iTunes 12.6.4: Update für Version mit integriertem App Store

Apple pflegt weiterhin die 12.6er iTunes-Version mit integriertem iOS App Store. Nachdem das Unternehmen vor einem halben Jahr iTunes 12.7 veröffentlichte, sah es zunächst so aus, als verschwinde der App Store endgültig aus der Multimedia-Suite. Mit iTunes 12.6.3 erschien im Oktober 2017 aber überraschend doch noch eine Aktualisierung für die ältere Variante der Mac-Software.


Unternehmenskunden im Fokus
Das Update für iTunes 12.6 ist nicht über den Mac App Store verfügbar, sondern nur über die Apple-Supportseite. Dort sind sowohl Downloadlinks für die Mac-Version als auch für die Windows-Varianten verfügbar. Apple richtet Version 12.6.4 vorrangig an Geschäftskunden, die iTunes im Unternehmensumfeld zur Organisation von iOS-Anwendungen benötigen. Aber auch Privatnutzer können iTunes 12.6 problemlos aufspielen.

Sobald iTunes 12.6.4 auf einem Apple-Rechner installiert ist, zeigt der Mac App Store iTunes 12.7 nicht mehr als Aktualisierung an. Die neueste 12.7er iTunes-Version lässt sich stattdessen über den Download-Bereich der Apple-Seite beziehen.

Kompatibilitätsproblem der iTunes Library
Beim Schritt zurück zu Version 12.6 gilt es eine Einschränkung zu beachten: Die iTunes Library von iTunes 12.7 ist nicht kompatibel mit der von iTunes 12.6.4. Musik- und Videoinhalte müssen also entweder in eine neu erstellte Library übertragen oder aus einem 12.6er Backup wiederhergestellt werden.

Kommentare

camaso
camaso05.04.18 14:12
Interessanter Hinweis, danke!
Nun stellt sich sofort die Frage: Gibt es ein Tüülchen, welches die 12.7ner Library automatisch ein eine 12.6er zurückübersetzt?
0
sffan05.04.18 14:20
Automatisch "rückübersetzt" wird da nix.
Beim Start von iTunes die drücken, dann wird die neu und passend erstellt.
Alternativ vorher nachsehen, ob noch eine der bei updates angelegten Sicherheitskopien greifbar ist (zb. Time machine). Passend wäre die zur 12.6.2 passende Lib.
Wem die zu alt ist, bleibt:
0
Deichkind05.04.18 14:30
Bei der iTunes-Library benötigt man nicht zwingend ein TimeMachine-Backup. iTunes selbst legt eine mit einem Datum versehene Kopie der alten Version der iTunes Library im Ordner Previous iTunes Libraries ab. Und wenn man TextEdit.app oder einen Hex-Editor darauf ansetzt, kann man schon in der ersten Zeile ablesen, mit welcher Version von iTunes diese Library kompatibel ist. Und Libraries einer vorhergehenden Version werden von selbst in die benötigte Version konvertiert.
0
sffan05.04.18 14:34
Deichkind
Bei der iTunes-Library benötigt man nicht zwingend ein TimeMachine-Backup. iTunes selbst legt eine mit einem Datum versehene Kopie der alten Version der iTunes Library im Ordner Previous iTunes Libraries ab.
Ich weiss..
Ab bei mir waren in dem Verzeichnis (trotz langer Historie) nicht allzu viele Versionen vorhanden.
"Irgendwann" wird da wohl auch mal aufgeräumt. Deshalb mein Hinweis mit der Taste.., falls kein passendes backup verfügbar und lokal nix passsendes vorhanden.
0
Jeronimo
Jeronimo05.04.18 17:17
Eins der prägnantesten Sinnbilder für das, was aktuell schief läuft bei Apple: "Wir entfernen eine Funktion in einer App, von der wir denken, dass sie unnötig ist, für die meisten Kunden. Ok, nicht für alle Kunden. Deswegen haben wir hier eine zweite Variante dieser App, in der diese Funktion noch drin ist, und die wir gerne weiter pflegen. Wir haben ja auch sonst nix zu tun gerade."

Geiles konsequentes Messaging.
+9
camaso
camaso05.04.18 17:37
sffan
Automatisch "rückübersetzt" wird da nix.
Beim Start von iTunes die drücken, dann wird die neu und passend erstellt.
"Neu erstellen" erstellt eine leere Library, Du meintest wohl "auswählen".
iTunes 12.6 kann also eine 12.7 Library lesen und sich die benötigte "downgegradete" Lib selbst wieder herstellen?
0
ocrho05.04.18 18:06
Der Versionsprung ist minimal von 12.6.3.6 auf 12.6.4.3.

Neben Bugs freut es mich, dass die Windows-Version jetzt das Apple eigene Entwickler-Zertifikat aktualisiert wurde (eine Installationswarnung weniger unter Windows, weil vorher war es seit dem 25.02.2018 abgelaufen).
0
pcbastler05.04.18 20:25
Mich würde, zwecks AppleTV 1-kompatibilität, auch ein Downgrade von iTunes interessieren... nur leider habe ich, wie die Meisten, dass die Library auf 12.7.x aktualisiert ist und 12.6.x damit nichts anfangen kann.

Eine neue Library zu erstellen ist für mich keine Option, da dabei alle Statistikdaten verloren gehen (Anzahl der Wiedergaben, Daten der letzten Wiedergaben, Datum hinzugefügt etc).

Gibt es da inzwischen eine Möglichkeit ohne Datenverluste zurückzugehen?
0
Styx06.04.18 02:30
pcbastler
Eine neue Library zu erstellen ist für mich keine Option, da dabei alle Statistikdaten verloren gehen (Anzahl der Wiedergaben, Daten der letzten Wiedergaben, Datum hinzugefügt etc).

Gibt es da inzwischen eine Möglichkeit ohne Datenverluste zurückzugehen?
Wie schon von anderen erwähnt wäre die beste und einfachste Möglichkeit, eine ältere Version aus dem Ordner "Previous iTunes Libraries" zu verwenden, wenn Du in der Zwischenzeit nicht allzu viel in der Bibliothek verändert hast.

Alternativ kann iTunes meines Wissens nach auch aus der Datei "iTunes Music Library.xml" wieder eine neue Bibliothek erstellen. Bewertungen und Statistik sind dort zwar nicht enthalten, aber zumindest die Wiedergabelisten sollte man so erhalten können. (Achtung: Die Erstellung der XML-Datei muss seit einer Weile explizit in den Einstellungen angewählt sein.)

Bewertungen, Abspielzähler und letztes Abspieldatum könnte man eventuell über ein AppleScript vorher in eine Datei sichern und dann anschließend wiederherstellen. Nur für das "Hinzugefügt"-Datum wüsste ich jetzt keine Lösung, weil das per AppleScript zwar ausgelesen, aber leider nicht verändert werden kann.
0
sffan08.04.18 17:31
Es gibt inzwischen Gerüchte, daß die Versionen (12.6.3 u.4) mit iOS 11.3 macht (Backup/Restore/Zurücksetzen).
Zumindest Backup geht bei mir.
Wie siehts bei euch aus?
Nutzt ihr auch iOS 11.x mit iTunes 12.6.x und habt ihr damit Probleme?
0
jonathanloewe10.04.18 10:39
Eine Frage: Die Inkompatibilität bezüglich der Library gilt aber nur "rückwärts", also von 12.7.x auf 12.6.4 ? Aber nicht "vorwärts", von 12.6.4 auf 12.7.x, oder ?

Best Jon
0
Styx16.04.18 04:21
jonathanloewe
Eine Frage: Die Inkompatibilität bezüglich der Library gilt aber nur "rückwärts", also von 12.7.x auf 12.6.4 ? Aber nicht "vorwärts", von 12.6.4 auf 12.7.x, oder ?
Genau. Selbst ganz alte Bibliotheken z. B. von iTunes 10 sind für ein aktuelles iTunes kein Problem und werden beim ersten Start automatisch konvertiert.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen