Fehler in iOS 14: Benachrichtigungschaos bei Nachrichten

Seit zehn Jahren sind Internet-basierte Messaging-Dienste auf dem Vormarsch und haben beispielsweise die SMS für viele komplett verdrängt. Auch als Ersatz für E-Mails und Telefonie haben sich Messaging-Angebote bei vielen als präferierte Kommunikationsplattform durchgesetzt. Umso ärgerlicher, wenn man bei eingehenden Nachrichten nicht notifiziert wird und so wichtige Informationen verpasst – doch ausgerechnet Apples eigener iMessage-Dienst ist seit einem iOS-14-Update unzuverlässig.


Viele Nutzer berichten auf Social Media und in Foren, dass Nutzer bei eingehenden iMessage-Nachrichten nicht benachrichtigt werden. Dies geschieht aber nur sporadisch – bei manchen Nutzern ist dies jede 10. Nachricht, wieder andere haben das Verhalten noch gar beobachtet.

Merkwürdig ist, dass in solchen Fällen beim Versender der Nachricht angezeigt wird, dass die Kurznachricht gelesen wurde – doch der Empfänger hat weder eine Benachrichtigung bekommen noch die Nachricht angesehen. Meist wird aber bei einer zweiten Nachricht verlässlich eine Benachrichtigung angezeigt.

Starttermin: Unklar. Lösung: Keine.
Noch ist unklar, mit welchem iOS-14-Update dieses Verhalten begann – in den letzten Wochen meldeten sich aber immer mehr Nutzer mit dem Problem zu Wort. Momentan scheinen Nutzer aller mit iOS 14 kompatiblen iPhone-Modelle betroffen zu sein – vom iPhone 6s bis zum iPhone 12 finden sich Berichte im Internet wieder.

Eine verlässliche Lösung des Problems scheint momentan nicht zu existierten. Eine komplette Neuinstallation von iOS scheint nur temporär Abhilfe zu schaffen. Manche Anwender hatten damit Erfolg, die Nachrichten-App nach jeder Interaktion zu schließen – bei anderen wiederum funktionierte auch dieser Trick nicht. Laut einigen Betroffenen soll es geholfen haben, Kontakte nicht mittels der neuen Stecknadel-Funktion in der Nachrichten-App ans obere Ende der Liste zu schieben – doch auch dies scheint nicht bei allen zu funktionieren.

Auch die aktuelle Vorabversion von iOS 14.3 scheint diesen Bug nicht zu korrigieren: Einige der betroffenen Anwender nutzen bereits die Vorabversion und erhalten trotzdem keine verlässlichen Benachrichtigungen bei eingehenden Nachrichten.

Kommentare

hannibal_de114.12.20 09:37
Ich habe das Problem mit iPhone X, 11 und 12. Lösen konnte ich das Problem nicht. Ich kann mir also schwer vorstellen, dass das Thema erst seit iOS 14 existiert.
+1
Statler_RGBG
Statler_RGBG14.12.20 09:40
Ich hatte das Problem auch und alle der Tipps ausprobiert. Bei mir gingen grundlegend keine Nachrichten-Benachrichtigungen wenn das iPhone im gesperrten Zustand war. Ungesperrt wurde jede Nachricht angezeigt - gesperrt überhaupt nicht. Netzwerk-Einstellungen zurücksetzen brachte null - bisher hat nur das Zurücksetzen aller Einstellungen geholfen - jetzt läuft es seit gut einer Woche 100% stabil
0
worldlocal14.12.20 09:41
ich habe das Problem auch schon ewig.
0
Lailaps
Lailaps14.12.20 09:56
Viel schlimmer wäre es, wenn die Nachrichten gar nicht zugestellt würden.
„Wat mutt, dat mutt - oder die spinnen die Römer“
0
Bennylux
Bennylux14.12.20 10:01
Ich und meine Freundin habe das Problem auch. Beim Apple Support wusste niemabd etwas von diesem Problem…

Wir habe das Problem seit iOS 14.2 und in der Beta von 14.3 ist es in der Tat noch vorhanden.

Mal ist das Problem fast nicht vorhanden und dann wiederum immer wieder.

Es nervt nur noch!!!
Think different! 
0
Alanin14.12.20 10:02
Kollege von mir hat das seit Jahren, wir haben schon alles mögliche probiert. Selbst Umzüge auf neue iPhone haben das Problem überdauert. Wir haben schon zurück gesetzt, alle möglichen notifications Setting hin und her geklickt. Keine Abhilfe.

Andere Apps sind (scheinbar) nicht betroffen. WhatsApp funktioniert zb ohne Probleme...
0
MikeMuc14.12.20 10:03
Noch schlimmer wird’s, wenn unsere Nachrichten notifiziert werden. Ich wünsch mir stattdessen eine Benachrichtigung die funktioniert
+1
hannibal_de114.12.20 10:14
Bei mir ist die Zustellung von SMS, unabhängig vom Absender, und die PushTAN App der Sparkasse betroffen. iMessages klappen manchmal, aber auch nicht immer. Andere Apps, wie WhatsApp, sind wiederum nicht betroffen.
0
Super8
Super814.12.20 10:35
Ich habe diese Probleme auch schon über einen langen Zeitraum und über iPhone-Generationen hinweg. Ich denke mit dem 6er fing das an...
(Früher konnte ich meine Apple-Leute noch mit Qualitätsmängeln beschämen, heute sagen sie: ja, aber die anderen sind noch schlechter...Böse Zeiten! )
+1
ssb
ssb14.12.20 10:41
iMessage ist schon lange buggy. Da sollen mir Screenshots vom Mac geschickt werden, aber vom Mac kommen sie nicht an, auf keinem der Geräte (MBP, iPad Pro, iPhone XR). Ich sehe, dass da eine Datei kommen soll, aber sie wird lokal nicht geladen. Erst wenn der Sender den Screenshot auf sein iPhone überträgt und von dort verschickt kommen sie bei mir an.
Passiert bei Fotos auch manchmal, aber nicht immer.
+1
matt.ludwig14.12.20 10:42
Bei mir ist es definitiv seit iOS 14 so. Dachte schon ich bin mittlerweile zu blöd, Notifications zu sehen.
0
Legoman
Legoman14.12.20 11:48
SMS wird auf der Uhr angezeigt - auf dem Handy erst Stunden später.
+2
gegy
gegy14.12.20 13:01
Beim 6S hatte ich keine Probleme. Beim 12er jetzt leider schon.
0
fleissbildchen14.12.20 14:26
Auf meinem SE1 mit iOS 13.7 tritt der Fehler auch auf. Auch nur mit iMessage.

Es passiert aber auch, dass Texte und Bilder im Programm "Nachrichten" nicht bzw. stark verzögert erscheinen, aber auf dem iPhone sofort.
0
Bennylux
Bennylux14.12.20 15:21
Ergänzend habe ich das Problem auch nur mit einer Person.
Think different! 
0
Steph@n
Steph@n14.12.20 15:24
Das Problem gibt es nicht erst seit 14
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.