Welche neue Hardware könnte Apple nächste Woche vorstellen?

Das gerade erst aufgetauchte interne Apple-Memo macht klar, dass es in der kommenden Woche entweder Produkt-Neuerungen oder zumindest Umstellungen gibt. Apple verschickt derlei Schreiben immer dann an Techniker und Support-Bereiche, wenn sich am Hardware-Portfolio etwas ändert. Dies muss kein komplett neues Gerät sein, auch neue Ausstattungslinien sind denkbar, sofern diese unter einer eigenen SKU geführt sind. Da die Rede von AppleCare+ ist, welches sich nur auf Hardware bezieht, kann man simple Ankündigungen wie ein neues Watch-Armband ausschließen. Wir diskutieren in dieser Meldung, was Apple möglicherweise vorbereitet.


MacBook Pro 16" mit M1X: Sehr unwahrscheinlich
Von Leakerseite hieß es, Apple wolle das erste MacBook Pro 16" mit hauseigenen Chips lediglich per Pressemitteilung vorstellen, dies solle im Frühjahr 2021 geschehen. Es gibt zwar eine geringe Chance auf vorgezogene Neuerungen – so wie auch ein letztes Modell mit Intel-Chips nicht ganz ausgeschlossen ist – zum aktuellen Zeitpunkt halten wir dies aber für recht unwahrscheinlich.



iMac mit M1X: Ausgeschlossen
Die Umstellung der iMac-Reihe auf M1-Chips ist bisherigen Informationen zufolge noch ein paar Monate entfernt. Da Apple mehr als nur den Haupt-Chip beisteuern muss, angeblich bringt der iMac die erste Apple-eigene Grafikkarte mit, handelt es sich um eine noch weitreichendere Ankündigung. Die optimistische Einschätzung lautet derzeit, besagter iMac erscheine Anfang 2021.

Mac mini, weitere Konfiguration: Möglich
Apple bereitet eine Konfiguration des Mac mini vor, welcher auch über schnelleres Ethernet (10 Gbit/s) verfügt. Dies ging aus internen Produktlisten hervor, in denen nicht nur der Mac Mini M1 mit Gigabit, sondern auch ein weiteres M1-basiertes Modell mit zehnfacher Geschwindigkeit vermerkt war.


AirPods Studio: Möglich
Bezüglich des Veröffentlichungsdatums der ersten Apple-eigenen Bügelkopfhörer, bislang verkaufte Apple derlei Konzepte nur unter der Beats-Marke, gab es widersprüchliche Angaben. Produkt-Icons hinterlegte Apple schon vor geraumer Zeit in iOS, diverse Gerüchtequellen hatten detaillierte Informationen beigesteuert. Im November hieß es, Apple könne jederzeit mit dem Verkauf beginnen und warte nur noch auf den geeigneten Zeitpunkt. Bloomberg ging im Oktober hingegen davon aus, es werde noch etwas länger dauern.

AirTags: Möglich
Die Suchetiketten sind seit mehr als einem Jahr ein derartiger Dauerbrenner in der Gerüchteküche, dass es keine Zusammenstellung ohne jenes ominöse Produkt geben kann. Apple integrierte die Funktionalität schon mit iOS 13 ins System, um dann im Laufe der Zeit immer weitere Belege zu streuen.


Apple TV: Möglich
Bei Apple selbst ist die Verfügbarkeit des Apple TV sehr gut, bei diversen anderen Händlern hingegen nicht. Es gilt als sicher, dass Apple in der nächsten Zeit eine Aktualisierung plant. Im Gespräch war neben leistungsfähigerer Hardware (mindestens A12-Chip) auch ein Game Controller. Im Weihnachtsgeschäft fände ein neues Apple TV sicherlich viel Absatz, daher stehen die Chancen auf eine neue Generation der TV-Box nicht schlecht.

iPad Pro: Eher unwahrscheinlich
Allzu viel Zeit wird bis zum nächsten Update des iPad Pro, dieses könnte erstmals Displays mit Mini-LED, nicht mehr vergehen. Allerdings sprach keine einzige Gerüchtequelle von einer Vorstellung im Dezember. Vollständig überraschende Hardware-Ankündigungen sind angesichts der gut vernetzten Gerüchtelandschaft ziemlich selten.


Sonstiges Zubehör
Wie eingangs erwähnt, stehen die angedeuteten Neuerungen mit AppleCare+ in Verbindung. Schutzhüllen in neuen Farben können es also nicht sein, selbiges gilt für Watch-Armbänder. Das Smart Battery Case käme zwar theoretisch infrage, allerdings bietet Apple zumindest momentan keine AppleCare-Abdeckung dafür an.

Kommentare

Marrtin04.12.20 12:10
Warum braucht der iMac eine eigene Grafikkarte? Ich dachte die jetzt schon bekannten Geräte können 2 Monitore, einer davon bis 6k.
-3
nopeecee
nopeecee04.12.20 12:12
AirPower?
Auch in Foren kann man höflich miteinander umgehen
-2
aggi
aggi04.12.20 12:14
Falls die jetzt doch das MacBook 12" mit M1 nachschieben, werde ich das MBA, welches gerade unterwegs ist zu mir, stornieren müssen.
+2
colouredwolf04.12.20 12:24
ich hoffe es kommt ein MBP 16 mit M2
-3
marm04.12.20 12:24
es wäre auch Zeit für ein neues iPad mini (Air) mit schmalem Rand, Gerüchte gab es dazu auch schon.
Ich tippe aber eher auf Bügelkopfhörer, leider
+2
Niederbayern
Niederbayern04.12.20 12:27
Ein neues Beatles Album das nun im iTunes Store zu kaufen ist😆
Ich denke ihr wisst auf was ich anspiele😉
0
nikmac
nikmac04.12.20 12:50
Ich hoffe auf ein neues AppleTV. Das würde mich sehr freuen....
+5
Tirabo04.12.20 13:01
Ich glaube nicht, dass jetzt schon wieder ein neues - vielleicht sogar besseres- AS-Modell vorgestellt wird.

Die jetzt 3 neu vorgestellten M1-Geräte sind in den Bestellungen bei Weitem noch nicht mal ansatzweise abgearbeitet, da wird dann nicht schon wieder ein neues Gerät herausgebracht, welches möglicherweise jetzt schon besser als die anderen 3 sind.

Ich zumindest traue das Apple nicht zu. Das wäre sehr arschig. Apple hat ja auch immer wieder erwähnt, dass sie vorhaben, weiterhin noch neue Intel-Hardware anzubieten.
-2
Urkman04.12.20 13:13
colouredwolf
ich hoffe es kommt ein MBP 16 mit M2

Apple wird kaum ca. 4 Wochen nach dem M1 den M2 vorstellen...
+3
yoxx04.12.20 13:16
Ich tippe auf ein MacBook Pro 16 Intel "Model Eternity - Legendary Edition"
Mit garantierten 8 Jahren Support und inklusive 8 Jahren Apple Care.
Nein im Ernst - werden wohl irgendwelche Kopfhörer sein, oder sonst noch was fürs Weihnachtsgeschäft.
Für meine beiden Jungs (und mich!) kommt die Apple Console auf jeden Fall zu spät. Die Nintendo Switch ist gestern angekommen
0
David_B
David_B04.12.20 13:25
nikmac
Ich hoffe auf ein neues AppleTV. Das würde mich sehr freuen....


Abgesehen von ein bisschen mehr Performance: Was könnte der Mehrwert sein?
+4
neversleep
neversleep04.12.20 14:12
Mit der These dass Apple seinen Profit optimiert und Kunden welche für Weihnachten bereits bestellt haben nicht verärgern möchte kann es nur was kleines oder was für eine kleinere Zielgruppe sein.
0
Dante Anita04.12.20 14:18
War sollte Apple jetzt einen Rechner mit M1X/M2 vorstellen? Zuerst mal werden sie das Geld einsacken, dass die jetzigen M1-Käufer ausgeben. Ich tippe eher auf was kleines Feines, das noch unter den 🎄 gelegt werden kann.

Sollte doch schon ein schnellerer Rechner kommen, geht mein Mini M1 vielleicht zurück (wobei: er ist ohnehin noch nicht angekommen 😉).
0
ThorsProvoni
ThorsProvoni04.12.20 14:28
David_B
nikmac
Ich hoffe auf ein neues AppleTV. Das würde mich sehr freuen....

Abgesehen von ein bisschen mehr Performance: Was könnte der Mehrwert sein?

Für Filme und TV Serien ist das ATV 4K schon ziemlich perfekt. Dolby Atmos, Dolby Vision, HDR10 - alles da. Dafür reicht auch die Performance und der Speicherplatz.

Ich könnte mir vorstellen, dass es ein günstigeres Modell für genau diesen Einsatzzweck gibt und eine schnellere Version mit einem A12x und mehr Speicher. Seit Apple Arcade bereue ich es doch, nur das 32GB Modell genommen zu haben. Und Spiele wie Beyond a Steel Sky könnten auch gerne etwas flüssiger laufen.

Was noch: Z.B. eine neue Siri Remote. Am liebsten eine, bei der man auch ohne hinzusehen weiß, ob man die verkehrt herum hält. HDMI 2.1 wäre auch nett. Spatial Audio oder Atmos für die AirPod Pro. Nur so als Idee.
+4
David_B
David_B04.12.20 14:42
Ah - den Gaming-Bereich hatte ich mangels Interesse daran völlig übersehen. Stimmt, das könnte etwas sein.
+2
subjore04.12.20 15:23
colouredwolf
ich hoffe es kommt ein MBP 16 mit M2

Immer die Leute mit ihren Bezeichnungen der Prozessoren...

Der M2 wird im November 2021 erscheinen und im MacBook Air stecken. Er wird auf den A15 basieren. Soviel sollte doch mittlerweile klar sein.
Auf das was du wartest ist ein M1 mit irgendeiner Endung. M1X, M1Z, M1T... man hat keine Ahnung wie genau die benannt werden und alle bisherigen Gerüchte dazu sind pure Spekulation.
0
Manuel01018004.12.20 16:25
Ich wäre für ein AppleTVdas folgendes hat:

- HDMI 2.1
- eARC um damit vom TV das Audiosignal (PS5/switch/BlueRayPlayer etc) (auch ATMOS) übers ATV an Airplayfähige Lautsprecher zu übertragen.
-A14x oder M1X für Arcade (Unter der Voraussetzung es kommen endlich auch dementsprechende Spiele, ansonsten brauch man jetzt A14 oder wie auch immer der heißen mag nicht)
- anschließend müsste die Apple-TV-App aufgebohrt werden, LIVE TV, mehr Channels (am Besten alle, die auch bei Amazon sind)
+1
colouredwolf04.12.20 17:57
Urkman
colouredwolf
ich hoffe es kommt ein MBP 16 mit M2

Apple wird kaum ca. 4 Wochen nach dem M1 den M2 vorstellen...

Als Profigerät!
Wobei da der Chip eigentlich anders heißen müsste. P1 für Performance.

Aber der Traum wird erst im März war, jetzt kommt ATV mit Game Controllern.
-1
colouredwolf04.12.20 17:59
subjore
colouredwolf
ich hoffe es kommt ein MBP 16 mit M2

Immer die Leute mit ihren Bezeichnungen der Prozessoren...

Der M2 wird im November 2021 erscheinen und im MacBook Air stecken. Er wird auf den A15 basieren. Soviel sollte doch mittlerweile klar sein.
Auf das was du wartest ist ein M1 mit irgendeiner Endung. M1X, M1Z, M1T... man hat keine Ahnung wie genau die benannt werden und alle bisherigen Gerüchte dazu sind pure Spekulation.

M1P vielleicht, für Performance.
Apple wir jährlich ein Update bringen, sowohl bei den Amateur- als auch bei den Profichips.
0
Eventus
Eventus04.12.20 18:37
Car – weil wir eh immer wieder Autovergleiche machen, ist es längst fällig!
Live long and prosper! 🖖
0
Scrembol
Scrembol04.12.20 19:26
Ich sag’s nochmal: dieses interne Memo an die Techniker ist mit 100% Sicherheit an die AppleStores gerichtet, dass es neue Partnummern, mit ggf neuen Preisen gibt für Reparaturen im Apple Store. Es werden keine neuen Produkte kommen.

Wenn Apple eine Spielekonsole bringen würde, müssten sie in allen Bereichen besser sein, als die Konkurrenz und daran scheint Apple keinerlei Interesse zu haben, so unfassbar schlecht, wie AppleArcade ist.
Mein Album WAY HOME - Eric Zobel ab sofort streamen! iTunes, YouTube, Spotify uvm.
0
BlueFalcon
BlueFalcon04.12.20 21:37
David_B
nikmac
Ich hoffe auf ein neues AppleTV. Das würde mich sehr freuen....


Abgesehen von ein bisschen mehr Performance: Was könnte der Mehrwert sein?

Nun, da Apple den Berichten nach auch an einem eigenen Gamecontroller arbeitet, könnte sich das nächste AppleTV zu einer vollwertigen Spielconsole mausern, die (den entsprechenden Chip vorausgesetzt) möglicherweise nahe an die beiden Platzhirsche heran kommt.
Wenn Apple dann noch bereit ist über den eigenen Schatten zu springen und neben Arcarde mit seinen eher als Casualgames anzusehenden Angebot auch noch eine Kooperation mit Microsoft zulässt so das man mit dem AppleTV den Game Pass nutzen kann... nun, lassen wir uns überraschen.
Ich bin kein böser Mensch, ich habe nur seit 30 Jahren schlechte Laune!
0
erko05.12.20 10:20
iPod touch für die Kleinen zu Weihnachten.
0
Markus2305.12.20 19:27
Neues AppleTV mit ner besseren Fernbedienung ohne den ganzen Touchpad-Firlefanz und mit der Möglichkeit des Audio-Passthroughs zumindest als Option. Würde ich kaufen.
0
Tai06.12.20 20:24
Marrtin
Warum braucht der iMac eine eigene Grafikkarte? Ich dachte die jetzt schon bekannten Geräte können 2 Monitore, einer davon bis 6k.
Ein Raspi kann auch 4k, trotzdem keine Videobearbeitung.
0
Martin8307.12.20 18:43
HomePod Pro !
Das würde ich mir wünschen. Richtig gute Aktivlautsprecher, mit audiophilem Anspruch.
Aber:
ich bin mit meiner Bowers & Wilkins Formation Duo seeeeeeehr zufrieden.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.