Kurztest: Nackenbügel-In-Ears 1More Dual Driver ANC Pro – Gute Alternative zu True Wireless In-Ears?

Ich muss zugeben, dass ich langsam den Überblick verliere. Der Kopfhörerspezialist 1More, eine Tochtermarke des chinesischen Giganten Xiaomi, hat im Laufe der letzten Jahre einige ganz ausgezeichnete In-Ears zu vernünftigen Preisen vorgestellt. Darunter rein kabelgebundene Hörer – was etwas aus der Mode gekommen ist, sowie True Wireless In-Ears und auch eine Reihe von Nackenbügel-In-Ears, die einen praxistauglichen Kompromiss zwischen den beiden Erstgenannten darstellen. (Siehe auch weiterführende Links zu den jeweiligen Tests.)


Die Resonanz auf Nackenbügel-Hörer war unter den Rewind-Lesern bislang recht gering. Scheinbar können sich nur wenige für diesen Mittelweg begeistern. Dennoch bringt 1More unermüdlich neue Modelle dieser Kopfhörer auf den Markt. Die jüngste Version nennt sich "Dual Driver ANC PRO" (Amazon) und ist eine Verschmelzung des Dual Driver BT ANC und des Triple Driver BT. – Allein die Namensgebung macht die Sache schon recht unübersichtlich. Das brandneue Modell ist eigentlich an dem "PRO" im Namen zu erkennen. Aber 1More hat sich dazu entschieden seine "QuietMax"-Technologie in den Vordergrund zu stellen, weshalb es zu der Namensungleichheit auf der verlinkten Amazon-Produktseite kommt.

Unter QuietMax versteht 1More die Kombination aus ANC- mit Dual-Driver-Technologie, speziellem Audio Tuning, Dual Band ANC und Windgeräuschunterdrückung zu einem besonders effektiven Gesamtpaket. – So die Erklärung des Herstellers.


Was ist sonst anders? Der Pro beschränkt sich zwar auf einen Zweifach-Treiber, soll aber dank sorgfältiger neuer Abstimmung dennoch besser als der bisherige Tripple Driver klingen. Statt Bluetooth 4.1 arbeitet der neue PRO nun mit BT 5.0. Neben weiteren kleinen Änderungen sind die Hauptmerkmale des Dual Driver ANC Pro:

  • Verbesserte Ausdauer von bis zu 20 Stunden (14 Std. mit eingeschaltetem ANC).
  • LDAC & Bluetooth 5
  • Spritzwasserschutz nach IPX5
  • Stärkere Magneten für den Antrieb
  • 10 Minuten Schnellladung für 3 Std. Wiedergabe (1 Std. für volle Ladung)
  • Verbesserter Hybrid-ANC (mit zwei Betriebsarten)
  • Dank verbessertem Chipsatz erfolgt der Wechsel des ANC-Modus jetzt praktisch verzögerungsfrei
  • Neuer Modus “WIND NOISE RESISTANCE MODE” (WNR) zur Unterdrückung von Windgeräuschen (anstatt Transparenzmodus)
  • Eine bessere Farbgebung mit tieferem Schwarz und mit roten Akzenten


Die Bedienung bleibt weitgehend unverändert, ebenso wie die praktischen Eigenschaften. Dank des Nackenbügels können die an kurzen Kabeln befestigten Hörer bei Nichtbenutzung einfach aus den Ohren genommen und hängen gelassen werden, wobei sich die beiden Hörer auch magnetisch miteinander verbinden lassen. Das Nackenbügel-Konzept bedeutet weniger Kabelsalat als bei rein Kabelgebundenen Hörern und einen guten Schutz gegen Verlieren einzelner Hörer wie bei TWEs. Probieren Sie es ruhig mal aus. Es hat definitiv seine Vorzüge. 1More selbst ist sich des Außenseiterstatus der Nackenbügel bewusst, schreibt aber dazu:
1More
"We know the neckband/necklace style of in-ear headphones are not hugely popular compared to their TWS brethren, but there’s still a demand for them, especially those people who don’t generally like true wireless headphones. I think a lot of people will like this new version if they can get on board with this type of design. They won’t really be sacrificing anything either, in fact they’ll also save 50 EUR/GBP too. Plus, those people who frequently lose their TWS buds will save even more money in the long run."


Klanglich kann sich die die "PRO"-Version tatsächlich gut gegen das Tripple-Driver-Modell behaupten. Noch etwas kontrolliertere Bässe und die für 1More-Hörer typisch hohe Neutralität gepaart mit toller Feinauflösung für die Preisklasse dürften auch anspruchsvolleren Hörern gut gefallen. Die Klang/Preis-Relation ist ausgezeichnet. Und ja, die ANC-Schaltung ist wirklich sehr effektiv. Nicht nur die Musikwiedergabe bleibt weitgehend unangetastet von der Schaltung, auch Telefonate im Freien bieten eine sehr hohe Verständlichkeit für beide Teilnehmer.


Mit einem UVP von 149 Euro (Rabattmöglichkeiten auf Amazon beachten) liegt der "Pro" etwas über den vorherigen Modellen, aber noch deutlich unter den meisten True Wireless In-Ears mit ähnlichen Leistungsdaten und vergleichbarem Klang. – Empfehlenswert.

Kommentare

Villiper21.02.21 11:03
Woran erkenne ich denn das Vorgängermodell?
0
sonorman
sonorman21.02.21 11:38
Hi Villiper.
Hauptsächlich am Namen. Siehe Artikel:
Die jüngste Version nennt sich "Dual Driver ANC PRO" (Amazon) und ist eine Verschmelzung des Dual Driver BT ANC und des Triple Driver BT.
Dort sind die jeweiligen Modelle bzw. Testberichte auch verlinkt.
Der Neue ist optisch auch an den schwarzen Bedienteilen am Ende des Bügels zu erkennen.
+2
Villiper21.02.21 11:52
Danke für die Erläuterung. Ich war deshalb unsicher, weil es Angebote gibt, die diesen Artikel seit Juli im Programm haben. Ich hatte es so verstanden, dass die aktuelle Version viel neuer sei.
0
JM21.02.21 12:33
Ich verwende schon seit längerem die 1MORE In-Ears und bin bestens damit zufrieden!
Ich war 50 Jahre lang als Berufsmusiker international auf Bühnen unterwegs, hatte zur Selbstkontrolle In-Ears von Ultimate Ears (1200 € mit Kabelverbindung) in Gebrauch. Diese Stöpsel haben den Vorteil, wenn ich mit dem Rad unterwegs und es würde einer aus dem Ohr rutschen (ohne diesen Bügel), so wäre es schwer ihn wieder zu finden. Wenn ich in einer fremden Stadt zu Fuß unterwegs bin, lasse ich mich immer vom TomTom Programm navigieren und dann ist es auch sehr bequem, nicht immer das iPhone in der Hand zu halten.
Der Preis stimmt, die Tonqualität ebenfalls, ich würde es sofort wieder kaufen.
Viele Grüße von Jürgen
+2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.