iOS-Tipp: Dynamische Hintergrundbilder für iPhone und iPad mit Kurzbefehlen erstellen

Mit iOS und iPadOS 14.3 hat Apple die Betriebssysteme für iPhone und iPad um ein Feature erweitert, das Besitzer eines Mac bereits seit geraumer Zeit schätzen: Den Wechsel der Desktop-Wallpaper in Abhängigkeit von der Tageszeit. Allerdings steht diese Funktion nicht nativ in den Einstellungen der iDevices zur Verfügung, sondern muss mithilfe von Automationen in der Kurzbefehle-App realisiert werden.


Dynamische Hintergründe: Voraussetzungen
iOS und iPadOS 14.3 selbst bringen im Unterschied zu macOS allerdings keine dynamischen Bildschirmhintergründe mit. In einem ersten Schritt muss man also zunächst die gewünschten Bilder in der für das eigene Gerät passenden Größe beschaffen oder aus dem persönlichen Fundus auswählen. Die mitgelieferten Wallpaper lassen sich nicht nutzen, sie eignen sich aber ohnehin nicht für die in dieser Anleitung beschriebene Dynamisierung anhand der Tageszeit. Passende Hintergrundbilder für aktuelle und ältere iPhones und iPads bietet beispielsweise die Webseite Jetson Creative. Außerdem muss auf dem iDevice die Kurzbefehle-App installiert sein, welche im iOS App Store verfügbar ist.


Erste Schritte: Bilder im iCloud Drive bereitstellen
Hat man die Wallpaper heruntergeladen oder aus dem eigenen Archiv ausgewählt, müssen sie zunächst in den iCloud Drive kopiert werden, und zwar in den Ordner "Shortcuts". In dieser Anleitung verwenden wir acht Desktop-Hintergründe von macOS Catalina, welche für iPhone X beziehungsweise XS angepasst wurden. Natürlich lassen sich die Automationen auch mit weniger oder mehr Bildern erstellen.

Erste Automation für Wallpaper-Wechsel erstellen
Stehen alle Dateien im iCloud Drive zur Verfügung, geht es an die Erstellung des ersten Wallpaper-Wechsels. Hierzu öffnet man die Kurzbefehle-App und wählt die Funktion "Automation". Ein Fingertipp auf "Persönliche Automation erstellen" startet die Programmierung.

1. Wählen Sie die Option "Tageszeit".
2. Tippen Sie auf "Sonnenaufgang" und wählen sie "30 Minuten vor Sonnenaufgang" aus.
3. Stellen Sie das Wiederholungsintervall auf "täglich".
4. Tippen Sie auf "Weiter".


5. Tippen Sie auf "Aktion hinzufügen", wählen Sie "Dokumente" und dann "Datei abrufen".
6. Deaktivieren Sie die Option "Dokumentauswahl anzeigen".
7. Geben Sie unter "Dateipfad" den Namen des Wallpapers ein, dieser muss exakt mit dem Namen des Bildes übereinstimmen.
8. Deaktivieren Sie die Option "Fehler, falls Datei nicht gefunden wird".


9. Tippen Sie auf das Pluszeichen im blauen Kreis, um die zweite Aktion hinzuzufügen, schließen Sie die Dokumentauswahl und öffnen Sie die Option "Skripte".
10. Wählen Sie unter "Geräte" die Option "Hintergrundbild festlegen".


11. Stellen Sie nach einem Fingertipp auf "Sperrbildschirm, Home-Bildschirm" ein, wo der Wallpaper-Wechsel stattfinden soll.
12. Deaktivieren Sie nach der Auswahl von "Mehr anzeigen" die Option "Vorschau einblenden".


Mit dem Play-Button rechts unten lässt sich nun ein Probelauf starten. Mit "Weiter" schließen Sie die Programmierung der Automation ab. Deaktivieren Sie jetzt noch die Option "Vor Ausführen bestätigen" und tippen Sie dann auf "Fertig".

Automationen für weitere Wallpaper hinzufügen
Die zuvor beschriebenen zwölf Schritte müssen nun für alle Wallpaper wiederholt werden, welche für den dynamischen Hintergrund vorgesehen sind. Dabei ist jeweils eine andere Tageszeit einzustellen, am besten in Bezug auf Sonnenauf- und untergang. Alternativ lasen sich natürlich auch feste Uhrzeiten festlegen. Außerdem sind selbstverständlich die Namen der Bilddateien anzupassen, dabei unbedingt die gewünschte Reihenfolge einhalten.

Mitteilungen für Kurzbefehle deaktivieren
Standardmäßig erzeugt die Kurzbefehle-App bei jedem Wallpaper-Wechsel eine Mitteilung, welche sowohl auf dem iPhone oder iPad als auch auf einer mit dem Smartphone gekoppelten Apple Watch ausgegeben wird. Auf die Dauer kann das ziemlich lästig sein, es empfiehlt sich daher, die Notifications zu deaktivieren. Hierzu öffnen Sie die Einstellungen und wählen die Option "Bildschirmzeit". Anschließend auf "Alle Aktivitäten anzeigen" tippen, einmal auf "Täglich" umschalten und zurück zu "Wöchentlich" wechseln. Danach scrollen unten scrollen bis zum Abschnitt "Mitteilungen", auf "Kurzbefehle" tippen und schließlich die Option "Mitteilungen erlauben" deaktivieren.

Kommentare

marm25.12.20 12:04
Mit Calendars 5 habe ich einen Kurzbefehl, der mir die anstehenden Termine anzeigt. Den Text kann ich in ein Bild konvertieren und mit einem Hintergrund kombinieren. Jeden Morgen würde dann das Hintergrundbild mit den aktuellen Termin ausgewechselt werden.
Die Neuerung lässt sich womöglich auch praktisch nutzen... 🤔
0
Caliguvara
Caliguvara25.12.20 13:18
marm

Völlig problemlos! Auf Reddit in r/shortcuts finden sich schon massenhaft solcher Umsetzungen, Kurzbefehle oder dynamische Hintergrundbilder!
Die Events können auch als Text einfach in das Bild eingebettet werden!

Ich persönlich halte mich jedoch eher quelqu'un Widgets, da mein Lockscreen für gewöhnlich voller Mitteilungen ist 😇
Don't Panic.
+1
nopeecee
nopeecee26.12.20 08:55
Geht auch mit der Apple Watch ...
Auch in Foren kann man höflich miteinander umgehen
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.