Apple Music: Replay 2021 gestartet - aktualisierte Playlist für den Jahresrückblick

Seit 2019 bietet Apple im hauseigenen Musikstreamingdienst Apple Music ein besonderes Feature an: Eine "Replay" genannte Playlist sorgt für einen fortlaufenden Jahresrückblick. In dieser individuellen Wiedergabeliste, welche wöchentlich automatisch aktualisiert wird, sammeln sich im Verlauf eines Jahres die vom jeweiligen Nutzer bevorzugt gehörten Titel.


"Replay 2021" taucht in der Music-App auf
Der Startschuss fällt traditionell im Februar eines Jahres: So auch diesmal: "Replay 2021" ist – vornehmlich in den Vereinigten Staaten - bei etlichen Abonnenten von Apple Music bereits in der App auf iPhone und iPad aufgetaucht. Das berichtet MacRumors. Zu finden ist die automatische Wiedergabeliste im unteren Teil des Bereichs "Jetzt hören". Aktuell reflektiert sie allerdings nach wie vor Stücke, welche im vergangenen Jahr gehört wurden. In der deutschen Version fehlt die Playlist derzeit nach Erkenntnissen von MacTechNews noch, sie dürfte aber in den nächsten Tagen auch hierzulande erscheinen.


Quelle: MacRumors

Apple Music im Browser hinkt etwas hinterher
"Replay" ist auch in der Web-Version von Apple Music verfügbar. Allerdings hat Apple die automatische Wiedergabeliste in der Browser-Variante des hauseigenen Musikstreamingdienstes noch nicht aktualisiert, sowohl auf der US-amerikanischen als auch der deutschen Seite prangt immer noch das Logo von "Replay 2020". Es wird jedoch aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mehr allzu lange dauern, bis auch dort der Jahreswechsel optisch vollzogen ist. In der Musik-App für den Mac sollte die Playlist ebenfalls in Kürze verfügbar sein.

"Replay" ging 2019 an den Start
Apple rief das Replay-Feature im November 2019 ins Leben. Der iPhone-Konzern reagierte damit auf ein schon länger existierendes ähnliches Angebot von Spotify namens "Wrapped". "Replay 2021" erlaubt nicht nur den Rückblick auf das jeweils laufende oder soeben zu Ende gegangene Jahr, sondern beinhaltet die gesamte Historie der gehörten Stücke seit dem Abschluss eines Apple-Music-Abos. Die von "Replay" erstellte Wiedergabeliste kann der eigenen Library hinzugefügt und somit dauerhaft genutzt werden. Apple Music kostet 9,99 Euro pro Monat, die ersten drei Monate sind gratis.

Kommentare

Kapeike
Kapeike15.02.21 19:16
Dieses Replay Zeug kann man sich doch mit einer entsprechenden intelligenten Playlist selbst herstellen, oder übersehe ich da was?
0
Zerojojo15.02.21 19:37
Kurz war’s, dieses 2021...
+1
Tommy198016.02.21 06:27
Also ich sehe weder auf dem iPhone, noch iTunes, noch Music, noch Music im Browser irgendwas davon.
0
MetallSnake
MetallSnake16.02.21 06:58
Tommy1980
Also ich sehe weder auf dem iPhone, noch iTunes, noch Music, noch Music im Browser irgendwas davon.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil:
MTN (vog)
In der deutschen Version fehlt die Playlist derzeit nach Erkenntnissen von MacTechNews noch, sie dürfte aber in den nächsten Tagen auch hierzulande erscheinen.
Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.
0
greg1964
greg196416.02.21 12:48
Also bei mir ist die Playlist vorhanden. Ich habe die deutsche Version und nicht die US-Version von iOS
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.