iOS-Abos schneller kündigen: Apple erleichtert endlich die Verwaltung

Abos für iOS-Apps sind schnell abgeschlossen, aber gar nicht so einfach gekündigt. Die Aboverwaltung findet nämlich nicht an derselben Stelle statt, wo man sich einst für wiederkehrende Zahlungen entschied. Stattdessen muss eine ziemlich versteckte Sektion in den Account-Einstellungen aufgesucht werden. Man kann nur ahnen, wie viele Abos länger als eigentlich gewünscht liefen, nur weil Nutzer bei der Suche nach Kündigungsmöglichkeiten aufgaben – oder dies erst zu einem späteren Zeitpunkt schafften. Apple strich in den letzten Monaten viel Kritik ein, da man es Abo-Betrügern recht einfach, Kunden aber sehr schwer machte. In einem ersten Schritt reagierte Apple durch schärfere Richtlinien. Fortan müssen App-Anbieter genau kommunizieren, dass der nächste Tap ein Abo abschließt – und auch, wie viel dies kostet. Zuvor waren irreführende Texte oder dubiose Bedienschritte an der Tagesordnung.


Abos einer iOS-App kündigen
Gleichzeitig gibt es aber seit dieser Woche noch eine weitere sinnvolle Verbesserung. Abos lassen sich nämlich nun wesentlich einfacher kündigen, indem Apple die Abo-Verwaltung auf oberster Ebene der Accounteinstellungen einblendet. Folgendermaßen ist fortan die Kündigung eines Abos möglich

1) Öffnen Sie den App Store
2) Klicken Sie im App Store auf Ihr Profilbild rechts oben
3) Unterhalb der "Personalisierten Empfehlungen" taucht ein neuer Menüpunkt auf, nämlich "Abonnements verwalten"


Die neue Einstellung

Die Option befand sich zuvor zwei Ebenen tiefer, nämlich in den Account-Einstellungen, dort hinter dem Accountnamen, anschließend nach unten scrollen, dann auf "Abo" tippen. Die jetzt gewählte Vorgehensweise ist ganz eindeutig nutzerfreundlicher und erweckt auch nicht mehr den Eindruck, man wolle es Anwendern bewusst schwer machen, Abos wieder loszuwerden. Wer übrigens die beschriebene Option noch nicht sieht, hat offensichtlich iOS 12.1.4 nicht installiert.

Kommentare

deus-ex13.02.19 16:21
Zwar ist es jetzt noch einfacher als vorher, aber ich muss sagen das ich nie das Gefühl hatte das die vorherige Variante das einem erschweren will. Eher im Gegenteil.
-9
JoMac
JoMac14.02.19 08:47
MTN
Wer übrigens die beschriebene Option noch nicht sieht, hat offensichtlich iOS 12.1.4 nicht installiert.
Nett formuliert. Endlich weiß ich, dass ich 12.1.4 gar nicht installiert habe.

Einerseits schön, dass Apple das einfacher zugänglich macht.
Aber ob das ein "gutes Zeichen" ist, dass Apple die Abo-Verwaltung vereinfacht .. denn sie richten wohl die Benutzer mehr auf die Abo-Schiene aus.
0
tbaer
tbaer14.02.19 09:08
Ich habe zwar 12.1.4 installiert, abr keine Einstellung für Abos gefunden. Zwar benutze ich keine App-Abos, aber möglicherweise erscheint diese Option nur bei aktiven Abos.
0
MetallSnake
MetallSnake14.02.19 11:20
MTN
Wer übrigens die beschriebene Option noch nicht sieht, hat offensichtlich iOS 12.1.4 nicht installiert.

Ich sehe die Option, aber ich habe noch 12.1.3 installiert.
Erwachsensein ist halb gestorben --Relatives Menschsein
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen