Morgan Stanley: Apple wird bald eine Billion US-Dollar wert sein

Apple könnte 2019 zum ersten Unternehmen mit einem Börsenwert von mehr als einer Billion US-Dollar werden. Dies geht aus einer Analyse von Morgan Stanley hervor. Der amerikanischen Investmentbank zufolge spielt Apples „Services“-Bereich dabei eine Schlüsselrolle.


Mit starkem Services-Wachstum über die 1-Billion-Grenze
Morgan Stanley hält für das nächste Jahr einen Apple-Aktienpreis von 214 US-Dollar für möglich. Dies entspräche einem Gesamtwert von 1,024 Billionen US-Dollar. Der größte Hoffnungsträger zum Erreichen des Ziels sind Apples Online-Dienste, zu denen unter anderem der App Store, iTunes-Musikangebote und iCloud gehören.

„Apples Dienste werden zu einem immer stärkeren Antreiber für Wachstum“, so Finanzexpertin Katy Huberty. Da bisherige Umsatzmotoren wie das iPhone mehr und mehr unter einer Sättigung des Marktes leiden, komme es immer stärker auf alternative Einnahmequellen an.

Allein der App Store habe in den letzten 12 Monaten über 12 Milliarden US-Dollar an Nettoumsatz erwirtschaftet, was einer Steigerung im Jahresvergleich um 29 Prozent entspricht. Der Dienste-Bereich wird laut Huberty in den nächsten fünf Jahren für rund zwei Drittel des Umsatzwachstums bei Apple sorgen.

Dem Unternehmen ist die zunehmende Bedeutung der Produktkategorie längst bewusst. Entsprechend versucht Apple mit Aktionen wie kostenlosen Probemonaten für iCloud-Speicher, Kunden noch mehr auf das hauseigene Services-Angebot aufmerksam zu machen.

Kommentare

torgem28.05.18 17:10
Das fällt denen jetzt auch schon ein 🙈
AAPL: halten - reflect-ion.de
-1
macbeutling28.05.18 17:12
Momentan läge der Kurs für eine Billion Dollar bei 203$...
Das steigt aber mit jeder Aktie, die Apple bis dahin zurückkauft.
Glück auf🍀
+2
__18068228.05.18 17:30
Die haben ja voll den Durchblick... 😇 mit dieser bahnbrechenden Erkenntnis kommen die jetzt, wo nur noch ein paar Kröten fehlen... das hätten die mal vor 15 Jahren berechnen sollen...
Einmal mehr bestätigen sich meine Berechnungen, dass man mit Banken nur das macht was sie am besten können... gar nix.
+2
aibe
aibe28.05.18 17:39
Wie in Daniel Kahnemans Buch „Schnelles Denken, langsames Denken“...
Die Prognosen von Wirtschaftsweisen und Investmentberaten sind in etwa so präzise bzw. haben eine statistische Wahrscheinlichkeit zuzutreffen, als wenn ein Affe Pfeile auf eine Dartscheibe wirft.
+2
macbeutling28.05.18 17:42
Nur gut, dass es hier bei MTN ja den AAPL-Aktien-Thread gibt...da konnte man das schon vor 4 Jahren lesen
Glück auf🍀
+3
Esprit28.05.18 18:14
Nein, nicht erst 2019, sondern das wird schon 2018 passieren
+1
MacStarTrader
MacStarTrader28.05.18 18:38
Also wenn ich so was lese, gehen alle Lichter an!

Bevor es soweit ist, wird es wohl noch mal ordentlich runter gehen. Gut wer da 911 Gründe hatte, einen Teil seiner AAPL loszuwerden um in was solides zu investieren
#MacStarTrader (Twitter)
-3
torgem28.05.18 18:48
macbeutling
Momentan läge der Kurs für eine Billion Dollar bei 203$...
Das steigt aber mit jeder Aktie, die Apple bis dahin zurückkauft.

sinkt mit jeder...
AAPL: halten - reflect-ion.de
-5
MacStarTrader
MacStarTrader28.05.18 19:50
torgem
macbeutling
Momentan läge der Kurs für eine Billion Dollar bei 203$...
Das steigt aber mit jeder Aktie, die Apple bis dahin zurückkauft.

sinkt mit jeder...

Twittermeldung von Trump?

Weniger Aktien bedeutet höherer Kurs für gleich Marktkapitalisierung.
Logisch oder?
2 Aktien im Umlauf 500.000.000 pro Altie
1 Aktie im Umlauf. 1.000.000.000 pro Aktie.
#MacStarTrader (Twitter)
+1
macbeutling28.05.18 20:01
MacStarTrader: Danke, ich mag es nämlich nicht mehr erklären...
Glück auf🍀
0
MacStarTrader
MacStarTrader28.05.18 20:09
macbeutling
MacStarTrader: Danke, ich mag es nämlich nicht mehr erklären...

Gerne. Von Torgem hätte ich des jetzt aber nicht erwartet ...
#MacStarTrader (Twitter)
0
Alexhibition28.05.18 22:15
Mit soviel Kohle könnte apple mal einen so richtig krassen Technologie Sprung vollbringen oder sogar bestehende Technologien überspringen. Wenigstens einmal. Anstatt einfach jede Technologie auszulutschen bis nichts mehr geht.
0
iPat28.05.18 22:44
Alexhibition
Mit soviel Kohle könnte apple mal einen so richtig krassen Technologie Sprung vollbringen oder sogar bestehende Technologien überspringen. Wenigstens einmal. Anstatt einfach jede Technologie auszulutschen bis nichts mehr geht.

??? Das Eine hat mit dem Anderen aber gar nix zu tun.
Der Börsenwert von 1 Billion gehört nicht Apple sondern den Anteilseignern. Sprich Apple hat NICHT "soviel Kohle"...

Die Kohle, die du meinst ist die, die sie auf der Bank, bar oder als kurzfristig verfügbares Vermögen irgendwo haben. Das ist zwar auch ne unvorstellbare Menge von irgendwas um die 250 Milliarden hat aber nix mit dem Börsenwert von bald vorausgesagten 1 Billion zu tun.

Aber auch mit den 250 Mrd. erwartet man durchaus bissl mehr als aktuell sichtbar in der Pipeline ist...da geb ich dir Recht
+2
torgem28.05.18 22:47
macbeutling
MacStarTrader: Danke, ich mag es nämlich nicht mehr erklären...

Ahh, sorry macbeutling. Da hatte ich dieses Mal aber einen Denkdreher drin. Logisch, es
benötigt höhere Kurse bei weniger Aktien. Da bin ich doch auf deiner Linie.
AAPL: halten - reflect-ion.de
+1
torgem28.05.18 22:48
MacStarTrader
macbeutling
MacStarTrader: Danke, ich mag es nämlich nicht mehr erklären...

Gerne. Von Torgem hätte ich des jetzt aber nicht erwartet ...

Ich selbst nicht 🙈 - Logikfehler bei mir.
Sorry.
AAPL: halten - reflect-ion.de
+1
macbeutling29.05.18 07:58
torgem: kann ja mal passieren....musst das nächste mal einfach besser aufpassen
Glück auf🍀
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen