Touch Bar mit Force Touch? Apple beschreibt neue Funktionen in Patentschrift

Apple blickt auf eine durchaus wechselvolle Geschichte, was drucksensitive Bauteile anbelangt: Das iPhone 6S war das erste Smartphone, das 3D Touch unterstützte – einige Generationen später kam das Feature nicht mehr zum Einsatz und wurde durch ein simples haptisches Feedback ersetzt. Ein ähnliches Schicksal wurde auch der Apple Watch zuteil. Beim Mac sieht die Lage hingegen etwas anders aus: Moderne MacBooks verfügen über ein drucksensitives Trackpad (Force Touch) und das Magic Trackpad 2 ermöglicht diese Funktion auch für Desktop-Macs. Ein neues Patent lässt darauf schließen, dass Force Touch beim MacBook Pro bald noch bei einer anderen Komponente Einzug hält.


Umstritten: die Touch Bar
2016 präsentierte Apple erstmals ein MacBook Pro mit Touch Bar – die OLED-Leiste ist berührungsempfindlich und passt einzelne Bedienelemente dynamisch an das ausgeführte Programm an. Außerdem kann der Anwender die angezeigten Piktogramme zum Teil individualisieren. Da die Touch Bar die Funktionstasten ersetzt, löst der schmale Bildschirm aber nicht nur Begeisterung bei Nutzern aus. Im alltäglichen Betrieb lenke die Leiste oft ab oder sei schlichtweg unpraktisch, monieren Kritiker.

Patent geht auf Force Touch bei der Touch Bar ein
Apple denkt aber wohl nicht daran, sich von der Touch Bar zu trennen – im Gegenteil: Das Unternehmen reichte ein neues Patent bei der zuständigen US-Behörde ein, das die Möglichkeit einer drucksensitiven OLED-Leiste vorsieht:


Die fehlende Unterstützung von Force Touch war immer wieder Teil der Kritik, die gegen die Touch Bar vorgebracht wurde. So könnte das Feature die präzisere Positionierung von Schiebereglern ermöglichen und beispielsweise mit einer Erleichterung bei der Arbeit mit langen Videos einhergehen – sofern der Nutzer derlei Funktionen nicht ohnehin mit dem Trackpad ausübt. Außerdem ließen sich bestimmte Bedienelemente auf diese Art „doppelt belegen“. Ob und wann Apple diese Technologie tatsächlich umsetzt, ist ungewiss. Die Touch Bar dürfte Besitzern eines MacBook Pro aber noch auf absehbare Zeit begleiten.

Kommentare

julius_71027.11.20 14:26
Klar nachdem die Technik von iPhones und Apple Watches verbannt wurde, kommt sie jetzt in die Touch Bar. Macht eher wenig Sinn hm.... 😄
+1
ERNIE27.11.20 14:32
Manchmal ist weniger mehr. Auch nach gut vier Jahren Touchbar empfinde ich diese eher als verzichtbare Spielerei. Force-Touch ist nichts für Grob-Motoriker. Solange es abschaltbar ist, können sie es aber gerne einbauen.
+2
TiBooX
TiBooX27.11.20 15:18
Warum gibt‘s die TouchBar nicht endlich im Magic Keyboard.
Das sollte doch per BlueTooth und Li-Ion Akku machbar sein.
Und über USB ist sie intern doch sowieso angeschlossen.
People who are really serious about software should make their own hardware [A. Kay]
+1
marcel15127.11.20 19:47
TiBooX
Warum gibt‘s die TouchBar nicht endlich im Magic Keyboard.
Das sollte doch per BlueTooth und Li-Ion Akku machbar sein.
Und über USB ist sie intern doch sowieso angeschlossen.
Wenn du mit einer Akkulaufzeit von ein paar Tagen im Gegensatz zu einem Monat klar kommst geht das bestimmt. Das will  aber bestimmt nicht.
0
vismed.
vismed.28.11.20 07:10
Die Touchbar ist ergonomischer und sinnloser Quatsch ..
+4
Deppomat28.11.20 09:03
Ist wirklich ein einziges Ärgernis. Habe sie noch nie gebraucht, sie macht alltägliche Arbeitsschritte langsamer, und seit 2 Monaten ist sie kaputt. Habe jetzt entweder eine schwarze Leiste & darf raten, wo welche Funktion liegt, oder eine Dauerfeuer-Disco. Besonders praktisch, wenn man auf ner Bühne steht. Drum kleben aktuell 2 Lagen schwarzes Klebeband drauf.

Zusammen mit dem bereits defekten Akku und der allgemeinen Unzuverlässigkeit... der schlechteste Apple-Rechner, den ich bisher hatte. Für 4000€ (MBP 13“ 2018).
0
iQuaser
iQuaser28.11.20 17:25
Ich liebe die TouchBar - für mich derzeit der einzige Grund, ein MBP anstatt ein MBA zu kaufen.

Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
0
Hans.J
Hans.J29.11.20 17:14
julius_710
Klar nachdem die Technik von iPhones und Apple Watches verbannt wurde, kommt sie jetzt in die Touch Bar. Macht eher wenig Sinn hm.... 😄
Schade ist das vom Handy weg. Gerade als ich mich daran gewöhnt habe
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.