Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Bericht zum neuen MacBook Pro: Touch Bar weicht physischen Funktionstasten in neuer Größe

Apples „Unleashed“-Event wirft seine Schatten voraus: Während der Name der Veranstaltung und die Einladungsgrafik nicht allzu viel Raum für Interpretationen geben, läuft die Gerüchteküche auf Hochtouren. In den vergangenen Stunden sorgten einige Leaker mit Details zum MacBook Pro für Aufsehen: So behauptet Mark Gurman, die neue Prozessorgeneration könnte auf die Namen „M1 Pro“ sowie „M1 Max“ hören (siehe hier). Ferner könnte die vom iPhone bekannte Notch auch bei den kommenden Apple-Notebooks Einzug halten. Die vom MacBook Pro bekannte Touch Bar gehört möglicherweise der Vergangenheit an: MacRumors behauptet, Bilder der Tastatur gesehen zu haben. Die fehlende Touch Bar sei nicht die einzige Veränderung.


Funktionstasten werden größer
Dass Apple künftig auf die berührungsempfindliche Leiste beim MacBook Pro verzichten könnte, wurde bereits vielfach von Leakern und Branchenkennern angemerkt. Laut MacRumors bestätige sich diese Einschätzung: Die Redaktion habe Zugang zu geleakten Bildern erhalten. Apple setze fortan auf dedizierte Funktionstasten, ähnlich wie sie das MacBook Pro bereits vor der Touch Bar kannte. Es gebe trotzdem einen großen Unterschied: War die Höhe der einzelnen Funktionstasten früher deutlich geringer als die der übrigen Tasten, so ändere sich das nun. Die Größe gleiche sich den Ziffern- und Buchstabentasten an – ein solches Layout kennen Nutzer des iMac M1 bereits vom Magic Keyboard:

Links: MacBook Pro mit Touch Bar, rechts: Magic Keyboard für den iMac M1

Modifikationstasten erhalten ebenfalls neue Größe
Die Touch Bar stieß bereits unmittelbar nach ihrer Einführung nicht nur auf Zustimmung: Einige Anwender kritisierten das Fehlen entsprechender physischer Bedienelemente. Apple machte bereits ein kleines Zugeständnis an diese Nutzer, indem die Escape-Taste bei neueren Baureihen aus der Touch Bar ausgegliedert wurde. MacRumors zufolge weisen übrigens auch die sogenannten „Modifikationstasten“ (darunter fallen unter anderem die Befehls-, Wahl- sowie Shift-Taste) mit den kommenden Modellen die gleiche Größe wie die Funktionstasten auf.

Kommentare

deus-ex18.10.21 14:17
Ich mag die Toch Bar. Leider eine vergebene Chance.
+13
MacRS18.10.21 14:21
Am Ende verbaut Apple doch mal ein gescheites Layout im 16er. Das wäre aus meiner Sicht ein Keyboard mit regulären Richtungstasten aber ohne die numerischen Tasten rechts. Also hoch, runter, links, rechts, Pos1, Ende, PageUp, PageDown, Entf. und Fn/Einfg. in normaler Größe und Position.
-7
woffler18.10.21 14:45
Ich benutze die Touchbar selten, aber wenn dann sehr gerne (Laut/Leise/Hell/Dunkel/Webex/Chat/Collaboration), jetzt werden aber die Firmen für neue SW bestimmt keine Unterstützung mehr einbauen. Das war auch wirklich eines der Alleinstellungsmerkmale (abgesehen vom OS), gegenüber Windows PCs.

Laut/Leise/Hell/Dunkel (Apple Abhängig) wird hoffentlich wengistens bleiben. Dann habe ich wenigstens noch den schönsten Lautstärkeregler in der Industrie .
+5
john
john18.10.21 15:07
Die vom MacBook Pro bekannte Touch Bar gehört möglicherweise der Vergangenheit an
hurra! \o/
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
-7
Esterel18.10.21 15:14
deus-ex
Ich mag die Toch Bar. Leider eine vergebene Chance.

Am Anfang fand ich die Touchbar auch Doof weil mir die F Tasten gefehlt haben (war ungewohnt).

Nach nun 2 Jahren, nach dem ich am Gaming PC meine Standard Tastatur gegen eine mit 65 Tasten (65%) getauscht habe, wo ich ebenfalls (FN + 1-0) drücken muss , stört es mich überhaupt nicht mehr und ich habe die Touchbar lieben gelernt. Gerade fürs programmieren oder Videobearbeitung ist es Super. Mir würde es fehlen.

Da ich aber ein M1 Macbook hab, ist ein neu Kauf erst in 3-5 Jahren geplant.
+5
feel_x18.10.21 15:14
john
Die vom MacBook Pro bekannte Touch Bar gehört möglicherweise der Vergangenheit an
hurra! \o/

dreimal hurra! \o/ \o/ \o/
-5
Krispo9918.10.21 15:51
Was spricht dagegen dem Kunden die Wahl zu lassen ob er lieber Touchbar oder Funktionstasten haben will.
Einfach die Touchbar als aufpreispflichtige Option anbieten (schließlich ist die deutlich aufwändiger herzustellen als Funktionstasten) und gut ist.
+8
MacRS18.10.21 15:54
Fände einen Mix aus Alt- und Neu besser als wieder zurück auf Anfang: Physische Tasten mit integrierten OLED-Screens, deren Belegung dynamisch geändert werden könnte.
Darüber kann man dann noch eine horizontale Leiste platzieren, die der alten TouchBar nahekommt.
+2
Busterdick18.10.21 15:57
Die news ist ja eigentlich gar keine. Das die Touchbar wegen fehlender usability beerdigt wird ist doch minimum schon 12 Monate klar, erstaunlich das dieses Gimmick es überhaupt jemals in die Produktion geschafft hat, Serienreif war es eh eher nie...
Was mir eher auf den Nerv gehen würde wäre eine "Notch" wer will denn sowas in seinem Bildschirm? Ich war frohen Mutes meinen 2013 Late MBP endlich aufs Altenteil zu schicken und dann wieder so ne Kröte schlucken? Wann hat Apple eigentlich aufgehört vernünftiges Design zu generieren. Das Ive weg ist, merkt man inzwischen an allen Ecken und Kanten, im wahrsten Sinne des Wortes.....Immer dieser Miniaturisierungswahn. Bitte dann einfach das Display 3-4 mm oben mit Rand, dafür aber ordentlich...
-11
feel_x18.10.21 16:14
MacRS
Fände einen Mix aus Alt- und Neu besser als wieder zurück auf Anfang: Physische Tasten mit integrierten OLED-Screens, deren Belegung dynamisch geändert werden könnte.

Dafür.
+2
stesoell18.10.21 16:18
Eigentlich ein guter Zeitpunkt mein MBP aus Mai 2020 zu verkaufen. Kein Intel (allein die Akkulaufzeit ein Witz) , keine Touchbar. Sehr gut ...
-2
tjost
tjost18.10.21 16:52
Ach ja die Touchbar.
Ich nutzte die Funktionstasten vorher schon sehr wenig und jetzt wo ich eine Touchbar habe ich es auch nicht mehr geworden.
Allerdings finde ich super das ich Anrufe annehmen oder beenden kann ohne ein Fenster auf dem Desktop. Auch das ich wieder die Musik-Steuerung habe finde ich gut.
Ich finde sie nicht verkehrt.
Ich denke auch da a. die API zu eingeschränkt ist und das gejammer von Tag 1 an zu groß war hat sich kaum wer darum gekümmert. Schade, viel Potential von den Nörglern gleich kaputt gemacht.
+1
esc
esc18.10.21 17:09
Die Touch Bar ist zwar keine schlechte Sache und manchmal nützlich, nur ohne haptischen Feedback für mich im täglichen Gebrauch nicht von Vorteil.
0
Johnny6518.10.21 17:19
Ich glaube, die Touchbar hätte eine wesentliche erfolgreichere Entwicklung erleben können, wenn Apple auch die separaten Magic Keyboards damit ausgestattet hätte. So aber war beim Wechsel zwischen mobilem und Desktop-Mac bzw. bei Nutzung eines Macbook (Pro) an einer stationären Arbeitsumgebung ohnehin immer Umdenken erforderlich.
+2
murnoggerl18.10.21 18:52
Krispo99
Was spricht dagegen dem Kunden die Wahl zu lassen ob er lieber Touchbar oder Funktionstasten haben will.
Einfach die Touchbar als aufpreispflichtige Option anbieten (schließlich ist die deutlich aufwändiger herzustellen als Funktionstasten) und gut ist.
Apple - lässt dem Kunden selten eine Wahl
+1
cps18.10.21 23:34
Johnny65
Ich glaube, die Touchbar hätte eine wesentliche erfolgreichere Entwicklung erleben können, wenn Apple auch die separaten Magic Keyboards damit ausgestattet hätte.

Die Idee war IMHO nicht schlecht, die Umsetzung aber nicht konsequent genug.
0
LordVaderchen19.10.21 04:59
Schade. Ist aber verschmerzbar im Gegensatz zu der furchtbaren Notch.
0
Mecki
Mecki19.10.21 11:34
Als Entwickler nutze ich die Funktionstasten massiv. Ich habe z.B. diverse Shortcuts in Xcode auf Funktionstasten gelegt. Und das in Gruppen angeordnet, so dass ich z.B. drei Finger auf drei Funktionstasten lege und somit z.B. durch den Debugger steppen kann. Das Problem beim Touchbar war hier immer, das man die Tasten nicht erfühlen kann und daher eine Bedienung ohne den Blick vom Bildschirm zu nehmen ein bisschen ein Glücksspiel war und es war nervig, dass man dort die Finger nicht dauerhaft ablegen konnte, da ja die Berührung bereits den Tastendruck auslöst.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.