Neues Apple TV mit neuer Fernbedienung? Hinweise verdichten sich

Als Apple die vierte Generation des Apple TV anno 2015 auf den Markt brachte, überraschte das Unternehmen aus Cupertino nicht nur mit dem neuen Betriebssystem tvOS inklusive App Store – auch die Fernbedienung war eine Neuentwicklung. Während sich Nutzer schnell mit der neuen Bedienoberfläche anfreundeten, ging die Meinung zur Siri Remote auseinander. Bis heute zählt die Touch-Fernbedienung zu den umstritteneren Produkten aus Cupertino.

Entsprechend gibt es seit längerer Zeit Gerüchte, wonach Apple zusätzlich zu einem neuen Apple TV abermals eine neue Fernbedienung präsentieren möchte. 9to5mac zufolge gibt es jetzt abermals Hinweise auf die runderneuerte Fernbedienung.


Codename deutet auf neue Apple-Remote hin
Nachdem Apple die Siri Remote im Jahr 2015 veröffentlichte, gab es bereits eine Aktualisierung des Eingabegeräts – allerdings nur eine kleine. Nachdem sich viele Nutzer darüber beschwert hatten, dass sie die Ausrichtung der Remote nicht ertasten können und es daher oft zu Fehleingaben komme, ergänzte Apple schließlich einen weißen Rahmen um den Menübutton – dieser soll die visuelle und haptische Orientierung vereinfachen.

Für die neue Remote soll Apple jedoch große Neuerungen planen. Der Bericht von 9to5mac nennt zwar keine Details zu potenziellen Features des Siri-Remote-Nachfolgers, dafür aber den von Apple verwendeten Codenamen des Produkts: „B519“. Zum Vergleich: Die aktuelle Siri Remote trägt die Apple-interne Bezeichnung „B439“. Der zahlenmäßige Sprung nach oben deutet auf größere Änderungen hin.

Auch tvOS enthält Hinweise
Schon letzte Woche tauchten konkrete Informationen zu einer neuen Fernbedienung aus Cupertino auf. In der aktuellen Entwickler-Beta von tvOS 14.5 ist der Begriff „Siri Remote“ nicht mehr zu finden. Stattdessen wird von „Apple TV Remote“ gesprochen. Zwar nutzte Apple die Bezeichnung schon zuvor für Länder, in denen die Fernbedienung den Apple-Sprachassistenten nicht unterstützt, doch bei der neuen Beta findet sich der Eintrag „Apple TV Remote“ für alle Regionen – also auch für Länder, in denen Siri verfügbar ist. All das deutet auf eine neue Generation der Fernbedienung hin, die höchstwahrscheinlich gemeinsam mit einem neuen Apple TV auf den Markt kommt.

Kommentare

Hühnchen
Hühnchen30.03.21 12:26
Das Ding ist totaler Murks. Abgesehen von den nervigen Mitteilungen, dass sich die Fernbedienung immer mal wieder an-und an koppelt, ist die Navigation schlechter als mit normalen Knöpfen.
Ach mit dem, was Siri so versteht und was sie mir dann vorschlägt, bin ich nicht wirklich glücklich
0
system730.03.21 12:28
Die bisherige ist eine Gurke. Schnell passiert es, dass man sie dreht und dann aus dem laufenden Film rausfliegt. Orientierungsprobleme durch Gleichförmigkeit. Ähnliche Probleme wie bei der runden Maus.
0
Dunkelbier30.03.21 12:29
Ich komme bestens mit der klar. Besser, als mit normalen Knöpfen
+10
heliworld30.03.21 12:49
hdmi 2.1 8k dolbyvision iq support incoming
-2
CaliforniaSun
CaliforniaSun30.03.21 12:51
Hühnchen
Das Ding ist totaler Murks. Abgesehen von den nervigen Mitteilungen, dass sich die Fernbedienung immer mal wieder an-und an koppelt, ist die Navigation schlechter als mit normalen Knöpfen.
Ach mit dem, was Siri so versteht und was sie mir dann vorschlägt, bin ich nicht wirklich glücklich

Ja das mit dem an-/abmelden der FB ist auch nervig. Vor allem aber dieses im etwas Dunklerem nicht sehen zu können wie herum richtig ist, oder durch das unangenehm dünne, aalglatte der FB sie öfters aus der Hand rutscht und sich dann der Sender verstellt, nervt gewaltig. Hatte mir vor einiger Zeit in Amazon eine gummierte Hülle für die FB gekauft und seitdem Bombe. Netter Nebeneffekt: Man sieht auch sofort wie herum richtig ist. War mir die 8€ wert )
+5
evanbetter
evanbetter30.03.21 12:55
Im Film/auf der Timeline zu navigieren, treibt einen schon in den Nervenzusammenbruch. Mal 10s zurück führt oft zu einem Unterbruch von 20s bis man die Stelle endlich gefunden hat. Auch die Verwechslung (oben/unten) passiert häufig. Ist nicht zu ende gedacht.

Aber abmelden tut sie sich nie und die TV-Steuerung (Lautstärke und on/off) ist schon richtig cool.
Wer zuletzt lacht, hat's zuletzt geschnallt.
+5
john_cage30.03.21 13:16
Ich wünsche mir für ein neues Apple TV eine deutlich verbesserte Foto App. Wäre schön, wenn das in Kombination mit einem TV OS Update kommt.
+2
jeti
jeti30.03.21 13:26
Dunkelbier
Ich komme bestens mit der klar. Besser, als mit normalen Knöpfen

dto.
+4
Wolpy30.03.21 13:30
Besser ist es nach meiner Erfahrung, die REMOTE-App am iPhone zu verwenden: u.a. größere Fläche für Navigation und bessere Handhabung und Sichtbarkeit.
+4
Niederbayern
Niederbayern30.03.21 13:36
könnte mir vorstellen, dass die neue Fernbedienung mehr Gaming tauglich wird
+1
Cornelius Fischer
Cornelius Fischer30.03.21 13:59
Uh nice! 4k Bildschirmsynchronisation wäre der burner!
0
schaudi
schaudi30.03.21 15:32
Ich konnte die Probleme nie Nachvollziehen - für mich die beste FB die ich je hatte!

Ausrichtung ist doch deutlich zu ertasten - die mittlere Taste Links hat eine Vertiefung und rechts sind die verbundenen Lautstärketasten. Auch das Touchfeld hebt sich doch mit der rauen Oberfläche deutlich von der glatten Seite ab. Ansonsten super Simple, Intuitiv und optisch ansprechend (abgesehen von der neueren Version..bääh). TV an/aus und Lautstärke der Verstärker lassen sich ja mit Steuern Hab seit 2015 keine andere mehr gebraucht
Ich hoffe, dass wenn sie das jetzt tatsächlich verschlimmbessern, dass die alte Kompatibel zu dem neuen aTV bleibt... naja ich weiß - naiv.
+7
andi.bn30.03.21 16:37
schaudi
Ich konnte die Probleme nie Nachvollziehen - für mich die beste FB die ich je hatte!

Ausrichtung ist doch deutlich zu ertasten - die mittlere Taste Links hat eine Vertiefung und rechts sind die verbundenen Lautstärketasten. Auch das Touchfeld hebt sich doch mit der rauen Oberfläche deutlich von der glatten Seite ab. Ansonsten super Simple, Intuitiv und optisch ansprechend (abgesehen von der neueren Version..bääh). TV an/aus und Lautstärke der Verstärker lassen sich ja mit Steuern Hab seit 2015 keine andere mehr gebraucht
Ich hoffe, dass wenn sie das jetzt tatsächlich verschlimmbessern, dass die alte Kompatibel zu dem neuen aTV bleibt... naja ich weiß - naiv.
Ganz genau so schaut es auch bei mir aus!
Die Tage hatte ich eine Fernbedienung eines nagelneuen LG OLED-TV in der Hand und fühlte mich zehn Jahre zurückversetzt.
+5
MacRS30.03.21 16:43
Bei dem Gerät gibt es für mich nur einen Weg - von vorne anfangen! So sehr ich die ganzen Applegeräte liebe, so sehr war das Apple TV einfach nur ein Zuspieler, den ich irgendwann nicht mehr benutzt habe. Das lag teilweise am aus meiner Sicht schlechten Bedienkonzept und der Fernbedienung. Wichtiger noch: Es ist nicht das Gerät, was dafür sorgt, dass der eigentliche Fernseher nur noch ein Monitor ist und das Apple TV als Schaltzentrale dient.
Es ist einfach nur ein Zuspieler von vielen und da kann ich dann auch die ganzen Apps auf der XBOX/PS nutzen, die das gleiche können. Den Controller braucht man zum Spielen sowieso...
Das einzige was ich vermisse, ist die Anbindung an die anderen Apple-Geräte und Dienste, aber das reicht mir nicht.
-1
MacRS30.03.21 16:52
andi.bn
schaudi
Ich konnte die Probleme nie Nachvollziehen - für mich die beste FB die ich je hatte!

Ausrichtung ist doch deutlich zu ertasten - die mittlere Taste Links hat eine Vertiefung und rechts sind die verbundenen Lautstärketasten. Auch das Touchfeld hebt sich doch mit der rauen Oberfläche deutlich von der glatten Seite ab. Ansonsten super Simple, Intuitiv und optisch ansprechend (abgesehen von der neueren Version..bääh). TV an/aus und Lautstärke der Verstärker lassen sich ja mit Steuern Hab seit 2015 keine andere mehr gebraucht
Ich hoffe, dass wenn sie das jetzt tatsächlich verschlimmbessern, dass die alte Kompatibel zu dem neuen aTV bleibt... naja ich weiß - naiv.
Ganz genau so schaut es auch bei mir aus!
Die Tage hatte ich eine Fernbedienung eines nagelneuen LG OLED-TV in der Hand und fühlte mich zehn Jahre zurückversetzt.
Vielleicht könnt ihr mich erleuchten? Ich habe ein TouchPad, klar kann man das erfühlen, da liegt nicht das Problem. Aber ich benutze das im UI, um dort nicht etwas bestimmte Stellen anzusteuern, ähnlich wie der Nutzung als Mausersatz - nein - ich steuere durch ein Grid. Der Fernbedienung passt einfach nicht zum UI. Verglichen dazu ist die LG-Fernbedienung einfach genial. Ich habe teilweise ein Grid UI und dafür passende Richtungstasten und dann eben noch den Zeiger, mit dem wann viel schneller als mit jeder Touch Bar dieser Welt einen Punkt auswählen kann.

Mein absolut "Highlight" im Apple-TV UI ist die Bildschirm-Tastatur (Modell langer Lulatsch), die mir kommuniziert, dass ich abgrundtief dumm bin, wenn ich sie nutze, weil man hat ja IMMER ein iPhone zur Hand um Texteingaben zu machen.
-2
schaudi
schaudi30.03.21 17:25
MacRS
Vielleicht könnt ihr mich erleuchten? Ich habe ein TouchPad, klar kann man das erfühlen, da liegt nicht das Problem. Aber ich benutze das im UI, um dort nicht etwas bestimmte Stellen anzusteuern, ähnlich wie der Nutzung als Mausersatz - nein - ich steuere durch ein Grid.
Wie scrolle ich dann in einer Liste, wenn sie als Maus ersatz (du meinst sicher Trackpad ersatz!?) fungiert? Mit 2 Finger auf der FB? Klingt ja .... ähm....
Oder wechselt die ständig die Funktionsweise? Oh prima ... ähm .... sowas kann man sicherlich mögen, muss man aber nicht - ich habe es da lieber konstant. Ich fände es sowieso tierisch anstrengend, das wie ein trackpad zu nutzen - ein paar mal paar centimeter trackpad... da tut einem doch nach wenigen Minuten der Daumen weh? Ein Trackpad fordert immer präzise eingäbe = Daumen angespannt, verkrampft etc. Bei der aTV FB einfach nur entspannt wischen. Und wischen und wischen und wischen. ganz entspannt. da verkrampft nix.
Mag sein das es langsamer ist. aber wenn ich auf der Couch vorm Fernseher sitze ist das letzte was ich will, etwas "schnell" zu machen.
Da hilft kein Licht. Da kann man nichts erleuchten. Manch einer will einfach nur entspannen, ein anderer möglichst schnell zum nächsten Inhalt hetzen. Die Ansprüche sind einfach verschieden....
0
firecow30.03.21 17:31
umbedingt.. muss meine remote mitlerweile täglich laden .. Und eine neue kostet 70 Hämmer 🤯
0
schaudi
schaudi30.03.21 17:34
firecow
umbedingt.. muss meine remote mitlerweile täglich laden .. Und eine neue kostet 70 Hämmer 🤯

Wie alt ist die und wie oft benutzt du die denn? Oder viel damit gezockt? Wir sind bei uns durchaus Vielgucker und unsere ist nach 5 Jahren noch top. Ich glaub ich hatte die im Januar zuletzt am Kabel...
+4
breaker
breaker30.03.21 17:55
MacRS
Es ist einfach nur ein Zuspieler von vielen und da kann ich dann auch die ganzen Apps auf der XBOX/PS nutzen, die das gleiche können. Den Controller braucht man zum Spielen sowieso...
Dann schau dir mal den Stromverbrauch einer Konsole im Vergleich zu einem AppleTV oder von mir aus auch einem FireTV an, da verbrätst du aber Kohle im Jahre für.
+2
z3r0
z3r030.03.21 18:06
MacRS
Bei dem Gerät gibt es für mich nur einen Weg - von vorne anfangen! So sehr ich die ganzen Applegeräte liebe, so sehr war das Apple TV einfach nur ein Zuspieler, den ich irgendwann nicht mehr benutzt habe. Das lag teilweise am aus meiner Sicht schlechten Bedienkonzept und der Fernbedienung. Wichtiger noch: Es ist nicht das Gerät, was dafür sorgt, dass der eigentliche Fernseher nur noch ein Monitor ist und das Apple TV als Schaltzentrale dient.
Es ist einfach nur ein Zuspieler von vielen und da kann ich dann auch die ganzen Apps auf der XBOX/PS nutzen, die das gleiche können. Den Controller braucht man zum Spielen sowieso...
Das einzige was ich vermisse, ist die Anbindung an die anderen Apple-Geräte und Dienste, aber das reicht mir nicht.

Kann ich so gar nicht nachvollziehen.
Wir nutzen 5 Stück und ich ärgerte mich kürzlich darüber, dass ich einen neuen Fernseher in bestimmter Größe nur noch als „Smart TV“ erwerben kann, denn „Smart“ benötigen wir nicht, ein Anzeigegerät reicht völlig.
Ich finde die Dinger absolut super, bis auf die Remote, aber da scheiden sich ja eh die Geister.
Unser komplettes Spektrum wird damit abgedeckt (Live TV inklusive Aufnahmen, Plex, Netflix, Disney+, AppleTV+, iCloud Fotos und Videos, HomeKit, gelegentlich zocken).
+5
MacKaltschale30.03.21 19:40
firecow
umbedingt.. muss meine remote mitlerweile täglich laden .. Und eine neue kostet 70 Hämmer 🤯

Mein Apple TV ist uralt, ich habe es damals für einen Euro von Apple unter NDA erhalten, bevor es offiziell erschienen ist. Die SiriRemote ist wurde bei mir maximal einmal pro Jahr geladen und hält auch heute nich so lang. Ich kenne kein Gerät, dass mich mit seiner Akkuleistung derart beeindruckt hat. Wobei ich seit einem Jahr allerding bevorzugt die Fernbedienung meines TV verwende, da ich die beim Umschalten sowieso bereits in der Hand halte und die Siri-Remote eben die bekannten Schwächen in Orientierung per Haptik hat. Die Remote setze ich nur noch ein, wenn ich lange vorspulen muss, oder in Apps, da ist das Touchfeld überlegen. In Spielen und beim Testen von Entwicklungen habe ich auch oft einen MFi-Controller verwendet, das mag den Akku geschont haben. Ich habe allerdings total verpasst, dass es die oben erwähnten Hüllen für die Siri-Remote gibt, die werde ich mir sofort anschaffen und dann wohl vermehrt wieder zur Siri-Remote greifen. Zumindest bis das neue Apple TV erscheint, das nach dem Mac für mich das absolte Lieblingsgerät von Apple ist.
0
Scrubelicious30.03.21 22:41
Vielleicht bekommen die es hin mit Darstellung von HDR Inhalt mit dieser Generation?
Don't believe everything on the internet!
0
MrJava31.03.21 09:18
Dunkelbier

Ich auch ...
0
MrJava31.03.21 09:21
schaudi
Ich konnte die Probleme nie Nachvollziehen - für mich die beste FB die ich je hatte!

Ausrichtung ist doch deutlich zu ertasten - die mittlere Taste Links hat eine Vertiefung und rechts sind die verbundenen Lautstärketasten. Auch das Touchfeld hebt sich doch mit der rauen Oberfläche deutlich von der glatten Seite ab. Ansonsten super Simple, Intuitiv und optisch ansprechend (abgesehen von der neueren Version..bääh). TV an/aus und Lautstärke der Verstärker lassen sich ja mit Steuern Hab seit 2015 keine andere mehr gebraucht
Ich hoffe, dass wenn sie das jetzt tatsächlich verschlimmbessern, dass die alte Kompatibel zu dem neuen aTV bleibt... naja ich weiß - naiv.

Besser hätte man es nicht erklären können ... ich komme auch super klar mit dieser Fernbedienung.
-1
Busterdick31.03.21 09:36
Hab zwar ein Apple TV aber die Fernbedienung bis auf die erstmalige EInrichtung nie genutzt. Ich habe nen Samsung TV und der hat die Universalremote und damit bediene ich alles bei uns, Mediareceiver der telekomiker, Yamaha 2080, Apple TV, XBox und natürlich den Fernseher. Die Fernbedienungen der Hersteller nutze ich nur wenn es eine Funktion gibt die ich so nicht mit der Samsung Remote bedienen kann.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.