Apple Watch: Aktualisierte Übersichtsseite für watchOS-Features verfügbar

Zum Start der Apple Watch Series 4 hat Apple inzwischen auch die deutsche Übersichtsseite mit der Liste an Features aktualisiert, die in watchOS 5 zur Verfügung stehen. Die Tabellen zeigen die jeweiligen Länder, in denen die einzelnen Funktionen angeboten werden. Besonders beachtenswert sind mehrere Gesundheitsfeatures, die watchOS 5 in Kombination mit der Apple Watch Series 4 zwar bereitstellt, in Deutschland aber bis auf Weiteres aus gesetzlichen Gründen nicht nutzbar sind.


Blick auf Gesundheitsaspekte interessant
Unter „Benachrich­tigung bei hoher Herzfrequenz“ und „Benachrich­tigung bei niedriger Herzfrequenz“ etwa führt Apple viele Länder auf, darunter auch Deutschland. Dagegen steht bei „Benachrich­tigung bei Vorhofflimmern / Unregelmäßigkeiten bei der Herzfrequenz“ und „EKG“ nur ein Land: USA.

Apple besitzt für das EKG-Feature derzeit nur in den USA eine Zulassung. In weiteren Ländern bemüht sich das Unternehmen zwar schon um Genehmigungen für das Elektrokardiogramm, allerdings sind Vorhersagen über die Dauer des damit verbundenen behördlichen Prüfprozesses und den Ausgang der Verfahren schwierig. Deutsche Anwender sollten also keine allzu große Hoffnung haben, die EKG-Funktion der Apple Watch Series 4 schon bald nutzen zu können.

Auch Studierendenausweise sind bislang nur an ausgewählten Universitäten in den USA über die Apple Watch verfügbar. Deutsche Kunden müssen zudem nach wie vor auf Apple Pay warten. Tim Cook kündigte unlängst den Deutschlandstart des Bezahldienstes für dieses Jahr an, wobei er keinen genauen Termin nannte. Eine Möglichkeit für die Bekanntgabe des Deutschland-Startschusses wäre das kommende Hardware-Event, das Apple voraussichtlich nächste oder übernächste Woche veranstaltet.

Kommentare

te-c08.10.18 17:09
Wahrscheinlich möchte das deutsche Gesundheitssystem das Geld lieber selber bei den Patienten und Kassen verdienen und solche Funktionen der Öffentlichkeit vorenthalten.

Erinnert mich ein wenig an Apple Pay, wo die Banken immer gesagt haben, dass man das den Kunden nicht zur Verfügung stellen wolle, weil das ja angeblich überfordernd sei. Jetzt wo es kommen soll, wollen die Banken dann aber nun lieber ihre eigenen Systeme nutzen. Somit verkomplizieren sie allerdings die ganze Sache.

Im Prinzip geht es am Ende doch sowieso wieder nur darum Geld zu machen.
+5
titusm
titusm08.10.18 17:28
@te-c: Du hast sicher recht bezüglich Apple Pay. Was das EKG angeht, glaube ich das eher nicht. Jedes Land hat für Gesundheitsprodukte naturgemäß strenge Richtlinien. Immerhin birgt die potentielle Fehlinterpretation des Ergebnisses auf der Apple Watch auch Risiken. Insofern ist es gut, dass geprüft wird. Vielleicht dauert das aber nicht so lange wie die Einführung von Apple Pay. Für die meisten Menschen ist das Ergebnis dann wohl so unauffällig, dass das Feature schnell wieder vergessen wird, ähnlich wie Fall-Detection - bis man eben doch mal ernsthaft fällt.
+3
iQMac08.10.18 18:15
Kann mir grad nicht richtig vorstellen, was eine Fehlinterpretation der EKG Daten an Risiken mit sich bringt? Hm
0
My2Cent08.10.18 18:23
Naja man kann da schon eine Situation konsruieren.
Angenommen ein Mensch hat das Gefühl er habe Herzprobleme, die Messeung mit der Apple Watch liefert aber „Alles OK“. Also geht er nicht zum Arzt, stirbt dann aber an einem Herzproblem.

Solche Fehlinterpretationen der Apple Watch halte ich für vorstellbar, denn ein professionelles EKG-Gerät hat immerhin 12 Kanele (Kabel mit Klebe-Pads) zur Aufzeichnung, der Herzströme wehrend, die Apple Watch halt nur zwei Messpunke hat (Handgelenk und Fingerspitze).
0
My2Cent08.10.18 18:38
Hoffen wir mal, dass die Einführung von Apple Pay.in Deutschland nicht genauso läuft wie die Einführung der AirPower Ladematte.
0
pblock
pblock08.10.18 20:26
My2Cent
Solche Fehlinterpretationen der Apple Watch halte ich für vorstellbar, denn ein professionelles EKG-Gerät hat immerhin 12 Kanele (Kabel mit Klebe-Pads) zur Aufzeichnung, der Herzströme wehrend, die Apple Watch halt nur zwei Messpunke hat (Handgelenk und Fingerspitze).

Ist deine ä-Taste defekt?
0
MiiCha
MiiCha09.10.18 05:21
Traurig, wie viel Siri/Funktionalität im deutschsprachigen Raum nicht zur Verfügung steht...
Hilft hier eine Umstellung der Sprache weiter oder ist das von der Geoposition anhängig?
0
iBert09.10.18 08:50
@MTN

Ich mußte ein Wort drei mal lesen: "Studierendenausweise".
Ist das was anderes, als meinerzeit die "Studentenausweise"?
Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.
0
smuehli
smuehli09.10.18 09:30
Wo ist denn die Schlafüberwachungsfunktion hingekommen? Oder war das nur ein Rauschen im Blätterwald?
0
bjbo09.10.18 16:15
iBert
@MTN

Ich mußte ein Wort drei mal lesen: "Studierendenausweise".
Ist das was anderes, als meinerzeit die "Studentenausweise"?

Nein, das ist genau das.
Nur wurde das Maskulinum Studenten... durch das neutrale Studierende... ersetzt.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen