Texas Hold'em ist zurück: Apple feiert App-Store-Jubiläum mit Neuauflage des Klassikers

Älter als der App Store: Texas Hold'em erschien erstmals 2006 für den iPod. 2008 war das Spiel eine der beiden ersten Apps, die den damals gerade neu eröffneten App Store für das iPhone bevölkerten. Mit einer runderneuerten Version begeht Apple jetzt das zehnjährige Bestehen des Software-Shops, – allerdings ein Jahr nach dem eigentlichen Termin des Jubiläums.


Gründlich überarbeitetes Design
Die Neuauflage macht deutlich, wie rasant sich im vergangenen Jahrzehnt sowohl die Hardware des iPhones als auch die App-Landschaft entwickelt hat. Version 2.0 von Texas Hold'em, das Apple am 8. Juni in der App Store gestellt hat, ist auf stattliche 1,5 Gigabyte angewachsen. Der Poker-Klassiker kommt jetzt mit einem gründlich überarbeiteten Design und neuen Charakteren. Außerdem hat Apple die Grafik modernisiert und neue Spielzüge spendiert.


Im Unterschied zu früher kostenlos
Im Unterschied zur Urversion, die zuletzt vor nahezu elf Jahren aktualisiert wurde, ist Texas Hold'em jetzt komplett kostenlos erhältlich, es gibt also auch keine In-App-Käufe. Gepokert werden kann gegen 24 virtuelle Gegner sowie über WLAN auch mit bis zu acht Mitspielern. Die Neuauflage bietet dynamische Spieletipps, Statistiken und Spielerbewertungen und erlaubt das Wechseln der Ansichten. Gespielt werden kann an zehn verschiedenen Orten, etwa Paris, Macau oder – natürlich – Las Vegas.

Mindestens iOS 12 erforderlich
Texas Hold'em erschien erstmals am 6. Juli 2008 im App Store. Allerdings hatte Apple das Spiel bereits im Jahr 2006 auf dem iPod herausgebracht. Die neue Version der Pokersimulation erfordert mindestens iOS 12.0 und steht für iPhone, iPad und iPod Touch zur Verfügung.

Kommentare

Kovu
Kovu09.07.19 09:42
Echt cool! War eines der ersten Spiele, welches ich auf dem iPhone gespielt habe. 🙂 War damals schon eine echte Perle.
+4
Nebu2k
Nebu2k09.07.19 09:51
Wenn ich mich recht erinnere, war das Spiel doch auch damals kostenlos...
-2
mobileme09.07.19 09:54
Einer meiner ersten Spiele, dann auch noch kostenlose und eine In-App Kaufseuche TOP!
-2
Pixelmeister09.07.19 10:46
Nebu2k
Wenn ich mich recht erinnere, war das Spiel doch auch damals kostenlos...
Auf dem iPod haben die Spiele, wenn ich mich recht erinnere, immer um die 5 Euro gekostet.
0
Pixelmeister09.07.19 10:54
1,5 GB? Das sind so Gründe, weswegen ich öfters mal davon absehe, selbst irgendwelche Schnäppchen zu laden. Vielleicht lade ich es mit iTunes – auf der Festplatte fallen 1,5 GB nicht so ins Gewicht. Und man weiß ja nie, wie lange etwas kostenlos oder überhaupt im Store bleibt.
-6
Hot Mac
Hot Mac09.07.19 13:49
Schaut gut aus!

Allerdings will sich mir der Sinn, der wohl dahinterstecken muss, leider nicht erschließen.
Man spielt ein Glücksspiel ohne Einsatz und ohne die Chance auf einen Gewinn?!
Das ist ja beinahe so, als würde man sich die Ziehung der Lottozahlen anschauen, obzwar man ganz genau weiß, dass man den Schein nicht abgegeben hat.

Ist wahrscheinlich nur etwas für Masochisten.
+1
Krispo9909.07.19 14:10
1,5 GB!!!

Ist da als Easter Egg irgendwo Cincinatti Kid in HD beigefügt und man kann es bei einem Royal Flash anschauen ?
0
Statler_RGBG
Statler_RGBG09.07.19 14:23
Hot Mac
Schaut gut aus!

Allerdings will sich mir der Sinn, der wohl dahinterstecken muss, leider nicht erschließen.
Man spielt ein Glücksspiel ohne Einsatz und ohne die Chance auf einen Gewinn?!
Das ist ja beinahe so, als würde man sich die Ziehung der Lottozahlen anschauen, obzwar man ganz genau weiß, dass man den Schein nicht abgegeben hat.

Ist wahrscheinlich nur etwas für Masochisten.
Vielleicht gibts Leute, die nur mal üben wollen?
0
Hot Mac
Hot Mac09.07.19 14:33
Stimmt, daran habe ich gar nicht gedacht.
Man sollte erst üben!
So kann man den Verlust seiner »Habseligkeiten« ein wenig hinauszögern.
0
Camouflage09.07.19 18:35
Hot Mac
Man spielt ein Glücksspiel ohne Einsatz und ohne die Chance auf einen Gewinn?!

Poker ist nur bedingt ein Glücksspiel, die besseren Spieler werden sich in der Regel durchsetzen.
+1
Hot Mac
Hot Mac09.07.19 18:38
Okay ...
Ich kenne mich da nicht so gut aus.
Haben denn die »besseren« Spieler Einfluss aufs Blatt?
0
Pixelmeister09.07.19 23:04
Hot Mac
Haben denn die »besseren« Spieler Einfluss aufs Blatt?
Nein, bessere Spieler gewinnen auch mit einem schlechten Blatt.
0
Erbsenspecht
Erbsenspecht10.07.19 06:38
Hot Mac
Okay ...
Ich kenne mich da nicht so gut aus.
Haben denn die »besseren« Spieler Einfluss aufs Blatt?

Du kannst ja selbst gern mal üben, dann kennst du dich aus und wirst erkennen, was ein schlechtes Blatt von einem guten unterscheidet.
0
Hot Mac
Hot Mac10.07.19 08:30
Ich werde das auf jeden Fall mal ausprobieren.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen