Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

macOS Monterey: Nutzer berichten von Problemen mit USB-Hubs

Nach über vier Monaten in der Betaphase steht macOS Monterey seit einigen Tagen zum Download bereit – bislang berichten nur wenige Nutzer, die das Update aufspielten, von schwerwiegenden Problemen. Tatsächlich zeigen sich viele Anwender überrascht, dass macOS 12 an einigen Stellen eine bessere Performance abgibt als der Vorgänger und beispielsweise der Bootvorgang kürzer ausfällt. Nun taucht aber ein Phänomen in diversen Foren auf, das den alltäglichen Workflow vieler Nutzer negativ beeinträchtigt: Monterey scheint vielfach Schwierigkeiten mit USB-Hubs zu haben.


USB-Hubs funktionieren nicht oder nur eingeschränkt
Das MacBook steht schon seit geraumer Zeit nicht im Ruf, mit einer Vielzahl an Anschlüssen aufzutrumpfen. Diese Einschätzung ist durchaus zutreffend, sieht man einmal vom neuen MacBook Pro ab, das mit vielen althergebrachten Ports glänzt. Nutzer anderer Apple-Notebooks bedienen sich oft bestimmter Adapter, um USB-A-, USB-C, HDMI- sowie SD-Card-Anschlüsse hinzuzugewinnen. Nun tauchen vermehrt Berichte von Nutzern auf, deren USB-Hubs nicht oder nur eingeschränkt funktionieren. Das Problem sei aber keiner fehlerhaften Hardware geschuldet: Vielmehr trete das Phänomen erst nach dem Update auf macOS 12 auf.

Probleme mit Power Delivery und externen Bildschirmen
Einschlägige Threads zu diesem Thema finden sich in Apples Entwicklerforum sowie im allgemeinen Supportforum. Auch auf Reddit häufen sich entsprechende Meldungen. Manchmal würden ausschließlich die USB-3.0-Anschlüsse auf den Hubs ihren Dienst verweigern, in anderen Fällen seien sämtliche Ports betroffen – also auch der HDMI-Anschluss oder SD-Card-Slot. Bei einigen Anwendern versage Power Delivery (PD) und die Verbindung zu einem externen Monitor, während andere Peripheriegeräte wie Maus und Tastatur weiterhin ihre Arbeit verrichten würden.

Macs mit ARM- und Intel-Chips betroffen
Apples Support teilte manchen Betroffenen mit, einen vom Unternehmen zertifizierten Hub zu verwenden – das löste die Probleme aber zumeist nicht. Viele der Meldungen sind auf Macs mit M1-Chip zurückzuführen, allerdings berichten einige Nutzer auch, dieses Phänomen bei ihren Intel-Rechnern zu beobachten. Die Fehler treten in der aktuellen Version von macOS 12.0.1 auf – ob die erste Beta von macOS 12.1 für Abhilfe sorgt, ist bislang noch nicht zweifelsfrei geklärt.

Kommentare

ÄNDY
ÄNDY01.11.21 13:20
Müsste es nicht heißen: "...sieht man einmal vom neuen MacBook Pro ab" anstatt auf? (2. Abschn. 3. Zeile)
Kommentar bitte löschen nach ev. Korrektur.
+2
zoe01.11.21 13:38
Ich hab bei meinem M1 MBAir auch Probleme mit diversen USB-Hubs… läuft aber unter Big Sur. Aussetzer des ext. Displays… nicht erkannte Geräte usw….
+1
Ralfer00701.11.21 13:44
Auch ich habe immer mal wieder grosse Probleme. Ist nicht immer gleich 😳😱
-1
sonorman
sonorman01.11.21 13:59
Ich habe hier ein sehr isoliertes Problem mit einem per USB-A an den Sonnet Echo 11 angeschlossenen SSD-Laufwerk. Das wird seit Monterey immer unerwartet ausgeworfen. Andere SSDs und Festplatten per USB-C/Thunderbolt am Dock angeschlossen funktionieren einwandfrei.
0
marm01.11.21 14:18
Bei mir ist es bislang umgekehrt. Bei Big Sur funktionierte das Selbst-Aktivieren eines externen Displays über einen USB-Hub oft nur ohne Stromzufuhr am Hub. Einmal aktiviert konnte ich dann Strom anklemmen.
Jetzt mit Monterey hat sich bislang das externe Display immer eingeschaltet. Ist aber eventuell noch zu früh, um zu beurteilen, ob es wirklich besser geworden ist.
0
macerv
macerv01.11.21 14:39
Ich hab hier auch ein reproduzierbares Problem mit einem per USB-A an einem Sonnet Echo 11 angeschlossenem Fujitsu ScanSnap. Der Scanner wird nicht erkannt. Mit einem Adapter direkt am 24" M1 angeschlossen, funktioniert der Scanner.

macOS Monterey Vers. 12.0.1
0
jmh
jmh01.11.21 14:43
die usb-hubs waren aber eher da als monterey ...
wir schreiben alles klein, denn wir sparen damit zeit.
+1
VARLIK01.11.21 14:52
Org. Apple Hub macht auch probleme mit Ex. Monitor über HDMI.
Hardware: MacBook Pro 13 2020
0
Mampfi01.11.21 14:57
Die Probleme kann ich bestätigen. Ich hab das ganz neue MacBook Pro M1 16" und Monterey 12.0.1. Beim Versuch über einen USB-Hub mein TimeMachine-Volume zu mounten, geschah an allen 3 USB-C Ports nichts, aber mit teils unterschiedlichen Ergebnissen. Bei einem Port fing die Platte zu arbeiten an, mountete aber nicht, beim nächsen Port leuchtete einfach die LED ohne dass die Platte irgendetwas tat und beim nächsten tat sie gar nix.
Allerdings konnte ich mit demselben Hub eine andere (dieses Mal eine SSD) Platte mounten und auch darauf zugreifen.

Ich hab mir jetzt mal direkte USB-Kabel bestellt, die kommen am Mittwoch, mal sehen, ob es dann klappt.
0
Kompost01.11.21 15:00
Das Problem mit dem Power Delivery vom Philips Monitor habe ich seit Kurzem auch. Allerdings MacBook Pro M1 (2020) MacOs 11.6.1.
Ein billiger USB 3.0 Hub funktioniert dagegen ohne Probleme.

Und wenn man hier sich die Kommentare anschaut, betrifft das nicht nur MacOS 12.

Also vielleicht eher was, was mit 12.0.1 und 11.6.1 rein gekommen ist.
+1
chill
chill01.11.21 16:45
Ich habe Null Probleme mit meinem Satechi Klemmhub. USB, HDMI, SD, alles Problemlos.
MBP M1 256/16 Monterey 12.1 . iPhone 11 128 GB, iOs 15.2
0
Em De01.11.21 17:48
Wenn ich mein Cinema LED-Display über einen Adapter an mein MacBook Air M1 anschließe, kann ich die Helligkeit des Displays nicht steuern. Es fehlt zum einen der Schieberegler in den Bildschirmeinstellungen, zum anderen tut sich nichts, wenn ich die entsprechenden Tasten auf einer externen Tastatur drücke (wenn MacBook-Display geschlossen). Das war schon blöd, als ich für die Zeit der Monterey-Installation die Helligkeit am Cinema-Display runtergeregelt hatte, nur um dann nach erfolgter Installation festzustellen, dass ich die Helligkeit nicht mehr hochdrehen kann. Klasse! Habe es dann mit der App "Lunar" geschafft.
0
woolf01.11.21 21:04
habe seit Monterey mit meinem powerbook pro das Problem, dass sich safari nicht mehr hochfahren läßt!! alles was sich zeigt ein endloser BeachBall .... die Techniker von Mac hatten mich kontaktiert aber dann gemeinst sie müssten das noch intern abklären - weil lösen konnten sie das Problem bis dato nicht. Frage hat noch jemand ein ähnliches Problem ?????
-1
gzukunft01.11.21 23:04
Die Fotos App scheint einen Bug zu haben. Schließt man ein iPhone an, dann wird es erkannt und als iPhone ins Menue eingetragen,das war’s dann aber.
Dann folgt ein Hinweis, dass der Import vorbereitet wird. Aber das läuft dann ewig, egal mit welchem iPhone Modell und iOS Version.
Bilder werden keine importiert.
Ich nutze ein MacBook Pro mit 12.01…
Kennt das noch jemand ?
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex02.11.21 00:13
gzukunft
Die Fotos App scheint einen Bug zu haben. Schließt man ein iPhone an, dann wird es erkannt und als iPhone ins Menue eingetragen,das war’s dann aber.
Dann folgt ein Hinweis, dass der Import vorbereitet wird. Aber das läuft dann ewig, egal mit welchem iPhone Modell und iOS Version.
Bilder werden keine importiert.
Ich nutze ein MacBook Pro mit 12.01…
Kennt das noch jemand ?

Da gab es schon vor dem 12 Release.
Bei mir hat da nur ein kompletter Mac Neustart Abhilfe geschafft.
0
DasVamy7702.11.21 06:32
Hier im 20 Sekunden Abstand Verbindungsabbrüche eines Anker Hubs mit Festplatten und einer direkt angeschlossenen Lacie 4TB HDD bei einem 14er auf 12.0.1.
Direkt angeschlossene SSD funktioniert.
0
MikeMuc02.11.21 08:52
woolf
habe seit Monterey mit meinem powerbook pro … Frage hat noch jemand ein ähnliches Problem ?????

Hut ab, wie hast du das auf der alten Kiste mit nem G4 drin zum laufen gebracht? Oder hast du Galeone PowerBook mehr?
+1
munichpeter02.11.21 08:58
Kopieren 180GB Fotomediatek von externen 4TB Festplatte (USB-A 3.0) auf PCIE SSD (USB-C 3.1. 10Gbit/s) am/durch die 14":
Dauer angezeigt 1 Std., braucht die Maschine dann auch, aber am Ende Abbruch weil irgendein Problem.
dieselbe Datei am 13" - 2016 MBP : Dauer 26 min angezeigt , braucht die Maschine auch. KEIN Abbruch.
0
dynax7402.11.21 11:06
Hatte mir vor ein paar Wochen ein neues extra starkes Hub gekauft, weil ich ständig diese "Auswurfsmeldung" unter Big Sur hatte. Dann war endlich Ruhe. Seit der Installation von Monterey ist es wieder da, immer wenn es in den Standby oder Ruhemodus geht.

0
macerv
macerv02.11.21 11:23
Bei mir 2 SSD und 1 HD an einem Sonnet Echo 11 und macOS Monterey Vers. 12.0.1 auf iMac 24" genau das Gleiche
Das sieht nach einem schweren Bug in macOS aus
0
MacChico6302.11.21 13:13
Ich haben einen iMac Retina 5K, 27 Zoll, 2019.
Habe macOS Monterey installiert und habe Probleme
mit meinem Apple Thunderbolt Display.
Das Apple Thunderbolt Display ist über einen Thunderbolt 3 Dock
von OWC an den iMac angeschlossen.
Das Apple Thunderbolt Display bleibt schwarz beim starten des iMacs.
Wenn der iMac gestartet ist, muss ich den Netzstecker vom
Apple Thunderbolt Display herausziehen und wieder rein stecken.
Erst jetzt habe ich ein Bild auf den Apple Thunderbolt Display.
Hat jemand das gleiche Problem?
Gib Gates keine Chance!
0
woolf02.11.21 13:43
woolf
habe seit Monterey mit meinem powerbook pro … Frage hat noch jemand ein ähnliches Problem ?????
MikeMuc
Hut ab, wie hast du das auf der alten Kiste mit nem G4 drin zum laufen gebracht? Oder hast du Galeone PowerBook mehr?

Hallo MikeMuc
das ist ein MacBook Pro von Ende 2016 ...nix G3 (sorry habe irrtümlich Powerbook geschrieben ...
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.