Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Apple veröffentlicht iOS 14.3 mit ProRAW, macOS Big Sur 11.1, watchOS 7.2 sowie weitere Updates

Der letzte große Updateabend des Jahres ist angebrochen, denn nach rund einem Monat Betaphase und drei Testbuilds gab Apple soeben die finalen Versionen von iOS 14.3 und iPadOS 14.3 frei. Wie üblich aktualisiert Apple aber auch die anderen Betriebssysteme, weswegen Besitzer einer Apple Watch nun watchOS 7.2 laden können, wer ein unterstütztes Apple TV sein Eigen nennt, erhält tvOS 14.3.


Neuerungen und Verbesserungen in iOS 14.3
Neben einer ganzen Reihe an Fehlerbehebungen bietet iOS 14.3 auch ein neues Fotoformat an, nämlich ProRAW. Dieses richtet sich an Besitzer eines iPhone 12 mit höchsten fotografischen Ambitionen, welche ihre Bilder unkomprimiert als RAW-Daten speichern möchten. Hier die komplette Änderungsliste:
Apple Fitness+
  • Ein neues Fitnesserlebnis für die Apple Watch mit Trainings im Stil von Sportstudios, das auf deinem iPhone, iPad und Apple TV verfügbar ist (Apple Watch Series 3 und neuer)
  • Mit der neuen Fitness-App auf dem iPhone, iPad und Apple TV kannst du die Workouts und Trainer von Fitness+ entdecken und personalisierte Empfehlungen erhalten
  • Jede Woche werden für zehn beliebte Trainingsarten Videotrainings hinzugefügt: HIIT (High Intensity Interval Training), Indoor-Cycling, Yoga, Core- und Krafttraining, Tanzen, Rudern, Laufband (Gehen und Laufen) sowie achtsames Cool-down
  • Von Fitness+-Trainern kuratierte Playlists als ideale Ergänzung zum Training
  • Abonnements für Fitness+ sind in Australien, Kanada, Irland, Neuseeland, Großbritannien und den USA verfügbar

AirPods Max
  • Unterstützung für die AirPods Max, die neuen ohrumschließenden Kopfhörer
  • Hi-Fi-Audio für detailreichen Sound
  • Adaptiver EQ, der den Sound in Echtzeit an den individuellen Sitz der Kopfhörer anpasst
  • Aktive Geräuschunterdrückung zum Blockieren von Umgebungsgeräuschen
  • Transparenzmodus, damit Umgebungsgeräusche wahrgenommen werden können
  • 3D-Audio mit dynamischer Kopferfassung für ein kinoähnliches Hörerlebnis

Fotos
  • Mit dem iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max können Fotos im Format „Apple ProRAW“ aufgenommen werden
  • Apple ProRAW-Fotos können in der App „Fotos“ bearbeitet werden
  • Option zum Aufnehmen von Videos mit 25 fps
  • Spiegeln der Frontkamera für Standbilder auf dem iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone SE, iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X

Datenschutz
  • Neuer Abschnitt mit Datenschutzinformationen auf den Produktseiten im App Store mit einer vom Entwickler erstellten Zusammenfassung der Datenschutzpraktiken für die betreffende App

TV-App
  • Neuer Tab „Apple TV+“ zum einfachen Entdecken und Ansehen von Apple Originals (Serien und Filme)
  • Erweiterte Suchfunktion für Suchen nach Kategorie (wie Genre), Anzeige der letzten Suchanfragen und Einblenden von Vorschlägen während des Tippens
  • Anzeige der Toptreffer mit den relevantesten Entsprechungen in den Kategorien Filme, TV-Sendungen, Besetzung und Crew, TV-Kanäle und Sport

App Clips
  • Unterstützung für das Starten von App Clips durch von Apple designte App Clip-Codes via Kamera oder Kontrollzentrum

Health
  • Möglichkeit zur Angabe von Faktoren wie Schwangerschaft, Stillzeit oder Verhütungsmittel im Zyklusprotokoll der App „Health“, um Vorhersagen zur Periode und zur fruchtbaren Phase zu optimieren

Wetter
  • Für bestimmte Orte in China (Festland) sind nun Daten zur Luftqualität in den Apps „Wetter“ und „Karten“ sowie in Siri verfügbar
  • In den USA, Großbritannien, Deutschland, Indien und Mexiko werden bei bestimmten Luftqualitätswerten Gesundheitsempfehlungen in der App „Wetter“ und in Siri bereitgestellt
  • Die Daten zur Luftqualität in den Apps „Wetter“ und „Karten“ sowie in Siri spiegeln die aktualisierten nationalen Richtwerte für Deutschland und Mexiko wider

Safari
  • Die Suchmaschine „Ecosia“ wird in Safari als Option angeboten

Diese Version behebt auch die folgenden Probleme:
  • MMS-Nachrichten wurden in bestimmten Fällen nicht erhalten
  • Mitteilungen der App „Nachrichten“ wurden in bestimmten Fällen nicht empfangen
  • Die Mitglieder von Gruppen in der App „Kontakte“ wurden beim Schreiben einer Nachricht nicht angezeigt
  • Videos wurden in bestimmten Fällen nicht richtig angezeigt, wenn sie über die App „Fotos“ geteilt wurden
  • App-Ordner konnten in bestimmten Situationen nicht geöffnet werden
  • Spotlight-Suchergebnisse und Öffnen von Apps über Spotlight funktionierten in bestimmten Fällen nicht
  • Die Option „Bluetooth“ war in den „Einstellungen“ in bestimmten Fällen nicht verfügbar
  • Das kabellose Laden von Geräten wurde in bestimmten Fällen verhindert
  • Das kabellose MagSafe Duo-Ladegerät lud das iPhone in bestimmten Fällen nicht mit der maximalen Leistung
  • Die Konfiguration von kabellosem Zubehör und Peripheriegeräten, die das Protokoll WAC verwenden, konnte in bestimmten Fällen nicht abgeschlossen werden
  • Die Tastatur wurde ausgeblendet, wenn in der App „Erinnerungen“ eine Liste hinzugefügt wurde, während VoiceOver aktiv war

Apple schreibt, dass der Benachrichtigungsfehler beim Empfangen von Nachrichten über iMessage behoben sei, über welchen wir erst heute Morgen berichteten:

macOS 11.1
Das erste größere Update von macOS Big Sur ist ebenfalls erschienen. Apple widmete sich mit Hochdruck einigen Kompatibilitätsproblemen, welche die jüngst erschienen M1-Macs noch aufwiesen. Dies betrifft unter anderem Rosetta 2.

Aber macOS 11.1 bringt noch weitere Neuerungen mit – hier die Liste alle Änderungen:
AirPods Max
  • Support für die AirPods Max, die neuen ohrumschließenden Kopfhörer
  • Hi-Fi-Audio für detailreichen Sound
  • Adaptiver EQ, der den Sound in Echtzeit an den individuellen Sitz der Kopfhörer anpasst
  • Aktive Geräuschunterdrückung zum Blockieren von Umgebungsgeräuschen
  • Transparenzmodus, damit Umgebungsgeräusche wahrgenommen werden können
  • 3D-Audio mit dynamischer Kopferfassung für ein kinoähnliches Hörerlebnis

Apple TV
  • Neuer Tab „Apple TV+“ zum einfachen Entdecken und Ansehen von Apple Originals (Serien und Filme)
  • Erweiterte Suchfunktion für Suchen nach Kategorie (wie Genre), Anzeige der letzten Suchanfragen und Einblenden von Vorschlägen während des Tippens
  • Anzeige der Toptreffer mit den relevantesten Entsprechungen in den Kategorien Filme, TV-Sendungen, Besetzung und Crew, TV-Kanäle und Sport

App Store
  • Neuer Abschnitt mit Datenschutzinformationen auf den Produktseiten im App Store mit einer vom Entwickler erstellten Zusammenfassung der Datenschutzpraktiken für die betreffende App
  • Dashboard in Arcade-Spielen mit Empfehlungen für neue Arcade-Spiele

iPhone- und iPad-Apps auf Mac-Computern mit M1-Chip
  • Neue Fensteroptionen für iPhone- und iPad-Apps ermöglichen das Umschalten zwischen Hoch- und Querformat und das Vergrößern eines Fensters, damit es den gesamten Bildschirm füllt

Fotos
  • Apple ProRAW-Fotos können in der App „Fotos“ bearbeitet werden

Safari
  • Die Suchmaschine „Ecosia“ wird in Safari als Option angeboten

Luftqualität
  • Verfügbar in der App „Karten“ und in Siri für bestimmte Orte in China (Festland)
  • In den USA, Großbritannien, Deutschland, Indien und Mexiko gibt es in Siri bei bestimmten Luftqualitätswerten Gesundheitsempfehlungen
  • Die Daten in der App „Karten“ und in Siri spiegeln die aktualisierten nationalen Richtwerte für Deutschland und Mexiko wider

Diese Version behebt auch die folgenden Probleme:
  • Nach der Aktualisierung von macOS Catalina wurde QuickTime Player beim Öffnen eines Films mit einer Timecode-Spur in bestimmten Fällen geschlossen
  • Der Bluetooth-Verbindungsstatus wurde im Kontrollzentrum nicht angezeigt
  • Höhere Zuverlässigkeit beim automatischen Entsperren des Mac mit der Apple Watch
  • Das Trackpad-Scroll-Tempo kann auf MacBook Pro-Modellen schneller als erwartet sein
  • Bei Mac-Computern mit M1-Chip erfolgte die Anzeige auf dem LG UltraFine 5K Display in bestimmten Fällen fälschlicherweise mit 4K-Auflösung

tvOS 14.3 und watchOS 7.2
Während der Betaphase waren keine funktionellen Neuerungen in tvOS 14.3 aufgetaucht, offensichtlich konzentrierte sich Apple nur auf Fehlerbehebungen. In watchOS 7.2 sind zumindest neue Cardio-Trainingseinheiten vermerkt. In der Entwickler-Doku zur letzten Beta befand sich zudem die Erwähnung, es komme ein neuer Algorithmus bei der Erstellung von EKGs zum Einsatz – und diese findet sich nun in der finalen Version von watchOS 7.2 wieder.

Alle Neuerungen in watchOS 7.2:
Apple Fitness+
  • Ein neues Fitnesserlebnis für die Apple Watch mit Trainings im Stil von Sportstudios, das auf deinem iPhone, iPad und Apple TV verfügbar ist
  • Jede Woche werden für zehn beliebte Trainingsarten Videotrainings hinzugefügt: HIIT (High Intensity Interval Training), Indoor-Cycling, Yoga, Core- und Krafttraining, Tanzen, Rudern, Laufband (Gehen und Laufen) sowie achtsames Cool-down
  • Abonnements für Fitness+ sind in Australien, Kanada, Irland, Neuseeland, Großbritannien und den USA verfügbar

Dieses Update enthält zudem folgende Funktionen und Verbesserungen:
  • Optionale Mitteilungen bei geringem Cardiofitness-Niveau
  • Option zum Überprüfen des Cardiofitness-Niveaus in der Health-App auf dem iPhone auf Grundlage deines Alters und Geschlechts
  • Anzeige der Klassifizierung von Vorhofflimmern bei Herzfrequenzen über 100 BPM in der EKG-App in den meisten Regionen, in denen die App verfügbar ist
  • Unterstützung für die EKG-App auf der Apple Watch Series 4 oder neuer in Taiwan
  • Unterstützung für Brailledisplays mit VoiceOver
  • Unterstützung für die Familienkonfiguration in Bahrain, Kanada, Norwegen und Spanien (Cellular-Modelle der Apple Watch Series 4 oder neuer sowie Apple Watch SE)

Unterstützung der AirPods Max
Allen neuen Systemversionen ist gemein, dass diese Unterstützung für die gerade erst vorgestellten AirPods Max mitbringen. Der Produktbeschreibung zufolge sind für Apples neue Highend-Kopfhörer nämlich iOS 14.3, macOS Big Sur 11.1, watchOS 7.2 oder tvOS 14.3 erforderlich. Dies war bereits in der ersten Beta durchgesickert – was eindeutige Hinweise auf die Ankündigung der AirPods Max geboten hatte.

iOS 12.5 mit Corona-Warnungen erschienen
Neben iOS 14.3 hat Apple auch ein Update für ältere iPhone-Modelle herausgegeben: iOS 12.5 bringt unter anderem das "Exposure Framework" mit, welches die Corona-Warn-App verwendet. Somit stehen Corona-Warnungen nun auch auf dem iPhone 5s, iPhone 6 und 6 Plus zur Verfügung.

Kommentare

Gandalf9614.12.20 19:05
Update wird bei mir noch nicht angezeigt
-5
AidanTale14.12.20 19:06
Hmm gibt es das Pro Raw nicht nur für das iPhone 12 Pro?
0
dam_j
dam_j14.12.20 19:07
Knapp, Morgen kommen laut DHL die AirPod´s an.
Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !
0
Bozol
Bozol14.12.20 19:12
Big Sur 4.19 GB. Ned schlecht.
0
Nimmslocker
Nimmslocker14.12.20 19:14
Ah, endlich 25 fps! Das Flackern in Videos mit elektrischer Innenbeleuchtung im europäischen 50 Herz Stromnetz sollte damit ein Ende haben. Mit Filmic Pro hat das immer gut geklappt. Schön, dass es jetzt auch mit Hausmitteln geht.
+3
becreart
becreart14.12.20 19:20
dam_j
Knapp, Morgen kommen laut DHL die AirPod´s an.

ja hier auch, wurde zeit von Apple

Bozol
Big Sur 4.19 GB. Ned schlecht.

die paar Byte – lade gerade über 4G
-6
mistamilla
mistamilla14.12.20 19:22
Das 11.1-Update wird hier aktuell nur auf den M1-Macs angezeigt, die Intels bleiben noch aussen vor…
ITZA GOOTZIE
-4
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck14.12.20 19:25
mistamilla
Nope, gibts auch für Intel.
-1
mistamilla
mistamilla14.12.20 19:29
Darum schrieb ich ja auch, dass es *hier* nur auf den M1-Macs angezeigt wird. Auf zwei Intels wird es nach wie vor nicht angeboten.
Mendel Kucharzeck
mistamilla
Nope, gibts auch für Intel.
ITZA GOOTZIE
+2
Der_Hagen14.12.20 19:41
Update auf dem SE1 läuft... wollen wir mal schauen, ob das Akku-Problem dann endlich Geschichte ist?
+2
mog14.12.20 19:49
Hier läuft die Installation auf dem M1-MacMini, allerdings wird es bei mir noch nicht fürs Intel MBP angezeigt.
0
Duri314.12.20 19:52
Die scheiss Kopfhörersicherheit kann man noch immer nicht deaktivieren! 😡
+3
mog14.12.20 19:53
mog
Hier läuft die Installation auf dem M1-MacMini, allerdings wird es bei mir noch nicht fürs Intel MBP angezeigt.
Jetzt läd auch das Intel MBP, allerdings sind es dort nur 3,73GB.
+1
Tottenham14.12.20 19:54
Schade, das Problem mit der Dual-Sim und 5G beim 12 Pro Max nicht behoben.
+2
mistamilla
mistamilla14.12.20 19:54
Unterdessen wird es auch auf den Intels angezeigt.
ITZA GOOTZIE
0
mistamilla
mistamilla14.12.20 19:58
Dass beim 12.5er-Update das Exposure Framework mitkommt, finde ich sehr gut. Spät, aber immerhin. Nun haben die User mit älteren iPhones eine Ausrede weniger
ITZA GOOTZIE
+3
ssb
ssb14.12.20 19:59
Nimmslocker
Ah, endlich 25 fps! Das Flackern in Videos mit elektrischer Innenbeleuchtung im europäischen 50 Herz Stromnetz sollte damit ein Ende haben. Mit Filmic Pro hat das immer gut geklappt. Schön, dass es jetzt auch mit Hausmitteln geht.
Ja, das hat wirklich ewig gedauert - ist wirklich dumm, wenn man Footage von iPhone und anderen Kameras zusammenschneiden wollte, weil man immer von 30fps auf 25fps runterechnen musste - und das Ergebnis ist meist sehr bescheiden. Ich hoffe der Shutter ist auch entsprechend angepasst...
+1
ssb
ssb14.12.20 20:01
ja Exposure Framework jetzt auch auf meinem alten iPhone 6 - macht nicht wirklich Sinn, da ich es gar nicht immer dabei habe (im Gegensatz zum XR).
Dennoch gut...
-2
g_from_h14.12.20 20:14
MacBook Pro M1, iPhone X und AppleTV 4 sind ohne Probleme durchgelaufen
0
TheMaster14.12.20 20:19
Wie sieht es denn bei den älteren MBP aus, wo es zu Anfang Probleme gab? Ist das inzwischen behoben?
0
Singdudeldei14.12.20 20:21


Auf meinem alten iPhone 5s...
+6
coin_op14.12.20 20:21
Jemand ne Info zu watchOS 7.2 wegen GPS Problem Sonst immer noch aufschieben den Kauf der SE + Solo Loop. Ersatz als Sportuhr für die Polar M430 dann wenn
-3
albertyy14.12.20 20:23
...und hier lade ich gerade für mein Mojave das 7. Sicherheitsupdate. 1,69GB
Schaue wir mal ob der Bug in Safari behoben wurde...
Was ist eigentlich mit:"Spiegeln der Frontkamera für Standbilder auf dem iPhone..." gemeint ?
+3
Macs0414.12.20 20:29
Endlich - bin grade dabei 12.5 auf meinem 6Plus zu installieren und dann gibts die Warnapp dazu
+1
athlonet14.12.20 20:34
Catalina Sicherheitsupdate 2020-001 ist auch verfügbar.
Auf dem iMac 2020 jetzt mit Start-Ton
+4
Leon Ipad14.12.20 20:35
Duri3
Die scheiss Kopfhörersicherheit kann man noch immer nicht deaktivieren! 😡

Bei mir auf iPhone X und 12 Pro Max war sie nie aktiv. Habe auch keine Einschränkungen bei Air Pods Pro oder Sennheiser Momentum Kopfhörer.
Habe schon öfter davon gehört.
Was soll das Problem der Kopfhörersicherbeit sein bzw. wie wirkt sich das aus?
+2
albertyy14.12.20 20:39
fxghfghfdh/Users/zolondek/Desktop/Bildschirmfoto 2020-12-14 um 20.39.12.jpg
-10
Singdudeldei14.12.20 20:40
Duri3
Die scheiss Kopfhörersicherheit kann man noch immer nicht deaktivieren! 😡
Hier steht, wie es geht:
+4
marcel15114.12.20 20:45
albertyy
fxghfghfdh/Users/zolondek/Desktop/Bildschirmfoto 2020-12-14 um 20.39.12.jpg
Fotos von Deinem lokalem Mac werden wir hier im Internet nicht sehen können.
+5
Califa14.12.20 20:54
TheMaster
Wie sieht es denn bei den älteren MBP aus, wo es zu Anfang Probleme gab? Ist das inzwischen behoben?
Also das Update wird zumindest jetzt wieder angezeigt. Insofern kann man hoffen, dass die Probleme behoben sind.
Ich werde ein Backup machen und heute Abend das Update mit einem schönen Glas Wein begleiten. (MacPro Mid 2014)
+1
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.