Benchmarks bescheinigen Mac OS X 10.6.8 erheblichen OpenGL-Geschwindigkeitszuwachs

Ein Benchmarktest zu Mac OS X 10.6.8 wollte ermitteln, wie die jüngst vorgestellte neue Version des Systems abschneidet und ob Apple etwas an der Geschwindigkeit verbessern konnte. Erfreulicherweise machte Apple Mac OS X 10.6.8 in einer Disziplin ganz erheblich Beine. So dokumentieren Cinebench als auch XBench, dass die OpenGL-Geschwindigkeit um 40 bis 50 Prozent zulegte.

Dies macht sich sowohl in Spielen als auch in anderen grafiklastigen Anwendungen bemerkbar, die auf OpenGL setzen. Nachdem die Grafikleistung mit dem Updates auf 10.6.7 schlechter geworden war, optimierte Apple die Grafiktreiber jetzt deutlich. Die Tests fanden sowohl auf einem Mac Pro mit Radeon HD 5870 als auch auf einem MacBook Pro mit einem Nvidia-Chip des Typs GeForce 320M statt.

Weiterführende Links:

Kommentare

daidai
daidai25.06.11 13:32
profitiert da auch fcpx davon?
Wie wir die Arbeit anschauen, so schaut uns die Arbeit wieder an.
0
Fenvarien
Fenvarien25.06.11 13:40
Könnte ein Grund sein, warum Apple schon vor der Veröffentlichung 10.6.8 empfohlen hat.
Ey up me duck!
0
architron
architron25.06.11 13:40
Danke, dass Ihr (MTN) dieses Thema aufgegriffen habt, respektive vermeldet habt.
Gestern galt nämlich eine Frage meinerseits insbesondere der OpenGL-Thematik. Leider konnte die Frage zum gestrigen Zeitpunkt nicht abschliessend beantwortet werden.
Nicht, weil eine Sache gut ist, begehren wir sie. Sondern weil wir sie begehren, erscheint sie uns gut.
0
RyanTedder
RyanTedder25.06.11 13:47
Dann teste ich direkt mal SC2 und guck mal wieviele Frames ich jetzt habe. Vorher waren es durchschnittlich 30 - 35 im normalen gefecht 1 gegen 1 bei mittleren Einstellungen.

...

Also hab bei SC2 keine verbesserungen bemerkt... unter windows lief es viel besser also kann es definitiv nicht an der CPU liegen... schade...
0
zeitlos25.06.11 13:51
Nützt Aperture auch OpenGL? Vielleicht ne doofe Frage
Würde mich aber trotzdem über ne Antwort freuen, wenn das jemand zufällig weiß
0
florian197725.06.11 13:51
Stimmt mein mbp 15 zoll hat auch 20% zugelegt.
0
Steven.Smith25.06.11 13:52
Ich würde mal eher sagen, dass 10.6.8 einen Bug von 10.6.7 behoben hat, der die Performance massiv in den Keller gedrückt hatte.

Siehe:
http://forums.macrumors.com/showthread.php?t=1124748

V.a. beim MacBook Air war das sehr auffällig. Der Trick war, nicht das Systemupdate und auch nicht das Combo-Update zu nutzen, sondern das inkrementelle Update von 10.6.6 auf 10.6.7. Dann hatte man den krassen Performance-Absturz nicht.

Der Fehler scheint jetzt einfach in 10.6.8 behoben zu sein. Von wegen Performance-Boost. Bugfix!

Schon lustig. Auf anderen Plattformen hätte man sich über den Fehler aufgeregt, bei OSX schreiben jetzt alle was von Performance-Boost. Sehr verzerrte Wahrnehmung mal wider.
0
o.wunder
o.wunder25.06.11 14:01
Ich meine das bei meinem MacBook 2008 2x2GHz Core 2 Duo die Grafik in Spielen etwas schneller ist. Habe ich leider nicht gemessen vorher.
0
jsh25.06.11 14:01
Im Vergleich zur vorigen Version läuft Minecraft viel viel besser. Vorher war es kaum spielbar bei mir.
0
fabisworld
fabisworld25.06.11 14:18
Mein MBP mit 10.6.8 fährt deutlich schneller herunter Ist ja auch was...
0
Quickmix
Quickmix25.06.11 15:26
Deutlich schneller!
0
RyanTedder
RyanTedder25.06.11 15:50
Steven.Smith

Das würde erklären warum ich keien verbesserung feststelle, weil ich den Bug nicht hatte und deswegen alles beim alten geblieben ist...na ganz toll...
Seit etwas über einem halben jahr Macnutzer und hab von dem ganzen Software hick hack die Schnauze voll...
Naja da ich das Air sowieso fast nie zum spielen nutze kann ich es noch verkraften...
0
dom_beta25.06.11 17:14
supi!
...
0
Stefab
Stefab25.06.11 18:53
Ich hatte mit dem Update zwar kleine Startschwierigkeiten (blieb dann nach Installation bei Neustart bei schwarzem Bildschirm hängen Force-Abschaltung war notwendig), jetzt läuft dafür endlich wieder alles flotter (Scrolling, generell die GUI), ähnlich wie bei 10.6.6 - dachte schon Apple will mit künstlicher Ausbremsung zu neuer Hardware überreden …
0
Steppenwolf
Steppenwolf25.06.11 18:54
Ist doch schön
0
dan@mac
dan@mac26.06.11 03:03
Ich mache seit längerem Benchmakrs zu jeder Version. MacBook Air 13" 2,13 Ghz, 320M:

ObenGL (XBench)
10.6.6: 124,34 Punkte
10.6.7: 129,37 Punkte
10.6.8: 147,63 Punkte
0
florian197726.06.11 08:45
Mein mbp 15 Zoll.
Xbench 10.6.7 140
10.6.8 161
Merkt ihr bei Aperture einen Unterschied? Wäre dankbar für antworten.
0
dan@mac
dan@mac26.06.11 12:59
Bei Aperture merke ich nichts. Aber AoE3 kann ich jetzt flüssig auf sehr hoch spielen. Und das auf einem MacBook Air. Ganz schön viel Power in so einem kleinen Ding.
0
memphyss
memphyss26.06.11 15:12
dan@mac
Hast du auch einen Vergleichswert von XBench zu 10.6.5?
0
fluppy
fluppy26.06.11 20:03
Bei mir XBench von 258 auf 263
0
fluppy
fluppy27.06.11 14:17
Der 10.6.6 Treiber scheint aber immer noch schneller als der 10.6.8er zu sein, getestet am Hackintosh.
0
dom_beta01.07.11 22:35
bei OpenGL Extensions Viewer habe ich bei der GeForce 9400M über 300 FPS.
...
0
dan@mac
dan@mac02.07.11 14:52
Ohje, unter 10.7.0 (GM) habe ich nur noch 116,72 Punkte
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen