Die Produkthighlights der Woche

Minox: Preisgünstige Optiken für Naturbeobachtung

Der Wetzlarer Optikspezialist Minox stellt neue Sportoptiken zur Naturbeobachtung vor. Die zwei Ferngläser der BF-Linie und die kompakten Spektiven MD 60 Z und MD 80 Z sollen hohe optische Leistung zu erschwinglichen Preisen bieten.

BF-Serie Ferngläser:
Die Fernglas-Modelle BF 8x42 und BF 10x42 bieten zahlreiche Konstrukti­ons- und Ausstattungsmerkmale der aktuellen MINOX-Fernoptik-Produkte. Vielseitig und universell einsetzbar sind die Ferngläser der neuen BF-Linie der ideale Begleiter für jeden Outdoor-Freund – ob auf Reisen, beim Sport, beim Besuch einer Großveranstaltung, auf der Jagd oder beim Beobachten von Tieren und Pflanzen in der freien Natur.


Das Optiksystem des BF 8x42 und BF 10x42 besteht aus mehrfach vergüteten Linsen, die Reflexe minimieren und eine überdurchschnittlich hohe Lichttransmission sowie eine neutrale Farbwiedergabe der beobachteten Objekte garantieren sollen. Dank der mit einem Phasenkorrekturbelag vergüteten Dachkantprismen bietet sich dem Nutzer ein Bild mit sehr guter Detailwiedergabe und starkem Kontrast, selbst bei schlechten Lichtverhältnissen. Wahlweise mit einer achtfachen oder zehnfachen Vergrößerung ausgestattet, sind die MINOX BF-Ferngläser echte Allround-Begleiter für Naturbeobachter, Jäger und Vogelkundler.

Durch den Einsatz von Dachkantprismen äußerst schlank und mit ihrer Gummiarmierung besonders griffig, liegen die BF-Ferngläser sicher und komfortabel in der Hand. Das robuste gummiarmierte Gehäuse verspricht eine zuverlässige Funktion der innen liegenden optischen und feinmechanischen Systeme, die durch Dichtungen vor Staub und Wasser geschützt sind. Bis zu einem Druck von 0,3 bar oder vergleichsweise bis zu einer Wassertiefe von drei Metern sind das BF 8x42 und das BF 10x42 vor dem Eindringen von Feuchtigkeit sicher. Eine Stickstoff-Füllung des Fernglas-Inneren sorgt zudem für einen dauerhaften Korrosionsschutz und verhindert das Beschlagen der Glasflächen auch bei starken Temperaturschwankungen.

Die äußere Formgebung der neuen BF-Ferngläser wurde in enger Zusammenarbeit mit VOLKSWAGEN-Design gestaltet. Bereits mehrfach ist die Kooperation von MINOX mit den Designern von VW bei der Konstruktion von Fernoptikprodukten mit Designpreisen ausgezeichnet worden.

Mit ihren verlängerten Austrittspupillen und den drehbaren, rastenden Gummi-Augenmuscheln sind die Ferngläser der neuen BF-Line auf individuelle Bedürfnisse anpassbar. Auch beim Tragen einer Brille kann der Anwender das gesamte Sehfeld ohne Abschattungen überschauen. 
Zum Lieferumfang der neuen BF-Ferngläser gehören ein Neopren-Trageriemen, ein Okularschutzdeckel sowie eine Bereitschaftstasche.

Das MINOX BF 8x42 ist zu einer UVP von 169 Euro und das MINOX BF 10x42 zu einer UVP von 189 Euro im Fachhandel erhältlich.

–––––––––––––––––––––––––––––––––


Spektive MD 60 Z und MD 80 Z:
Dem Wunsch nach kompakten, aber hochwertigen Teleskopen will Minox mit den beiden neuen Spektiven MD 60 Z und MD 80 Z nachkommen. Durch den Einsatz eines neuartigen Prismensystems soll es den MINOX Ingenieuren dabei gelungen sein, eine noch kompaktere und um 20% verkürzte Bauweise als bei herkömmlichen Spektiven zu schaffen. Ausgestattet mit einem stufenlos verstellbaren Okular für 12-40-fache bzw. 20-60-fache Vergrößerungen, bieten die neuen Spektive mit Geradeeinblick Flexibilität und Mobilität.

Die Modelle MD 60 Z und MD 80 Z sind mit einem hochwertigen und leistungsstarken Optik-System ausgestattet, das für ein brillantes, kontrastreiches Bild mit einer natürlichen Farbwiedergabe sorgen soll. Die Eintrittspupille von 60 mm bzw. 80 mm sorgt dabei für eine helle Abbildungsleistung. Mit dem fest integrierten Weitwinkelokular mit 12- bis 40-facher bzw. bis 20-60-facher Vergrößerung können weit entfernt liegende Objekte in faszinierend starker Vergrößerung beobachtet werden – Details werden in hoher Auflösung und Abbildungsqualität erlebbar.


Mit dem integrierten Stativanschluss mit Verdrehsicherung lassen sich die neuen Minox Spektive auf einem Stativ montieren.

Das robuste und stoßunempfindliche Metallgehäuse schützt die Präzisionsoptik vor äußeren Einflüssen. Mit Gummi armiert ist es griffig und widerstandsfähig, zudem staub- und wasserdicht bis zu einer Tiefe von fünf Metern. Eine Füllung des Gehäuseinneren mit Stickstoff verhindert Korrosion und ein inneres Beschlagen durch Kondensation, selbst bei extremen Temperaturschwankungen.


Auf Wunsch sind beide Modelle auch mit einer Strichplatte erhältlich für den Einsatz von Behörden oder Sportschützen.

Im Lieferumfang des MINOX MD 60 Z und MINOX MD 80 Z ist eine Bereitschaftstasche enthalten. Beide Modelle sind zu einer UVP von 1.098 Euro (MD 60 Z) und 1.298 Euro (MD 80 Z) im Fachhandel erhältlich.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen