Neue Emojis für 2019: Mehr Menschen, Tiere und Lebensmittel

Für viele Nutzer sind Emojis beim iPhone-Chat längst ähnlich wichtig wie Wörter und Satzzeichen. Der Grund dafür ist einfach: Mit den kleinen Piktogrammen lassen sich Gefühle, Stimmungen, Eindrücke und andere Dinge oft schneller ausdrücken als mit herkömmlichen Texten. Entsprechend zahlreich sind inzwischen die in Messaging-Diensten verfügbaren Emojis.

Außer den klassischen gelben Gesichtern gibt es mittlerweile eine Vielzahl kleiner Abbildungen aus den verschiedensten Bereichen, darunter Menschen, Tiere, Symbole, Naturphänomene, Nahrungsmittel, Sportarten, Alltagsgegenstände und sogar Flaggen. Auch 2019 kommen wieder eine Reihe neuer Piktogramme zu der schon jetzt umfangreichen Sammlung hinzu.


Geschlechter-Vielfalt und andere Schwerpunkte
230 neue Emojis erhält iOS im Laufe des Jahres. Das geht aus der vom Unicode Consortium offiziell abgesegneten Emoji-Liste für 2019 hervor. Zu den neuen Inhalten gehören Tiere wie Flamingo, Orang-Utan, Otter, Faultier und sogar ein Blindenhund. Auch bei Menschen gibt es zusätzliche Darstellungsvarianten. Außer einer noch breiteren Palette an Hautfarben bietet die 2019er Piktogramm-Sammlung heterosexuelle und homosexuelle Paare, die sich an der Hand halten. Zudem sind stehende Männer und Frauen verfügbar.


Quelle: Emojipedia

Hinzu kommt die Kategorie „Person“, die geschlechtsneutraler als die anderen beiden Piktogramme erscheint. Auch kniende Menschen – etwa zum Gebet – und Personen mit Blindenstock werden sich bald beim Chat auswählen lassen. Der Stock ist übrigens ebenso als gesonderter Gegenstand vorhanden. Rollstuhlfahrer sind auch Bestandteil des Portfolios. Außerdem gehören Ohren mit angelegtem Hörgerät und Darstellungen tauber Menschen zu der 2019er Liste.


Zu den weiteren neuen Piktogrammen zählen Lebensmittel wie Zwiebel, Knoblauch, Waffel, Butter und Falafel. Zusätzliche Gegenstände sind Eiswürfel, Banjo, Rasierklinge, Pflaster, Axt, kurze Hose, Unterhose, Sicherheitsweste, Badeanzug für Frauen und das indische Damen-Kleidungsstück Sari. Passend zum letzteren können Nutzer auch das Piktogramm eines Hindutempels verwenden. Sogar ein Saturn-ähnlicher Planet mit Ringen hat es auf die 2019er Emoji-Liste geschafft.

Kommentare

GothicGayTuerke
GothicGayTuerke06.02.19 14:05
Wozu?! 🙄🙄🙄
+3
chill
chill06.02.19 14:13
das hier fehlt mir in der offiziellen Liste.
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
+1
mactechh06.02.19 14:28
Wenn euch außer Emojis sonst nix mehr einfällt, dann mal gute Nacht. Das ist ja voll der Kindergarten.
-8
HuHaHanZ
HuHaHanZ06.02.19 14:32
Irgendwann muss man mehr Speicherplatz einkalkulieren für neue Emojis. Wer blättert sie eigentlich alle durch, kaum vorstellbar. Aber der Bedarf scheint ja vorhanden zu sein.
+3
tangoloco06.02.19 14:36
Der Bedarf ist bei den asiatischen Kids.
... sehr veraltete mentale Schaltkreise lassen Menschen überall geheimnisvolle Kräfte vermuten
-1
SK8T06.02.19 14:45
Irgendwann kommt der Zeitpunkt, bei dem ich die Emojis die ich nutzen möchte, unter der puren Menge gar nicht mehr finde - und dann lass ichs
+16
ssb
ssb06.02.19 14:59
Der Gähnende war wirklich überfällig.
Vieles fehlt aber noch: Joint, Kondom, Rolator, urinierende Personen (in den Varianten mit allen Farbtönen und Geschlechtern, sitzend und stehend), ...
Sind Schwangere schon dabei?
+5
Bitsurfer06.02.19 15:01
Einen haben sie extra für unseren Freund Donald gemacht. Der verweist wohl auf die grösse seines Schniedels.

-3
HuHaHanZ
HuHaHanZ06.02.19 15:16
Schlimm wird es bei mir immer, wenn mir jemand eine Nachricht sendet mit Emojis und ich mir diese über Siri (CarPlay) vorlesen lasse, da werden ja die Emojis mit vorgelesen. Der Horror...
+3
ruphi06.02.19 15:30
SK8T
Irgendwann kommt der Zeitpunkt, bei dem ich die Emojis die ich nutzen möchte, unter der puren Menge gar nicht mehr finde - und dann lass ichs
Der ist bei mir jetzt schon gekommen.. nur lassen kann ichs nicht
+4
cyberbutter
cyberbutter06.02.19 15:43
Solange es mich persönlich nicht als Emoji gibt werde ich mich über fehlende Vielfalt beschweren.
BÄM!
+7
BigLebowski
BigLebowski06.02.19 15:59
Bitsurfer
Einen haben sie extra für unseren Freund Donald gemacht. Der verweist wohl auf die grösse seines Schniedels.


Und wieder mal ein Trump Verweis, Gratulation. Dazu noch seinen Penis erwähnen 👍

Was wäre wohl los wenn hier jemand schreibt:
Merkel und ... Größe ihrer Punani
Wäre das genauso OK?

Manche in Deutschland sollten sich endlich mal ein Hobby suchen und nicht so fixiert sein auf Sachen die sie nicht betreffen bzw nichts angehen.
Gut, manche lassen sich leichter von den Medien beeinflussen als andere.

PS:
Rollstuhlfahrer ist drinnen.
Der ohne linkes Bein?
Der ohne rechten Arm?
....

Wohin das führen wird, wissen wir wohl
+3
MetallSnake
MetallSnake06.02.19 16:08
ssb
Sind Schwangere schon dabei?

Ja, aber noch nicht gleichberechtigt, es gibt nur die weibliche Variante 🤰
Erwachsensein ist halb gestorben --Relatives Menschsein
+8
kailashamrit
kailashamrit06.02.19 16:33
Also ich hab mich damit ja noch nie richtig beschäftigt…
Gibt es wirklich bereits über 3000 Emojis? (So viele Kanji gibt es heutzutage nicht mal in Japan, da die Menschen die Menge einfach nicht mehr überschauen konnten und jeder nur noch die Zeitung mit Hilfe eines "Wörterbuchs" lesen konnte…)
Kann man jeden mittels eines Codes eingeben? Ich habe das mal in iMessage versucht, mit z.B. 1+UF428, aber dabei kommt nichts heraus... Warum?
0
birdzilla
birdzilla06.02.19 16:43
GothicGayTuerke
Wozu?! 🙄🙄🙄

Gegenfrage: Wozu hat der zitierte Beitrag Emojis?
+6
Bitsurfer06.02.19 16:44
BigLebowski
Bitsurfer
Einen haben sie extra für unseren Freund Donald gemacht. Der verweist wohl auf die grösse seines Schniedels.


Und wieder mal ein Trump Verweis, Gratulation. Dazu noch seinen Penis erwähnen 👍

Stimmt, er hat die Vorlage erstellt.
0
MetallSnake
MetallSnake06.02.19 17:39
kailashamrit
Gibt es wirklich bereits über 3000 Emojis? (So viele Kanji gibt es heutzutage nicht mal in Japan, da die Menschen die Menge einfach nicht mehr überschauen konnten und jeder nur noch die Zeitung mit Hilfe eines "Wörterbuchs" lesen konnte…)

Viele der Emojis sind nur Varianten (Hautfarbe, Geschlecht), jede Landesflagge, etc. Da kommt man dann relativ schnell auf 3000. Wieviele es nun gibt, und ob es über 3000 sind weiß ich nicht.
kailashamrit
Kann man jeden mittels eines Codes eingeben? Ich habe das mal in iMessage versucht, mit z.B. 1+UF428, aber dabei kommt nichts heraus... Warum?

Gibst du auch das kleine a mittels eines solchen Codes ein? Wohl eher nicht. Genauso wenig macht man das mit Emojis. Dafür gibt es die Emojitastatur (auf Touch Geräten) am Mac gibt es per cmd+ctrl+leertaste, und unter windows per windows+leertaste ein Popup mit Emojis (und Suchfeld) um diese einzugeben.
Erwachsensein ist halb gestorben --Relatives Menschsein
-1
alephnull
alephnull06.02.19 18:15
Knoblauch und Unterhose? Lässt sich bestimmt gut kombinieren.
0
LoMacs
LoMacs06.02.19 19:26
MetallSnake
... am Mac gibt es per cmd+ctrl+leertaste ...
Danke, das hab ich nicht gewusst.
0
Erbsenspecht
Erbsenspecht07.02.19 05:25
Mich würde eher interessieren, wie man sie auf ein Minimum reduzieren könnte. Spätestens ab "Symbole" bin ich völlig überfordert und bei Flaggen setzt der Kenntnisstand eh aus.
0
Calibrator07.02.19 06:37
Chinesische Schrift ist ja bildhaft, anders als unsere. Liegt wohl daran, dass man dort so Spaß damit hat.
0
Eventus
Eventus07.02.19 10:15
Nichts gegen Emojis, aber die Absicht, alle Variationen des Menschen darzustellen, ist sinnlos und macht alles nur unübersichtlich.
Live long and prosper! 🖖
+2
Tekl
Tekl07.02.19 10:39
Den Gähn-Emoji könnte ich jetzt gut gebrauchen, bei den immerselben Kommentaren unter solchen Meldungen.
(hier könnte eine hippe, attributreiche Selbstdarstellung stehen)
0
cab
cab07.02.19 10:41
Dass die Grundemotionen als Emoji dargestellt wurden, meinetwegen.
Aber abertausende in allerlei Schattierungen, Hautfarben, Aktivitäten, Gemütszuständen, Orientierungen... das ist nun wirklich nicht mehr praktisch sondern einfach nur noch nervig, sich durch tausende durchzuscrollen.

Get a life, not emojis !
Diese formschöne Signatur gibt es jetzt zum günstigen Einstiegspreis von nur 849,95€ !
+1
mark hollis
mark hollis07.02.19 10:48
Ich glaube ich verstehe den Sinn von Emojis nicht. Die eigentlichen Emojis (zum Ausdrücken von Gefühlen) sind sicherlich sehr sinnvoll, aber der Sinn von (scheinbar wahllos ausgewählten) Emojis von Tieren, Pflanzen und Gegenständen erschließt sich mir nicht. Wofür soll man die verwenden? Zum ersetzen der entsprechenden Wörter und dadurch Zeitersparnis (wobei das finden der Emojs länger dauert als das tippen der Wörter)? Soll eine neue internationale Sprache etabliert werden? Ernst gemeinte Frage! Kann mir das jemand erklären? Oder gibt es keinen Sinn und das ist nur Spielerei?
0
Boney07.02.19 11:04
SK8T
Irgendwann kommt der Zeitpunkt, bei dem ich die Emojis die ich nutzen möchte, unter der puren Menge gar nicht mehr finde - und dann lass ichs

Ist doch heute schon so. Deswegen habe ich die Emojs bei der Tastatur schon lange deaktiviert. Bei mir gibt es nur noch : - ) : - ( : - / : D x D ; - (
Von selbst gemacht, das unterstreicht die Gefühlsübertragung.

Viel besser finde ich die digitale Signatur, bei der man selbstgemalte Dringe verschicken kann.
0
xcess07.02.19 18:58
Kommen im März 230 neue?
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen