Apple Watch: Die Neuerungen der verbesserten EKG-App in watchOS 7.2

Während Apple das von watchOS 7.2 unterstützte, in Deutschland aber noch nicht zu nutzende neue Abo-Angebot "Fitness +" prominent herausstellt, ist eine Neuerung des jüngsten Updates bislang weitgehend unbemerkt geblieben. Besitzern einer Apple Watch 4, 5 oder 6 steht nach der Aktualisierung eine überarbeitete und erweiterte EKG-Funktion zur Verfügung.


Vorhofflimmern wird besser erkannt
Die bei weitem wichtigste Verbesserung, welche die in watchOS 7.2 enthaltene EKG-App 2 mitbringt, betrifft die Erkennung eines potenziell lebensgefährlichen Vorhofflimmerns. Bislang konnte die Apple Watch diese Rhythmusstörungen lediglich bei Herzfrequenzen von maximal 120 Schlägen pro Minuten ermitteln. Nach dem Update wird das Auftreten des auch unter der Abkürzung AFib bekannten Phänomens bei Frequenzen zwischen 50 und 150 Schlägen erkannt. Liegt der Puls darüber oder darunter, kommt es allerdings nach wie vor möglicherweise zu keinen oder falschen Ergebnissen.

EKG-App in klinischer Versuchsreihe getestet
Im jetzt aktualisierten Support-Dokument erklärt Apple, dass Version 2 der EKG-App unter anderem in einer klinischen Versuchsreihe mit 546 Personen getestet wurde. Dabei habe sich bei der Erkennung von Vorhofflimmern eine Genauigkeit von 98,5 Prozent ergeben. Andere Rhythmusstörungen seien zu 99,3 Prozent korrekt erkannt worden. Der iPhone-Konzern weist allerdings ausdrücklich darauf hin, dass die AFib-Ermittlung unter bestimmten Umständen nicht korrekt funktioniert, etwa bei Trägern von Herzschrittmachern oder im Falle bestimmter individueller physiologischer Bedingungen. In solchen Fällen weist die Apple Watch das Ergebnis als "uneindeutig" aus.

Genauigkeit der EKG-App verbessert
Darüber hinaus hat Apple nach eigenen Angaben die Genauigkeit der EKG-App verbessert. Nach dem Update auf watchOS 7.2 ist es daher beispielsweise nicht mehr zwingend erforderlich, während der Durchführung des Elektrokardiogramms die Hand etwa auf einer Tischoberfläche ruhen zu lassen. Allerdings können Armbewegungen nach wie vor dazu führen, dass die Messung nicht aussagekräftig genug ist. In einem solchen Fall wird das Ergebnis mit einem entsprechenden Hinweis versehen, das EKG sollte dann wiederholt werden, während die Hand möglichst ruhig gehalten wird.

Apple Watch Series 6 im Apple Online Store

Kommentare

MetallSnake
MetallSnake15.12.20 18:23
Wichtig zu erwähnen ist dass man die EKG App aktualisieren muss indem man auf dem iPhone die Health App öffnet. Evtl. muss man dort auch noch in den richtigen Bereich (EKG) dort wird einem dann angeboten die App zu aktualisieren.
Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.
+15
z3r0
z3r015.12.20 18:41
MetallSnake

Danke für die Info!

Vorherige EKG Version: 1.18R395
Nach der Aktualisierung in Health: 2.18S564
+5
MetallSnake
MetallSnake15.12.20 18:42
z3r0
Vorherige EKG Version: 1.18R395
Nach der Aktualisierung in Health: 2.18S564

Interessant auf welchem Gerät ist das?
Auf meinem iPhone 8:
Alt 1.18S563
Neu 2.18S563
Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.
+2
z3r0
z3r015.12.20 18:43
Auf dem 12 Pro.

Die 1.18R395 ist allerdings vom 11 Pro.
Watch ist eine 6er.
+1
tk69
tk6915.12.20 20:01
Ich habe die Version: 2.18C66 aufm iPhone 12 Pro und mit Watch 4 LTE.

Edit: Ah, aber auf der watch ist die 2.18D563er Version.
+2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.