Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Neues iPad mini – Erste Tests und Unboxing-Videos

Das iPad mini 6 war nach Ansicht vieler Beobachter der Star unter den Geräten, welche Apple im Rahmen des "California streaming"-Events präsentierte. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Dank seines neuen Designs, das der Formensprache des iPad Pro entspricht, des schnellen A15-Chips und der Unterstützung für den Apple Pencil 2 hebt das neue kompakte Tablet aus Cupertino sich deutlich von seinem Vorgänger ab. Diese und weitere Aspekte werden auch in den ersten Test- und Unboxing-Videos beleuchtet.


iPad mini 6 hat hohen praktischen Nutzwert
Zu den YouTubern, denen Apple bereits vor dem Beginn der Auslieferung am 24. September ein iPad mini 6 zur Verfügung stellte, gehört unter anderem Marques Brownlee. Er hebt den praktischen Nutzwert des 8,3-Zoll-Tablets aus Cupertino im alltäglichen Einsatz hervor. Besonders gefällt ihm die Arbeit mit dem Eingabestift, diese mache das iPad mini zum idealen Werkzeug für schnelle Notizen unterwegs.


Dave2D zufolge hat das neue iPad mini die ideale Größe für ein derartiges Gerät. Er ist sehr angetan vom schnellen A15-Chip, bemängelt allerdings, dass Apple der neuen Generation des kompakten Tablets kein 120-Hertz-Display spendiert hat. Das mache sich bei Spielen bemerkbar, allerdings ist die Performance seiner Meinung nach dennoch sehr gut.


Für Jeff vom YouTube-Kanal Updated hat Apple mit dem Update für das iPad mini genau das Richtige getan. Ihm gefällt neben der Leistungsfähigkeit insbesondere der Schwenk zu USB-C. Das neue Tablet stelle ein rundes und starkes Paket dar.


iJustine gefallen die neuen Farben des iPad mini
Natürlich darf in einer Übersicht von Test- und Unboxing-Videos eines neuen Apple-Geräts eine nicht fehlen: iJustine. Die YouTuberin ist vor allem angetan von den neuen Farben des iPad mini 6. Neben ihrem üblichen euphorischen Auspack-Ritual zeigt sie unter anderem kurz den Einsatz des Apple Pencil 2, der sie sehr überzeugt hat. Zudem stellt sie einige Neuerungen von iPadOS 15 vor, beispielsweise die App-Mediathek.


Für Brian Tong ist das neue iPad mini 6 ebenso wie der Vorgänger das beste kleine Tablet auf dem Markt. Besonders gefallen ihm die 12-Megapixel-Selfie-Kamera und "Center Stage". Allerdings sieht der YouTuber in zweierlei Hinsicht noch Verbesserungsmöglichkeiten: Er wünscht sich ebenso wie Dave2D ein ProMotion-Display und Face ID.


Für die Tester von Engadget gibt es von anderen Herstellern keine gleichwertige Alternative zu Apples neuem kompakten Tablet. Das iPad mini 6 fühle sich dank des Liquid-Retina-Displays, USB-C, Wi-Fi 6 und des Supports für den Apple Pencil 2 sowie die verbesserten Kameras an wie eine Miniaturausgabe des iPad Air.


Weitere Unboxing-Videos und Reviews kommen unter anderem von SuperSaf, UrAvgConsumer und Andru Edwards.



Kommentare

Aulicus
Aulicus22.09.21 18:04
irgendwie finde ich diese Youtube-Gestalten nicht sehr ansprechend… Liegt wahrscheinlich an meinem Alter…
+20
Nordelius22.09.21 18:19
Ihr könntet hier auch ein paar Tech YouTuber aus Deutschland listen; neben felixba und Kilian von inkowreview sind da sicherlich noch weitere dabei, die besagten haben die Geräte jedoch auch schon früher bekommen und (Zumindest für mich) entsprechende Videos erstellt.
Wie man zu den YouTubern steht sollte jedem selbst überlassen sein.
+7
alephnull
alephnull22.09.21 18:55
„Besonders gefällt ihm die Arbeit mit dem Eingabestift…“

Stimmt, aber das ging mit dem Vorgängermodell auch schon.
+2
nicy8622.09.21 19:20
alephnull
„Besonders gefällt ihm die Arbeit mit dem Eingabestift…“

Stimmt, aber das ging mit dem Vorgängermodell auch schon.
aber kein pencil der zweiten generation
0
chill
chill22.09.21 21:05
"YouTuber"

Die Pest dieses Jahrzehntes. Genau wie Influenzer.
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
+5
z3r0
z3r022.09.21 21:30
Unterschreibe ich genau so, allerdings ist die heutige Generation eben eine andere als unsere und dieser sollte man auch ihren aktuellen Quatsch zugestehen.
Auch wenn man es nicht mag, noch nachvollziehen kann.
In meiner Generation gabs auch genug Bullshit, über die sich die vorhergehende echauffiert hat. Leben und leben lassen, man kann es ja ignorieren. Keine Klicks, kein Umsatz… 🤷🏼‍♂️

chill
"YouTuber"

Die Pest dieses Jahrzehntes. Genau wie Influenzer.
+10
Nebula
Nebula22.09.21 23:13
Bei einigen Videos ist mir nicht klar, ob es nicht eher Werbevideos sind. Da ist alles amazing, shiny und gorgeous ... und all new.
»Wir werden alle sterben« – Albert Einstein
+7
z3r0
z3r022.09.21 23:24
Das sind alles Werbevideos.
Damit verdienen sie ihr Geld.
Subtil genug, für die jüngere Generation.


Nebula
Bei einigen Videos ist mir nicht klar, ob es nicht eher Werbevideos sind. Da ist alles amazing, shiny und gorgeous ... und all new.
+7
MacRS23.09.21 08:55
Nordelius
Ihr könntet hier auch ein paar Tech YouTuber aus Deutschland listen; neben felixba und Kilian von inkowreview sind da sicherlich noch weitere dabei, die besagten haben die Geräte jedoch auch schon früher bekommen und (Zumindest für mich) entsprechende Videos erstellt.
Wie man zu den YouTubern steht sollte jedem selbst überlassen sein.
Wenn man es anspruchsvoller haben möchte, sollte man AlexiBexi schauen. Er hat sicher auch einen sagen wir mal flippigen Stil. Seine Videos sind trotzdem deutlich tiefgründiger als viele andere.
iKnowReview finde ich deutlich zu nerdig.
0
Heuschrecke23.09.21 10:10
Unboxing-Experten? Was es nicht alles für "Begriffe" gibt.
Abgesehen davon würde den Begriff Experte mittlerweile als Beleidigung sehen.
0
Hot Mac
Hot Mac23.09.21 10:24
Der Mann an Justines Seite schmeißt sich jeden Tag eine Handvoll Va­li­um® ein.

Das iPad mini gefällt mir echt gut!
Ich brauch’s zwar nicht, weil ich für meine Befürfnisse dem Pro den Vorzug gebe, aber für den ein oder anderen ist das bestimmt eine coole Sache.
0
Heuschrecke23.09.21 10:24
Nordelius
Ihr könntet hier auch ein paar Tech YouTuber aus Deutschland listen; neben felixba und Kilian von inkowreview sind da sicherlich noch weitere dabei, die besagten haben die Geräte jedoch auch schon früher bekommen und (Zumindest für mich) entsprechende Videos erstellt.
Wie man zu den YouTubern steht sollte jedem selbst überlassen sein.

Für Tests würde ich auf die Beispiele verzichten. Es ist immer extrem gut oder extrem schlecht. Zudem wirken die Herren immer sehr aufgekratzt und ich weiß nicht, welche Drogen vorher gelegentlich konsumiert werden.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.