkugel mit beweglich montiertem LC-Display
Am 7. Januar 2002 enthüllte Steve Jobs den neuen All-in-One-Desktop, welcher den iMac G3 ablöste. Das Design des iMac G4 unterschied sich grundlegend von allem, was man damals kannte. Der eigentliche Computer war in einer großen Halbkugel untergebracht, die gleichzeitig als Fuß für den Bildschirm diente. Bei diesem handelte es sich um ein LC-Display, was die zweite grundlegende Neuerung darstellte. Zuvor hatten nämlich Apple und andere Hersteller ausschließlich Rechner mit beziehungsweise in Röhrenmonitoren angeboten, flache Bildschirme gab es seinerzeit kaum – und wenn, waren sie extrem teuer. Das Display des iMac G4 war zudem auf einem beweglichen Arm montiert, was die Einstellung von Höhe, Drehung und Neigung erlaubte.


Drei Displaygrößen und zwei Betriebssysteme
Apple bot den iMac G4, der wegen seines Aussehens rasch den Spitznamen "Tischlampe" erhielt, mit drei verschiedenen Displaygrößen an, zur Auswahl standen Bildschirmdiagonalen von 15, 17 und 20 Zoll. Im Inneren der ersten Generation arbeitete ein Power PC G4, welcher mit 700 oder 800 Megahertz getaktet war. Spätere Versionen boten Taktfrequenzen von bis zu 1,25 Gigahertz. Ausgeliefert wurde der iMac G4 zunächst mit Mac OS 9 und Mac OS X, ab Februar 2003 kam ausschließlich Mac OS X zum Einsatz. Apple behielt die "Tischlampe" bis August 2004 im Programm. Abgelöst wurde sie vom iMac G5, dessen grundlegendes Design das kalifornische Unternehmen bis heute für die hauseigenen All-in-One-Rechner nutzt, allerdings wurde es im Laufe der Zeit natürlich verfeinert und modernisiert.


Entwickler macht "Tischlampe" zum M1-Mac
Der eine oder andere iMac G4 verrichtet bis heute seinen Dienst. Manche Geräte werden sogar von ihren Besitzern technisch auf den neuesten Stand gebracht. Der Entwickler Colby Sheets beispielsweise machte vor wenigen Monaten aus einer "Tischlampe" einen M1-Mac. Dazu verpflanzte er das Innenleben eines aktuellen Mac mini in die Halbkugel des iMac G4. Das Ergebnis der Bastelarbeit veröffentlichte er auf Twitter.

Kommentare

dan@mac
dan@mac10.01.22 17:41
Einer der schönsten Macs, auch wenn es ihn nur kurz gar im Vergleich zu den anderen iMac-Designs.
+9
milk
milk10.01.22 17:44
Zusammen mit dem ersten PowerMac G4 und dem Cube ist das meiner Meinung nach das schönste Design, das Apple je zustande gebracht hat.
+19
Der Mike
Der Mike10.01.22 17:45
Hier steht einer - noch wie neu samt Original-Speakern und allem Original-Pipapo.

Neben einem iMac M1 und einem Power Mac G4 Gigabit-Ethernet (unter anderem ).
+3
maculi
maculi10.01.22 17:46
Nicht nur schön, durch den mehrfach verstellbaren Moni auch noch ergonomisch.
Und dann dieser freundliche helle Rand rund um den Monitor herum. Nicht dieser Trübsal blasende Trauerrand wie seit 2007
+7
milk
milk10.01.22 17:46
Ich habe meinen auch noch. Allerdings sieht er nicht mehr aus wie neu, ein wenig Entgilben würde ihm nach all den Jahren gut tun.
0
ThorsProvoni
ThorsProvoni10.01.22 17:53
Das war mein Einstieg in die Mac-Welt, ich hatte mich in das Design verliebt. OS X 10.1 war wirklich sehr zäh, ab 10.2 konnte man damit schon arbeiten.

Schon 20 Jahre her...
0
G4cube10.01.22 18:02
Hier steht auch ein 17"-iMac G4 in der höchsten Ausstattung, zusammen mit dem Cube und einem Quicksilver.... die Teile gebe ich nie wieder her
+6
Peter Parker
Peter Parker10.01.22 18:02
iMac with white bezel before 2021
With great power there must also come — great responsibility! Stan Lee
+1
carboom
carboom10.01.22 18:05
Kennt jemand noch den Werbespot dazu?
Nichts ist wichtig, dazu ist die Welt zu gross.
+15
Sitox
Sitox10.01.22 18:13
20 Jahre
0
TiBooX
TiBooX10.01.22 18:27
Ein Würfel (Ur Mac)
Eine Pizzaschachtel (LC/PowerMac 6100)
Ein Rettungskissen (PowerMac G4)
Eine Muschel (iBook Clamshell)
Eine Schreibtischlampe (iMac G4)
Noch'n Würfel (Cube G4)
Eine Käsereibe (PowerMac)
Eine Urne/Abfalleimer
...
Komische Firma

carboom
Ja natürlich 😀
Die Stimme hört sich wie Jeff Goldblum an.

Hab hier auch noch einen mit dem kleinen Bildschirm.
People who are really serious about software should make their own hardware [A. Kay]
+5
system7
system710.01.22 18:37
Das beste Apple-Design überhaupt. Können Sie mit M1 und riesigem Monitor gleich wieder rausbringen und wird noch am selben Tag bestellt.
+13
Der echte Zerwi10.01.22 18:38
Der schönste Mac ever. Legendär waren die täglichen neuen Teaser dazu auf der Apple Website die Woche vor der Keynote. Das hat schon gekribbelt….

Hatte mir damals dann den 17“ geholt, als er rauskam. Spektakulär!
+3
DogsChief
DogsChief10.01.22 18:49
Der 17" G4 war mein erster eigener iMac. Als wir uns 2017 wohnungstechnisch verkleinert haben, musste ich mein "Mac-Museum" auflösen. :'( :'(

iMac G5, PowerMac G4, iMac G4 15", iBook G3, MacBook weiss Intel, iMac 24" Alu, iMac 27" Alu 1.Gen, PowerBook 17", iPad 1.Gen, iPhone 4S-6S, alles zum Entsorger gebracht :'( :'(

Aber das PowerBook 150 und der Newton meiner Frau und "mein" erster iMac ( mein erster Mac überhaupt ) 17" G4 und mein iPhone 3GS mussten mit umziehen. Und die 4 Schätzchen sind auch noch funktionsbereit.

Würde Apple das Lampen-Design wieder neu beleben, ich würde sofort ordern.
Es ist besser beim zweiten Mal zu scheitern, als es erst gar nicht versucht zu haben. ( Bear Heart )
+1
Florian Lehmann10.01.22 18:53
Ein Traum.
Hatte hier einen 15“ und 20“ und noch ein Logicboard für einen 17“.
15“ mit Lautsprechersystem hab ich noch.
0
Bitsurfer10.01.22 18:54
Den M1 aus dem Mini kann man einfach in die Lampe einbauen. Der Mini ist ja fast leer. Das Netzteil ist grösser als die Platine. Knachnuss ist eigentlich nur der Monitoranschluss.
+1
MacKaltschale10.01.22 18:56
DogsChief
Der 17" G4 war mein erster eigener iMac. Als wir uns 2017 wohnungstechnisch verkleinert haben, musste ich mein "Mac-Museum" auflösen. :'( :'(

iMac G5, PowerMac G4, iMac G4 15", iBook G3, MacBook weiss Intel, iMac 24" Alu, iMac 27" Alu 1.Gen, PowerBook 17", iPad 1.Gen, iPhone 4S-6S, alles zum Entsorger gebracht :'( :'(

Aber das PowerBook 150 und der Newton meiner Frau und "mein" erster iMac ( mein erster Mac überhaupt ) 17" G4 und mein iPhone 3GS mussten mit umziehen. Und die 4 Schätzchen sind auch noch funktionsbereit.

Würde Apple das Lampen-Design wieder neu beleben, ich würde sofort ordern.

Zum Entsorger? Dein Ernst? Es gibt haufenweise Menschen, die ebenfalls einen privaten Museumsraum haben. Du hättest es auch dem Digital Retro Park usw. spenden können.
+5
Florian Lehmann10.01.22 18:56
Modding auf Intel oder M1 wäre nice. Mit besserem Display
+2
ilig
ilig10.01.22 19:07
MTN
…Taktfrequenzen von bis zu 1,25 Megahertz…
Ich habe den Eindruck, dass da etwas nicht stimmt.
0
mk27ja95
mk27ja9510.01.22 19:17
Diesen hatte ich auch und hab ihn geliebt.
0
Retrax10.01.22 19:23
...und heute hat der iMac wieder ein "externes Netzteil".

Pfui, Apple!
0
pogo3
pogo310.01.22 19:25
Ich war ja in großer Hoffnung es könnte wieder so kommen, weil es das ja quasi fertig gibt: den XDR Stand, auf den doch ergonomische 27 - 32'' passen würden. Das hat der schon bewiesen. Und da der iMac eh nur noch Screen mit a bisserl Rechner dran ist, oder quasi iPad in groß, konnte ich mir kaum einen Grund ausdenken warum man den modifiziert nicht für den neuen iMac nehmen hätte können. Naja, es gibt ja noch ein klein wenig Hoffnung - auf den großen iMac.

Ich hatte keinen dieser tollen Teile, durfte aber damit arbeiten. Der Werbeclip kenn ich auch noch gut, das war schon alles supercool. Damit was schon sehr leise und gut zu arbeiten. Ich hatte damals ein PowerBook 3, iMac G3, iMac G5 u.s.w.u.s.f..
Wann hört es endlich auf zu dauern.
0
Retrax10.01.22 19:31
pogo3
Naja, es gibt ja noch ein klein wenig Hoffnung - auf den großen iMac.
Glaub ich nicht.
Der große M1 iMac wird das gleiche Design haben wie der 24"er - nur evtl. andere Farben (titan, graphit, space grey,...).
0
MetallSnake
MetallSnake10.01.22 19:55
maculi
Und dann dieser freundliche helle Rand rund um den Monitor herum. Nicht dieser Trübsal blasende Trauerrand wie seit 2007

Den gibts ja beim M1 iMac 24" glücklicherweise auch wieder. Ich hoffe das kommt auch beim großen iMac wieder.
Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.
+2
pentaxian
pentaxian10.01.22 20:06
DogsChief
iMac G5, PowerMac G4, iMac G4 15", iBook G3, MacBook weiss Intel, iMac 24" Alu, iMac 27" Alu 1.Gen, PowerBook 17", iPad 1.Gen, iPhone 4S-6S, alles zum Entsorger gebracht :'( :'(

Nicht Dein Ernst?
mine is the last voice that you will ever hear (FGTH)
-1
Dupondt10.01.22 20:19
ilig
MTN
…Taktfrequenzen von bis zu 1,25 Megahertz…
Ich habe den Eindruck, dass da etwas nicht stimmt.

Der Eindruck trügt nicht. Danke für den Hinweis, ist korrigiert.
+1
Timekiller
Timekiller10.01.22 20:41
Ich werde auch nicht müde, das Design als das schönste zu bezeichnen, was Apple auf den Markt gebracht hat. Hier steht zwischen einem iMac G3 in blau und einem iMac Core Duo auch noch ein G4 samt Lautsprecher und allem Zubehör in einer Reihe. Ich mag den Klang der Harman Kardon Lautsprecher auch sehr. Und das freundliche Aussehen des Macs sowieso.
Wenn du einen Schneeball rollen siehst, hilf nach...
-1
ideal
ideal10.01.22 21:40
Hab mir damals gleich einen dieser iMacs gekauft, und wunderte mich, warum der flexible Metallarm nie wieder aufgegriffen wurde, ausser jetzt beim xdr Display.
Er war viel ergonomischer für mich, als die folgenden iMacs, die man "nur" nach oben oder unten drehen konnte.
0
Michael10.01.22 22:29
Hier steht auch noch einer, der 15“ mit Lautsprechern ob er wohl novh läuft?
Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)
0
esc
esc10.01.22 23:58
Irgendwie vermisse ich diese einfachen Präsentation die sich komplett aufs Produkt fokussieren, ohne ständig irgendwelche vorproduzierten Hochglanzvideos dazwischen mischen.
+2
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.