Apples TV-Streaming: Fünf Filme angeblich schon abgedreht

Mit einer großen Zahl von Filmen und Serien will Cupertino bekanntermaßen in seinem für die allernächste Zukunft erwarteten Videostreaming-Dienst aufwarten. Fünf Filme sind angeblich sogar bereits abgedreht und könnten bald fertiggestellt werden. Das will die New York Times in Erfahrung gebracht haben.


Mystery-Thriller ist abgedreht
Beendet wurden dem Bericht (Paywall) zufolge bereits Ende vergangenen Jahres die Dreharbeiten für "Are You Sleeping". Der Mystery-Thriller mit Oscar-Preisträgerin Octavia Spencer in der Hauptrolle basiert auf einem Buch von Kathleen Barber. In der Geschichte geht es um einen unaufgeklärten Kriminalfall, in dem die Ermittlungen wieder aufgenommen werden.

Weltraum-Drama ebenfalls fertig
Ebenfalls abgedreht sein soll das Weltraum-Drama "For All Mankind". Die Science-Fiction-Serie geht der Frage nach, welche Entwicklung die Menschheit genommen hätte, wenn der Wettlauf ins All der 1960er und 1970er Jahre fortgesetzt worden wäre. Produziert wird "For All Mankind" von den Machern der Erfolgsformate "Outlander" und "Kampfstern Galactica".

Komödien und Thriller sind im Kasten
Eine Komödie namens "Dickinson", in der es um die amerikanische Dichterin Emily Dickinson geht, ist auch bereits im Kasten. Das Drehbuch stammt von Alena Smith, die Hauptrollen spielen Hailee Steinfeld ("True Grit") und Jane Krakowski ("30 Rock"). Darüber hinaus sind die Dreharbeiten für einen Thriller mit unbekanntem Titel unter der Regie von M. Night Shyamalan sowie eine Komödie von den Machern der Serie "It's Always Sunny in Philadelphia" abgeschlossen.

Postproduktion könnte Monate dauern
Alle genannten Projekte befinden sich der Zeitung zufolge in der Postproduktion. Diese dürfte aller Erfahrung nach mehrere Wochen, wenn nicht sogar Monate in Anspruch nehmen. Es ist also damit zu rechnen, dass die Filme und Serien spätestens im Herbst dieses Jahres in Apples Videostreaming-Dienst zu sehen sein werden.

Kommentare

klatuu18.03.19 14:23
Toll, fünf Filme... die bekomme ich bei Netflix ja alle zwei Tage. Ich bin extrem skeptisch, dass das was wird. Wahrscheinlich viel zu teuer, erst im Herbst, in Deutschland sowieso erst viel später, die bekommen ja noch nicht mal Apple Music auf Alexa oder Apple News hin.

So langsam wird es mit den Entscheidungen bei Apple im seltsamer, heute ein iPad Air und ein iPad mini... was soll der Unsinn ?
-3
Deichkind18.03.19 15:16
"Are You Sleeping" ist eine 10-teilige Serie. Die New York Times hat das Projekt nicht richtig beschrieben. Aufgrund der detaillierten Einträge bei IMDb ist zu vermuten, dass die Post-Produktion schon weit fortgeschritten ist. Leider gelangt man wegen eines Verknüpfungsfehlers nur auf Umwegen zu den Besetzungslisten der Episoden.

An "For All Mankind" sind zwei Produzenten der TV-Serie "Fargo" beteiligt. Falls diese Serie also als Satire daher kommt, ist sie ja vielleicht sogar erträglich. Und Ronald D. Moore, der dritte Produzent, war an dem sehr guten Remake der Serie "Kampfstern Galactica" beteiligt. Dieses Remake ist auch in Deutschland (nur) unter dem Originalnamen "Battlestar Galactica" (ab 2003) bekannt. Die Einträge bei IMDb sind ebenfalls schon sehr detailliert.
0
LoCal
LoCal18.03.19 15:19
klatuu
Toll, fünf Filme... die bekomme ich bei Netflix ja alle zwei Tage. Ich bin extrem skeptisch, dass das was wird. Wahrscheinlich viel zu teuer, erst im Herbst, in Deutschland sowieso erst viel später, die bekommen ja noch nicht mal Apple Music auf Alexa oder Apple News hin.

So langsam wird es mit den Entscheidungen bei Apple im seltsamer, heute ein iPad Air und ein iPad mini... was soll der Unsinn ?

Die Taktik von Netflix ist ja auch eher Masse statt Klasse. Netflix produziert eine Unmenge an Content, aber der Grossteil ist leider Schrott. Es pro Monat zwei bis drei gute Sachen und der wird dann auch ordentlich gehyped. Ich habe auch nichts gegen diese Strategie … aber ich bezweifle sehr, dass Apple den gleichen Ansatz verfolgt.
Und darum würde ich daraus nicht ableiten, dass Appels Streaming zum Scheitern verdammt ist, weil sie "nur" 5 Serien/Filme haben.
Weiter ist auch Netflix voll von Fremdinhalt … und den hat Apple schon lange und der wird auch ins Streaming fliessen.
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
+1
Deichkind18.03.19 15:41
Weiter:
Dickinson (2019) ist eine 10-teilige Serie.
Untitled M. Night Shyamalan Project: 10-teilige Serie. Wenige Details bisher bei IMDb.
Untitled Rob McElhanney and Charlie Day Comedy Series. Wenige Details bisher bei IMDb.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen