Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Günstigeres Apple TV noch in diesem Jahr?

Aktuell sieht es so aus, als habe Apple das Interesse am Apple TV verloren: Die Entwicklung von tvOS kommt sehr schleppend voran und seit der Präsentation des Apple TV der vierten Generation im Jahr 2015 führte Apple nur noch evolutionäre Produktpflege durch. Dies könnte daran liegen, dass viele Kunden einfach kein Apple TV mehr benötigen: Viele neuere Fernseher sind AirPlay-fähig und bringen direkt Apps mit, über welche sich Netflix, Amazon Prime und auch Apple TV+ nutzen lässt – ganz ohne Zusatzgerät. Da der App Store von tvOS nie die Popularität des App Stores für iPhone oder iPad erreichte, finden sich dort sehr wenige lohnenswerte Apps wieder.


Die Konkurrenz verkauft Streaming-Sticks teils erheblich günstiger: Beispielsweise bietet Amazon den eigenen Fire-TV-Stick oftmals bereits für unter 30 Euro an. Das günstigste Apple TV ist aktuell das Apple TV HD, welches das Unternehmen für 159 Euro verkauft. Doch eine sonderlich gute Offerte ist dies nicht: Es handelt sich dabei um ein fast sieben Jahre altes Gerät mit Apple A8-Chip. Das aktuelle Apple TV 4K steht im Apple Store für 199 Euro (32 GB) oder 219 Euro (64 GB) zum Kauf bereit.

Kuo: Im Herbst neue Preisstruktur
Der gewöhnlich sehr gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo will nun erfahren haben, dass Apple das Apple TV aber nicht einstellt, sondern im Herbst eine neue Generation plant:


Über die neue Hardware ist bislang noch nichts bekannt – doch Kuo geht davon aus, dass Apple die Produktionskosten des Apple TV senken und somit auch einen günstigeren Einstiegspreis anbieten wird, um zur Konkurrenz aufzuschließen. Außerdem sei Apples Hochintegration von Hardware, Software, Inhalten und Diensten auch ein Kriterium, um Kunden zum Kauf eines Apple TV zu bewegen.

Zukunft mit vielen Fragezeichen
Ob eine aggressivere Preisstruktur dem Apple TV eine bessere Zukunft beschert, ist ungewiss. Sollte Apple den Interessenten keine nennenswerten Vorteile im Vergleich zu den sowieso schon in den meisten neueren Fernsehern integrierten Apps bieten, ist mit einer mittelfristigen Einstellung des Apple TVs zu rechnen. Eine andere Möglichkeit wäre, dass Apple das Apple TV gänzlich neu positioniert – und Spiele in den Vordergrund rückt. Auch zu diesem Thema gab es bereits Anfang des Jahres Gerüchte.

Kommentare

MacSquint
MacSquint16.05.22 09:31
Es ist wohl offensichtlich, dass dieses Gerät einfach überteuert ist.
Wenn Apple verstärkt auf Services setzt, dann sollte man im Zusammenhang mit diesem Gerät vielleicht darüber nachdenken, auf übliche Apple Margen zu verzichten und mehr auf eine Unterstützung der Servicesparte durch solche Geräte zu setzen, die die gute Vernetzung des Apple Universums abbilden.
Ein Apple TV ist da eigentlich besser, als nur die Grundfunktionalität in diversen Fernsehern diverser Hersteller anzubieten.
Und da ist es aber einfach ein Fakt, dass der Preis eines Apple TV eher halbiert werden müsste, um im Markt zu verfangen.
Mag sein, dass Apple dann an der Hardware nicht mehr viel verdient, aber im Zeitalter von Smart Home und der zunehmenden Wichtigkeit der Vernetzung und von Services kann ein gut gepflegtes und preislich attraktives Apple TV eine gute Rolle spielen.
Ich konnte mich bislang nicht dazu durchringen, mein betagtes Apple TV 3 durch ein neues Apple TV zu ersetzen. Nicht zu diesem Preis!
Mein Apple TV 3 habe ich damals im Angebot für 80€ gekauft und auch heute würde ich nicht mehr als 100€ für ein Apple TV neuerer Bauart bezahlen wollen und ich denke, dass es auch letztendlich der Preisrahmen für ein solches Gerät ist, wenn man mehr als ein paar Stück an den Kunden bringen will.
Ein Apple TV bietet dafür am Ende zu wenig, um einen so hohen Kaufpreis aufrufen zu können und das hat zB Amazon viel besser verstanden und wirft die Sticks zum Selbstkostenpreis raus.
+10
ExMacRabbitPro16.05.22 10:14
Das Apple TV ist eine weitere verpasste Chance von Apple. Wenn ich mir anschaue was z.B. Nintendo mit der Switch alles macht oder Amazon mit ihren FireTV, dagegen ist das Apple TV seit jeher ein Friedhof.
+2
CJuser16.05.22 10:17
Der aktuelle Preis des TV 4K ist für eine Streaming-Box zu hoch. Ich muss aber dazu sagen, dass ich mir trotzdem letztes Jahr die Box als Ersatz für das eingebaute Infotainment meines Samsung TVs geholt habe. Erst seit der neuen Remote bin ich aber wirklich zufrieden damit. Sowohl die Version mit der alten Remote, als auch den Amazon FireTV Stick habe ich getestet und konnte mich nicht mit der Bedienung anfreunden. Gerade bei letzterem scheint die Remote nicht gerade für eine lange Einsatzzeit ausgelegt zu sein.

Persönlich würde ich am liebsten einen TV 4K mit großem Fusion Drive sehen. Dann könnte man seine Mediathek auch offline abspielen.
+7
ThorsProvoni
ThorsProvoni16.05.22 10:26
Die Kritik ist sicherlich berechtigt und ein geringerer Preis und/oder weitere Funktionen wünschenswert.

Dennoch: Bei mir läuft (außer mal ganz selten live TV) wirklich alles über das ATV. Alle Streaminganbieter und Mediatheken, JustWatch, Plex, Apple Music, Fitness+, Airplay vom Handy/iPad, ab und zu ein Game...

Mein OLED TV ist nicht mehr taufrisch (aber immer noch hervorragend), das Web OS bei Version 3.0 sicherlich nicht aktuell. Sollte ich irgendwann mal was Neues brauchen (möge es noch lange hin sein), dann hätte ich lieber ein "dummes" TV (was nicht ständig Daten an den Hersteller schickt oder sogar ungefragt Werbung einblendet) und würde jederzeit wieder ein ATV nehmen.
+14
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex16.05.22 10:48
Kann ich nur bestätigen.

Letztes Jahr hat endlich ein moderner OLED LG bei mir Einzug erhalten und die internen Smartfunktionen wurden noch kein einziges Mal genutzt geschweige denn eingerichtet.

Der Apple 4K HDR ist einfach perfekt für uns.

Lediglich die automatisierte bescheidene Auflösungsreduzierung in geteilten Alben machen den 4K Genuss etwas zunichte. Da hat man schon so hochauflösende Fotos von so vielen Erlebnissen und Apple lässt sich einen über den Apple TV nicht genießen.
+4
NeoMac666
NeoMac66616.05.22 11:05
Ich hab einen recht neuen Samsung Smart TV, aber das Smart und die App sind nicht wirklich nutzbar, Hänger und teils kein Laden von Inhalten.
Hoff Apple bringt noch viele viele Jahre eine Streaming Box
+1
torgem16.05.22 11:13
Wir haben gleich 3 Stück und das vierte steht auf der Liste.
AAPL: halten - reflect-ion.de
+2
Der echte Zerwi16.05.22 11:48
Apple TV ist zwar teuer, aber gut und performant. Ich bereue keinen Euro.

Bin superfroh, den Amazon Stick in die ewigen Jagdgründe geschickt zu haben.

Alle Streamingdienste laufen wie Butter, es ist ein Genuss. Bild, Ton, Bedienung, alles super. Und die neue Remote ist klasse und haptisch hervorragend. Und dann noch die Integration mit Fotos, Music und Mac-Filmdateien - klasse.
+2
iBert16.05.22 12:58
Apple könnte zwei TV Geräte rausbringen:
Einen TV Stick als reine Streaminglösung für Apple TV+, Fotos, Musik+, Netfix usw. ähnlich dem FireStick von Amazon.
Und eine TV Box mit ordentlich Speicher, M1 und einem Gamepad ähnlich Nintendo.
Apple könnte dann auch selber Spiele entwickeln oder beauftragen und dadurch Arcade+ anschieben.
Schließlich produzieren sie ja auch recht erfolgreich Serien und Filme.
Mit Spielen läßt sich doch bestimmt auch Geld verdienen.
Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.
+2
flyingangel16.05.22 13:52
Ich hab einen 2021er OLED von LG, UND ein ATV. Warum?
- bessere Bedienung
- besseres Bild bei AppleTV+ und Amazon Prime
- NFL Gamepass läuft unter WebOS schlecht
+3
Stefab
Stefab16.05.22 14:46
MacSquint

Exakt das gleiche, habe auch 3 Stk. AppleTV 3 im Einsatz, 1 davon noch schnell gekauft, bevor der Verkauf eingestellt wurde, glaube damals für €79,-
Neues würde ich auch für max. €100,- kaufen, braucht aber auch nicht mehr können, als das alte, dafür in 4K oder so.
Also AirPlay Empfänger und die üblichen Apps für 99,- und dann werden es die Leute schon wieder kaufen. (App Store zusätzlich wäre aber nicht schlecht, dann könnte ich PlutoTV und ZAPPN, etc. installieren und müsste bei diesen Dingen immer wieder mit AirPlay Problemen kämpfen)
+1
Michael Lang16.05.22 15:40
ThorsProvoni
.....

Dennoch: Bei mir läuft (außer mal ganz selten live TV) wirklich alles über das ATV. Alle Streaminganbieter und Mediatheken, JustWatch, Plex, Apple Music, Fitness+, Airplay vom Handy/iPad, ab und zu ein Game...

......

und live Tv geht auch. Bei mir läuft die Magneta App drauf. Also brauche ich keine weitere set Top Box. Alles über das ATV mit top-Bild.
- Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn. - Hermann Oscar Arno Alfred Holz, (1863 - 1929), deutscher Schriftsteller
+1
becreart
becreart16.05.22 18:48
AppleTV’s habe ich immer mit dem Internetanschluss dazu bekommen für TV
-2
iBert16.05.22 21:18
becreart
AppleTV’s habe ich immer mit dem Internetanschluss dazu bekommen für TV
Schweiz?
Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.
0
MacKaltschale16.05.22 21:54
Kann es sein, dass die MacTechNews-Redaktion kein ATV der Generation 4 und höher nutzt? Nirgends finde ich derart schlechte Presse über das Apple TV wie hier. Das ist schon fast Stimmungsmache gegen das Produkt.

Das Apple TV ist aber großartig und Apps auf Fernsehern sind nicht selten totale Grütze, weil die oft keine Updates erhalten und dann funktioniert nichts mehr. Der Fernseher ist für mich nur das Gerät, das am ATV hängt, nicht umgekehrt.

Es wäre hirnverbrannt, würde Apple das ATV einstellen. Ich sehe auch keinerlei Hinweis darauf. Ganz im Gegenteil, insbesondere der Deal mit der Telekom dürfte die Verbreitung in D ordentlich gesteigert haben.
+1
MacKaltschale16.05.22 21:59
iBert

Mit Spielen läßt sich doch bestimmt auch Geld verdienen.

Bestimmt??? Die Game-Industrie macht mehr Umsatz als die Filmindustrie und Musikindustrie zusammen.
+1
apfelmaus17.05.22 02:44
Ich habe 3 TV-Geräte. 2 davon laufen ausschließlich über TV4 - mit Magenta-App für LiveTV. Das 3. TV z.T. über den Magenta-Receiver oder das TV4... Kein TV-Gerät hängt am Netz oder wird mit der TV-FB bedient! Auf keinen Fall möchte ich freiwillig eine App des TVs oder dessen FB benutzen.
(2x Phillips mit Ambilight, 1x Sony)
+1
ts
ts17.05.22 19:18
Ich habe mir das Apple TV 4k aus 2021 gekauft und finde das Gerät insgesamt gut bis sehr gut.

Mit der Fernbedienung ist's je nach Programm schwierig mal schnell 15 Sekunden vor / zurück zu spulen. Das ist dann aber Aufgabe der Drittanbieter.

Die Verfügbarkeit von Plex finde ich super. Auch die Anbindung der Streaming-Anbieter, mit Ausnahme von Netflix, ist gut. YouTube als App ist schrecklich. Aber das ist auf Android und z.B. auf dem iPhone auch schon so.

Den Preis finde ich eigentlich in Ordnung, aber im Vergleich mit der Nvidia Shield Pro fehlt z.B. etwas die Grafikleistung. Da könnte eine neuere CPU, bei gleicher Leistungsaufnahme, helfen. Auf der anderen Seite gibt's eben nicht so viele Spiele wie z.B. bei einer Konsole. Viele aktuelle Konsolen sind aber nicht besonders energiesparend und hörbare Lüfter nerven.

Nur eines finde ich wenig gut gelöst: Den Namen.
Es gibt:
* Apple TV (die Hardware)
* Apple TV (die Software zum Ansehen)
* Apple TV+ (das Streaming-Abo)
Ich weiß nicht wie man den Dienst zum Kaufen / Leihen von Filmen und Serien nennt. Ich glaube das heißt auch Apple TV.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.