Tim Cook & Co. zeigen sich als Memojis: Apples Führungsriege vor der WWDC im neuen Look

Viele iPhone- und iPad-Besitzer verwenden Memojis, um etwa ihre per iMessage verschickten Nachrichten zu illustrieren oder ein Nutzerprofil mit einem solchen comicartigen Selbstbildnis zu versehen. Tim Cook und seine Mitstreiter in Apples Vorstandsetage wollen da natürlich gelegentlich ebenfalls mit von der Partie sein. Das kalifornischen Unternehmen hat deshalb im Vorfeld der diesjährigen World Wide Developers Conference die üblichen Porträtfotos auf der Webseite durch Memojis ersetzt.


Tim Cook und seine Kollegen erscheinen verjüngt
Die mehr oder weniger realitätsnahen Symbolbildchen der 17 Führungskräfte bevölkern nicht nur die Übersicht über die Führungsriege. Auch die Kurzbiografien der einzelnen Mitglieder hat Apple mit den Memojis illustriert. Dabei orientierten sich die mit der Aufgabe betrauten Designer an den dort normalerweise zu findenden Fotos: Die Zeichnungen spiegeln sowohl den Gesichtsausdruck als auch die Kopfhaltung der offiziellen Lichtbilder wider. Allerdings erwecken Tim Cook, Craig Federighi und Phil Schiller sowie die anderen Vorstandsmitglieder den für Memojis typischen Anschein, sie seien kürzlich einem Jungbrunnen entstiegen.


Memojis erfordern ein wenig Fantasie
Nicht alle der Memojis sind gleich auf den ersten Blick zu erkennen. Bei Apple Fellow Phil Schiller, Retail-Chefin Deirdre O'Brien und Chief Operating Officer Jeff Williams etwa ist relativ viel Fantasie vonnöten, um das Symbolbildchen dem Vorbild zuordnen zu können. Auch Eddy Cue ähnelt sich selbst auf dem Symbolbildchen nur entfernt, das gilt auch für Chefjustiziarin Katherine Adams. Damit keine Missverständnisse aufkommen, hat Apple die Memojis der Chefetage ebenso wie die bisher präsentierten Fotos mit entsprechenden Bildunterschriften versehen. Diese dienen wie gewohnt gleichzeitig als Link, mit welchem sich die Biografie der jeweiligen Person aufrufen lässt.

Ähnliche Memojis kamen bereits 2018 zum Einsatz
Es ist nicht das erste Mal, dass Apples Führungsriege sich auf den Webseiten des Unternehmens mit Memojis präsentiert. Anlässlich des "World Emoji Day" am 17. Juli 2018 wurden Tim Cook und Konsorten bereits einmal von bunten Symbolbildchen dargestellt (siehe ). Apple verwendet die damals angefertigten Bilder allerdings nicht erneut für die diesjährige Aktion im Vorfeld der WWDC, sondern hat neue erstellt. Wie lange die Memojis auf den Internetseiten des Unternehmens zu finden sein werden, ist nicht bekannt. Ob die geballte Memoji-Ansammlung auf Apples Internetseiten im Zusammenhang mit erwarteten Neuerungen bei iMessage steht, bleibt abzuwarten.

Kommentare

derÄndy07.06.21 18:06
Welcher HiWi wurde denn DAZU verdonnert? ^^
0
chessboard
chessboard07.06.21 18:18
Ganz ehrlich, die haben nicht einen Hauch Ähnlichkeit. Ich frage mich, was diese "persönlichen" Memojis sollen, wenn es letztlich alles nur Klone des gleichen Musterkopfs sind.
-1
derÄndy07.06.21 18:19
Soll wahrscheinlich stimulierend und verkaufsfördernd sein.
0
pit1958ffm
pit1958ffm07.06.21 18:27
Benutzen Dreijährige schon Apple Geräte?
Das scheint ja die Zielgruppe zu sein...
0
pünktchen
pünktchen07.06.21 18:50
Was mich an diesen sinnfreien Bilderschwall am meisten nervt ist dass sie nichts mit Emoticons oder Emojis zu tun haben:

emoji, emojis

A small digital image or icon used to express an idea or emotion.

Was soll "Tim Cook" bitte für eine Idee oder Emotion sein?

Dafür hat Apple alle Emoticons zensiert die mir beim Anblick dieses Grafikdurchfalls in den Sinn kommen.
+2
jmh
jmh07.06.21 19:01
avataralala ...
wir schreiben alles klein, denn wir sparen damit zeit.
0
Bitsurfer07.06.21 19:30
Ein Memoji darf man nie von sich selbst machen. Man sieht sich immer anders als andere das tun.
0
marsi07.06.21 20:03
Memojis sollte man verbieten. ist ja voll der Kindergarten
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.