Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

AirPods und MagSafe Ladegerät: Neue Firmware verfügbar

Vor den nächsten großen System-Updates macOS 12.1, iOS 15.2 und Co. hat Apple neue Firmware-Versionen für AirPods 2, AirPods 3, AirPods Pro und AirPods Max veröffentlicht. Hinzu kommt eine Firmware-Aktualisierung für Apples MagSafe Ladegerät, über das Nutzer iPhones und AirPods mit Strom versorgen können, ohne das jeweilige Gadget per Kabel zu verbinden.


Neue AirPods-Firmware 4C165
Die genannten AirPods erhalten die neue Firmware mit der Versionsnummer 4C165. Um zu prüfen, ob die Aktualisierung schon installiert ist, genügt ein Blick in die Einstellungen des mit den Kopfhörern verbundenen iPhones oder iPads: Einstellungen > Allgemein > Info > AirPods (Pro/Max). Dort sollte die Firmware-Version "4C165" abgebildet sein. Steht stattdessen die Nummer 4A400 (AirPods Max), 4A402 (AirPods Pro) oder 4B66 (AirPods 3) in der Liste, handelt es sich um eine ältere Firmware und die Aktualisierung wurde noch nicht installiert.

Wie auch bei vorherigen AirPods-Aktualisierungen haben Anwender keine Möglichkeit, den Installationsprozess manuell anzustoßen. Es gibt keinen Button oder ähnliches dafür. In der Regel hilft es, die AirPods aufzusetzen und mit dem iPhone zu verbinden – danach werden sie zurück in das Ladecase getan und via Lightning-Kabel mit der Steckdose verbunden. Aber auch ohne besondere Maßnahmen sollte die Firmware spätestens innerhalb weniger Tage aufgespielt sein. Da Apple bei AirPods-Updates auf Erläuterungen hinsichtlich der Änderungen verzichtet, lässt sich über mögliche Neuerungen nur spekulieren. Höchstwahrscheinlich handelt es sich um ein routinemäßiges Update, das ausschließlich Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen bietet.

MagSafe Ladegerät mit neuer Firmware 10M229
Zusätzlich zu den AirPods stellt Apple auch eine neue Firmware für das MagSafe‌ Ladegerät (Apple Store: ) zur Verfügung. Die Aktualisierung hat die Versionsnummer 10M229. Ob die neue Version schon aufgespielt ist, lässt sich – ebenso wie bei den AirPods – über "Einstellungen > Allgemein > Info" herausfinden. Auch hier können Anwender den Update-Prozess nicht manuell einleiten. Damit der automatische Update-Vorgang startet, muss das Ladegerät sowohl mit dem Strom als auch einem Apple-Gerät verbunden sein. Über die in der Firmware enthaltenen Neuerungen gibt es keine Informationen.

Kommentare

MikeMuc10.12.21 12:15
Oh we, jetzt gibt es schon Firmwareupdates für Ladegeräte… hoffentlich kommt keiner auf die Idee, da mal Malware drüber zu verbreiten. Heutzutage ist man ja nirgends mehr sicher. Hat wer meinen Aluhut gesehen? Der ist auch schon wieder weg
+6
grhrd10.12.21 12:27
MikeMuc
Oh we, jetzt gibt es schon Firmwareupdates für Ladegeräte… hoffentlich kommt keiner auf die Idee, da mal Malware drüber zu verbreiten. Heutzutage ist man ja nirgends mehr sicher. Hat wer meinen Aluhut gesehen? Der ist auch schon wieder weg

Können wir Dir irgendwie helfen?
-6
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex10.12.21 12:44
Tja, alte Firmware, aber gibt ja keine Möglichkeit das anzustupsen wie der Artikel schon sagt
+1
tbaer
tbaer10.12.21 12:44
grhrd

Können wir Dir irgendwie helfen?

Ne Rolle Alufolie senden?
+1
jowa10.12.21 12:50
Vielleicht habe ich Tomaten auf den Augen. Aber unter Einstellungen, Allgemein, Info finde ich keine AirPods ... (iPhone11, iOS 15.1, Airpods3) bzw. irgendeine Info dazu.
Den Firmware-Eintrag finde ich ausschließlich über Bluetooth und dann beiden Geräten auf das kleine i bei den AirPods ...
0
Oligabler
Oligabler10.12.21 13:01
Das MagSafe kann Updaten?
Wusste ich garnicht. Jetzt erst gesehen das es dem Menü Punkt gibt. Was kann der Sinn dabei sein?
-1
MikeMuc10.12.21 13:03
Danke für die Angebote, hab schon einen Fetzten Folie gefunden und nen neuen Hut gefalzt
Aber Spaß beiseite, mit einer modifizierten Firmware könnte man doch sicher daran angeschlossene Geräte mindestens durch Überspannung beschädigen. Oder es wie diese vorgeblichen USB Dongles machen und Schindluder treiben.
Nun heißte es also, das man nicht nur bei fremden USB Sticks etc aufpassen muß sondern auch einen Bogen um jedes auf dem Parkplatz gefundenen Netzteil einen großen Bogen machen sollte.
+1
Sparti7210.12.21 13:42
jowa

Dazu müssen Deine AirPods mit dem iPhone verbunden sein, dann sieht Du sie im 3. Abschnitt im Info Reiter.
0
feel_x10.12.21 13:45
jowa
Vielleicht habe ich Tomaten auf den Augen. Aber unter Einstellungen, Allgemein, Info finde ich keine AirPods ... (iPhone11, iOS 15.1, Airpods3) bzw. irgendeine Info dazu.
Den Firmware-Eintrag finde ich ausschließlich über Bluetooth und dann beiden Geräten auf das kleine i bei den AirPods ...

Einstellungen - Allgemein - Info und dann ein Stück nach unten scrollen:
Zwischen dem Eintrag "SIM-Lock" und dem neuen Abschnitt "ESIM".
Aber nur, wenn Du in dem Moment das Airpods-Case aufklappst

Gilt für Airpods Pro. Ich würde jetzt mal vermuten, dass die anderen Airpod-Modelle ebenfalls dort angezeigt werden?
0
innug10.12.21 14:34
feel_x

Gilt für Airpods Pro. Ich würde jetzt mal vermuten, dass die anderen Airpod-Modelle ebenfalls dort angezeigt werden?

So ist es.
0
tbaer
tbaer10.12.21 18:07
Ich hatte die beiden MagSafe Ladegeräte jetzt einige Stunden am iPhone und Strom, aber noch immer Firmware 174.0.0.0 bzw. 171.0.0.0 drauf
0
mikeboss
mikeboss10.12.21 18:11
den MagSafe puck an einen Mac anschliessen bei mir (macOS Big Sur 11.6.1) war das update nach ein bis zwei minuten erledigt. im system profiler kann man unter der rubrik USB die firmware-version checken.
tbaer
Ich hatte die beiden MagSafe Ladegeräte jetzt einige Stunden am iPhone und Strom, aber noch immer Firmware 174.0.0.0 bzw. 171.0.0.0 drauf
+1
tbaer
tbaer10.12.21 23:45
mikeboss
den MagSafe puck an einen Mac anschliessen bei mir (macOS Big Sur 11.6.1) war das update nach ein bis zwei minuten erledigt. im system profiler kann man unter der rubrik USB die firmware-version checken

Danke. So hat es jetzt bei mir auch geklappt. Beide Ladegeräte haben jetzt 247.0.0.0.
Du musst den Systembericht aber neu aufrufen, um die Änderung angezeigt zu bekommen.
0
titanomix11.12.21 09:27
Nach dem Update (wie zuvor beschrieben - nur mit Monterey) von 174.0.0.0 auf 247.0.0.0 flirrt / rasselt mein tolles "Anker Nano Ladegerät, 20W PIQ 3.0 Mini, PowerPort III" schnell und rhytmisch, wenn sich das iPhone nicht auf dem MagSafe befindet. Da das Teil neben meinem Nachtisch liegt, weiß ich das mit Bestimmtheit, dass das vorher nicht so war. Bei einem zweiten gleichen Ladegerät von Anker tritt selbiges Phänomen auf.
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex11.12.21 10:15
mikeboss
den MagSafe puck an einen Mac anschliessen bei mir (macOS Big Sur 11.6.1) war das update nach ein bis zwei minuten erledigt. im system profiler kann man unter der rubrik USB die firmware-version checken.

Hat funktooniert; danke für den Tipp
0
rtuor13.12.21 08:18
Gibt es für den Duo MagSafe Ladegerät auch dieses Update? Momentane Version 1.86…. Vielen herzlichen Dank für den Tipp die Ladegeräte an den Mac zu binden, topp!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.