Update-Meldung nervt Beta-Tester von iOS und iPadOS

Apple verteilt aktuell die vierte Beta-Version von iOS 14.2 und iPadOS 14.2 an Entwickler und an Mitglieder im Public-Beta-Programm. Beta 4 ist die aktuelle Version – trotzdem werden die meisten Nutzer der Beta bei fast jedem Entsperrvorgang mit einem Dialog konfrontiert, welcher auf eine neue Beta-Version hinweist. Doch dieses vermeintliche Update steht nicht zum Download zur Verfügung.


Dieses Problem trat bereits während der Beta-Phase von iOS 12 im Jahr 2018 auf – und auch damals gab es keine sinnvolle Möglichkeit, dieses Problem selbst in den Griff zu bekommen. Apple scheint auch in der Beta-Version von iOS 14.2 ein fixes Ablaufdatum hinterlegt zu haben, welches im Betriebssystem selbst eingetragen ist und nicht serverseitig abgeändert werden kann.

Möglicher Workaround gefährlich
Einige Anwender konnten die nervigen Meldungen durch eine Korrektur des Datums unterbinden. Stellt man das Datum auf dem iPhone einige Tage zurück, verschwinden die Update-Hinweise. Doch von dieser Möglichkeit ist abzuraten: Sehr viele verschiedene Betriebssystemfunktionalitäten sind auf ein korrekt eingestelltes Datum angewiesen, um korrekt zu arbeiten – verstellt man dieses, kann es zu allerlei Schwierigkeiten kommen.

Heute iOS 14.2 in der finalen Version?
Manche spekulieren, dass Apple heute iOS 14.2 in der finalen Version bereitstellen wird – doch dann hätte Apple wohl ein anderes Ablaufdatum gewählt, um ein wenig zeitlichen Puffer zu haben. Viel wahrscheinlicher ist, dass Apple eigentlich diese Woche neue Beta-Versionen von iOS 14.2 veröffentlichen wollte (normalerweise erscheinen diese an Dienstagen), doch aufgrund von einem Fehler auf nächste Woche verschieben musste. Erst vor gut einer Woche erschien iOS 14.1 – daher ist es mehr als unwahrscheinlich, dass Apple nach so kurzer Zeit das nächste, maßgebliche iOS-Update veröffentlicht.

Kommentare

sambuca2330.10.20 09:35
Habe das Problem seit einigen Tagen auf iOs und iPadOs.
Ein Abmelden von dem Beta-Programm und das entfernen des Profils hilft nicht.
Es nervt.
-5
JackK30.10.20 09:37
Feedback vor Tagen bereits erstellt und abgeschickt

In der Tat, es nervt
-5
pünktchen
pünktchen30.10.20 09:41
Pff, die sollen sich nicht so anstellen. Mojavenutzer werden seid Jahren mit nutzlosen Updatemeldungen für Catalina genervt.
-1
nopeecee
nopeecee30.10.20 09:42
Tja beta tests können nerven, wer hätte das gedacht? Also Apple in Zukunft bitte nur fehlerfreie Beta!
Auch in Foren kann man höflich miteinander umgehen
+12
scheubo30.10.20 09:45
nopeecee
Tja beta tests können nerven, wer hätte das gedacht? Also Apple in Zukunft bitte nur fehlerfreie Beta!

Aber genau!
+3
MLOS30.10.20 09:45
Bei mir taucht es nach jedem Verlassen der Mitteilungszentrale auf. Nervt zwar, aber wie hier schon gesagt wurde, ist eben Beta und das wird bestimmt bald behoben.
+5
dam_j
dam_j30.10.20 10:09
WAS Fehler in der BETA ??!!

Da sollte Apple definitiv was gegen tun ! Zum Beispiel ein Programm zum testen nicht finaler SW ins Leben rufen...! Wo Tester dann irgendwie gesagt bekommen das es NICHT finale SW ist und Fehler passieren können.

Kann man ja keinem BETA -Tester zumuten !
Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !
+5
matt.ludwig30.10.20 10:56
dam_j
WAS Fehler in der BETA ??!!

Da sollte Apple definitiv was gegen tun ! Zum Beispiel ein Programm zum testen nicht finaler SW ins Leben rufen...! Wo Tester dann irgendwie gesagt bekommen das es NICHT finale SW ist und Fehler passieren können.

Kann man ja keinem BETA -Tester zumuten !
Achso und dann darf es natürlich nicht nervig sein, verstehe.
-1
jeti
jeti30.10.20 11:41
Ich denke, da wir hier ein Technikforum sind,
ist allen durchaus bewußt worum es sich bei Beta-Software handelt.
Jeder der sich für diesen Schritt entscheidet tut dieses bewußt
und ist sich den Folgen/Unzulänglichkeiten/möglichen Fehlern im klaren.

Trotz allem sollte es doch gestattet sein sich auf dieser Plattform
entsprechend auszutauschen, ungeachtet dessen ob es sich
um ein kapitales Fehlverhalten, oder lediglich um eine „nervige“ Sache handelt.

Da sind Kommentare wie „ist halt Beta“ nicht wirklich zielführend.
+8
jmh
jmh30.10.20 19:28
ist ein oft gebrochenes versprechen in einer betaversion nicht trotzdem enttaeuschend?
-1
jmh
jmh30.10.20 22:26
es gibt jetzt wirklich ein update!
0
Andy8531.10.20 06:24
Die Meldung ist danach aber bei mir auch nicht weg
-1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.