Forum>Apple>Apple Pay jetzt auch in Deutschland!

Apple Pay jetzt auch in Deutschland!

Mia
Mia17.01.1721:28


Offiziell in der Eurozone und es geht einwandfrei. Habe es auch schon getestet. Im Aldi funktioniert es problemlos.

Das einzige klitzekleine Manko ist die Gebühr beim aufladen. Bei 100€ = 1€ Gebühr... also 1% vom Ladeguthaben.


So habe ich es gemacht...

1. iPhone Ländereinstellung auf Frankreich abändern.

2. Im Appstore eine neue ID für den französischen Appstore erstellen.

3. Die Boon App runterladen.

4. Dann in der Boon App ein Konto erstellen.

5. Dann die digitale Mastercard in die Wallet App kopieren (und auch auf die Watch, wenn man eine hat).

6. Dann kann man sich im Appstore wieder ummelden und die Region auf Deutschland umstellen.

7. Als letztes dann Guthaben aufladen.

Viel Spass mit Apple Pay 😊
+6

Kommentare

teorema67
teorema6718.01.1718:04
Mia
Das bezahlen mit der Watch ging bei mir ebenso im McCafe! Heute Abend probiere ich es im Rewe!
Ich war heute im McCafe (Dreieck Nahetal) und im Rewe (Landau). Die haben zum Glück noch Bargeld genommen, beide
„Ganze Weltalter von Liebe werden notwendig sein, um den Tieren ihre Dienste und Verdienste an uns zu vergelten. (Christian Morgenstern)“
0
Mia
Mia18.01.1719:06
teorema67

Ich schätze deine Meinung hier und lese deine Posts gerne.
Wenn dich aber dieses Thema nicht interessiert dann lass es doch. Keiner zwingt dich Apple Pay zu benutzen.

Jeder der hier regelmäßig unterwegs ist, der wird meine Meinung zu Apple Pay kennen. Warum ich darin, für mich riesen Vorteile sehe.

Du kannst bezahlen wie du willst, so lange deine Option angeboten wird.
+1
Bonzo8718.01.1719:23
Gerade 2,86€ beim Lidl mit ApplePay bezahlt, einwandfrei! Zitat der Kassiererin "Das ist ja Betrug!"
0
daschmc18.01.1719:37
Bin jetzt auch gewappnet 👌
Meine Watch wollte die Karte nicht akzeptieren... offenbar sind die Registrierungsserver überlastet 🤔
Jetzt bin ich wieder in Deutschland und freue mich auf meine erste verdutzte KassiererIn 😅

Apropos: laut wirecard wird keine Internet Verbindung während des Bezahlvorgangs vorausgesetzt
+1
coffee
coffee18.01.1719:47
Ich freue mich für euch und euren Spaß, den ihr mit dem komplizierten Umweg über Frankreich habt. Ich habe bisher nichts vermisst und warte geduldig auf Pay in der Hoffnung, dass es mir was bringt.
Hyped inzwischen alle nur munter weiter!
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
0
Bonzo8718.01.1719:57
@Mia: Hast du dir boon Plus oder Pro eingerichtet? Bei mir hat es mit der Basic Variante auch funktioniert.
0
Hot Mac
Hot Mac18.01.1720:11
Muss man da immer erst Kohle auf die Karte schaufeln?
Wer hat denn für so was Zeit?

Ich dachte, man könnte einfach eine Kreditkarte hinterlegen und dann, juhu die Hühner, munter drauflos shoppen.
+1
Mia
Mia18.01.1720:45
Hot Mac

Nein eben nicht... du erstellst quasi eine Digitale Mastercard auf Guthaben Basis.
In meinem Fall hat aber das einzahlen exakt 15 Sekunden gedauert und ich konnte gleich loslegen.
Du kannst auch eine Automatik erstellen, damit automatisch Guthaben nachgeladen wird. Feine Sache.

Wie gesagt... es ist natürlich nicht optimal aber sehr nah drann. Für jeden, der auf Apple Pay gewartet hat ist diese Lösung eine sehr gute Überbrückung, bis dann die offizielle Lösung vorgestellt wird.
-2
Mia
Mia18.01.1720:45
Bonzo87

Auch wenn eigentlich Basic reicht habe ich mich heute verifiziert für Boon PLUS!
0
Embrace18.01.1720:46
Es gibt die Möglichkeit, dass ab dem Unterschreiten eines festgelegten Betrags, automatisch auf einen anderen festgelegten Betrag aufgefüllt wird.
Ansonsten kann man ja an der Kasse einfach neues Geld auf boon laden und dann mit Apple Pay bezahlen

Ich finde es auf jeden Fall ziemlich cool, auch wenn ich selber kein Freund des Aufladens (sowohl automatisch als auch manuell) bin. Wird wirklich Zeit, dass Apple Pay offiziell in Deutschland eingeführt wird.

Ich nutze übrigens auch nur boon. BASIC.
-1
Termi
Termi18.01.1720:53
Habe vorhin problemlos bei Rossmann bezahlt. Boon Basic reicht, wenn man nicht über 2500€ Umsatz im Jahr hat. Reicht für den Einkauf im Einzelhandel.
+1
Hot Mac
Hot Mac18.01.1721:06
Mia
Hot Mac

(...) In meinem Fall hat aber das einzahlen exakt 15 Sekunden gedauert und ich konnte gleich loslegen.
Du kannst auch eine Automatik erstellen, damit automatisch Guthaben nachgeladen wird. Feine Sache.

Ach so, herzlichen Dank für Deine Antwort.
Ein Limit gibt es wohl auch nicht, oder?

Ich frage deshalb, weil ich mir heute eine neue Uhr gekauft habe.
Der Juwelier meinte, dass man bereits Vorkehrungen getroffen hätte ...
In anderen Filialen (andere Länder) könne man bereits problemlos größere Beträge via Apple Pay bezahlen.
0
Benjamin-Do18.01.1722:06
Gibt es eine Möglichkeit die Kreditkartenfrage bei der Erstellung im AppStore zu umgehen? Komme da auf dem iPhone nicht weiter.
0
Embrace18.01.1722:17
Wechsle einfach in den französischen Store und lade eine kostenlose App. Dann brauchst du beim Registrieren kein Zahlungsmittel anzugeben.
0
Termi
Termi18.01.1722:54
@Benjamin-Do
Bei der Anmeldung einer französichen Apple ID kannst Du bei den Kreditkarten ganz unten "aucun" auswählen. Das heißt "keine".
+1
Oliver Ramroth19.01.1706:28
Störe ich mich als einziger an der Auflade-Sache? Ich muss da im Vorfeld Geld "parken", das ich dann nur dort wieder abrufen kann? Keine Zinsen, nix. Es liegt da einfach nur rum. Und wenn ich 200€ "geparkt" habe und 205€ zahlen muss, darf ich aufwändig an der Kasse mein Konto aufladen, nur um cool mit der Watch zu bezahlen?
Solange das nicht offiziell angeboten wird und direkt mit meiner Kreditkarte verknüpft ist, kann so eine Lösung doch nur etwas sein, um jetzt schon zu demonstrieren, wie hip man ist?
Meine Meinung, vielleicht denke ich da aber auch zu unkompliziert
+7
Benjamin-Do19.01.1706:28
Bei mir kommt in der Boon App "ungültige Region" obwohl der AppStore noch auf Franz. steht
0
Mia
Mia19.01.1707:20
Benjamin-Do

Du musst die iPhone Region auch auf Frankreich stellen!
0
Benjamin-Do19.01.1707:22
Wie bekomme ich es auch Apple Watch habe die Länder Einstellung auf da auf franz eingestellt aber ich finde die App nicht.
0
Mia
Mia19.01.1707:24
Oliver Ramroth

Bei 200€ Einzahlung mit deiner Kreditkarte zahlst du 2€ Gebühr. Mit Überweisung gar keine Gebühren.

Wie gesagt... nicht ganz optimal aber sehr nah drann.
-5
Mia
Mia19.01.1707:25
Benjamin-Do

Kann fast nicht sein. Die müsste standardmäßig drauf sein.
Sieh mal bitte in der Watch App, auf deinem iPhone ob die Wallet App installiert ist.
-1
Dirk!19.01.1707:38
Mia
Oliver Ramroth

Bei 200€ Einzahlung mit deiner Kreditkarte zahlst du 2€ Gebühr. Mit Überweisung gar keine Gebühren.

Wie gesagt... nicht ganz optimal aber sehr nah drann.

Und nicht zu vergessen, es kostet laut Boon Webseite: 99ct/Monat nach dem ersten Jahr:
+2
Mia
Mia19.01.1707:59
Dirk!

Richtig... bis aber Apple Pay nach GER kommt, ist dies eine wunderbare Alternative.
-5
Sagrido
Sagrido19.01.1708:42
Der blanke Hohn:
Boon ist gar nicht aus England oder so...
Die sitzen in Leipzschg!

+1
Wurzenberger
Wurzenberger19.01.1709:50
Dirk!
Und nicht zu vergessen, es kostet laut Boon Webseite: 99ct/Monat nach dem ersten Jahr:

Hoffen wir dass Apple Pay es noch in 2017 regulär bis nach Deutschland schafft.
+2
Hot Mac
Hot Mac19.01.1709:54
Ich verstehe gar nicht, dass das wohl sooo schwierig sein muss.
Wie ich bereits schrieb: an der Vorbereitung scheint’s ja nicht zu hapern!
0
Mia
Mia19.01.1709:59
War gerade an der Aral Tankstelle... da ging es nicht. In der Wallet App wird zwar der Betrag angezeigt aber in der Boon App ist die Differenz nicht abgezogen und die Kassiererin bekommt auch keine Quittung raus.

Am Terminal war aber das NFC Zeichen.
0
Mia
Mia19.01.1710:01
Hot Mac

Die Geräte sind ja da... die Parteien können sich wohl nicht einigen.
+1
Hot Mac
Hot Mac19.01.1710:13
Ich hab gerade gesehen, dass es Limits gibt.
Das kommt für spontane Typen wie mich nicht infrage.
Für den täglichen Einkauf reicht das ...

Dann hat mir der Juwelier auch einen Schmarrn erzählt.
Mag natürlich sein, dass das in anderen Ländern anders gehandhabt wird.
0
Mia
Mia19.01.1712:39
Hot Mac

Ganz ehrlich... bei Großeinkäufen oder Hochpreisigen Dingern wäre es mir egal. Denn die bestelle ich Online.

Die täglichen Kleinbeträge damit zahlen ist für mich wichtiger.
0
Mia
Mia19.01.1712:45
@All

Für die, die es testen oder benutzen wollen. Habe gerade bemerkt, das nicht jede Kreditkarte zum befüllen von Boon akzeptiert wird.

Meine Visa Karte von der Sparkasse wird akzeptiert. Mit meiner 2. Karte (die ich häufiger benutze), mit der ich an jedem Geldautomat kostenlos Geldabheben kann, funktioniert die Aufladung bei Boon nicht.

Laut der Bank gibt es wohl unterschiede beim 3D Secure verfahren, die Boon ablehnen kann. Deswegen jetzt Boon anschreiben, werde ich aber nicht.
-1
Hot Mac
Hot Mac19.01.1712:45
Ich bin halt altmodisch.
Einen Verlobungs-Einkaräter würde ich eher nicht online kaufen.

Wie ich bereits schrieb: für die täglichen Einkäufe ist Apple Pay bestimmt okay, aber hierfür brauche ich’s dann auch nicht unbedingt.

Mal sehen, was uns die Zukunft bringt.
0
Mia
Mia19.01.1712:48
Hot Mac

Den Verlobungsring kaufst du eh nur einmal

Da kannst du Bar oder klassisch mit Karte bezahlen
-1
Hot Mac
Hot Mac19.01.1712:57
Mia
Hot Mac

Den Verlobungsring kaufst du eh nur einmal

Wenn man ihn wieder zurückbekommt!
+1
Mia
Mia19.01.1713:06
Hot Mac

😂
-1
daschmc19.01.1716:35
So, hatte meine Premiere im Aldi, direkt mit der Watch bezahlt. Dass die Zahlung erfolgt ist, ging schneller als ich gucken konnte. (Der Dame an der Kasse ebenfalls ) Ich liebe es jetzt schon
Aufgeladen habe ich per Sepa Überweisung gestern Abend. Um ca. 12 Uhr war der Betrag gutgeschrieben. Wie Sagrido schon erwähnte, Wirecard ist ein deutsches Unternehmen. Deren IBAN beginnt mit DE. Daher ist das für mich die einfachste Lösung. Kreditkarte hatte ich heute morgen kurz probiert. Die Secure 3D Verifikation ist jedoch bei meinem Schnelltest gescheitert. Werde mir einen Dauerauftrag auf die Boon Karte einrichten. Weiß ja auch in etwa was ich wöchentlich ausgebe
Nur bei Edeka ging es nicht trotz NFC Terminal. Könnten ja mal ne Liste erstellen, die Mia eventuell am Beitrag anheftet (sofern das geht)
+1
pm19.01.1717:44
Was sagt man denn dann an der Kasse? Man will mit Karte zahlen?
0
Bonzo8719.01.1717:56
Klar, ob du die Karte in das Lesegerät steckst, eine NFC Karte drauf hälst oder eben das Handy auf das Lesegerät hältst ist total egal. Man fängt sich höchstens ein paar blöde Blicke ein Oder Kommentare wie "Das ist doch Betrug!"
+1
Benjamin-Do19.01.1719:01
Einfach beim Bezahlen sagen: Mit Karte und dann die Apple Watch direkt auf das Gerät halten oder wie?
0
daschmc19.01.1719:08
Mit Karte Doppelklick auf die Seitentaste der Watch Watch in unmittelbare Nähe des Terminals halten.
Fertig
Dass die Zahlung erfolgt ist erscheint dann im Display des Terminals.
+1
Benjamin-Do19.01.1719:55
Eben bezahlt bei:

- Aldi (blau) akzeptiert
- Tedox akzeptiert
- Total hat die "Karte" nicht akzeptiert
+1
Bonzo8719.01.1720:04
Dauert es bei euch relativ lange bis das Lesegerät fertig ist? Hab es zwei mal beim Lidl gemacht und hat schon gut lange gedauert. Muss ich das Handy komplett drauf legen? Wo ist die NFC Antenne?
0
teorema67
teorema6719.01.1720:22
Mia
teorema67

Ich schätze deine Meinung hier und lese deine Posts gerne.
Wenn dich aber dieses Thema nicht interessiert dann lass es doch. Keiner zwingt dich Apple Pay zu benutzen.

Jeder der hier regelmäßig unterwegs ist, der wird meine Meinung zu Apple Pay kennen. Warum ich darin, für mich riesen Vorteile sehe.

Du kannst bezahlen wie du willst, so lange deine Option angeboten wird.
Sorry, ich mache gerne dumme Scherze. Da ich 2 bis 3 Mal im Jahr zum McCafé komme und das zufällig gestern so ein Tag mit einer längeren Autofahrt war, hat mich dein Bezahlen beim McCafé "inspiriert".

Und ja, es stimmt schon, dass mir das Gebaren von Apple nicht gefällt, wo sie so viele geniale Dinge erfunden haben und ich 30 Jahre lang privat nur Apple Rechner hatte. Mit Apple Pay setzen sie sich irgendwo dazwischen und kassieren mit, wofür der gesperrte NFC-Chip anscheinend die Voraussetzung ist. Denn dieser Thread hat mich angeregt, Boon zu laden und die Sache auszustesten. Und siehe da, es ist völlig unkompliziert, ohne Frankreich-Umweg und ohne Apple Pay ... wenn man ein doofes DroidPhone nutzt. Das gibt mir dann doch zu denken ...
„Ganze Weltalter von Liebe werden notwendig sein, um den Tieren ihre Dienste und Verdienste an uns zu vergelten. (Christian Morgenstern)“
+4
adiga19.01.1720:33
teorema67
..... ohne Apple Pay ... wenn man ein doofes DroidPhone nutzt. Das gibt mir dann doch zu denken ...

Nur schau Dir mal die Implementation genau an. Apple und Google haben unterschiedliche Wege gewählt. Und haben auch andere Ansichten betreffend Datenschutz und Wahrung der Privatsphäre. Das ist im übrigen auch der Vorteil der Apple Pay Lösung gegenüber einer "reinen" Kreditkarte.
0
gentschi19.01.1721:06
Könnte bitte jemand eine etwas genauere Anleitung posten (als die Punkte 1-7 von Mia?)
Ich kann leider kein französisch.... vielen Dank 😊
0
Mia
Mia19.01.1721:19
gentschi

Du stellst die Systemsprache nicht um! Nur die Region!
+3
adiga19.01.1721:27
gentschi
Könnte bitte jemand eine etwas genauere Anleitung posten (als die Punkte 1-7 von Mia?)
Ich kann leider kein französisch.... vielen Dank 😊

Wie Mia sagt, Systemsprache nicht umstellen. Und wenn doch was französisches kommt, entweder hier hinschreiben oder Bild posten. Kann dann schon übersetzt werden.
0
teorema67
teorema6719.01.1721:29
adiga
... Das ist im übrigen auch der Vorteil der Apple Pay Lösung gegenüber einer "reinen" Kreditkarte.
Das verstehe ich nur bedingt. Wenn ich nur über Boon gehe, ist kein Google und kein Apple Pay und keine Kreditkarte im Spiel. Umgekehrt, wenn ich Apple Pay über Boon betreibe, ist Boon auch im Boot.
„Ganze Weltalter von Liebe werden notwendig sein, um den Tieren ihre Dienste und Verdienste an uns zu vergelten. (Christian Morgenstern)“
+2
adiga19.01.1721:46
teorema67
adiga
... Das ist im übrigen auch der Vorteil der Apple Pay Lösung gegenüber einer "reinen" Kreditkarte.
Das verstehe ich nur bedingt. Wenn ich nur über Boon gehe, ist kein Google und kein Apple Pay und keine Kreditkarte im Spiel. Umgekehrt, wenn ich Apple Pay über Boon betreibe, ist Boon auch im Boot.

Ich habe von "reinen" Kreditkarten gesprochen. Ich müsste mich zuerst mit Wirecard resp. Boon auseinandersetzen um Vor- und Nachteile abzuschätzen. Wobei es schon ein bisschen komisch anmutet, wenn sich noch ein weiterer Player zwischen die anderen quetscht. Und wo die Daten am Schluss landen und in welchem Land sie gespeichert werden, muss ich auch noch zuerst eruieren.
0
Wizkid19.01.1721:54
So, nach einigen Anfangsschwierigkeiten - man muss auch die Region auf der Uhr auf Frankreich umstellen - hat alles funktioniert. Ratzfatz das Boon Konto erstellt und mit meiner normalen Mastercard aufgeladen und die automatische Ladefunktion eingestellt.

Dann direkt noch einmal zu REAL und REWE gefahren zum Test.
Ich muss sagen:"Das hat perfekt funktioniert!"

Man muss auch bei Beträgen großer als 25,00 Euro keine PIN eingeben wie sonst bei den Kreditkarten bei drahtloser Zahlung üblich.

+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen