Apple One jetzt verfügbar – das Apple-Bundle

Apple ist schon lange kein reiner Hard- und Softwarehersteller mehr: Seit Einführung des iTunes Stores im Jahr 2003 treibt Apple die Einführung von Stores und Diensten voran. Heutzutage bietet Apple zum Beispiel Apple Music, Apple Arcade, Apple TV+, Apple Fitness+, Apple News+ und iCloud im Abo-Modell an – und diese Sparte gewinnt für Apple immer mehr an Bedeutung. Gerade gestern gab Apple bekannt, dass die Dienste-Sparte von 12,5 Milliarden Dollar Umsatz im Vorjahresquartal auf 14,5 Milliarden Dollar gewachsen ist.


Aufgrund der Vielzahl der unterschiedlichen Dienste spekuliert die Gerüchteküche schon länger über ein Dienste-Bundle – und im September stellte Apple schließlich "Apple One" vor. In den USA umfasst Apple One folgende Dienste: Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade, iCloud Speicherplatz, Apple News+ und Apple Fitness+. In Deutschland allerdings müssen Kunden vorerst auf Apple News+ und Apple Fitness+ verzichten, da diese Dienste in Deutschland nicht verfügbar sind.


Die Abos
In Deutschland stehen zwei verschiedene Modelle zur Buchung bereit. Das Abo für Einzelpersonen umfasst Music, TV+, Arcade und iCloud (50 GB) und kann nur von dem Abonnenten selber genutzt werden – der Preis liegt bei 14,95 Euro pro Monat. Verwendet man die Familienfreigabe von Apple, steht das Familienabo zur Verfügung: Bis zu fünf Personen können sich das Abo teilen und der iCloud-Speicher ist in diesem Abo auf 200 GB erhöht. Hier liegen die Kosten bei 19,95 Euro pro Monat.


Apple One "Premier" nur in den USA
Da weder Apple News+ noch Apple Fitness+ in Deutschland zur Verfügung stehen, gibt es das größte Apple-One-Abo nur in den USA. Zusätzlich zu den oben genannten Diensten sind hier News+ und Fitness+ enthalten – und außerdem 2 TB iCloud-Speicher. Der Preis in den USA liegt bei 29,95 US$.


Für wen lohnt sich Apple One?
Hauptsächlich hängt dies vom Nutzungsschema des Anwenders ab: Kunden profitieren vor allem dann von Apple One, wenn sie bereits zwei der drei Services (Music, TV+ und Arcade) abonniert haben: Sie erhalten dann den dritten Dienst und weitere 45 GB iCloud-Speicher als kostenlose Zugabe. Wird beispielsweise nur Apple Music genutzt, lohnt sich Apple One nicht.

Als Student sollte man Apple One nicht abonnieren – hier ist ein Einzel-Abo der Dienste deutlich günstiger als das neue Apple-Bundle. Die verschiedenen Optionen haben wir in einem gesonderten Artikel bereits beleuchtet.

Merkwürdige Behandlung von zusätzlichem iCloud-Speicher
Benötigt man mehr iCloud-Speicher, hat Apple auch hier eine Möglichkeit geschaffen: Auch mit Apple One kann man zusätzlich Speicherplatz erwerben – doch dieser wird zusätzlich zu dem Speicher, welcher bereits in Apple One enthalten ist, berechnet. Die Preise für die Speicher-Upgrades bleiben gleich (50 GB 0,99 Euro, 200 GB 2,99 Euro und 2 TB für 9,99 Euro pro Monat). Abonniert man also Apple One als Einzelperson und braucht 2 TB Speicher, hat man mit Apple One nun 2,05 TB zur Verfügung.

Wie abonnieren?
Unter iOS findet sich das Apple-One-Abo in der Einstellungs-App: Über den obersten Punkt "Apple ID, iCloud, Medien & Käufe" gelangt man zu "Medien & Käufe". Dort steht unter "Abos" das Apple-One-Abo zur Auswahl bereit.

Auf dem Mac findet sich das Apple-One-Abo ebenfalls in den Systemeinstellungen wieder. Dort klickt man oben auf "Apple ID", dann auf "Medien & Käufe" und dann auf Abonnements. Auch im Mac App Store, der Music-App oder der TV-App kann Apple One in der Konto-Verwaltung abonniert werden.

Noch ist Apple One nicht bei allen Nutzern verfügbar – doch Apple schaltet das Abo derzeit weltweit frei.

Kommentare

rene204
rene20430.10.20 16:02
Gekauft. Familienabo 19,95€.
Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...
+1
AMThie
AMThie30.10.20 16:04
Ob wir jemals die Premier Version nutzen können?
+2
clayman30.10.20 16:08
rene204
Gekauft. Familienabo 19,95€.
kannst du mal kucken, wie das Upgrade auf 2TB iCloud Speicher aussieht? Bei mir ist Apple One leider noch nicht freigeschaltet, sonst hätte ich selber geschaut.
+1
angelus_sum
angelus_sum30.10.20 16:08
50GB oder 200GB iCloud ... warum? Wir haben 2020?
Bei mind. 1 TB wäre ich sofort dabei.
2 TB gibbet hier nicht und ist im Sprung der Größe auch nicht angemessen. Hmmm...
+9
mschmahl
mschmahl30.10.20 16:09
Hier ist es auch noch nicht freigegeben.
0
JackK30.10.20 16:10
Habe bereits 200GB iCloud, ATV+ noch im Test Abo (Gerät gekauft) bis 02.2021.

Denke danach werde ich das in Betracht ziehen.
Arcade werde ich nicht aber meine Kinder nutzen wollen.
Spotify bereits im Abo.
Es streiten sich ja immer die Geister was „besser“ ist...
0
Bigflitzer30.10.20 16:10
mschmahl
Hier ist es auch noch nicht freigegeben.
Schau mal bei Abonnements...Da erscheint dann Apple One.
+1
Seppovicz30.10.20 16:12
Upgrade der iCloud beträgt weiter 10€, dann stehen einem 2,2tb zur Verfügung.
+4
elBohu
elBohu30.10.20 16:15
Rein rechnerisch lohnt es sich aber doch schon, wenn man eins hat und ein zweites nimm, dann bekommt man die anderen beiden dazu.
Ich habe das Familien iCloud Abo, nähme ich Music dazu, wäre ich schon bei 19,98€. also bekomme ich 2 weitere Dienste kostenlos!

Ich denke echt drüber nach...


edit: quatsch: ich habe ja 2TB, nicht 200 GB, was mache ich denn dann?
wyrd bið ful aræd
+2
clayman30.10.20 16:15
Seppovicz
Upgrade der iCloud beträgt weiter 10€, dann stehen einem 2,2tb zur Verfügung.
neiiiin schade, aber war fast klar. Damit kommt man einzeln (brauche nur Music und 2TB) auf 25€. 5€ kostet TV+, damit ist Arcade umsonst.... nachdem noch das TV+ Probejahr läuft, bin ich erstmal raus.
+1
clayman30.10.20 16:16
elBohu
Rein rechnerisch lohnt es sich aber doch schon, wenn man eins hat und ein zweites nimm, dann bekommt man die anderen beiden dazu.
Ich habe das Familien iCloud Abo, nähme ich Music dazu, wäre ich schon bei 19,98€. also bekomme ich 2 weitere Dienste kostenlos!

Ich denke echt drüber nach...
solange du mit 200GB auskommst, richtig. Bei 2TB bekommt man nur noch eine Dienst "umsonst" und Arcade.... naja
+1
DocTom30.10.20 16:18
Familienabo, done!
0
elBohu
elBohu30.10.20 16:19
clayman
solange du mit 200GB auskommst, richtig. Bei 2TB bekommt man nur noch eine Dienst "umsonst" und Arcade.... naja

Hab es grad selber bemerkt. Also nicht, schade...
wyrd bið ful aræd
+1
adiga30.10.20 16:25
mschmahl
Hier ist es auch noch nicht freigegeben.
Schweiz auch noch nicht
0
Res
Res30.10.20 16:27
vielleicht eine dumme Frage, aber wie läuft das, wenn die iCloud auf einem anderen Konto läuft, als die restlichen Dienste. Eine Zusammenführung von zwei Accounts ist ja immer noch nicht möglich.
+2
iSepp30.10.20 16:32
Schon schwach von Apple, dass der 2TB iCloud Plan trotzdem 10€ Aufpreis kostet wenn man bedenkt, dass im Premier alles, inkl. 2TB für 30$ drin ist.
+3
Roby Toby
Roby Toby30.10.20 16:34
Also als Einzelperson rechnet sich das kaum. Ich habe Musik und 200GB, entspricht 11,24€. Hole ich noch TV dazu lande ich bei 16,23€. Mit One wären es 17,94€. Spiele brauch ich nicht. Hätten sie wenigstens 200GB mit reingebracht , wäre ja an Anreiz da, aber so.
Lohnt sich also nur wenn man alle Dienste haben will.
+1
marco_aus_bonn30.10.20 16:45
Was passiert mit bestehenden Abos von mir und meinen Familienmitgliedern? Werden die automatisch beendet oder zahlen wir dann doppelt und dreifach?
0
Roby Toby
Roby Toby30.10.20 16:48
marco_aus_bonn
Was passiert mit bestehenden Abos von mir und meinen Familienmitgliedern? Werden die automatisch beendet oder zahlen wir dann doppelt und dreifach?

Ich gehe davon aus, das diese automatisch beendet werden. Wenn du sicher gehen willst beende sie selber, ist doch kein Problem.
0
Robby55530.10.20 16:49
Ein Baukasten wäre besser gewesen als feste Pakete wo immer etwas dabei ist was nicht gebraucht wird. Ich nutze zur Zeit iCloud mit 200 GB und Apple Music, dazu ATV+ als Probe für ein Jahr (brauche ich eigentlich nicht). Zahle dafür etwa 13€. Eigentlich sogar weniger weil ich Apple Music jahresweise bezahle und dafür einen 100 € Gutschein noch mit Rabatt erworben habe.

Selbst wenn ich ATV+ für 5 € abonnieren müsste, wäre es billiger als das vergleichbare Familienpaket mit 19,95 €. Später wenn die 200 GB voll sind brauche ich die 2 TB. Wieder kein Rabattvorteil
+1
adiga30.10.20 16:51
adiga
mschmahl
Hier ist es auch noch nicht freigegeben.
Schweiz auch noch nicht
Website ist immer noch alt. Aber unter Abonnements erscheint Apple One nun auch in der Schweiz. 1 Monat kostenlos
0
Ingman30.10.20 16:52
Bei mir ist Apple One leider noch nicht freigeschaltet.
0
olli189330.10.20 16:52
Wenn man die 2 TB zu dem Familienabo nimmt hat man dann 2,2 TB.

Bei mir werden nun 400 GB iCloud Speicher angezeigt, ich hatte vorher schon 200 GB seperat gebucht, ich hoffe beim Storno vom Extraplan bleibt es bei den 200 GB.
0
rtuor30.10.20 16:59
adiga

Welche Website? Bin auch Schweizer😉 Muss Du die bestehenden Kontos (Musik und Speicher) löschen. Danke und schönes Wochenende
0
Scheune
Scheune30.10.20 17:01
Leider läuft bei mir aus historisch gewachsenen Gründen die iCloud mit einer anderen Apple-ID als Apple Music. Ein Zusammenlegen der Apple-IDs wäre sowieso schon längst überfällig. So aber rechnet sich Apple One für mich gar nicht.
+1
sambuca2330.10.20 17:03
Was mit schon abgeschlossenen Apple Music Jahresabos geschieht wissen die „Spezialisten“ im Chat Support selber nicht.
Meins wurde erst im September verlängert.
0
Seppovicz30.10.20 17:04
olli1893
Wenn man die 2 TB zu dem Familienabo nimmt hat man dann 2,2 TB.

Bei mir werden nun 400 GB iCloud Speicher angezeigt, ich hatte vorher schon 200 GB seperat gebucht, ich hoffe beim Storno vom Extraplan bleibt es bei den 200 GB.

400GB wäre super, das würde mir reichen!
+1
adiga30.10.20 17:08
rtuor
adigaWelche Website? Bin auch Schweizer😉 Muss Du die bestehenden Kontos (Musik und Speicher) löschen. Danke und schönes Wochenende
apple.com/chde zeigt noch nichts an.

Geh in den Store (iPhone oder Mac) und melde Dich bei Deinem Account an. Dann wählst Du Abonnemente an und nach zwei, drei Sekunden wird das Angebot von Apple One angezeigt.
0
LoCal
LoCal30.10.20 17:12
elBohu
Rein rechnerisch lohnt es sich aber doch schon, wenn man eins hat und ein zweites nimm, dann bekommt man die anderen beiden dazu.
Ich habe das Familien iCloud Abo, nähme ich Music dazu, wäre ich schon bei 19,98€. also bekomme ich 2 weitere Dienste kostenlos!

Ich denke echt drüber nach...


edit: quatsch: ich habe ja 2TB, nicht 200 GB, was mache ich denn dann?

Die 200GB werden auf deine 2TB addiert:
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
0
rtuor30.10.20 17:13
adiga

Danke Adiga! Ich gehe davon aus, dass Du den App Store meinst und nicht den iTunes Store, oder? Dort finde ich oben meine aktiven Abos und unten meine abgelaufenen. Von Apple One noch nichts...
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.