Apple TV: Kommende Fernbedienung mit Gestensteuerung für Fernseher, AV-Receiver & Co.?

Apples Entwicklungsabteilung beschäftigt sich offenbar intensiv mit möglichen Verbesserungen der Fernbedienung des Apple TV. Gleichzeitig denken die Mitarbeiter über erweiterte Features nach, die das kompakte Gerät zum komfortablen Universalcontroller aufwerten sollen. Dabei könnte eine innovative Gestensteuerung zum Einsatz kommen.


Neues Verfahren für Universalfernbedienungen
Universalfernbedienungen gibt es seit langer Zeit in Hülle und Fülle sowohl für große als auch kleine Geldbeutel. Gemeinsam ist nahezu allen Geräten, dass die Auswahl des jeweils zu steuernden Fernsehers, Lautsprechersystems oder AV-Receivers mithilfe spezieller Tasten oder eines Touchscreens erfolgt. Das erfordert eine gewisse Größe, ein kompaktes Design wie etwa jenes der Siri Remote des Apple TV ist daher kaum zu realisieren. Apple hat sich ein Verfahren patentieren lassen, das dieses Problem auf neuartige Art und Weise lösen soll.


Quelle: Apple

Gesten zur Auswahl des gewünschten Geräts
Die Schutzschrift, welche jetzt vom US Patent & Trademark Office veröffentlicht wurde, trägt den Titel "Controlling electronic devices based on wireless ranging". Apple beschreibt darin eine spezielle Gestensteuerung zur Auswahl des von der Fernbedienung zu kontrollierenden Geräts. Der Grundgedanke: Anstatt eine Taste zu betätigen, zielt der Nutzer beispielsweise mit einer zukünftigen Siri Remote auf den Fernseher, die Soundbar oder die Streamingbox. Weitere Gesten wie Vorwärts-Rückwärts-Bewegungen oder Drehungen könnten dann etwa Programmwechsel veranlassen, die Lautstärke variieren oder auch die Lichtstimmung im Raum ändern.

Drahtlose Entfernungsmessung und Sensoren
Apples Beschreibung zufolge kommt dabei eine Kombination verschiedener Techniken zum Einsatz. Die Auswahl des zu bedienenden Geräts könnte laut der Patentschrift durch eine drahtlose Entfernungsmessung ("wireless ranging") in Verbindung mit der horizontalen und vertikalen Ausrichtung der Fernbedienung erfolgen. Diese verfügt hierfür über diverse bereits von Smartphones bekannte Bauteile, etwa ein Gyroskop, einen Kompass oder einen Beschleunigungssensor. Auf diese Art und Weise lässt sich Apple zufolge eine Vielzahl von Geräten mit einer zukünftigen Siri Remote bedienen, neben Fernsehern und Lautsprechern auch Computer, Monitore und Haushaltsgeräte sowie sogar Objekte in einer Virtuellen Realität. Ob der iPhone-Konzern bereits eine Fernbedienung mit dieser Technik entwickelt, ist nicht bekannt.

Kommentare

z3r0
z3r002.02.21 19:56
Bitte endlich wieder eine Remote ohne dieses „Touchpad“!

Katastrophe...
+4
Borimir
Borimir02.02.21 20:02
Die aktuelle Apple-TV Fernbedienung ist eine Katastrophe. Das Scrollen ist ein Krampf. Das Design ist schick, modern und ..... nicht zielführend. Steuerkreuz mit Enter- und Return-Taste...fertig. Ach warte mal DAS hatten wir doch schon mal?
+8
froyo5202.02.21 20:09
Ich nutze die aus den USA stammende Function-FB und bin damit äusserst zufrieden.
0
marcel15102.02.21 20:14
froyo52
Ich nutze die aus den USA stammende Function-FB und bin damit äusserst zufrieden.
Welche genau ist das?
0
Benny@Mac
Benny@Mac02.02.21 21:07
marcel151
Welche genau ist das?
Die vllt:


Ich würde mir eine Steuerung wie auf den LG-TVs wünschen!
+1
sambuca2302.02.21 21:29
ich fänd’s schon mal geil, wenn die Tastatureingabe über iPhone/iPad immer wieder über die Benachrichtigung funktionieren würde, statt nur beim ersten Mal. Über das Kontrollzentrum sind es zu viele Klicks und die Hölle, wenn man mehrere Textfelder irgendwoher kopieren und einfügen will.
Die Siri Remote ist nicht optimal, aber es geht schon, wenn man nicht so viel Scrollen muss. Im Menu (Netflix, Amazon usw) habe ich keine Probleme damit, aber gravierende in der Zeitleiste beim Inhalte schauen. Mal kann man per klick 10 Sekunden vor/zurück springen, mal muss man stoppen um zu spulen, mal per Touch aber dann super ungenau. Nicht schön gelöst.
+3
z3r0
z3r002.02.21 21:29
Allein dass Salt (TV/Internet Anbieter) das AppleTV mit einer alternativen Fernbedienung ausliefert, sollte schon zu denken geben.
Selbige hätte ich gerne hier in DE, wird aber privat leider völlig überteuert angeboten.
Regulär ist sie von DE aus nicht zu erwerben...
+2
rafi03.02.21 00:44
@z3r0: Meiner Meinung nach hat es Zattoo einfach verkackt, das ist deren Steuerung die merkwürdig ist. Aber auch Amazon Prime, YouTube usw sind merkwürdig.
Apple müsste da bessere oder strengere Vorgaben machen, damit das nicht überall anders ist.
+2
horst103.02.21 06:53
Ich benutze schon seit Jahren eine Logitech Harmony und bin sehr zufrieden damit.
Damit kann ich alles so Steuern wie ich es haben will.
Die müssen wegen mir nichts neues erfinden was dann so klein ist, dass ich es mit meiner Hand nicht benutzen kann.
+4
mapplesioux03.02.21 07:20
Borimir
Die aktuelle Apple-TV Fernbedienung ist eine Katastrophe. Das Scrollen ist ein Krampf. Das Design ist schick, modern und ..... nicht zielführend. Steuerkreuz mit Enter- und Return-Taste...fertig. Ach warte mal DAS hatten wir doch schon mal?
Prima, ein Erfahrungsbericht. Ich spiele seit ein paar Tagen mit dem Gedanken, mir die 4k Variante zu kaufen und lese mich quer durch das Netz. Könntest du in Sachen Fernbedienung mal etwas konkreter werden, andere User natürlich auch? Was nervt an der FB, wie stellt sich das dar? Besten Dank vorab
+1
deus-ex03.02.21 07:42
Ich komm mit dem Touchpad der ATV FB super klar. Gerade das navigieren durch lange Listen, welche nun mal überall Überhand nehmen (YT, Prime, Netflix), ist eine Wohltat im vergleich zu endlosen Klickorgien.
+3
RyanTedder
RyanTedder03.02.21 08:16
Eigentlich bediene ich das AppleTV mehr mit der Apple Watch und dem iPhone, daher ist die Fernbedienung für mich gar nicht so wichtig. Das schreiben im Suchfeld und das eingeben von Passwörtern ist aber sehr umständlich geregelt.
0
morphologics03.02.21 08:23
Hallo RyanTedder,

weil mir meine Apple Remote abhanden gekommen ist, nutze ich seit einiger Zeit auch mein iPhone oder iPad zur Steuerung des Apple TV.

Soweit es um Texteingaben via Finger geht:
Dabei habe ich bemerkt, dass ich etwaige Texteingaben auch via eingeblendetem Textfeld TV-Remote-App auf dem iPhone ausführen kann. Insofern erlebe ich die Bedienung per Smartphone in Bezug auf diese Funktion sogar als eleganter.

FG - Albert
+1
Retrax03.02.21 08:53
Das ganze AppleCar ist ein Marketing-Hoax von Apple...

Es kommt vielmehr der iTV mit Gestensteuerung (Jobs: "I cracked it!)

-1
darkdickfire
darkdickfire03.02.21 08:58
Ich finde dass Nintendo damals mit der Wiimote alles richtig gemacht hat. Falls das nächste ATV auch eine ordentliche Spielekonsole werden soll, hoffe ich auf ein ähnliches Konzept.
Resident Evil 4 auf der Wii ... legendär spaßig
+4
nopeecee
nopeecee03.02.21 09:04
Borimir
Die aktuelle Apple-TV Fernbedienung ist eine Katastrophe. Das Scrollen ist ein Krampf.
Ich liebe die Remote und verstehe euch hater nicht.
Auch in Foren kann man höflich miteinander umgehen
+1
Marc Perl-Michel03.02.21 09:38
„Drahtlose Entfernungsmessung und Sensoren“ klingt für mich auch nach einer Möglichkeit, um Dolby Surround auf Air Pods Max und Apple AirPods pro wiederzugeben.
0
andi.bn03.02.21 10:01
Also im Gegensatz zu einigen anderen hier komm ich mit der aktuellen FB ziemlich gut klar! Und das inzwischen schon seit nunmehr zwei Jahren. Verbesserungspotential gibts immer, aber grundsätzlich ist das echt fein. Ist mir lieber als mehrere Fernbedienungen mit zig Tasten.
Die Eingabe von Text übers iPhone ist sehr komfortabel, auch wenn es mal eine Weile nicht funktioniert hat. Wer Text über eine handelsübliche Fernbedienung eingeben muss, dürfte ähnlich verzweifeln.
Ich freue mich, dass ich nur noch einen (sehr schicken) Staubfänger hab und die anderen alle quasi in Rente schicken konnte. Einzige die FB für den Beamer habe ich noch am Start zum ein- auschalten.
+2
firevsh2o
firevsh2o03.02.21 10:18
Marc Perl-Michel
„Drahtlose Entfernungsmessung und Sensoren“ klingt für mich auch nach einer Möglichkeit, um Dolby Surround auf Air Pods Max und Apple AirPods pro wiederzugeben.

Ich denke hier an X-Box Kinect. Da dürfte ich aber einer der Wenigen sein, die das mögen. Meine Kinder und ich spielen damit immer mal wieder gern. Für mich ist es schade, dass das es dafür so wenig gute Spiele gibt.
0
Borimir
Borimir03.02.21 11:42
mapplesioux
Borimir
Die aktuelle Apple-TV Fernbedienung ist eine Katastrophe. Das Scrollen ist ein Krampf. Das Design ist schick, modern und ..... nicht zielführend. Steuerkreuz mit Enter- und Return-Taste...fertig. Ach warte mal DAS hatten wir doch schon mal?
Prima, ein Erfahrungsbericht. Ich spiele seit ein paar Tagen mit dem Gedanken, mir die 4k Variante zu kaufen und lese mich quer durch das Netz. Könntest du in Sachen Fernbedienung mal etwas konkreter werden, andere User natürlich auch? Was nervt an der FB, wie stellt sich das dar? Besten Dank vorab

Was mich am meisten nervt ist das Scrollen. Die Bewegung, die der Daumen ausführen muss, ist meiner Meinung nach völlig unnatürlich für den Daumen. Für den Zeigefinger wäre das völlig ok. Die Steuerung ist dadurch sehr unpräzise. Es werden dann gerne mal z.B. zwei Icons übersprungen. Scrollen im Film ist Glücksache. Man kann natürlich den rechten oder linken Rand der FB drücken um 30 Sec. zu springen. Aber dann sind wir wieder bei"warum nicht gleich ein "Steuerkreuz". Da die meisten (alle?) Bewegungen auf der Apple TV Oberfläche eh genau vorgegeben werden ist für mich das TouchPad reine Show.
+1
Legoman
Legoman03.02.21 11:44
Wutschen und Wedeln. Wie bei Harry Potter...
+1
Borimir
Borimir03.02.21 11:49
nopeecee
Borimir
Die aktuelle Apple-TV Fernbedienung ist eine Katastrophe. Das Scrollen ist ein Krampf.
Ich liebe die Remote und verstehe euch hater nicht.
Wenn, dann bist du ein "Hater". Ich habe hier sachlich Kritik geäußert und du?
0
jeti
jeti03.02.21 12:22
Ich kann an der ATV-Remote nichts negatives finden,
die Bedienung ist intuitiv und nachvollziehbar, ich mag sie.
Gerade die Wischgesten sind ein deutlicher Gewinn gegenüber
des oft zitierten Steuerkreuzes. => bitte offen sein für Neues.

Doch, einen Wunsch hätte ich für den Nachfolger => integrierte Touch-ID.
Dann kann ein Kauf direkt mit der Fernbedienung bestätigt/verifiziert werden.
+2
mapplesioux03.02.21 12:33
Danke für eure Meinungen bis hierhin. Durchaus hilfreich. Jetzt müsste nur noch die GigaTV App vernünftig drauf laufen, dann könnte ich mein Setup komplett umbauen. Die Bewertungen der App lassen allerdings auf nichts gutes schließen. Aber, die 4k Box wird jetzt bestellt.
+1
mapplesioux16.02.21 08:30
So, die ATV4k Box läuft jetzt seit anderthalb Wochen, bin sehr begeistert. Nachdem wir VodafoneGigaTV und Waipu intensiv getestet haben, fiel am letzten Wochenende die Entscheidung für waipu.
Die Fernbedienung ist in den ersten Stunden etwas gewöhnungsbedürftig, speziell wenn man so trockene Pfoten hat. Da wischt man sich eher die Finger blutig, weil nichts so richtig will. Mittlerweile klappt alles sogar im dunklen.
Bevor ich einen extra Thread aufmache: Hat einer von euch zufällig HomePod Mini(s) als Ausgabegerät(e) laufen? Falls ja, wie synchron läuft das? In den Audio Settings des ATV wird es mir ja als Punkt angeboten, aber die Realität ist dann doch gerne mal eine andere und bevor ich mich nach einem Kauf ärgere, frage ich besser erstmal.
0
jeti
jeti16.02.21 10:57
ATV 4K mit zwei HomePod mini als Stereopaar läuft bei Junior problemlos.
+1
mapplesioux16.02.21 11:15
jeti
ATV 4K mit zwei HomePod mini als Stereopaar läuft bei Junior problemlos.
Danke schön. In den eBay Kleinanzeigen fand ich eben 2 Stück im Nachbarort. Ich glaube, das Risiko ist da überschaubar.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.